ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Volvo V60 oder V70 und welche Austattung?

Volvo V60 oder V70 und welche Austattung?

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 12:00

Hallo liebe Leute,

es ist wieder soweit und ein neues Auto wird angeschafft.

Der Fokus liegt zurzeit auf dem

Volvo V60 D4 Automatik (181PS)

und dem

Volvo V70 D4 Automatik (181PS)

Meine Fragen wären nun:

1. V60 voll ausgestattet oder lieber V70 mit weniger?

2. Welche Austattung ist ein Muss, welche eher überflüssig?

3. Was macht das "Eco" bei den Motoren aus? (Gleicher Preis und gleiche PS aber unterschiedliche Emissionen, Verbrauch und Austattungsmöglichkeiten)

4. Welche Sitze könnt ihr empfehlen? Sport oder Komfort? (Bequmelichkeit, Komfort und Langstreckentauglichkeit sind wichtig)

5. Inscription Sitze sollen eine andere Liga sein. Stimmt das?

6. Inwiefern ist der V70 von Grund auf komfortabler und besser als der V60 bzw. wäre er das Mehrgeld wert?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

Liebe Grüße

Momo

Beste Antwort im Thema

Es gibt zwei Sitzformen: die "normalen" Standard Sitze findest Du in jedem C5, wenn Du zB einen

in der Ausstattungsvariante EXCLUSIVE ansiehst, sind diese auf jeden Fall drin. Diese sind geformt

wie zB Sportsitze, zwar keine extra Beinauflage zum ausziehen, jedoch für mich sehr ausreichend.

Die Sitze haben auch eine zusätzliche elektrische Verstellmöglichkeit im Bereich des Rückens / der

Schulter, was nur ganz wenige Fahrzeuge haben.

Zusätzlich gibt es noch eine elektrisch einstellbare Lordosenstütze, die auch als Massagefunktion

genutzt werden kann. Ob und wer das als Massagefunktion durchgehen lässt, muss jeder selbst wissen

und testen. Mir genügt es.

Die Leder oder Luxus-Sitze sind meiner Ansicht nach nicht so gut geformt. Dort legte man wohl eher

wert auf Optik und Sesselkomfort.

Standardsitze: http://suchen.mobile.de/.../194249388.html

Ledersitze: http://suchen.mobile.de/.../193561319.html

LuxusLeder Criollo: http://suchen.mobile.de/.../192729518.html

oder: http://suchen.mobile.de/.../193934007.html

Ich nutze den Wagen über 30000km im Jahr. Ich hatte im Alter von 21 Jahren bereits einen Bandscheibenvorfall

der operativ behandelt wurde.

Ich fahre C5... noch Fragen zum Komfort?

In der Ausstattungsvariante EXCLUSIV (was anderes käme für mich nicht in Frage) ist automatisch dabei:

geräuschdämmendes Glas rundum, ab B-Säule abgedunkelte Scheiben, zusätzlich hinten Sonnenrollos, hydropneumatisches

Fahrwerk, elektrische Handbremse, elektrische Heckklappe, und noch einiges mehr. Hier noch ein Link zur PL, download

unbedenklich und kostenfrei: http://www.mobilverzeichnis.de/.../14165-preisliste-citroen-c5-4-2014

Das Preisleistungsverhältnis ist bis zum Tag des Verkaufes wirklich hervorragend. Es gibt immer wieder irre

Preise für Tageszulassungen... ab dem nächsten Modellwechsel ist angeblich Schluß mit dem Fahrwerk der besonderen

Art.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Ob man einen kleineren V60 oder den grösseren V70 nimmt ist geschmackssache. Da kann dir keiner helfen.

Der V60 ist moderner, der V70 kommt jetzt in das 7. Jahr. Der Neupreis unterscheidet sich um 3500€ beim kinetic. Bei den anderen Versionen muss man die stark unterschiedliche Ausstattung sehen.

Allerdings als Re-import ist der V70 wieder sehr interessant!

Die selbe Antwort auf die Frage, welche Ausstattung sein muss: alles geschmackssache. Es gibt im VOLVO Forum genau so viele Vertreter der volle Hütte Fraktion, wie die Teilnehmer, die wenig Geld ausgeben wollen.

Eco gehört dazu, ist halt die Einstellung, bei der S/S aktiviert ist, etc.

Bei den Sitzen ist es fast egal. Alle sind bequem.

Inscription kommt mit einen sehr angenehmen, flauschigen Leder und ein paar anderen Nettigkeiten. Wer es mag soll es nehmen.

