ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Golf VI Cabrio 1.2 TSI kaufen?

VW Golf VI Cabrio 1.2 TSI kaufen?

VW Golf
Themenstarteram 12. Mai 2015 um 7:09

Hallo zusammen,

meine Frau und ich interessieren uns für ein VW Golf VI Cabrio 1.2 TSI als Drittwagen. Den Wagen wollen wir für Wochenendausflüge etc. benutzen. Meine Frau selbst fährt einen Golf VI 1.6 TDI mittlerweile mit 80.000 KM auf der Uhr und ist sehr zufrieden. Bisher keine Defekte (außer 2 Marderschäden). Ich fahre einen BMW 320d touring F31 und bin auch sehr zufrieden damit. Jedoch gefallen mir die BMW Cabrios (1er, 3er und Z4) nicht so sehr, bzw. sind nioch recht teuer und teilweise 8-10 Jahre alt für diesen Preis.

Jetzt habe ich in meiner Region bei einem VW-Vertragshändler ein gebrauchtes VW Golf Cabrio 1.2 TSI mit 105 PS; Bj. 09/2011 mit 30.000 KM für ca. € 15.000,-- entdeckt. Der Wagen verfügt über keine originalen VW-Alufelgen, sondern hat Alufelgen aus dem Zubehörhandel drauf. Das wäre kein Problem, da man ja ohne weiteres einen anderen originalen VW-Alufelgensatz aufziehen könnte. Das Fahrzeug würde mir schon gefallen aber....

Wie sieht es mit der Problematik der Steuerkette bei diesem Motor aus? Wie kann ich feststellen, ob die Steuerkette dieses Motors sich bereits gelängt hat oder schon einmal getauscht wurde? Kann das Händler überprüfen und wie kann ich ihm glauben? Auf was sollte ich bei einem VW Golf Cabrio noch achten?

Wäre schön, wenn ihr mir da ein paar Tipps geben könntet. Das Steuerkettenproblem ist ja nicht von der Hand zu weisen. Erst letztens kam ein Bericht hierzu in VOX Auto Mobil.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Mai 2015 um 8:38

Hallo zusammen,

 

falls jemand fragen sollte, wie denn die Probefahrt gewesen ist: Ich hatte den Probefahrtstermin abgesagt, da mir die Ausstattung des Wagens nach nochmaliger Recherche des Angebots im Internet dann doch eindeutig zu dünn war. Der Golf VI TDI meiner Frau mit der Match-Ausstattung hat doch einiges mehr zu bieten, wie das Cabrio. Von daher kam dieses Cabrio für uns nicht mehr in Frage. Und eine Probefahrt machen und dem Verkäufer eventuell Kaufabsichten vorgaukeln, ist nicht mein Fall. Dann doch lieber auf die Probefahrt verzichten.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo,

Freundin hat einen 1.4TSI gekauft. Beim absoluten Kaltstart hören (sufu nutzen, da gibt's auch videos zu). Laut meinem :-) kann man messen ob die Steuerkette gelängt ist. Dazu muss man natürlich an die Kette ran und diese entsprechend bewegen während man etwas anderes arretiert etc. ich habe nicht mehr ganz genau hingehört :-) aber es würde gehen und ca. 2 h dauern / kosten.

Wenn du aber bei einem Händler kaufst hast du ja Garantie, im Fall meiner Freundin die perfect car garantie. Und innerhalb eines Jahres sollte man das mit der Kette mitbekommen wenn da was nicht stimmt.

Der Händler kann in seinem System alles sehen, was bei VW gemacht worden ist. Inwiefern man ihm glauben kann.... hängt vom Händler ab.

Gruss

wir fahren das cabrio seit drei jahren und ca 100.000km. das wird auch nicht wirklich geschont. probleme, insbesondere steuerkette oder dsg: null!

Ein Blick und eine Fingerprobe in die Seitenteile im Kofferraum (Wassereintritt) geht schnell und kann vor Ärger bewahren, vgl. entsprechenden Link hier im Forum zum Thema.

