ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. VW Arteon: Fragen zu ACC, Sportfahrwerk und Unterschied Elegance / R-Line

VW Arteon: Fragen zu ACC, Sportfahrwerk und Unterschied Elegance / R-Line

VW Passat
Themenstarteram 3. Januar 2018 um 11:44

Hallo zusammen,

 

wir sind am überlegen uns einen Arteon zuzulegen.

3 Fragen sind bisher über Google und die VW-Seite unbeantwortet:

  1. ACC mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung: Lässt sich die Geschwindigkeitsregelung nach Navi und Schildern separat ausschalten, sodass nur ACC an ist?
  2. Sind die 20mm Tieferlegung empfehlenswert oder wird er zu unkomfortable dadurch?
  3. Gibt es funktionale/signifikante Unterschiede zwischen R-Line und Elegance außer dem äußeren Erscheinungsbild?

 

Vielen Dank und viele Grüße

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

bei meinem Passat B8 (11/2017) mit ACC habe ich keine Regelung nach Navi oder Verkehrsschilderkennung festgestellt.

Als Fahrer/in gibst Du über die Tasten am Lenkrad die gewünschte Maximalgeschwindigkeit ein.

Eine Regelung findet nur in Abhängkeit von den Fahrzeugen vor Dir oder eine Spur links vor Dir statt (ACC erlaubt kein Rechtsüberholen, gilt aber nicht bei 3-spurigen Autobahnen, bei denen Du ganz rechts fährst und auf der linken Spur ist noch ein langsameres Fahrzeug).

Die Verkehrsschilderkennung warnt Dich nur bei Überschreitung je nach dem, welchen "Toleranzwert" Du eingestellt hast.

Das ACC ist nach meinem Verständnis "nur" ein Abstandstempomat und kein Assistent für autonomes Fahren.

Gruß

Sven

 

Zitat:

@marcial187 schrieb am 3. Januar 2018 um 11:44:42 Uhr:

Hallo zusammen,

 

wir sind am überlegen uns einen Arteon zuzulegen.

3 Fragen sind bisher über Google und die VW-Seite unbeantwortet:

  1. ACC mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung: Lässt sich die Geschwindigkeitsregelung nach Navi und Schildern separat ausschalten, sodass nur ACC an ist?
  2.  

    ...

 

Vielen Dank und viele Grüße

Themenstarteram 3. Januar 2018 um 11:57

@Sven-B

Servus Sven,

gemeint ist nicht das "normale" Acc mit Geschwindigkeitsanpassung zum Vordermann, sondern das "ACC mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung", das die Geschwindigkeit nach Navi-Daten und Schildern reguliert.

Hier würde mich interessieren ob ich genau diese Regelung separat ausschalten kann um quasi nur das "normale" ACC zu haben.

Ok, dann bin ich raus ;-)

Danke für diese Info.

Gruß

Sven

Hallo

 

ad 1.

Ja, kann man

ad 2

Weiss ich nicht, aber ich nehm die Tieferlegung lieber net. ich hab eh schon 19" und mein Popometer mags weich

ad 3

Die Unterschiede kann man sehr schön in der Download-Preisliste des Arteons sehen

Funktional dürfte sich nix ändern (ausser Lenkrad)

VG + happy new year

Ja, Du kannst die PACC Funktionen im Menü abwählen und dann verhält es sich wie das konventionelle ACC im Passat.

Es funktioniert aber schon recht gut, wenn man bereit ist ggf. hin und wieder korrigierend einzugreifen. Bekannte Änderungen wie Geschwindigkeitsbegrenzungen oder Kreuzungen werden vorab angezeigt und man kann ggf. die Geschwindigkeit manuell über die +/- Tasten anpassen.

20 mm Tieferlegung mit Sportfahrwerk sind nicht unbedingt von Vorteil für den Komfort. Wenn das wichtig ist würde ich das normale Fahrwerk nehmen, oder mit Tieferlegung DCC.

Zu den Unterschieden Elegance/R-Line habe ich auch nicht so viel gefunden. Beschränkt sich aus meiner Sicht in erster Linie auf die Optik.

Jetzt habe ich die 20 mm Tieferlegung dazugenommen weil es wohl besser aussieht....nun schreibt ihr dass es nicht unbedingt von Vorteil ist.

Nun bin ich am überlegen das abzubestellen. Also wenn das so Bretthart ist finde ich auch nicht so toll.

