ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. vw lupo 1.4 mpi zahnriemen evtl versetzt?

vw lupo 1.4 mpi zahnriemen evtl versetzt?

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 1. Februar 2015 um 10:09

Hi Leute ich bin neu hier und vllt könnt ihr mir helfen.

Es geht um einen Vw lupo 1.4 mpi 60ps

Habe gestern zahriemen gewechselt hat auch alles gut geklappt wie es soll. Beim zusammenbauen ist es etwas passiert.

Ich hatte den Motor über einen Flaschenzug der über einen riemen an einem Balken hing gesichert.

Bevor ich ich die Motoraufhängung dran machen konnte ich mir der riemen gerissen und der Motor abgesackt

Nachdem ich ihn wieder oben hatte habe ich alles us gebaut und wollte ihn testen

Nun zum Problem.

Der Wagen ließ sich schwer starten und lief unruhig konnte sich aber fangen als ich dann Gas gab ging er nur bis 3000 Umdrehungen .

Wieder aus und an plötzlich startet er besser . Nun ne Probe Fahrt gemacht. Keine Leistung ümehr und wieder nur bis 3000 Umdrehungen, habe es nur knapp bis 100 kmh geschafft.

Als ich wieder zuhause war mal die drosselklappe untersucht. Die hat nicht ganz geöffnet bei Vollgas.

Hab sie dann ausgebaut sauber gemacht und wieder rein .

Dann ging sie wieder ganz auf bei Vollgas

Er hat jez ein kleines bisschen mehr Leistung aber geht trotzdem nicht über 3000 Umdrehungen.

Ab dem drehzahlbereich stockt er ein wenig und hat aussetzer.

Starten tut der Wagen Jez schon besser aber er läuft nicht richtig ruhig.

Kann es möglich sein das es vom zahnriemen kommt das er vllt um ein Zahn verutscht ist oder so.

Wäre erleichtert wenn ich den zahnriemen ausschließen könnte

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen

Schönen Gruß Andreas

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi, so fern Du den zahnriemen in Veracht hast: Überprüfe einfach die Markierungen der Kurbelwelle und Nockenwelle. Wenn diese nicht übereinstimmen, wird der zahnriemen versetzt laufen.

Es wundert mich allerdings schon, denn normaler Weise würde der Motor dann gar nicht laufen, weil dann auch der richtige Zündzeitpunkt nicht mehr stimmt.

Themenstarteram 1. Februar 2015 um 11:08

Ja das ist ja das komische.. wenn ich so was mache mach ich mir zur Sicherheit auch eigene makierungen die und übertrage die auf den neuen riemen..die haben natürlich alle gepasst.

Wenn der nun um ein Zahn verrutscht ist wie stell ich das denn wieder richtig?

Hallo Andreas,

Du hast sicher einige Zeit für den Zahnriemen-Wechsel benötigt. Die Starterbatterie war wohl einige Stunden abgeklemmt.

Nach dem Anklemmen der Starterbatterie ist eine Anlernung verschiedener Steuergeräte erforderlich.

Insbesondere muss die Drosselklappe neu angelernt werden. Mach mal folgendes:

Batterie für zehn Minuten abklemmen

Danach die Batterie wieder anklemmen und für etwa 5 bis 10 Minuten die Zündung einschalten und auch eingeschaltet lassen. Den Motor nicht starten. Nur die Zündung einschalten.

Anschließend den Motor starten und für 5 Minuten laufen lassen, wichtigist es, alle Verbraucher ( Radio, Lüftung, Klima, Licht) ausschalten und kein Gas geben während der Zeit

Sollte er dann immer noch schlecht laufen, das Ganze wiederholen. Dies bewirkt, dass sich verschiedene Steuergeräte neu anlernen können u.a. die Drosselklappe.

Schreibe mal. ob danach das Problem beseitigt ist.

Gruß Hans

Themenstarteram 1. Februar 2015 um 13:33

Ok versuche ich mal danke

Themenstarteram 1. Februar 2015 um 14:18

Hat nix gebracht :( das komische er zeigt auch keine Fehler im Display an

Themenstarteram 1. Februar 2015 um 20:05

Soo habe den Fehler gefunden die nockenwelle war um 3 Zähne verstellt ^^ ein Wunder das der überhaupt lief.. jetzt läuft er wieder richtig gut

Hallo Andreas,

prima das Du den Fehler gefunden hast. In der Tat ist es erstaunlich, dass der Motor noch lief. hat der 1,4 er eine oder zwei Nockenwellen ?

Vor dem Ausbau eines Zahnriemens mache ich mit einem weissen Lackstift überall Markierungen, welche ich dann nach dem Auflegen und spannen des neuen Zahnriemens nochmals kontrolliere.

Beruhigt dann ungemein.;);)

Gute Fahrt und danke für die Rückmeldung.

Gruß Hans

Themenstarteram 1. Februar 2015 um 22:42

Eine nockenwelle. Ja ich habe mir ja auch makierungen gemacht aber irgendwie muss da was schief gelaufen sein. Naja bin auf jeden Fall froh das kein bleibender schaden entstanden ist .

Schönen Gruß und danke nochmal

Moin moin.

Vielleicht kann mir wer weiter helfen.

Es geht um unseren 2 wagen lupo 1.4l mpi 60ps bj.02.

Und zwar geht es auch um den Zahnriemen. Er wurde bei 96tkm gewechselt und wir haben jetzt 130tkm das ist ja noch ok. Aber gewechselt wurde er im Jahr 2009 und wir haben jetzt 2016. Soll ich den zahnriemen in nächster Zeit wechseln lassen und kann ich noch mit fahren?

Viel Dank schon mal.

Lg M.G

Moin,

ich würde erstmal eine Sichtprüfung machen: Obere Abdeckung abbauen und schauen, ob am Riemen bereits irgendwelche Abnutzungs- oder Verschleißmerkmale zu erkennen sind (z.B. vermehrter Gummiabrieb an der Abdeckung, ausgefranste Ränder u.ä.) - und vor allem auch ob er genügend gespannt wird.

Denn die Schäden im Nockenwellenantriebsbereich entstehen in erster Linie durch den Ausfall einer Spann- oder Umlenkrolle und nicht durch einen gerissenen Zahnriemen. Und wenn dann höchstens weil er vorher von einer kaputten Spannrolle zerstört wurde.

Wenn vor 34tkm der komplette Zahnriemensatz (m. Spannrollen und evtl. auch Wapu) erneuert wurde, sollte ansonsten vorläufig kein Anlass zur Sorge bestehen.

MfG

Kann gut gehen, kann aber auch schief gehen. Bei mir hat sich ohne Weiteres die Spannrolle verabschiedet und das Ding war auch gerade mal 40tkm drin!

Zahnriemenwechsel ist günstiger als ein neuer Motor. Was hast du davon wenn du jetzt noch ein Jahr wartest?

http://www.volkswagen.de/.../...tpunkt_fuer_den_zahnriemenwechsel.html

Hi werde morgen mal nachschauen ob ich iwelche Abnutzung oder so sehen kann. Zahnriemenwechsel was kostet das ungefähr?

Danke schon mal.

Lg

Also ich habe für meinen 1.4er AKQ 16V 600€ ink. allem drum und dran bezahlt. Das geht bestimmt auch 100€ günstiger...

Wenn du etwas Zeit hast (erstes Mal ca. 5-6 Stunden) kannst du es auch durchaus selber machen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. vw lupo 1.4 mpi zahnriemen evtl versetzt?