Der V70 hat ein grds. weicher, nachgiebiger abgestimmtes Fahrwerk als der V60. Damit federt er gelassener, ruhiger, ist auch etwas leiser von den Fahrwerksgeräuschen. Dafür neigt sich der V60 etwas weniger in den kurven und ist handlicher.

Willst Du mehr Komfort vom Fahrwerk und brauchst den platz: V70.

Ansonsten ist auch der V60 eine gute Wahl.

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 12:27

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

Ob man einen kleineren V60 oder den grösseren V70 nimmt ist geschmackssache. Da kann dir keiner helfen.

Der V60 ist moderner, der V70 kommt jetzt in das 7. Jahr. Der Neupreis unterscheidet sich um 3500€ beim kinetic. Bei den anderen Versionen muss man die stark unterschiedliche Ausstattung sehen.

Allerdings als Re-import ist der V70 wieder sehr interessant!

Die selbe Antwort auf die Frage, welche Ausstattung sein muss: alles geschmackssache. Es gibt im VOLVO Forum genau so viele Vertreter der volle Hütte Fraktion, wie die Teilnehmer, die wenig Geld ausgeben wollen.

Eco gehört dazu, ist halt die Einstellung, bei der S/S aktiviert ist, etc.

Bei den Sitzen ist es fast egal. Alle sind bequem.

Inscription kommt mit einen sehr angenehmen, flauschigen Leder und ein paar anderen Nettigkeiten. Wer es mag soll es nehmen.

Der V70 hat ein grds. weicher, nachgiebiger abgestimmtes Fahrwerk als der V60. Damit federt er gelassener, ruhiger, ist auch etwas leiser von den Fahrwerksgeräuschen. Dafür neigt sich der V60 etwas weniger in den kurven und ist handlicher.

Willst Du mehr Komfort vom Fahrwerk und brauchst den platz: V70.

Ansonsten ist auch der V60 eine gute Wahl.

Also Entscheidung bei den Sitzen nur durch Probesitzen denke ich mal? Und natürlich ist es Geschmackssache, welche und wie viel Austattung man nimmt. Doch manche Austattungen sind doch mit Sicherheit sehr empfehlenswert, andere eher weniger, oder nicht? Klar sieht das jeder anders, aber z.B. eine gute Soundanlage oder ein super bedienbares Navi kann Grund sein, diese als potentielle Must-Haves zu betiteln.

ich fand damals den V60 bei unseren Probefahrten sehr straff gefedert, jedoch fehlt mir der direkte Vergleich

zum V70.

Was Du jedoch unbedingt probieren sollest, ist die manuelle Sitzverstellung seitlich links am Fahrersitz: für

uns damals ein no-go gewesen und hätten wir uns für den V60 entschieden, hätten es zwingend Sitze mit

elektrischer Verstellung sein müssen. Ich konnte den Sitz nicht verstellen, ohne meine Armbanduhr ab zu

nehmen. Achte mal drauf, Du würdest Dich ärgern. Bist Du jedoch allein-Nutzer, so könntest Du diesen

Hinweis vernachlässigen.

Wir stochern etwas im Nebel. Wie teuer darf es denn werden, und was sollte denn unbedingt hinein?

Ich fahr aktuell einen V60 D5 summum mit Xenium Paket, und einen XC60, ebenso summum/Xenium. Es ist schon richtig, dass der V60 "straff" gefedert ist. Aber das wollen doch alle? kein BMW ohne M-Paket, kein Audi ohne s-line und laut Tester sind alle VOLVOs "weich und schaukelig"? kein Auto, was nicht in der Lage im Serienzustand den Nürburgring in problemlosen 7:31 zu fahren?

Für mich sind must haves:

- Xenon

- high-performance radio mit BT-Schnittstelle und USB

- Navi

- Leder

- Sitzheizung

Leider gibt es im V60 keine Sitzbelüftung: klarer Vorteil V70.

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 13:51

Zitat:

Original geschrieben von keksemann

ich fand damals den V60 bei unseren Probefahrten sehr straff gefedert, jedoch fehlt mir der direkte Vergleich

zum V70.

Was Du jedoch unbedingt probieren sollest, ist die manuelle Sitzverstellung seitlich links am Fahrersitz: für

uns damals ein no-go gewesen und hätten wir uns für den V60 entschieden, hätten es zwingend Sitze mit

elektrischer Verstellung sein müssen. Ich konnte den Sitz nicht verstellen, ohne meine Armbanduhr ab zu

nehmen. Achte mal drauf, Du würdest Dich ärgern. Bist Du jedoch allein-Nutzer, so könntest Du diesen

Hinweis vernachlässigen.

Ich denke elekt. Sitzverstellung wird mit Sicherheit drin sein. Aber trotzdem werde ich das Problem mal unter die Lupe nehmen.

