ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. VW Lupo oder Fox???

VW Lupo oder Fox???

VW
Themenstarteram 23. Oktober 2016 um 12:42

Hallo liebe Gemeinde,

ich brauche ein kleines ZUVERLÄSSIGES Auto für die Stadt. Gelegentliches Autobahn fahren sollte natürlich auch möglich sein;-)

Hauptsächlich brauche ich den Wagen, um meinen kleinen Sohn morgens zur Schule zu fahren und mittags wieder abzuholen. Einmal die Woche hat er Therapie und natürlich zum einkaufen....

Was würdet ihr mir raten??

Mein Mann ist gelernter Schrauber, so das Reparaturen selbst gemacht werden können. Trotzdem sollten die Reparaturen sich nicht häufen und das Auto nur Probleme machen.

Ähnliche Themen
48 Antworten
Themenstarteram 23. Oktober 2016 um 18:16

Diesen hier finden wir sehr ansprechend:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../539573807-216-1011

Ich bin 4Jahre lang einen Fox gefahren und habe jetzt Privat seit zwei Jahren einen Lupo als Zweitwagen. Die beiden Wagen sind nicht direkt miteinander vergleichbar. Grundsätzlich sind aber beides gute Autos. Ich zähle mal aus meinem empfinden die Pro/Kontra beider Fahrzeuge auf:

Lupo Pro:

Sehr hochwertige Verarbeitung Innen/außen, Gute Motoren (4Zylinder), geringer Verbrauch, günstig im Unterhalt, gutes Image(wird mittlerweile immer beliebter), geringer Wertverlust

Lupo Kontra:

Etwas hackelige Schaltung, Übersetzung des Getriebe nicht optimal(hohe Drehzahl auf der Autobahn)

Fox Pro:

Spritzige Motoren, gutes Getriebe

Fox Kontra:

Sehr billige Verarbeitung Innen/außen (eigentlich nicht für den europäischen Markt gebaut), relativ hoher Verbrauch, schlechtes Image

Zum Angebot:

Optisch ein sehr ansprechender Lupo. Sehr gute Ausstattung. Zahnriemen wurde gewechselt. Ich persönlich finde nur den Preis etwas hoch. Ich denke mehr als 2400€ dürfte er nicht kosten. Es ist aber ja bestimmt noch etwas Spielraum beim Preis vorhanden.

Fazit:

Ich würde mich immer für einen gut erhaltenen Lupo und gegen einen wenn auch neueren Fox entscheiden. Gerade für das angesprochene Fahrprofil. Mit dem Lupo aus der Anzeige macht ihr nichts falsch.

Themenstarteram 23. Oktober 2016 um 22:11

Vielen Dank für Deine Antwort, die mir die Entscheidung etwas leichter macht.

Allerdings habe ich ihm Netz jetzt viel über den "Frosttod" bei den Lupos gelesen und das man damit keine Kurzstrecken fahren sollte....aber genau dafür brauche ich ihn ja!

Jetzt habe ich schon etwas Bedenken mir so ein Auto zu kaufen, wenn ich Angst haben muss das er den Winter nicht überlebt...oder kann das nicht mehr passieren, da der Wagen ja schon einige Winter hinter sich hat...??

Ja, dass ist so eine Sache. Ich glaube man sollte da keine Panik haben. Die Lupos haben ja alle mittlerweile schon einige Winter überlebt. Wichtig ist vor dem Winter einen Ölwechsel zu machen und die Kurbelwellengehäuseentlüftung einmal zu reinigen. Ist aber keine große Sache, kann man gut selber machen. Das 2003er Modell sollte aber auch schon die Heizung verbaut haben. Ist zwar auch keine Garantie, unterstützt aber natürlich.

Themenstarteram 23. Oktober 2016 um 23:06

Bin hin und hergerissen. Derzeit fahre ich einen 98er Audi A3. Da mein Schwiegervater mit seinen über 70 Jahren der Meinung ist sich ein neues/anderes Auto kaufen zu müssen kam mir der Gedanke zu "tauschen". Also er bekommt meinen A3 (findet er toll) und mir reicht ein Kleinstwagen, den er mir dann kauft. Allerdings ist mir die Sache mit dem Frosttod zu heikel....man liest immer noch davon...keiner kann sagen, ob und wann das passiert.

Bei meinem A3 weiß ich, zumindest aktuell, was ich an ihm habe. Bis morgen kann ich mir das mit dem Lupo noch überlegen....

Lass aber auf jeden Fall die Finger von den 1,2 L 3-Zylinder Motoren, die machen im Polo 9N den meisten Ärger.

