ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Vorderreifen Innen abgefahren + Dröhnende Hinterreifen bei ca 50 Km/h

Vorderreifen Innen abgefahren + Dröhnende Hinterreifen bei ca 50 Km/h

Themenstarteram 27. Mai 2021 um 18:58

Hallo,

Ich habe nach knapp 100.000km mit einem Satz Goodyear Vektor 4 Seasons vorm letzten Winter auf neue Nokian Weatherproof Reifen gewechselt. Jetzt hab ich nach nur ca 4000km 2 Probleme.

1: Sind meine Vorderreifen Innen stark abgefahren und

2: Dröhnen die Hinterreifen zwischen 45-55Kmh sehr laut.

Könnt ihr mir helfen was die Ursachen dafür sein können und ob ich die Reifen so weiterverwenden kann?

Danke und Grüße

Stegii

Vorne
Vorne
Hinten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

@Stegii schrieb am 27. Mai 2021 um 18:58:22 Uhr:

Hallo,

Ich habe nach knapp 100.000km mit einem Satz Goodyear Vektor 4 Seasons vorm letzten Winter auf neue Nokian Weatherproof Reifen gewechselt. Jetzt hab ich nach nur ca 4000km 2 Probleme.

1: Sind meine Vorderreifen Innen stark abgefahren und

2: Dröhnen die Hinterreifen zwischen 45-55Kmh sehr laut.

Könnt ihr mir helfen was die Ursachen dafür sein können und ob ich die Reifen so weiterverwenden kann?

Danke und Grüße

Stegii

Wegen den Vorderreifen, wenn dass Fahrwerk grundsätzlich in Ordnung ist, eine Achsvermessung machen lassen zur Einstellung. Wegen hinten, eventuell ein Sägezahn?

Hinten stimmt auch etwas nicht. Sieht man, wenn flach übers Profil schaut. Sägezahn, defekte Stoßdämpfer oder beides?

Welches Auto und welche Reifengrösse, wie viel Luftdruck?

Zu 1) Wenn Du nach nur 4 000 Km ein derartiges Verschleißbild produziert hast, ist richtig etwas faul.

Zu 2) Um Ruhe zu bekommen, müssen die Reifen ersetzt werden, nachdem die Ursache für das Problem ausgeschaltet wurde.

100.000 km auf einem Satz? Auf dem Wagen der dann die anderen Reifen nach 4000km schrottet?

 

Wurden die Medikamente schon gewechselt?

 

Nee, im Ernst, das verlangt nach Erklärung. ;-)

Themenstarteram 27. Mai 2021 um 22:31

Danke für die schnellen Antworten.

Auto ist ein Ford Fokus Mk3 Turnier, Reifendruck vorne war bei 2,3 und hinten 2,5 bar. Jetzt hab ich die Reifen von vorne nach Hinten gewechselt und anders herum.

Reifengröße 205/55/R16

Mein Fahrprofil sind morgens 12 km Serpentinen runter und mittags wieder hoch, mit den alten Reifen war ich immer nur auf gerader Autobahn gependelt.

Hatte das neue Fahrprofil evtl. In Verdacht

Dann werde ich als erstes das Fahrwerk vermessen lassen.

Man kann Kurven ja so oder anders fahren. Warum das dann aber innen abgefahren sein soll?

Fahrwerk wird man wohl am besten mit neuen Reifen vermessen und einstellen.

Ich finde ja Foren immer ganz nett. Aber manchmal ist es besser mit dem Wagen mal zu ner Werke zu donnern, dort jemand drüber schauen zu lassen was Phase am Wagen ist.

Hier im Forum wird das jetzt nur orakeln, ewig lange Kommentare, seitenlanges Geschwafel und irgendwann ist man wieder beim Lieblingsthema: OT und sich gegenseitig den Kopp abreißen.

Ich würde aus der Ferne orakeln: Sägezahn und am Fahrzeug passt was nicht. Stoßdämpfer mal checken lassen. Bzw die ganze Achsgeschichte/Aufhängung ..

Moin!

