ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo 1.2 TDI 6R MKB: CFWA blauer Qualm bei längerer Standzeit und 1L Ölverbrauch bei ca. 2000km

VW Polo 1.2 TDI 6R MKB: CFWA blauer Qualm bei längerer Standzeit und 1L Ölverbrauch bei ca. 2000km

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 27. April 2022 um 14:41

Hallo Leute,

mit meinem VW Polo 6R Baujahr 2013 1,2TDI mit 75PS bin ich vollkommen zufrieden! Vor allem der Dieselverbrauch ist wirklich sehr gering. Dazu hat man Go Kart Feeling und für die 75PS Diesel zieht das Teil auch ganz ordentlich.

Nun habe ich eine Frage bzw. ein Problem:

Das Fahrzeug hat nun 185000km auf der Uhr. Es fährt sich nach wie vor perfekt! Es gibt keine Drehzahlschwankungen im leerlauf....

Öl nachkippen musste ich zwischen den Inspektionen nie (2 Jahre oder 30.000km Inspektion).

Nun habe ich allerdings das Problem, dass mein Fahrzeug nun alle 2000km ca. 1l Öl benötigt. Dazu ist mir aufgefallen das mein Auto ab einer Standzeit von ca. 1-2h beim Starten kurz blau/weißen qualm aus dem Auto lässt. Binnen 15 - 30 Sekunden verschwindet der Qualm auch schon wieder.

Während der Fahrt gibt es keine Qualm-Entwicklung dieser Art.

Was kann es nun sein, dass mein Fahrzeug plötzlich alle 2000km ca. 0,75l - 1l Öl benötigt?

Mir kommt es so vor, als würden die Zylinder bei einer Standzeit ab 1h mit Öl volllaufen und demnach entsteht eine kurze Rauchentwickling... Ventilschaftsdichtungen defekt?!

Eventuell hatte schon mal jemand mit dem CFWA Motor dieses Problem und kann mir da helfen.

 

Danke und viele Grüße

Ähnliche Themen
8 Antworten

Zitat:

@21fox schrieb am 27. April 2022 um 14:41:54 Uhr:

Hallo Leute,

mit meinem VW Polo 6R Baujahr 2013 1,2TDI mit 75PS bin ich vollkommen zufrieden! Vor allem der Dieselverbrauch ist wirklich sehr gering. Dazu hat man Go Kart Feeling und für die 75PS Diesel zieht das Teil auch ganz ordentlich.

Nun habe ich eine Frage bzw. ein Problem:

Das Fahrzeug hat nun 185000km auf der Uhr. Es fährt sich nach wie vor perfekt! Es gibt keine Drehzahlschwankungen im leerlauf....

Öl nachkippen musste ich zwischen den Inspektionen nie (2 Jahre oder 30.000km Inspektion).

Nun habe ich allerdings das Problem, dass mein Fahrzeug nun alle 2000km ca. 1l Öl benötigt. Dazu ist mir aufgefallen das mein Auto ab einer Standzeit von ca. 1-2h beim Starten kurz blau/weißen qualm aus dem Auto lässt. Binnen 15 - 30 Sekunden verschwindet der Qualm auch schon wieder.

Während der Fahrt gibt es keine Qualm-Entwicklung dieser Art.

Was kann es nun sein, dass mein Fahrzeug plötzlich alle 2000km ca. 0,75l - 1l Öl benötigt?

Mir kommt es so vor, als würden die Zylinder bei einer Standzeit ab 1h mit Öl volllaufen und demnach entsteht eine kurze Rauchentwickling... Ventilschaftsdichtungen defekt?!

Eventuell hatte schon mal jemand mit dem CFWA Motor dieses Problem und kann mir da helfen.

 

Danke und viele Grüße

Du solltest das Öl nach 15 000 km runter schmeißen! Das Öl ist verbraucht und die alte Ölkohle tut alles zu machen !

 

Mach ein Ölwechsel mit einer Ölspülung!

Themenstarteram 27. April 2022 um 15:01

Zitat:

@polobuddy schrieb am 27. April 2022 um 14:59:59 Uhr:

Zitat:

@21fox schrieb am 27. April 2022 um 14:41:54 Uhr:

Hallo Leute,

mit meinem VW Polo 6R Baujahr 2013 1,2TDI mit 75PS bin ich vollkommen zufrieden! Vor allem der Dieselverbrauch ist wirklich sehr gering. Dazu hat man Go Kart Feeling und für die 75PS Diesel zieht das Teil auch ganz ordentlich.

Nun habe ich eine Frage bzw. ein Problem:

Das Fahrzeug hat nun 185000km auf der Uhr. Es fährt sich nach wie vor perfekt! Es gibt keine Drehzahlschwankungen im leerlauf....

Öl nachkippen musste ich zwischen den Inspektionen nie (2 Jahre oder 30.000km Inspektion).

Nun habe ich allerdings das Problem, dass mein Fahrzeug nun alle 2000km ca. 1l Öl benötigt. Dazu ist mir aufgefallen das mein Auto ab einer Standzeit von ca. 1-2h beim Starten kurz blau/weißen qualm aus dem Auto lässt. Binnen 15 - 30 Sekunden verschwindet der Qualm auch schon wieder.

