ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. VW startet Vorverkauf für überarbeiteten Phaeton

VW startet Vorverkauf für überarbeiteten Phaeton

Themenstarteram 25. Mai 2007 um 13:39

Volkswagen hat den Vorverkauf für den weiterentwickelten Phaeton gestartet. Die Luxuslimousine erhält als erstes Modell des Konzern den neuen V6 TDI-Motor an, der nach Konzernangaben bereits der zukünftigen Euro 5-Norm gerecht wird. Die zweite Generation des V6 TDI leistet 171 kW/233 PS und damit acht PS mehr als der Vorgänger. Der 450 Nm starke Sechszylinder beschleunigt den Phaeton in 8,4 Sekunden auf 100 km/h; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 236 km/h. Als Verbrauch gibt VW einen Wert von 9,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer an - das entspricht einem CO2-Ausstoß von 254 Gramm pro Kilometer.

Als technische Neuerungen präsentiert VW ein System zur Verkürzung des Anhalteweges, einen Spurwechselassistent und ein neues DVD-Navigationssystem. Von außen ist der neue Phaeton an den Chromleisten in der Frontschürze und den neu gestalteten Bi-Xenonscheinwerfern zu erkennen.

Die Preis von den stets mit Allradantrieb und Sechsgangautomatik ausgestatteten Phaeton V6 TDI startet ab 63.952,45 Euro aufwärts. Etwas teurer ist der 177 kW/241 PS) starke Phaeton V6 mit Benzinmotor mit 68.014,65 Euro. Weiterhin im Programm sind die V8- und W12-Varianten sowie die Langversion des Phaeton. (AG)

 

http://www.n24.de/auto/article.php?articleId=120385&teaserId=122736

Ähnliche Themen
30 Antworten

Werbung und PR

 

Kann es sein, daß im Zusammenhang mit Phaeton die Themen

Werbung &

PR

wieder entdeckt worden sind?

UG

Re: VW startet Vorverkauf für überarbeiteten Phaeton

 

Zitat:

Original geschrieben von Phaetischist

... Etwas teurer ist der Phaeton V6 mit Benzinmotor...

Etwas teurer? Ganze 4.062,20 EUR bzw. 580,31 EUR pro Mehr-PS!

Was soll das? Sonst ist immer die Rede von, dass ein Diesel in der Produktion teurer sei als ein Benziner und Diesel-Modelle daher preislich über vergleichbaren Benzinern liegen. Diese Behauptung wird ja wohl beim Phaeton ad absurdum geführt...

Hallo,

füher waren auch 2 türer billiger als 4 türer

bis dann der name coupe ins spiel kam

 

kam

Reines Marketing.

Beim Touraeg ist es genau anders herum. ;)

Momo

Es soll ja auch Sportwagenhersteller aus dem Stuttgarter Raum geben, die bringen das Coupé einer Baureihe nach dem Cabrio auf den Markt und verlangen dafür noch einen kleinen Aufpreis - verkehrte Welt... ;)

Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank fuer Ihre E-Mail. Ueber Ihr Interesse am Phaeton freuen wir uns sehr!

Der strategische Wettbewerber fuer den Volkswagen Phaeton ist die Mercedes S-Klasse. Bei diesem Fahrzeugmodell ist der Diesel zirka 3800 Euro guenstiger als die Benzinvariante.

Wir haben uns beim Preis des Phaeton, wie auch bei unserer gesamten Modellpalette, am Wettbewerb orientiert. Da die Mercedes S-Klasse dieses Verhaeltnis aufweist, wurde beim Phaeton die Dieselvariante im Preis ebenfalls niedriger angesetzt, als der Benziner.

Fuer weitere Fragen oder Wuensche rund um den Phaeton stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter der Rufnummer 01802-Phaeton (01802-7423866) zur Verfuegung.

Mit freundlichen Gruessen

Ihr Volkswagen Phaeton Team

Im Grunde gibt es ohnehin keine echte Daseinsberechtigung mehr für den kleinen Benziner.

In wesentlichen Kriterien wie Leistungsentfaltung, Wirtschaftlichkeit und Reichweite hat der Diesel die Benziner längst hinter sich gelassen und dabei seine altbekannten Nachteile weitestgehend eliminiert.

Die Leistung dürfte für die meisten Benutzer insoweit ausreichend sein, als daß das Fahrzeug gemäß seiner Gesamt-Charakteristik ohnehin nicht zum Schnellfahren einlädt und das Verkehrsaufkommen dies in den meisten Fällen auch nicht mehr zuläßt.

Dennoch ist das Fehlen eines größeren TDI ein echtes Manko, da ungeachtet des zuvor Gesagten etliche Interessenten höhere Leistungsanforderungen stellen und nun keine Diesel-Alternative mehr haben. Der aus dem A8 bekannte und allseits hochgelobte 4,2 TDI wäre eine ideale Antriebsquelle.

Zitat:

Original geschrieben von Sir Galahad

Im Grunde gibt es ohnehin keine echte Daseinsberechtigung mehr für den kleinen Benziner.