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 13:55

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

Wir stochern etwas im Nebel. Wie teuer darf es denn werden, und was sollte denn unbedingt hinein?

Ich fahr aktuell einen V60 D5 summum mit Xenium Paket, und einen XC60, ebenso summum/Xenium. Es ist schon richtig, dass der V60 "straff" gefedert ist. Aber das wollen doch alle? kein BMW ohne M-Paket, kein Audi ohne s-line und laut Tester sind alle VOLVOs "weich und schaukelig"? kein Auto, was nicht in der Lage im Serienzustand den Nürburgring in problemlosen 7:31 zu fahren?

Für mich sind must haves:

- Xenon

- high-performance radio mit BT-Schnittstelle und USB

- Navi

- Leder

- Sitzheizung

Leider gibt es im V60 keine Sitzbelüftung: klarer Vorteil V70.

Preislich denke ich maximal so um die 53.000. Unbedingt sollen komfortable Sitze und ein gutes Soundsystem rein. Alles andere nicht zwingend aber gute Austattung ist natürlich immer schon. Das Ambiente innen sollte einfach stimmen. Wichtig wäre mir nur rauszufiltern, welche Dinge einfach rausgeschmissenes Geld sind. Das Geld kann man dann lieber in sinnvolle Austattung investieren oder eben halt in einer bessere Fahrzeugklasse.

Sitzbelüftung wäre z.B. ein gute Sache. Ein Beispiel für wahrscheinlich sinnvolle Austattung. Denn wer hasst die heißen Sitze im Sommer nicht?

Wow, dann würde ich folgendes nehmen:

V70 D4, summum: 49.900

Inscription: 2950

Fahrerassistenzpaket 2200

Laderaumpaket 700

Xenium 1450

Sicherheits-Komfortpaket 1300

fehlt nur noch 4C oder Niveauregulierung

Wie gesagt, ob Komfortsitze oder Sportsitze ist geschmackssache. Ich würde immer Komfortsitze nehmen.

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 14:43

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

Wow, dann würde ich folgendes nehmen:

V70 D4, summum: 49.900

Inscription: 2950

Fahrerassistenzpaket 2200

Laderaumpaket 700

Xenium 1450

Sicherheits-Komfortpaket 1300

fehlt nur noch 4C oder Niveauregulierung

Wie gesagt, ob Komfortsitze oder Sportsitze ist geschmackssache. Ich würde immer Komfortsitze nehmen.

So wäre auch meine Richtung gewesen. Leider kommt man dann auf 56.000+.

Rabatt? Bereits mit 10% liegst Du wieder im Rahmen.

Ausserdem: einen V70 kann man -sorry dt. Händler- als reimport kaufen. Die Bepreisung seitens VCG ist unverschämt.

Kleines Angebot?

- V70 Xenium: 44.000€ (beinhaltet dt. summum, Xenium-Paket und Fahrerassisenzpaket)

- Automatik 1750

- Inscription Leder/Belüftung: 2320

- Sicherheits-Komfortpaket: 1040

da bleibt dann noch viel Luft...

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 14:59

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

Rabatt? Bereits mit 10% liegst Du wieder im Rahmen.

Ausserdem: einen V70 kann man -sorry dt. Händler- als reimport kaufen. Die Bepreisung seitens VCG ist unverschämt.

Kleines Angebot?

- V70 Xenium: 44.000€ (beinhaltet dt. summum, Xenium-Paket und Fahrerassisenzpaket)

- Automatik 1750

- Inscription Leder/Belüftung: 2320

- Sicherheits-Komfortpaket: 1040

da bleibt dann noch viel Luft...

Das stimmt natürlich. Oftmals vergisst man, dass die Preise beim Konfigurator nicht die entgültigen sind. Zudem bekommt man evtl. als Firmenkunde noch Vorteile.

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 15:01

Dann denke ich mal hilft wie immer nur das Probefahren. Und auch welche Angebote man bekommt.

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 15:15

Wenn ich nun darüber nachdenke, dass man mit Rabatten eigentlich immer was am Preis machen kann, vorallem wenn man gut informiert und geschickt ist, kommt auch der BMW 520d Toruing in Frage. Zwar ist der bei mind. 55-60.000 Euro mit komfortabler Austattung aber bei mind. 10 % Rabatt passt er wieder ins Budget....:cool::D

also ist der VOLVO nicht must-have? ich dachte, es ist so... naja! Dann schau Dir mal den BMW an und

dann schau Dir auch mal nen C5 an...

:D

duck und weg! :cool:

am 11. Juni 2014 um 16:30

Der C5 passt aber nicht ins Budget :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Volvo V60 oder V70 und welche Austattung?