Während der Fahrt gibt es keine Qualm-Entwicklung dieser Art.

Was kann es nun sein, dass mein Fahrzeug plötzlich alle 2000km ca. 0,75l - 1l Öl benötigt?

Mir kommt es so vor, als würden die Zylinder bei einer Standzeit ab 1h mit Öl volllaufen und demnach entsteht eine kurze Rauchentwickling... Ventilschaftsdichtungen defekt?!

Eventuell hatte schon mal jemand mit dem CFWA Motor dieses Problem und kann mir da helfen.

 

Danke und viele Grüße

Du solltest das Öl nach 15 000 km runter schmeißen! Das Öl ist verbraucht und die alte Ölkohle tut alles zu machen !

Mach ein Ölwechsel mit einer Ölspülung!

Das Öl ist gerade mal 10.000km drinne. Dazu habe ich nun 3L Öl auf 6000km nachgefüllt.....

Das Du schreibst:

"Das Öl ist gerade mal 10.000km drinne."

Ist eine Ausage, das du dir offenbar nicht mit günstigen Lösungen, helfen lassen willst.

Mach lieber das was dir oben geschrieben wurde.

Das kann helfen.

Motoröl nimmt sehr viele Ablagerungen aus dem Motor auf.

30000 km, sind etwas für Optimistische und finanzstarke Kunden.

Themenstarteram 27. April 2022 um 15:37

Danke für die Nachricht.

Ich wollte damit sagen, dass die letzte Inspektion vor ca. 10.000km durchgeführt wurde. Somit ist das Öl noch relativ frisch. Zusätzlich wurde bei 6000km, 8000km und 10.000km nach dem Öl Wechsel je 1l (alle 2000km) nachgeschüttet.

Das sind dann 3l Öl die nach der Inspektion neu dazu gekommen sind und eben vor 10.000km der Ölwechsel.

Somit ist das Öl doch noch relativ frisch?!

Sollte ich nun dennoch eine Ölspülung inkl. Ölwechsel machen lassen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Situation sich dadurch bessert, oder?

Dazu haben wir ja noch den blauen Qualm bei einer Standzeit ab ca. 1 Stunde Standzeit des Fahrzeuges.

Zur Anmerkung noch: Ich fahre das Fahrzeug seit ca. 9 Monaten. Davor hat meine Lebensgefährtin das Auto als Erstbesitzerin gehabt und alle 30.000km oder alle 2 Jahre nach VW Norm durchführen lassen.

Bei mir wird nach maximal 15.000km oder einem Jahr ein Longlife Ölwechsel durchgeführt.

@21fox wie ist das Fahrzeug unterwegs? Hauptsächlich Kurzstrecke?

 

Nach 10 000 km ist das Öl wieder reif für die Tonne ! Man könnte theoretisch noch bisschen fahren aber meistens kommen solche Probleme mit Ölverbrauch von langen Öl Intervallen! . Da sind meistens die Kolbenringe von der Ölkohle zu. Ventilschaftdigungen sind nach 12 Jahren selten so krass verschließen.Habe am letzten Wochenende bei einem meinen Autos nach 8 000 km runter geschmissen Pech schwarz. Dann noch mit billigem Öl eine Motorspülung durchgeführt . Das neue Öl war nach 10 min wieder Pech schwarz! Erst dann beim richtigen Öl war alles schön sauber . Und sieht nach Öl aus.

 

Themenstarteram 27. April 2022 um 16:03

Ja, viel Kurzstrecke. zwischen 30 und 70km am Tag.

Dann werde ich mal einen Ölwechsel inkl. Spülung vornehmen. Gibt es irgendwelche Empfehlungen an Zusatz um den dreck aus dem Motor besser entfernen zu können bei einer Spülung?

Meinst du wirklich, dass der Ölverbrauch sich danach wieder legt? Ich meine, Qualmen tut er ja nach einer Stunde Standzeit...

@21fox bei Kurzstrecke sollte man das Öl erst Recht früher wechseln da das Öl schneller seine Schmiereigenschaften verliert.

 

?ch würde Mal die Variante mit der man 200 km fährt ins Motoröl rein mischen und ganz normal im Alltag fahren. Nach 200 km dieses Ablassen und billiges Öl und Motorspülung welches nach 10 min abgelassen wird!. So dürfte jede Menge von dem Zeug wenigstens runter gehen. Es wird paar Ölwechsel brauchen bis der Motor wieder von der Ölkohle sich etwas erholt .

@21fox

Prüfe ob die Leitung vom Ölabscheider frei und keine Ölspuren darauf zu sehen sind.

Könnte zusätzlich, auch an einer Dichtung oder dem Ölabscheider selbst liegen.

30 bis 70 km pro Tag, ist keine Kurzstrecke.

Nur wenn der Motor zwischendurch öfter auskühlt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo 1.2 TDI 6R MKB: CFWA blauer Qualm bei längerer Standzeit und 1L Ölverbrauch bei ca. 2000km