Ok, wie du meinst. Aber wie gesagt, keine Panik wegen dem Frosttod. Die zwei Dinge beachtet, dann fährt der Lupo noch 10 Jahre. Das sind total solide Autos

Themenstarteram 24. Oktober 2016 um 7:06

Ich überlege ja noch......ich muss meinen Sohn jeden Morgen (hab grad mal in Maps nachgeschaut, schäm) 2,3 km zur Schule bringen. Hätte jetzt nie gedacht das es doch nur knapp 2 km sind, da sich der Weg zum Laufen ganz schön zieht und dann noch schwerer Tornister. Außerdem ist mein Sohn autistisch und würde auch grade im Winter Probleme haben so eine Entfernung Morges zu laufen...da wäre er schon "durch" bevor der Unterricht erst angefangen hat und die Schulbegleiteterin wird sich bedanken ;-)

Allerdings kann ich auch nicht sagen, wie mein Audi diese Kurzstrecke auf Dauer überstehen würde, da ich letzten Winter ja noch jeden Morgen 150 m zum Kindergarten gelaufen bin und den Wagen gar nicht brauchte...wobei ich beim Audi wohl nicht die Angst haben muss das der Motor festfriert...

Ab wieviel KM hat der Lupo denn Betriebstemperatur??

Müsste dann evt einen Umweg zur Schule fahren.

Bringt es was, den Motor etwas laufen zu lassen, bevor man losfährt??

Mache das meist, während ich die Scheiben vom Eis befreie *räusper*

Wann sollte der Ölwechsel denn stattfinden ?? Und mit welchem Öl am besten???

Wir haben in einem youtube Video gesehen, wie man den Lupo vor Frosttod schützt. Da wurde aber gesagt, das es nicht an diesem Schlauch liegt sondern an so nem schwarzen Kasten, wo das Wasser drin gefriert. Den müsste man ausbauen und mit Bremsenreiniger gründlich säubern.....dann übersteht er den Winter.......das reicht einmal??? Wie lange braucht der denn bis wieder neues Wasser zum gefrieren da wäre??

Sorry, das waren jetzt Fragen über Fragen ;-) aber ich möchte mich doch vorher richtig schlau machen.

Ist überhaupt kein Problem. Bei meiner Frau und den Kindern ist das ähnlich. Bis vor Kurzem hat sie da morgens auch noch oft den Lupo für genommen. Jetzt fahre ich aber damit zur Arbeit (60km) und sie nimmt den Passat.

Kurzstrecke ist grundsätzlich für kein Auto gut.

Zu deinen Fragen:

-Die Betriebstemperatur laut Anzeige ist eigentlich schnell erreicht. Auch die Heizung wird sehr schnell warm. Das betrifft aber ja nur das Wasser. Problematisch ist aber ja das Öl bzw. das Wasser darin. Damit das ausreichend Temperatur hat, reichen die 2,3km leider bei weitem nicht aus.

-Ein kleiner Umweg oder den Motor etwas laufen lassen, bringt nicht viel. Braucht nur mehr Sprit und ist nicht gut für die Umwelt.

-Das Video ist genau das richtige. Der schwarze Kasten, ist die Kurbelwellengehäuseentlüftung. Das Wasser im Öl bildet eine Emulsion (gelbe klebrige Masse). Diese Emulsion sammelt sich überwiegend in dem Kasten.

-Vor dem Winter (bevor es friert) das Öl wechseln. Am besten gleich Gutes ÖL z.B. 5w40 verwenden. Zur selben Zeit auch den Schwarzen Kasten wie im Video beschrieben ausbauen und mit Bremsenreiniger saubermachen. Das reinigen dauert mit Aus/Einbau ca. 1Stunde. Wenn man den Wagen aufbockt, kommt man auch von unten dran. dann geht es noch schneller. ist aber etwas fummeliger. Wenn man dann schon einmal dabei ist, empfiehlt es sich ein Blick auf die Drosselklappe zu werfen und diese ggfs. auch mit Bremsenreiniger sauber zu machen.

Das sind alles ganz einfache Arbeiten, die dein Mann ohne Probleme erledigen kann.

Ich möchte dich/euch natürlich in keiner Weise zu dem Lupo überreden. Ihr müsst machen, was ihr für richtig haltet.

Im allgemeinen sind die Lupos aber super Autos. Wenn man die zwei Dinge beachtet, besteht auch im Winter eigentlich kein größeres Risiko als bei anderen Fahrzeugen.

Themenstarteram 24. Oktober 2016 um 9:28

Du überredest mich doch nicht ;-)

Finde den Wagen ja putzig und reichen würde er mir ja.

Ich lasse mich nur leider durch diverse Foreneinträge bzgl Frostschäden verunsichern. Es passierte ja selbst bei Leuten, die keine Kurzstrecken fahren..

