ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vorteil Hemi Motor

Vorteil Hemi Motor

Themenstarteram 10. Januar 2006 um 11:03

hi

beim durchblättern von bildern der detroit motor show ist mir aufgefallen, das verstärkt wieder hemi motoren eingesetzt werden.

das internet hat soviel hergegeben, das es sich um halbkugelförmige brennräume handelt und das bei gleicher oder sogar höherer Verdichtung der Hemi mehr PS als ein Motor mit herkömmlichen Brennräumen leistet. ist eigentlich ein vorteil. soweit so gut.

kann vielleicht mal jemand erklären, warum das so ist ? und warum diese bauweise nicht in europäischen oder asiatischen autos verwendet wird ? liegts am benzinverbrauch oder kann sich das system erst mit hohen hubräumen entfalten ?

wäre nett, wenn jemand mal licht ins dunkel bringen könnte.

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 10. Januar 2006 um 11:30

Eine Explosion breitet sich Kugelförmig aus. Gleiches passiert im Brennraum, wenn das Gemisch gezündet wird. Durch den Halbkugelförmigen Brennraum trifft also die Druckwelle nahezu gleichzeitig an die ganze Brennraumwand und kann so mehr Druck auf den Kolben geben.

Folge ist mehr Leistung.

Hemisphärische Brennräume wurden unter anderem auch schon von Mercedes eingesetzt. Die Herstellung ist jedoch teuerer als ein herkömmlicher Brennraum.

Gruss Jürgen

Soweit ist das was Jürgen geschrieben hat richtig.

Hemisphärische Brennräume sind von vielen Herstelleren verwendet worden, nur hat nur Chrysler diesen Begriff dafür verwendet.

Wobei man sagen muss, das Chrysler schon 1951 mit Hemi Motoren gearbeitet hat.

Die aktuellen "Hemis" sind aber eigentlich keine.

Es sind "Polys".

Also Motoren mit Polysphärischen Brennräumen, so wie der 318Poly der 1962 bis 1965 gebaut wurde.

Ein Polysphärischer Brennraum ist quai en etwas verdrehter Hemi.

Dadurch werden die Zylinderköpfe wesentlich schmaler und günstiger zu produzieren.

komme mir zwar ein bisschen blöd vor aber was genau ist ein hemisphörischer unb ein polyspherischer brennraum?

 

ich schau hier nur abund zu rein aber das hema hat mich gerade interessiert.

für eine erklärung wäre ich dankbar.

Hi zur Frage warum andere hersteller keine Hemis bauen.

Sie bauen sie doch :)

also zumindest teilweise.

Der wirklich hemisphärische Brennraum is schwer und teuer zu bauen.

Deswegen wird versucht möglichst günstig an die Kugelform zu kommen.

Schaut euch doch zB mal den Zyl.Kopf von nem neuen Micra an. Der ist fast kugelförmig.

Aber ich denke bloß en Hemi Zyl.Kopf is ziemlich nutzlos.

Die alten Hemis hatten, soweit ich weiß, auch die einfachen FlatTop Kolben.

Ich denke mit einem annähernd Hemi Zyl.kopf und einen daran angepassten Kolben, dh mit Mulde, oder erhebung.

Wird bestimmt mehr bringen als ein "alter" Hemi.

Zur erklärung was is en Hemi überhaupt.

SChaut doch mal auf www.kfz-tech.de vllt wirds da ja erkärt.

Greetings

Julian

Ich glaube nicht, das die alten Hemis Flattop Kolben hatten, immerhin hatte der 392er von 1958 eine Verdichtung von 10:1, und das klappt mit Flattop Pistons niemals.

am 11. Januar 2006 um 0:12

Naja Hemi, is ja halbkugelförmig, also kanns schon sein, das nur der kopf halb rund ist.

Wennde nen HEMI und nen normalen nebeneinander packst hat der HEmi bei selbem Hubraum mehr Leistung...

