ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vorausfahrendes Auto geblitzt. Mich auch???

Vorausfahrendes Auto geblitzt. Mich auch???

Themenstarteram 5. Oktober 2010 um 16:27

Hi,

ich bin gestern morgen um 4.00 Uhr hinter einem anderen PKW hinterher gefahren als es plötzlich rot blitzte:-( Laut Tacho 122 in einer 70er Zone:-( Der Vorausfahrende ist auch diese Geschwindigkeit gefahren und es hat nur einmal geblitzt.

Meine Frage: Wer wurde geblitzt? Wir Beide? Nur ICH? Nur der andere?

Kennt sich damit jemand aus?

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Abwarten was kommt würd ich sagen.

Und vor Allem mal die Fahrweise überdenken statt hinterher drüber zu jammern wenn eben doch was kommt.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Also, ich behaupte mal, daß NICHTS kommt!

Gerade wenn man die zHG um mehr als 50km/h überschreitet, kann das unerfreuliche Konsequenzen haben. Auf einer Strecke, auf der das Risiko geblitzt zu werden von mir als hoch eingeschätzt wird, wage ich mich desshalb nur in solche Geschwindigkeitsbereiche, wenn jemand mit der gleichen Geschwindigkeit vor mir fährt. Dementsprechen ist mir die geschilderte Situation selbst schon des öfteren untergekommen - bisher aber immer folgenlos...:p

Ha, das war eine Röntgenradaranlage.Die bildet auch Kennzeichen von dahinter fahrenden Fahrzeugen ab :D:D .

am 6. Oktober 2010 um 8:17

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

Abwarten was kommt würd ich sagen.

Und vor Allem mal die Fahrweise überdenken statt hinterher drüber zu jammern wenn eben doch was kommt.

Das mit dem Abwarten ist ja noch in Ordnung. Aber der Rest?????????? Er hat doch garnicht gejammert. Er hat eine ganz normale Frage gestellt.

Lasst mal den Oberlehrer in der Tasche. Er wird schon wissen, was er falsch gemacht hat. Und seine Strafe auch tragen, wenn was kommt.

 

MFG Thomas

Moin,

solche Äußerungen solltest Du dir in Zukunft verkneifen. ;)

Gruß

Mcaudio

Zitat:

Original geschrieben von elmosens

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

Abwarten was kommt würd ich sagen.

Und vor Allem mal die Fahrweise überdenken statt hinterher drüber zu jammern wenn eben doch was kommt.

SPINNER!!!! Dein Kommentar so hilfreich, da hätt ich glatt meine Katze fragen können!

Wenn nur dünnes raus kommt, einfach mal die Fr**** halten.

am 6. Oktober 2010 um 11:29

kann sein, muß aber nicht  ...... vielleicht oder doch .....

ich würde auch mal sagen, abwarten und locker durch die hose atmen...

 

sollte etwas kommen, dann aber nicht nur wegen zu schnellem fahren sondern

auch bestimmt wegen zu geringem sicherheitsabstand, denn dies kann ich mit

sicherheit sagen, dass der zu gering war ..... ;)

 

und wenn was kommt, dann würde ich schon mal ein ticket für die öffentlichen bestellen :D:cool:

 

 

Zitat:

Original geschrieben von elmosens

SPINNER!!!! Dein Kommentar so hilfreich, da hätt ich glatt meine Katze fragen können!

Wenn nur dünnes raus kommt, einfach mal die Fr**** halten.

Geistige Reife um ein Fahrzeug zu führen kann man die tatsächlich absprechen, ohne dich näher zu kennen.

Sollte was kommen, bezahl und gut ist.

am 6. Oktober 2010 um 12:37

Natürlich kanns sein, dass was kommt...

Moderne Blitzer haben nen "Schirm" vor der Linse, der den Abstrahlwinkel so einengt, dass hinterherfahrende Fahrzeuge den Blitz nicht mehr unbedingt mitbekommen müssen...

Vielleicht hast du ja deinen Blitz gesehen und ihn für den des Vordermanns gehalten...

Wenn das der Fall war darfst laufen.

Wenn tatsächlich nur n Foto vom Vordermann gemacht wurde hast Glück,

Dann würd ich aber mal zum überdenken der Fahrweise auffordern... Dann warst nicht nur zu schnell unterwegs, was die Strafe alleine schon rechtfertigen würde, sondern auch viel zu nah am Vordermann dran. Wenn der bei dem Tempo wegen nem Reh bremsen muss siehst du aber alt aus, und schiebst ihn vielleicht noch in den Wald.

Gruß,

Marc

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vorausfahrendes Auto geblitzt. Mich auch???