Sehe ich nicht so. Er müsste nur mal etwas mehr Leistung bekommen. Dieser Antrieb ist laufruhig und leise und passt perfekt als Einstigegsmotorisierung zum Phaeton.

Zitat:

Original geschrieben von Sir Galahad

Der aus dem A8 bekannte und allseits hochgelobte 4,2 TDI wäre eine ideale Antriebsquelle.

So eine Kreissäge in den Phaeton? Fahr mal noch ein bischen das Auto , verstehe die Phaeton Philosophie und erschrecke dich über deine postings in Verbindung mit A8 Aussagen....

dsu

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Sehe ich nicht so. Er müsste nur mal etwas mehr Leistung bekommen. Dieser Antrieb ist laufruhig und leise und passt perfekt als Einstigegsmotorisierung zum Phaeton.

Etwas mehr Leistung? Gibt es schon, nennt sich V8.

Leistungen an die 300 PS machen in einem V6 keinen Sinn, zumindest nicht für Luxus-Limousinen. Und selbst wenn VW (was definitiv nicht passieren wird) die Leistung des V6 anheben würde, wären die aufgezählten Mankos hinsichtlich Leistungsentfaltung, Wirtschaftlichkeit und Reichweite nach wie vor gegeben bzw. würden in Teilbereichen sogar noch weiter verstärkt.

 

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

So eine Kreissäge in den Phaeton? Fahr mal noch ein bischen das Auto , verstehe die Phaeton Philosophie und erschrecke dich über deine postings in Verbindung mit A8 Aussagen....

Nur damit ich das richtig verstehe: der brummende Schiffsdiesel V10 geht in Ordnung, aber der vergleichsweise seidenweiche 4,2 TDI des A8 nicht? Oder kann der Phaeton den etwas sportlicheren Sound des 4,2 TDI bei hoher Last nicht so gut wegdämmen?

Der Wegfall des großen Diesel im Phaeton ist ein herber Verlust. Der 4,2 TDI bietet sich da natürlich an und wird vermutlich nur deshalb nicht gebracht, weil VW die Lust an Weiterentwicklungen am aktuellen Phaeton anscheinend verloren hat. Aber noch ist ja nicht aller Tage Abend...

Themenstarteram 7. Juni 2007 um 19:08

Zitat:

Original geschrieben von Sir Galahad

Der Wegfall des großen Diesel im Phaeton ist ein herber Verlust. Der 4,2 TDI bietet sich da natürlich an und wird vermutlich nur deshalb nicht gebracht, weil VW die Lust an Weiterentwicklungen am aktuellen Phaeton anscheinend verloren hat. Aber noch ist ja nicht aller Tage Abend...

´

Jetzt mal für doooofe.

VW bringt den 4,2 TDI nicht, weil sie keine Lust haben? Für mich klingt das eher so, als würden sie einen eigenen neuentwickelten Motor arbeiten!

Zitat:

Original geschrieben von Phaetischist

VW bringt den 4,2 TDI nicht, weil sie keine Lust haben? Für mich klingt das eher so, als würden sie einen eigenen neuentwickelten Motor arbeiten

Wäre möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Wahrscheinlicher - weil wirtschaftlicher - wäre die Einpflanzung des 4,2 TDI. Das bedingt allerdings ebenfalls eine gewisse Entwicklungsarbeit, die VW aber vermutlich scheut. Sonst wäre der schon angekündigt.

Aber wie gesagt: noch ist ja nicht aller Tage Abend...

@Sir Galahad: putz doch mal bitte Deine Glaskugel. ;)

Vielleicht sieht die Welt morgen gnz anders aus? ;)

Du glaubst auch nur, was Du denkst, oder? :confused:

Momo

@momo:

Da spricht ein "selbstverliebter" , der über Motoren und Kombinationen philosophiert , bei denen er sich noch nicht mal an der Schaufensterscheibe des örtlichen VW Händlers die Nase dran platt gedrückt hat. Wir haben es jetzt hier mit Mr. V6 Benziner "nackte Hütte" zu tun , bei Fragen , auch zu Weltanschauung und Wirtschaft immer jetzt den Sir anbimmeln.

dsu

Zitat:

Original geschrieben von Sir Galahad

Wäre möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Wahrscheinlicher - weil wirtschaftlicher - wäre die Einpflanzung des 4,2 TDI. Das bedingt allerdings ebenfalls eine gewisse Entwicklungsarbeit, die VW aber vermutlich scheut. Sonst wäre der schon angekündigt.

Aber wie gesagt: noch ist ja nicht aller Tage Abend...

Man Junge, raff es doch mal, der V10 wird es als überarbeitete Variante geben und zwar noch beim Phaeton I. Dies wurde am Anfang des Jahres von Winterkorn selbst gesagt und sogar bei ams wiedergegeben.

 

Leon

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. VW startet Vorverkauf für überarbeiteten Phaeton