Forum4er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. Vmax-Aufhebung 440i

Vmax-Aufhebung 440i

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 9:53

Ich will ehrlich sein, ich bin ziemlich "verarscht" worden.

Bevor ich meinen 440i gekauft habe, habe ich mich auf der Seite von SKN und auch telefonisch bei denen informiert, ob eine Leistungssteigerung UND eine VMAX-Aufhebung für den 440i möglich ist. Da hieß es ja, optional mit Sport-KAT etc. wäre sogar eine Leistung von 420 PS möglich. Die VMAX-Aufhebung war mir aber viel wichtiger, dies ginge auch.

Vor zwei Wochen dann habe ich erfahren, dass dies bei SKN nur ein Software-Fehler war.....die können, dürfen oder wollen die VMAX nicht aufheben......

Angeblich kann "DS Tuning" die VMAX in Verbindung mit einem Tuning "anheben" auf 285 km/h. Diese Info habe ich telefonisch bekommen. Das Tuning kostet aber schlappe 4.000 Euro.

Ich hatte vorher einen Alpina B3 (der leider sehr schlecht funktionierte), der aber laut Tacho 308 km/h fuhr. Ich mache mir keine Illusionen, dass der 440i das auch so hinbekommen könnte, aber ich hätte es trotzdem gerne, dass ich nicht ständig gegen diese digitale Mauer fahre.....

Weiss jemand was? Hat jemand was gehört, wann und ob das irgendwann möglich sein wird?

Ganz ehrlich, ich bin deshalb ziemlich frustriert......auch wenn mir mein Auto dennoch sehr gefällt!

Ähnliche Themen
222 Antworten

Ich würde den Frust über die Begrenzung klein halten. Mir macht viel mehr die Beschleunigung Spaß! Dass es nach Tacho 257 nicht mehr weiter geht trotz 360 Pferden ist mir nicht so wichtig. Und dabei habe ich des Öfteren ich in meinem Revier die Möglichkeit, dahin zu gelangen und das auch über längere Strecken fahren zu können.

Hast du BMW selbst schon mal gefragt, ob sie die Begrenzung rausnehmen würden?

Mich würden auch Bilder deines Froschs interessieren. Haben wir hier selten!

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 10:08

Hast Du grad "Frosch" geschrieben??? :-) Sein Zweitname ist tatsächlich "Kermit"! :-)))))

Mein Frust ist deshalb groß, weil ich mich extra vorher informiert hatte.....

Der Alpina B3 fuhr 308 km/h, der 330d fuhr laut GPS 284 km/h (war relativ deutlich getunt und wurde mir bei 185.000 km "weggenommen") - naja und der neue ist halt ausgebremst.....das fühlt sich wie eine Verschlechterung an....ich komme jede Woche mehrmals an den Punkt, wo ich es einfach schade finde, dort "aufgehalten" zu werden....obwohl mich der neue am meisten Geld kostet....

Bilder kommen!

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 10:18

So, ein paar Bilder sind nun da!

Wo kann man denn mehrfach pro Woche deutlich über 250 fahren? Ich bin froh wenn ich mit 160 reisen kann.

Ich hatte für meinen 435i PPK auch mal bei BMW angefragt. Klare Antwort war keine Vmax Aufhebung von BMW für dieses Auto. Das bleibt allein der M Reihe vorbehalten. Du kannst aber bei den verschieden Tunern eine V-Max Aufhebung durchführen lassen. Z.b. BHP in Weilheim.

Hi,

kann es sein das der 440i mit M + PPSK tatsächlich mehr Power hat als angegeben?

Ja die V max ist leider bei mir auch bei 260 Schluss, was könnte die Karre wirklich bringen.

Ein Jag (F 1) mit 380 PS ist kein Gegner, erstaunlich wie ich die Karre im zwischenspurt abgehängt habe, deswegen mein Verdacht das der 440i mit PPSK doch ein wenig mehr hat als angegeben,

wobei Schwankungen nach oben bei Turbos nicht unüblich sind.

Der Wagen bereitet mir so ein Spaß, dass ich nach drei Monaten mit Urlaub schon 7000 km vollgemacht habe.

