ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Jetta US - Multifunktionslenkrad nachrüsten

VW Jetta US - Multifunktionslenkrad nachrüsten

VW Jetta 6 (162)
Themenstarteram 2. Juli 2012 um 14:59

Servus Leute,

Möchte mir einen neuen VW Jetta Bj. 2012 kaufen. Es handelt sich dabei um ein US Modell, der Umbau usw. ist schon alles fertig und das Auto hat einen deutschen KFZ Schein. Leider hat er aber kein Multifunktionslenkrad. Das heißt ich kann die Bordcomputer Anzeige nicht umstellen (Meilen auf Kilometer, Fahrenheit auf Celsius) und kann nicht zwischen den Bildschirmen wie Verbrauch, Kilometerzähler etc. switchen.

Meine Frage wäre jetzt ob man ein Multifunktionslenkrad nachrüsten kann und wenn ja, wie teuer ist das. Alternativ als etwas billigere Variante soll man bei VW wohl zumindest die Anzeige selbst umstellen können, so das ich wenigstens Celsius und Kilometerstand sehe - auch hier würde ich gerne wissen was das kostet.

Würde mich freuen wenn jemand helfen kann, Danke :)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hast du eine MFA+? Dann sollten diese Änderungen über deinen rechten Lenkstockhebel machbar sein. Mit der einfachen MFA nutzt dir diesbezüglich auch kein Mufu-Lenkrad etwas.

Dein :) sollte das aber auch alles ändern können.

Themenstarteram 2. Juli 2012 um 15:23

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Hast du eine MFA+? Dann sollten diese Änderungen über deinen rechten Lenkstockhebel machbar sein. Mit der einfachen MFA nutzt dir diesbezüglich auch kein Mufu-Lenkrad etwas.

Dein :) sollte das aber auch alles ändern können.

Hi,

ja, gute Frage. Hab mir das Auto vorhin erst angeguckt und der Händler meinte es sei wohl nicht möglich, die Anzeige ohne Multifunktionslenkrad umzuschalten, VW wohl aber die Möglichkeit haben soll. Ob das nun MFA+ oder die normale MFA ist...kann ich leider nicht sagen.

Angenommen wenn ja, was würde so ein Umbau des Lenkstockhebels kosten?

Falls nur das normale MFA verbaut ist müsste ich also komplett umrüsten? In dem Fall würde ich einfach bei der Meilen und Fahrenheit Anzeige bleiben, so störend ist es ja auch nicht. Wäre aber halt noch ein i-Tüpfelchen.

Auf jeden Fall schonmal danke :)

Das US-Modell hat normalerweise das Polo-KI (der ganze Innenraum ist so eine Mischung zwischen Polo und Golf) - eine Ausnahme stellt der GLI dar, der innen ziemlich dem deutschen Jetta entspricht.

Die Bedienbarkeit ist ohne MuFu-Lenkrad genauso gegeben und erfolgt dann über den Lenkstockhebel. Die US-Jettas haben m.E. auch die Polo-MuFu-Lenkräder, d.h. nur ein Tastenblock links. Ausnahme auch hier wieder der GLI.

Von Fahrenheit auf Celsius müsste sich auch über ein Diagnosegerät umstellen lassen. Falls du eine MFA+ hast, kannst du über die Wippe am Wischerhebel ins Menü kommen (nach unten länger gedrückt halten).

vg, Johannes

Themenstarteram 2. Juli 2012 um 21:33

Zitat:

Original geschrieben von MrXY

Das US-Modell hat normalerweise das Polo-KI (der ganze Innenraum ist so eine Mischung zwischen Polo und Golf) - eine Ausnahme stellt der GLI dar, der innen ziemlich dem deutschen Jetta entspricht.

Die Bedienbarkeit ist ohne MuFu-Lenkrad genauso gegeben und erfolgt dann über den Lenkstockhebel. Die US-Jettas haben m.E. auch die Polo-MuFu-Lenkräder, d.h. nur ein Tastenblock links. Ausnahme auch hier wieder der GLI.

Von Fahrenheit auf Celsius müsste sich auch über ein Diagnosegerät umstellen lassen. Falls du eine MFA+ hast, kannst du über die Wippe am Wischerhebel ins Menü kommen (nach unten länger gedrückt halten).

vg, Johannes

Vielen Dank!

Werde es ausprobieren sobald er im laufe der Woche abgeholt wird. Wenn ich daran denke gebe ich hier auch noch mal Feedback.

LG

Servus!

Meilen auf Kilometer umstellen kannst du leider sowieso nicht. Du kannst dir eventuell nur eine Zweitgeschwindigkeit anzeigen lassen, die dann fix km/h darstellt. Die gefahrenen km aber sind und bleiben Meilen...

lg

PS: sieh doch mal in unserem Forum vorbei ;)

http://www.jetta-6.eu/forum

Themenstarteram 5. Juli 2012 um 20:19

Servus Leute,

also wie es scheint hat der Jetta nur das normale MFA. Anzeige des eingelegten Ganges mit Vorschlag zum hoch bzw. runterschalten oben rechts. Oben links die Digital Uhr, in der Mitte groß die Temperaturanzeige. Darunter der Tageskilometerzähler bzw. der allgemeine Kilometerzähler (Angaben in Meilen, wie schon gesagt) oder - wenn aktiv - der Tempomat. Umschalten kann ich die Anzeige leider nicht da weder MuFu-Lenkrad vorhanden noch ein Wechsel über die Lenkradstöcker möglich ist. Nehme daher an das es keine Anzeige für Verbrauch etc. gibt.

