ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Volvo Fh 400

Volvo Fh 400

Themenstarteram 3. Juli 2007 um 20:19

Hallo Jungs!

So eine Sache:

-habe mir bereits einen Volvo FH 400 bestellt. Aber jetzt erst mache ich mir Gedanken. Ist das uberhaupt ein gutes Auto? Gäbe es Alternativen für das Geld? Was ist am Volvo besser als bei den anderen.

-Globetrotter

-Automatik

-Xenon

-2 Betten

-315 Reifen

-6*2

Beste Antwort im Thema

Moin.

Einer meiner zahlreichen früheren Cheffes, ein ehemaliger Wehrmachts-Schirrmeister, pflegte zu sagen, dass man Lastwagen von hinten nach vorne kaufen soll. Weil: früher kaufte man auch immer das Pferd nach dem Anhänger, den es ziehen soll. Welche Art Trailer soll der ziehen, welcher Auslastungsgrad, welche Strecken. Dann überlegt man sich, welcher Antriebsstrang passend wäre und welche Auslegung der Maschine. Und dann, was an bunten Knöpfen in der Kabine sein muss zur Erbauung des Chauffeurs und wieviel Platz der zum Hüppen braucht. Und ganz zum Schluss, welches Papperl vorne angenehm wäre, sprich Herstellerzeichen. Das wiederum bestimmt sich danach, welche Kaufmietlease-Konditionen geboten werden, Vollwartungsvertrag, Ersatzfahrzeuggarantie etc..

Das mit den Ersatzteilpreisen kann ich so nicht bestätigen. Oft genügt ein Anruf in NL oder B, wo Volvo größere Marktanteile hält, und die Teile werden billiger und im Versand schneller.

Ansonsten kann ich über die FH nichts Böses sagen. Schließlich haben sie die einzigen in Europa entwickelten Motoren, die in den USA nennenswert Stückzahl machen. Die Trauben hängen hoch durch Cat, Cummins und Detroit.

gruß f

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
am 3. Juli 2007 um 22:21

Finde man hätte sich vorher Gedanken machen sollen!!!!

Es geht doch bei den Ersatzteilpreisen los...das ist Volvo oben mit angesiedelt!!!

Weiter geht es mit der Lieferung von Teilen....ist ungefähr auf einem Level mit Iveco...wenn man was braucht was nicht auf Lager ist kann es leider viele Tage dauern....

Mfg

Moin.

Einer meiner zahlreichen früheren Cheffes, ein ehemaliger Wehrmachts-Schirrmeister, pflegte zu sagen, dass man Lastwagen von hinten nach vorne kaufen soll. Weil: früher kaufte man auch immer das Pferd nach dem Anhänger, den es ziehen soll. Welche Art Trailer soll der ziehen, welcher Auslastungsgrad, welche Strecken. Dann überlegt man sich, welcher Antriebsstrang passend wäre und welche Auslegung der Maschine. Und dann, was an bunten Knöpfen in der Kabine sein muss zur Erbauung des Chauffeurs und wieviel Platz der zum Hüppen braucht. Und ganz zum Schluss, welches Papperl vorne angenehm wäre, sprich Herstellerzeichen. Das wiederum bestimmt sich danach, welche Kaufmietlease-Konditionen geboten werden, Vollwartungsvertrag, Ersatzfahrzeuggarantie etc..

Das mit den Ersatzteilpreisen kann ich so nicht bestätigen. Oft genügt ein Anruf in NL oder B, wo Volvo größere Marktanteile hält, und die Teile werden billiger und im Versand schneller.

Ansonsten kann ich über die FH nichts Böses sagen. Schließlich haben sie die einzigen in Europa entwickelten Motoren, die in den USA nennenswert Stückzahl machen. Die Trauben hängen hoch durch Cat, Cummins und Detroit.

gruß f

am 9. Juli 2007 um 15:51

Moin Moin

hast eine gute Wahl getroffen ? Habe selbst 8 Volvo´s bin voll zufrieden . Teile sind kein Problem und es ist alles billiger als bei DC .Anschaffung ist auch billiger .

Habe meine 3 letzten für 83500,-gekauft .

Globetrotter

I-shift

Xenon

Warmwasser

Lampenbügel

1280l Tanks

EURO 5

Batterien im Überhang

am 8. November 2008 um 11:10

Mit volvo hast du ne gute wahl getroffen die haben die besten motoren auf dem europäischen markt. Und slebst der 400er hat gutes drehmoment für seine zwecke

am 8. November 2008 um 22:10

Also die teilebeschaffung geht in 80% der Fälle wenn man vor 18Uhr bestellt bis zum nächsten Morgen immer durch.Auf I-Shift würd ich auf keinen Fall verzichten!Ansonsten ist der FH ein grundsolides gutes Fahrzeug und bestimmt keine Schlechte wahl!!Bekommst du schon das neue Modell?

Und ich würde 385er Reifen nehmen!!Wegen laufleistung und vor allem fahrkomfort.