Re: Vorteil Hemi Motor

 

Zitat:

Original geschrieben von mahalanobis

hi

beim durchblättern von bildern der detroit motor show ist mir aufgefallen, das verstärkt wieder hemi motoren eingesetzt werden.

das internet hat soviel hergegeben, das es sich um halbkugelförmige brennräume handelt und das bei gleicher oder sogar höherer Verdichtung der Hemi mehr PS als ein Motor mit herkömmlichen Brennräumen leistet. ist eigentlich ein vorteil. soweit so gut.

kann vielleicht mal jemand erklären, warum das so ist ? und warum diese bauweise nicht in europäischen oder asiatischen autos verwendet wird ? liegts am benzinverbrauch oder kann sich das system erst mit hohen hubräumen entfalten ?

wäre nett, wenn jemand mal licht ins dunkel bringen könnte.

wie gesagt, teuer, deshalb rechnet sich das für Großserienhersteller kaum... aber prinzipiell ist das schon lange bekannt, aber nur Mopar hats seit den 50ern kontinuierlich verwendet... ich erinnere an die Legende: 426er Race-HEMI, der die NASCAR der 60er und frühen 70er dominierte... da kam kein Bow-Tie oder Fomoco hinterher...

Aber es gibt sie auch in D-Land... Alpina und auch Hartge haben ihre Köppe entsprechend umgearbeitet... aber das sind Kleinserienhersteller wo die Autos eh schweineteuer waren/sind...

Und Chrysler hat das eben als Registrated Trademark...

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 12:44

prima, danke für die antworten.

auf jeden fall ist nun einiges klarer.

am 11. Januar 2006 um 22:07

Wo gleich beim erklären sind : "Bow-Tie oder Fomoco"

sind das jeweils Köpfe von Ford und GM ?

Leider muss aber auch gesagt werden dass die neuen Hemis trotz Zylinderabschaltung 17l z.B. im neuen Grand Cherokee verbrauchen.

Von der neuen Technik hätte ich schon mehr erwartet.

Aber seis drum - ist und bleibt ein Lebensgefühl und das ist es allemal wert !

am 11. Januar 2006 um 23:03

Finde die erklärung von Juergen, die ja auch ziemlich der von Chrysler entspricht, ja absolut nachvollziehbar!

Was mich nur immer wieder wundert ist, dass z.B.www.henriks-racing.de zwei identische Mopar engines anbietet, nur einen mit hemisphärischen Brennräumen, den anderen mit herkömmlichen! Wobei der "normale Motor" mehr Leistung und Drehmoment hat!

Ist zwar schon ein extremes Bsp., kann dies trotzdem jemand erklären?

Die Daten : 528ci Hemi -->650 HP & 850 NM DREHMOMENT

528 C.I. WEDGE RB-->750 HP & 880 NM DREHMOMENT

Hemi RB

 

Na, aus dem 426 Hemi mit 528 CID und kreutzgeschraubten Lagerschalen fangt da erst an.

der RB Motor Wedge (Keil) hort dort auf.

Um aus dem RB motorstyle mehr CID zu holen muss ich einen MP Mega Block nehmen der Rennbenzin 114 Octan. verbrennt,

diese Bloch ist gut fur 540 CID max. 572 CID

mit einer Verdichtung von 14 zu 1 = 860HP 730FT/LBS

Der Hemi mit einem SIAMES Standart Block Aufgebohrt und Stoked mit 605 CID macht mit Strassen Benzin, 92 OCTAN, als Strassen motor mit einer verdichtung von 10,75 zu 1 = 830HP 780Ft/LBS

 

528ci Hemi -->650 HP & 850 NM DREHMOMENT 92 octan

528 C.I. WEDGE RB-->750 HP & 880 NM DREHMOMENT 114 octan

MOPAR bietet ab werk Crate motoren mit 528 cid 610 hp 650ft/lbs

oder als Alu Block 540 cid uber 900HP

http://www.indyheads.com

 

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von V8 Fordpower

Wo gleich beim erklären sind : "Bow-Tie oder Fomoco"

sind das jeweils Köpfe von Ford und GM ?

Nö.

Das eine ist die "Szenebezeichnung" für Chevrolet... bezieht sich auf deren Logo = Bow Tie

Das andere ist die simple Abkürzung von FordMotorCompany = Fomoco

Wieviel braucht dann der 300C mit Hemi-Motor?

Andy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vorteil Hemi Motor