ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vollabnahme Cadillac DeVille von 1989 mit US-Scheinwerfer und roten Rückleuchten möglich?

Vollabnahme Cadillac DeVille von 1989 mit US-Scheinwerfer und roten Rückleuchten möglich?

Cadillac De Ville 8
Themenstarteram 17. Februar 2019 um 22:18

Hallo zusammen,

ich würde gerne einen Cadillac DeVille von 03/1989 in Deutschland zulassen.

Da der Wagen aus den USA importiert wurde, hat er die original US-Scheinwerfer und rote Rückleuchten (inkl. rotem Blinker). Es scheint keine Scheinwerfer mit E-Kennzeichen (mehr) für das Fahrzeug zu geben. Ebenso auch keine rot-gelbe Rückleuchten.

Ich war bis jetzt noch bei keinem TÜV, da ich nicht "unvorbereitet" dort aufschlagen wollte und auch noch keine schlafenden Hunde wecken wollte.

Was kann bzw. muss ich machen, um trotzdem eine Zulassung für Deutschland zu bekommen?

Hat ggf. jemand eine gute Adresse im Rhein-Main-Gebiet, der sich auf Vollabnahmen von US-Cars spezialisiert hat und mir vielleicht weiterhelfen kann? Wenn es etwas weiter ist, soll es mir auch recht sein, solange ich die Anforderungen für die Zulassung in den Griff bekomme :-)

Vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß

Dennis

Beste Antwort im Thema

Kommt wie gesagt ganz auf die Zulassungsbehörde an. Frontscheinwerfer dürften schwer bis unmöglich zu bekommen sein. Ein Umbau auf andere Formate ist völlig unrealistisch.

Die Rückleuchten gab es mal in einer Exportauführung mit einer gelben Kammer. Ab und zu tauchen welche im US-eBay auf. Im Moment kann ich allerdings keine finden. Selbst wenn man welche findet muss die Elektrik hintenrum geändert werden, da Blinker und Bremslicht miteinander funktionsverkettet sind.

Ehe ich Treckerblinker auf die Stoßstange sparen würde, würde ich die Karre lieber öffentlich abfackeln...

76 weitere Antworten
Ähnliche Themen
76 Antworten
Themenstarteram 8. Februar 2021 um 19:57

Zitat:

@Xaroc schrieb am 8. Februar 2021 um 19:48:18 Uhr:

Ah kk das hab i nit gesehen, hab nur sein Projekt verfolgt und halt darauf geantwortet ;)

Ich habe ein neues Thema begonnen, weil es hier sicher keine breite Masse gelesen hätte.

Im Zuge eines aktuellen Projekt-Update hatte ich es hier halt auch erwähnt, weil es nun die nächste Hürde ist, die es zu nehmen geht.

Wusste nicht, das sowas unerwünscht oder verboten ist, wenn es auch zum Projekt "Vollabnahme" gepostet wurde, was ich ja selbst gestartet hab.

Habe ich irgendwas von unerwünscht oder verboten gesagt? Es wird einfach nur unübersichtlich.

Normalerweise sind Crosspostings wirklich unerwünscht, aber hier in diesem Bereich kann man das laufen lassen.

Aber zu deiner Versicherungsfrage dürfte es doch auch in deinem Interesse sein, wenn das Thema im anderen Thread abgehandelt wird.

Ich hätte den anderen Thread auch ins Nirvana schicken können und hierauf verweisen können, aber wie man's macht, macht man's verkehrt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vollabnahme Cadillac DeVille von 1989 mit US-Scheinwerfer und roten Rückleuchten möglich?