So wie es aussieht, scheint der eine Reifen innen mehr abgefahren zu sein. Ist das der Vorderreifen rechts? Wenn ja, dann kann das normal sein, weil die Rechtskurven enger sind als die Linkskurven. Grundsätzlich ist es aber nicht üblich, dass an beiden vorderen Räder ein derartiger Abtrag nur an der Innenflank entsteht. Aber, auch der Unterschied der Fahrstrecke ist entscheidend , erst nur geradeaus, jetzt viele Kurven. Serpentinen, d. h. rechts- und Linkskurven. Vor etlichen Jahre hatte ich einmal einen e30 von MK (Krankenberg). Der stand rechts tief und vorn mit deutlichem negativen Stutz. Nach ca. 7.000 Kilometer auf der A 3 zwischen Frankfurt und Köln, und zurück, sahen meine Reifen vorn genauso aus. Es waren TRX Reifen von Michelin auf eine sportlich breiten Felge. Ach ja, die Strecke ist recht kurvenreich und ich bin auch "recht zügig" gefahren. Übrigens, die Reifen habe ich von Michelin ersetzt bekommen.

G

Themenstarteram 28. Mai 2021 um 15:44

Zitat:

@Buchener74722 schrieb am 27. Mai 2021 um 22:29:18 Uhr:

100.000 km auf einem Satz? Auf dem Wagen der dann die anderen Reifen nach 4000km schrottet?

Wurden die Medikamente schon gewechselt?

Nee, im Ernst, das verlangt nach Erklärung. ;-)

Naja täglich auf der Autobahn im Berufsverkehr mit 80-120 gependelt, waren dann am Ende knapp 104000km mit dem ersten Satz. Danach Umzug in die Berge und Wechsel der Reifen und jetzt mein Problem mit denen. Am Auto sonst nichts gewechselt und Tüv war neu ohne Mängel.

Zitat:

@Stegii schrieb am 27. Mai 2021 um 22:31:29 Uhr:

Auto ist ein Ford Fokus Mk3 Turnier, Reifendruck vorne war bei 2,3 und hinten 2,5 bar.

Ist das wirklich der korrekte Luftdruck? Fährst Du täglich voll beladen?

Beim Frontkratzer mit Frontmotor ist typischerweise der Luftdruck auf der (leer) stärker belasteten Vorderachse auch höher. Bei Dir ist es umgekehrt.

Zu niedriger Luftdruck in Verbindung mit negativem Sturz (ist eigentlich normal und dann auch korrekt) würde das Laufbild vorne erklären helfen.

Themenstarteram 28. Mai 2021 um 20:26

Zitat:

@Mike Hope schrieb am 28. Mai 2021 um 19:35:55 Uhr:

Zitat:

@Stegii schrieb am 27. Mai 2021 um 22:31:29 Uhr:

Auto ist ein Ford Fokus Mk3 Turnier, Reifendruck vorne war bei 2,3 und hinten 2,5 bar.

Ist das wirklich der korrekte Luftdruck? Fährst Du täglich voll beladen?

Beim Frontkratzer mit Frontmotor ist typischerweise der Luftdruck auf der (leer) stärker belasteten Vorderachse auch höher. Bei Dir ist es umgekehrt.

Zu niedriger Luftdruck in Verbindung mit negativem Sturz (ist eigentlich normal und dann auch korrekt) würde das Laufbild vorne erklären helfen.

Klingt schlüssig, vielleicht war das schon mein Fehler und evtl hatte ich davor andere Drücke gehabt.

Ich beobachte jetzt nach dem Tausch und geänderten Druck wie es sich in den nächsten Wochen entwickelt.

Danke für die Antworten

Der eingestellte Luftdruck ist nicht ursächlich für Dein Problem.

Wie sahen die Goodyear aus? Die müssten vorne innen dann ja völlig ausgefranzt gewesen sein.

Ich würde die noch guten Reifen vorne nicht platt fahren, sondern jetzt 2 neue kaufen und den Wagen Vermessen lassen. Dann hast du Klarheit und nicht die 2 guten Reifen auch noch abgefahren.

Ich würde definitiv die Marke wechseln, entweder 2 Goodyear oder auch Michelin, die halten lange und sind auch bei wenig Profil noch top.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Vorderreifen Innen abgefahren + Dröhnende Hinterreifen bei ca 50 Km/h