Aber ja, ein V max Aufhebung wäre nicht schlecht.

Gruß

Henry

Das Cabrio ist mein Biest und der andere ist die Raubkatze von meinem kleinen.

Img-0641
Img-6962
Img-6961
+1

Diverse Messungen beim Pfirsich mit PPSK haben eher nach oben gestreut. Von 370-380 PS war da zu lesen. Kann also gut sein.

@celelawar

Danke für die Pics im Profil! Javagrün? Schick!

Hast du das PPSK drin?

Ups, mein alter E93 Diesel rennt bis 267 km/h. Da muss ich dann zukünftig aufpassen, dass mich nicht die ganzen alten EU5 Diesel mit Lichthupe bedrengen :D

Ganz allgemeine Frage-> Warum hast Du keinen M4 mit drivers package genommen?

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 14:41

Ich versuche mal kurz auf alles einzugehen:

Ich fahre zirka zwei Mal die Woche über die A27 und die A1 ins Ruhrgebiet - auch nach 20 Uhr, wo wenig Geschwindigkeitsbegrenzung herrscht. Montag Abends Richtung Norden geht das zum Beispiel sehr gut. Und da das Auto unter 15 Sekunden bei 200 ist, komme ich da ganz schnell immer an die 260 - auch für mehrere Kilometer.

Beim 435i lässt sich die VMAX meines Wissens nach aktuell schon rausnehmen, aber natürlich nicht bei BMW.....

Bei BHP kann ich online leider nicht sehen, ob die das beim BMW 440i wirklich können.....

Ja, genau, das ist das Javagrün! Danke!

Das PPK habe ich bisher nicht drin. Also bisher "nur" die 326 PS-Variante.

Der 330d war ein F30, der so schnell war - kein E46.

Die Frage nach dem M4 mit Drivers Package ist berechtigt. Zum Einen müsste es ein M3 sein, damit ich die vier Türen habe und zum Anderen ist das Gran Coupe für mich der perfekte Dreier - sozusagen. Aber.....ich brauche leider ab und zu eine AHK - und das geht wohl nicht beim M3. Zudem ist der M3 auch noch ein Stück teurer..... :-(

Die „unter 15s“ korrigieren wir aber noch :D ;)

Nur mal so als Frage nebenbei, dein Fahrzeug müsste ja noch Werksgarantie haben, die verlierst du bei der Vmax Aufhebung. Ist es das wirklich wert?

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 17:10

Zitat:

@Berba11 schrieb am 18. Oktober 2017 um 14:49:09 Uhr:

Die „unter 15s“ korrigieren wir aber noch :D ;)

Öhm....habe es noch nicht getestet.....oder wie meinst Du das?! Häh? :-)

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 17:15

Zitat:

@Freshdax schrieb am 18. Oktober 2017 um 15:42:10 Uhr:

Nur mal so als Frage nebenbei, dein Fahrzeug müsste ja noch Werksgarantie haben, die verlierst du bei der Vmax Aufhebung. Ist es das wirklich wert?

Das darfst Du mich so natürlich nicht fragen.......mein Kopf sagt hier: "Selbstverständlich nein!"

Aber meine Seele und mein Herz.....verstehst Du das Problem?

Aber ich gehe nicht davon aus, dass es Probleme geben wird. Ich fahre schon so lange BMW. Und wenn er erstmal lief bei mir, dann lief er immer ohne Probleme. Ich fahre zwar gerne sehr schnell, aber ich schalte "früh" hoch, drehe ihn also so gut wie nie komplett nach oben. Und vor allem tue ich das auch erst, wenn das Motoröl entsprechend Temperatur hat. Beim Benziner dauert es ja nicht so lange, aber beim Diesel damals hat dies teilweise ziemlich lange gedauert. Und der Diesel hat nie Umdrehungen über 4.300 gesehen - das war schlicht nicht nötig.

Klar.....wenn es schiefgeht.....wird es teuer für mich......aber da gehe ich dann eh davon aus, dass ich selbst schuld bin.....so wie ich bei einem E46 330i auch schon mal versehentlich (ist wirklich wahr) den Motor hochgejagt habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. Vmax-Aufhebung 440i