Was ich noch nicht verstehe ist, dass ganz unten in der Anzeige während der Fahrt ständig "Kupplung" steht. Trete ich die Kupplung wechselt die Anzeige, es wird mir kurz digital meine Geschwindigkeit angezeigt, nach dem einlegen des Gangs und loslassen der Kupplung steht wieder "KUPPLUNG" auf der Anzeige. Vor anlassen des Fahrzeugs versteh ich das ja, da man immer die Kupplung bei der Zündung treten soll, aber während der Fahrt?

 

Grüße

Könntest du evtl. mal ein Bild posten? Kilometer/Meilen müsste man unabhängig davon per Diagnosegerät umstellen können...

vg, Johannes

Themenstarteram 5. Juli 2012 um 20:56

http://s14.directupload.net/file/d/2942/ehtbt3oa_jpg.htm

 

Hier das gewünschte Bild. Motor habe ich jetzt nicht gestartet. Habe mich jetzt auch beeilt weil man bei dem Regen draußen gerade eine Rafting Tour auf der Straße machen könnte. Aber wie gesagt, auch während der Fahrt und eingelegtem Gang steht immer "Kupplung" auf der MFA.

Hochinteressant, das ist zwar die Golf MFA, die es bei uns auch gibt, aber offenbar ohne Bordcomputer (bei uns hat jeder Golf einen Bordcomputer, d.h. man hat zwar die gleiche MFA wie bei dir, aber kann am Blinkerhebel trotzdem durchschalten - Durchschnittsverbrauch und sowas).

Von F auf °C umschalten sollte trotzdem gehen (für Kanada ist das hoffentlich vorgesehen, nicht dass das Display das nicht darstellen kann - das müsstest du sehen wenn du mit einer starken Taschenlampe hinleuchtest - ob unter dem F auch noch ein C ist) - wäre in einem Anpassungskanal vom Kombiinstrument zu suchen: schau mal nach einem VCDS-User in deiner Nähe, der soll da mal gucken.

Was das mit der Kupplung soll kann ich dir leider nicht beantworten.

Im Anhang mal ein Foto von einem Tacho aus einem NAR-Jetta, wie ich ihn letztes Jahr in Detroit besichtigt habe...

vg, Johannes

Jetta
Themenstarteram 5. Juli 2012 um 21:59

Der Wagen kommt direkt aus dem VW Werk in Mexico. Die Wagen für den US Markt haben alle etwas andere Ausstattung als die deutschen Wagen. Daher auch hier die Unterschiede. Was mich persönlich nicht stört, da ich diese Anzeigen nicht unbedingt brauche. Nur dieses "Kupplung" macht mich etwas stutzig. Eine Warnung bzw. ein Fehler in der Elektronik/Mechanik würde ja durch irgendeine Kontrolllampe angezeigt werden. Also verstehe ich denn Sinn dahinter einfach nicht.

Hallo, konntest Du die Mysterien in der Zwischenzeit aufklären? Ich besitze einen Jetta VI mit Schaltgetriebe in Brasilien. Bei dem ist es so, dass der Hinweis "Kupplung" immer nur dann auftaucht, wenn man versucht den Wagen zu starten ohne die Kupplung zu betätigen. Der Anlasser ist dann auch gesperrt. Dies ist auch so, wenn man versucht, den Wagen im Leerlauf zu starten. Wenn der Warnhinweis immer erscheint, dann stimmt m.E. grundsätzlich mit der Konfiguration der MFA nicht.

Beste Grüße.

Zitat:

Original geschrieben von Maggiolino2

Hallo, konntest Du die Mysterien in der Zwischenzeit aufklären? Ich besitze einen Jetta VI mit Schaltgetriebe in Brasilien. Bei dem ist es so, dass der Hinweis "Kupplung" immer nur dann auftaucht, wenn man versucht den Wagen zu starten ohne die Kupplung zu betätigen. Der Anlasser ist dann auch gesperrt. Dies ist auch so, wenn man versucht, den Wagen im Leerlauf zu starten. Wenn der Warnhinweis immer erscheint, dann stimmt m.E. grundsätzlich mit der Konfiguration der MFA nicht.

Beste Grüße.

Was du da sagst ist ja vollkommen normal. Der Wagen möchte einfach nicht anspringen (aus Sicherheitsgründen) solange die Kupplung nicht getreten wird.

Ist bei jedem Golf bzw Jetta so wenn nicht noch bei anderen Modellen.

Beim VW UP den ich letztens als Ersatzwagen gestellt bekommen habe, war das nicht der Fall. Als DSG verwöhnter hat der Wagen deshalb beim starten hin und wieder einen unkoordinierten Satz nach vorne gemacht.. :D

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Beim VW UP den ich letztens als Ersatzwagen gestellt bekommen habe, war das nicht der Fall. Als DSG verwöhnter hat der Wagen deshalb beim starten hin und wieder einen unkoordinierten Satz nach vorne gemacht.. :D

Ist natürlich eine Preisfrage - man darf nicht vergessen, dass Fahrzeuge im Schnitt deutlich schlechter ausgestattet sind wie bei den Autofans hier im Forum. Während hier fast jeder Navi, Xenon und anderen "Luxus" (für das Golf-Segment) hat, fahren draußen nicht wenige Gölfe herum, die nicht einmal einen Tempomat haben.

Beim Up werden es vermutlich noch mehr sein und daher wird VW nicht bei jedem einen Kupplungsschalter einbauen wollen. Beim Golf macht man es offensichtlich, weshalb die GRA-Nachrüstung sehr einfach wird, aber auch die Produktionskosten etwas höher sind.

vg, Johannes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Jetta US - Multifunktionslenkrad nachrüsten