Und es reicht diesen Kasten 1x pro Wintersaison sauber zu machen??

Warum 5W40 Öl?? Mein Mann meinte 10W40 würde reichen...

Woher weiß ich denn, das dieser Lupo diese Heizung verbaut hat??

Der Erstzulassung war am 06.02.2003 gebaut wurde der folglich ja dann früher...

Ja, einmal vor dem Winter reicht eigentlich. 10W40 reicht aus aber es schadet ja nicht dem Motor etwas besseres Öl zu gönnen. Das etwas dünnflüssdiger Öl schmiert den Motor gerade im Winter schneller und wird auch schneller warm. Ab MJ 2003 is die Heizung wohl serienmäßig verbaut worden. Das heißt dieser hat sie.

Themenstarteram 24. Oktober 2016 um 10:13

Jetzt warte ich erstmal, was mein Versicherungsfritze sagt was mich der Wagen in der Versicherung kosten würde..... ;-)

So weit ich informiert bin, sind nur die 1.0-Liter-Motoren frostanfällig...

Vor eineinhalb Jahren haben wir uns einen ähnlichen VW Lupo zugelegt, den ausschließlich meine Frau fährt (-> s. Profilbilder). Der Preis lag auf ähnlichem Niveau, allerdings haben wir den Zahnriemen erst nach Kauf wechseln lassen und gleichzeitig haben wir dem Lupo vier Ganzjahresreifen spendiert. Kilometerstand bei Kauf: 68.000. Die 80.000 haben wir vor zwei Wochen voll gemacht. Natürlich hat der ein paar Kampfspuren aber das darf bei einem jetzt über 12 Jahre alten Fahrzeug auch sein (EZ 02/2004). Verlottert oder abgerockt ist unser Lupo aber auf keinen Fall. Und der Lupo oben in der Anzeige sieht auch sehr gepflegt aus. Die damals verbaute Qualität ist jedenfalls top und den Lupo sieht man im Straßenbild (wenn man selbst einen fährt und mal drauf achtet) wirklich noch sehr oft, angejahrt oder aus der Zeit gefallen sieht der eigentlich immer noch nicht aus. Wenn VW den neu immer noch exakt so anbieten würde, wäre der bestimmt auch kein Ladenhüter...

Der Motor (1.4 Liter) wird sehr schnell warm. Man merkt, dass der Lupo-Motor noch nicht so auf Minimalverbrauch getrimmt ist, wie moderne Konstruktionen die meiner Erfahrung nach immer ziemlich lange brauchen, bis der Innenraum einigermaßen erwärmt wird. Unser Lupo braucht im Schnitt (Fahrt zur Arbeit 25 Kilometer pro Weg mit zwei Ortsdurchfahrten und kurz vorm Ziel etwa 5 Kilometer Großstadtverkehr) ca. 6 Liter/100 Kilometer.

Ersatzteile sind für den Lupo ebenfalls erschwinglich und für gut erhaltene Exemplare der Baujahre 2003 - 2005 muss man sicher 2.500 € oder sogar etwas mehr anlegen. Da zeigt sich wieder der schon legendäre gute Wiederverkaufswert von VW-Fahrzeugen...

Wenn dir der Kofferraum (der eigentliche Schwachpunkt, was die Karosserie angeht) ausreicht -> der ist nämlich schon arg klein und mit zwei Wasserkisten voll, würde ich auch eher einen späten Lupo nehmen als einen 2005er-Fox... der Fox aus Brasilien ist doch von Anfang an qualitativ in Verruf geraten und war damals ein halbherziger und im Grunde misslungener Versuch, schnell einen Nachfolger für den Lupo auf den Markt zu werfen. Zumal der nicht viel kleiner als der damalige Polo war. Aktuell stimmt der Abstand zwischen Up! und Polo schon eher.

Ein dicker Pluspunkt des Lupo ist auch die perfekte Übersichtlichkeit. Wenn man im Vergleich dazu mal einen der aktuellen, teils total verbauten und unübersichtlichen Kleinwagen fährt, fällt das sofort positiv auf :).

Ich würde mir den angebotenen Lupo mal live anschauen...

Themenstarteram 24. Oktober 2016 um 14:52

So. Der Kleine kostet die Hälfte weniger als mein Audi in der Versicherung :-)

Das ist ja schon mal schön...

Allerdings hat mein Versicherungsmensch mit Teilksasko gerechnet....Würdet ihr ein 13 Jahre altes Auto noch Teilkasko versichern???

Ich mein, das Teil hat ja auch schon seine 122.000 km weg...

Ich hoffe, es ist die richtige Entscheidung........

Deine Antwort
Ähnliche Themen