Die Serien-Sportfahrwerke sind schon noch recht ausgewogen, aber auch definitiv härter, als das normale Fahrwerk. Der Arteon ist sowieso eher etwas sportlicher und der Unterschied zwischen Normal- und Sportfahrwerk ist dann nicht mehr so groß.

Wenn Du es maximal komfortabel möchtest, würde ich Serie nehmen. Wenn es um die Optik geht und durchaus etwas straffer sein darf, hast du alles richtig gemacht.

Wenn Du alles haben möchtest, ohne Kompromisse dann ändere die Bestellung auf DCC. Da hast Du ganz nach Wunsch einen besseren Komfort, oder mehr Fahrdynamik auf Knopfdruck, ggü. dem normalen Fahrwerk.

Um welchen Motor geht es denn? Beim Arteon ist DCC ja bei einigen Varianten serienmäßig dabei.

Zitat:

@MacV8 schrieb am 3. Januar 2018 um 19:26:52 Uhr:

Die Serien-Sportfahrwerke sind schon noch recht ausgewogen, aber auch definitiv härter, als das normale Fahrwerk. Der Arteon ist sowieso eher etwas sportlicher und der Unterschied zwischen Normal- und Sportfahrwerk ist dann nicht mehr so groß.

Wenn Du es maximal komfortabel möchtest, würde ich Serie nehmen. Wenn es um die Optik geht und durchaus etwas straffer sein darf, hast du alles richtig gemacht.

Wenn Du alles haben möchtest, ohne Kompromisse dann ändere die Bestellung auf DCC. Da hast Du ganz nach Wunsch einen besseren Komfort, oder mehr Fahrdynamik auf Knopfdruck, ggü. dem normalen Fahrwerk.

Um welchen Motor geht es denn? Beim Arteon ist DCC ja bei einigen Varianten serienmäßig dabei.

Danke für deine ausführliche Antwort.

Ich habe den R-Liner mit 280 PS bestellt und der hat ja DCC mit in Serie.

Aber wie gesagt die 20 mm tiefer sind jetzt mit dabei und 20mm noch tiefer....auch beim einsteigen muss eigentlich nicht sein.

Bin jetzt am überlegen die 20 mm abzubestellen.

Das DCC ist ja bereits 10mm tiefer (oder waren es sogar 15mm???).

Zitat:

@newsasch schrieb am 3. Januar 2018 um 19:59:16 Uhr:

Ich habe den R-Liner mit 280 PS bestellt und der hat ja DCC mit in Serie.

Dann brauchst Du Dir zum Komfort keinen Kopf machen. Mit DCC auf comfort fährt der Wagen super. Dann ist es ein reines Thema welche Standhöhe Du möchtest ;-).

Ich fahre aktuell den Arteon mit 280 PS als Elegance ohne die 20 mm. Ich finde der steht ganz gut da.

Ist das DCC wirklich immer etwas tiefer? Auch beim Elegance?

Fände ich gut. Habe das tiefere Standard jetzt im Passi und bin mit dem Komfort zufrieden.

Optik ist deutlich besser, je tiefer.

Ich meine der Arteon steht generell schon tiefer als der Passat, bin mit aber nicht ganz sicher. Beim Passi müssten es mit DCC 15 mm sein.

Zitat:

@MacV8 schrieb am 6. Januar 2018 um 11:05:38 Uhr:

Ich meine der Arteon steht generell schon tiefer als der Passat, bin mit aber nicht ganz sicher. Beim Passi müssten es mit DCC 15 mm sein.

Ja scheint so: laut Preisliste Passat 145mm, Arteon 138mm Bodenfreiheit

Hallo.

 

Den optischen Aspekt möchte ich nicht bewerten weil mir die Höhendifferenz des DCC-Sportfahrwerks zum normalen DCC-Fahrwerk nicht wirklich auffällt.

 

Was den Komfort angeht kann ich aber sagen dass auch mit den 20 Zoll Rädern das DCC-Sportfahrwerk ziemlich komfortabel zu fahren ist, wenn man die Dämpfer auf den Modus Komfort stellt.

 

Im Modus Sport fühlt sich der Wagen dann sehr hart an, genau was man von einer sportlichen Abstimmung erwartet.

 

Meine Empfehlung: Sportfahrwerk mit DCC. Auch bei 20 Zoll Rädern komfortabel fahrbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. VW Arteon: Fragen zu ACC, Sportfahrwerk und Unterschied Elegance / R-Line