Gruß TruckerFlo

am 22. August 2009 um 15:03

kann dem nur beipflichten habe einen FH13 400 Globetrotter ,jetzt 306900 km ausser Bremsen und Trocknerpatrone nix kaputt. Leistung ist auch hervorragend vor allem in den Bergen , da braucht du dich selbst gegen einen 44 ,er Actros nicht verstecken

nette Grüße

Ralph

Bei uns hier hat ein Unternehmer 1x105er DAF 460, 1xIVECO 500 und 1x VOLVO 440. Der VOLVO hat den besten Verbrauch und noch am wenigsten, eigentlich keinen Ärger gemacht.

Nur, was und wieviele Tonnen muss der 400er ziehen. Hier in Bayern möchte ich keinen 400er mit 40 Tonnen fahren müssen. Bei uns haben ja 4 Achser schon 420 PS aufwärts.

Holá...

Ich kann den anderen nur beipflichten... Ersatzteile sind bei uns fast immer vorhanden bzw. am Folgetag da, wenn man bis 18 uhr bestellt...

das I-Shift hat nicht umsont ein paar Preise abgesahnt... Die Motoren sind in Europa spitze...

am 23. August 2009 um 13:49

Kann ich auch alles bestätigen!! Ein Kumpel von mir fährt einen FH 440er

den ich auch ab und zu bewege und der geht echt gut besser als mein 2544 Actros den ich jeden Tag fahre!!! Die Ausstattung ist auch nicht schlecht nur hat der kein I Shift drin,der will lieber selber rühren ;) ,was ich persönlich nicht so schlimm find da er sich gut schalten lässt,

gewöhungsbedürftig aber gut!!

Von Fahrkompfort und der Luftfederung ist er aber schlechter als mein Actros aber wirklich nicht viel,ist vielleicht auch nur ne gefühlsache!!

Lenkung z.B. find ich sehr schwammig!!

Verbrauch ist sehr gut,und auch sonst ist ein sehr guter LKW

Aber sich ein LKW zu kaufen ohne sich vorher gedanken zu machen ist doch absoluter blödsinn,kann ich nicht verstehen!!

am 23. August 2009 um 19:51

Ich glaube der TE kann langsam selber über "Erfahrungen" berichten, Thema ist aus 2007

Die bei VOLVO haben die Besten Motor-Getriebe Kombinationen! Da hockt bei denen irrgend ein schlaues Kerlchen welches es geschafft hat ein stink normales LKW-Getriebe mit (ich glaub 4 Wellen) zu bauen, welches das beste von allen ist. MAN der grosse PS protz und Hauptrivale hat ein viel kompliezierteres Getriebe aber einen staerkeren Motor. Wenn der neue TGX/TGS am Berg mit vollgas anfahren wuerde wuerde es einen Schlag tun. Weil das Getriebe den nicht packen wuerde hat der einen Drehmomentminderer oder so..

Jedenfalls bringt der Volvo mehr Kraft auf die AAchse als der MAN, trotz staerkerem Motor.

Ich hoffe ich habe nicht zu viel Mist erzaehlt XD

LG Thomas

am 26. August 2009 um 22:18

Hej hej!

Also ich kann nur sagen: Ich hab den Volvo FH13 440 drei Jahre gefahren und bin echt sehr zufrieden.

Die Leistung wird super übertragen und die Ersatzteile falls man mal welche braucht sind extrem schnell da.

Ich finde die Wahl ist gut…

Jo und ein kleiner Geheimtipp: Setze 74 oder 50 vor deine Volvonr. und schon hast du die Renault Nummer wenn das die billigere Loeung ist......

Wenn konkret was sei sollte, frag mich per pn.

LG

Themenstarteram 10. Februar 2010 um 19:34

Hallo Jungs!

Es ist einiges an Zeit vergangen. Umso mehr Erfahrung! Die 400er laufen fast perfekt. Ich hatte den Fehler gemacht: E Oil Anlage. Am Anfang echt easy! Raps war ja fast geschenkt. Aber die Anlage selbst ist nicht zeitbeständig. Parafiniert sich ein. Ein USG und Rapspumpe ersetzen auf Tausch fast 3,5 Tausend €. Haben bereits von Oktober 07 bis jetzt jeweils 405 und 440 tkm. Rennt wie die Sau!!! Fahre Wechselbrücken. Nicht schwer. Etwa 9,5t LKW 2,5t Anhänger und pro WAB 7-8t. Auf dem Highway liegt der Verbrauch bei 90km/h und jetzt nur noch Diesel etwa auf 29l/100km. Ich bin Wunschlos zufrieden ( jetzt ausser E Oil und Xenon). Zwei weitere 420 laufen bereits. Sind aber fast lüxurös ausgestattet. Mehrere Fahrerpackete, 6*2,, Globotrotter XXL, I Shift, 1500L Tankanlage, Bi-Xenon, Fernbedinung ZV und und und. 90 Flocken pro Kare. Also Volvo ist doch ein gutes Auto!

Deine Antwort
Ähnliche Themen