Themenstarteram 12. Mai 2015 um 16:46

Ich habe für Freitag einen Termin zur Probefahrt vereinbart. Mal sehen, wie der Wagen aussieht und wie er sich fährt.

Hier der Link zu dem Wagen:

http://ww3.autoscout24.de/classified/268873310?asrc=st|as&testvariant=articles_blue&tierlayer=st

Was wäre denn ein realistischer Preis für den Wagen?

Negativ:

keine originalen VW-Alufelgen

keine Sitzheizung

kein Leder

...?

Der hat ja fast kein Extra, PDC fehlt ja auch...

War das ein Lotteriegewinn?

Da gibt es aber vermutlich attraktivere Angebote.

Ein nackter Trendline ohne Dach.

Aber ne schöne und seltene Farbe !

Mir scheint es ist ein VW Händler oder ?

Dann kannst du dir die Werkstatt Historie anhand der Fgst.nr. zeigen lassen .

Ansonsten wie oben v. den anderen geschrieben , ein relativ nackter Spatz .

Finger weg, da fehlt mindestens die Sitzheizung, das Lederlenkrad und ein besseres Radio mit Lautsprechern vorn und hinten. Die manuelle Klima ist auch nicht der Brüller. Ohne Parkpilot ist das Einparken mit dem Cabrio ein Lotteriespiel, da man nach hinten nichts sieht. Sucht Euch lieber ein Cabrio was diese Extras mit drin hat. Ihr ärgert Euch sonst nur...

Ausstattung : Holzklasse

Farbe. naja-geht so

Felgen, noch nicht mal original VW-Felgen

Ein besser ausgestatteter Golf 1,2 TSI BMT ist seit Oktober letzten Jahres in unserem Bestand . Als BMT durchaus spritsparend zu bewegen. Die 105 PS sind zwar nicht der Brüller, aber das Cabrio ist ja auch kein Rennwagen, zum Cruisen ist die Motorisierung völlig ausreichend.

Ansonsten sind Sitzheizung und PDC im Cabrio ein Muss, mindestens ein RNS315 und Lautsprecher vorn und hinten machen beim Offenfahren richtig Spass.

Unbedingt nach dem nassen Kofferraum schauen

Ich würde dieses Cabrio mit der Ausstattung nicht kaufen, denn für meine Ansprüche wäre die Ausstattung zu nüchtern. Genauso wie der Motor. In den Bergen wird der nicht wirklich hoch kommen, das wird eine Qual.

Sorry, untermotorisiert. Meine subjektive persönliche Meinung....

alfigatzi

Ich denke der TE weiß sicher das die Ausstattung mager ist und der Motor dem einen oder anderen zu müde erscheint. Er hat sich das Auto ja bewusst ausgesucht. Wenn ich bei mobile und Co schaue, sind da reichlich Fahrzeuge mit den Parametern des verlinkten. Preislich scheint er der Mitte zu liegen.

Ich würde den TE raten die Historie zu checken, wenn er selbst nicht das Hintergrundwissen hat, jemanden Kundigen mitnehmen. Steuerkettenrasseln hört man ja nur beim Kaltstart, die Händler lassen gern das Auto vorher schon mal warm laufen. Garantie und Gewährleistung sollten beim Händler eh klar sein. Am Preis sollte noch was gehen obwohl ja grad Cabriokaufzeit ist.

Bezüglich der "Motorenproblematik" kann ich dem TE nur raten, mit genügend Chips (a la Geld in der Hinterhand) an den Pokertisch der wagemutigen TSI-Zocker heranzutreten.

Was ist der Witz mit den original Felgen, das habe ich nocht nicht so ganz verstanden warum alle so scharf hier drauf sind.

In anderen Beiträgen können die Leute nicht schnell genug ihre original Alufelgen gegen welche aus dem Zubehör tauschen, viele schmeißen direkt nach Kauf ihre Highline Felgen runter für irgendwelche xy Felgen, aber hier sind sie alle scharf auf original VW Felgen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Golf VI Cabrio 1.2 TSI kaufen?