ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Viel Platz in 2. Sitzreihe für Familienauto

Viel Platz in 2. Sitzreihe für Familienauto

Themenstarteram 13. März 2019 um 12:41

Hallo miteinander,

in der HOffnung, dass meine allgemein bisher getätigten Recherchen noch nicht ausreichend sind, vielleicht hat der ein oder andere User für unser Anliegen einen Ratschlag:

Vorgeschichte in Stichpunkten ganz schnell zusammengefasst:

- Familie, 2 kl. Kinder mit Kindersitzen, 1 Hund

- Aktuell: VW Sharan, >200.000km gelaufen, muss bald weg

Rahmenbedingungen auch zur Übersichtlichkeit in Stichpunkten:

- Hohe Sitzposition weiterhin notwendig (gefällt uns einfach)

- Ausreichend Platz im Kofferraum für Urlaube inkl Hund (!)

- SUV-Trend gefällt uns sehr

- 7 Sitzer gewünscht aber nicht zwingend nötig

- Allrad gewünscht, aber nicht zwingend nötig

- Diesel & Automatik

- Preislimit: ~30k€

Im Detail auch wegen des Topics:

Wer in seinem Auto auf der Rückbank 2 Kindersitze eingebaut hat, kennt das sehr häufige Problem: Es passt kein Erwachsener mehr dazwischen. Genau dies war damals der Grund, weshalb ich meinen A6 Avant verkaufte zugunsten des Sharan mit 3 Einzelsitzen. Diesen 5. Sitzplatz benötigen wir auch weiterhin, sodass wir Familie / Freunde gelegentlich mitnehmen können. Die 3. Sitzreihe im Sharan hätten wir damals besser dazugenommen, aber heute wäre sie kein zwingendes Must-Have Argument mehr.

Nun haben wir uns inzwischen mit eingen Fahrzeugen befasst, die gern auch als 7-Sitzer angeboten werden, jedoch ehrlicherweise bei obiger Konstellation (2 Kindersitze!) untauglich sind.

VW Tiguan Allspace / Skoda Kodiaq :

Finde ich cool, Platz im Kofferraum grenzwertig, aber geht. Platz in 2. Sitzreihe: defakto unbrauchbar

Nissan X-Trail:

Probegesessen, 2. Sitzreihe untauglich. 3. Sitzreihe: ein schlechter Scherz.

VW Touran

wäre das vernünftigste Auto, passt in jeglicher Hinsicht, weckt die wenigsten Emotionen weil wieder irgendwie Van. Würde aber jegliche Bedingungen erfüllen.

Peugeot 5008 (ab 2017)

Unser Favorit, allerdings ohne Option auf Allrad. Leider am Gebrauchtwagenmarkt so neu, dass Angebote Mangelware sind.

Renault Koleos

Nicht live angesehen, aber die 2. Sitzreihe sieht optisch untauglich aus

C5 Aircross

Nicht groß genug im Kofferraum

Audi Q5/ MB GLC / BMW X3

2. Sitzreihe zu klein

Audi Q7 / BMW X5 / MB GLE / Volvo XC90 / Jeep Gran Cherokee

Zu hohe Preisliga durchweg leider

Volvo XC60

Nicht angeschaut bisher, gefällt optisch sehr, aber Rückbankbreite auf Fotos wirkt problematisch

 

Vielleicht hat noch jemand ein paar Anreize, wonach ich recherchieren könnte. Dafür vorab vielen Dank.

Beste Antwort im Thema

@ Dracolein

Kurz und knapp - um einen hinsichtlich des Platzangebots im Innenraum mit dem Sharan vergleichbaren SUV zu finden, musst Du zwingend zu den ganz großen Kalibern greifen.

Warum ich das weiß? Weil ich auch schon geschaut habe, welche SUV-Modelle eine Alternative zu meinem Volvo V70 (übrigens ein 7-Sitzer) wären.

Bei mir sind zwar Kinder kein Thema, dafür der Platz für einen großen Hund und die Eignung zum Transport sperriger Güter.

Weiteres K.O.-Kriterium für SUVs? Um die Fahrleistungen des V70 zu erreichen (sehr hoher BAB-Anteil), müsste ich zwingend zu einem Fahrzeug mit deutlich über 300 PS greifen (z.B. Cayenne S etc.). Bei identischer Fahrweise bedeutet das dann realistisch Verbrauchswerte um die 15-20l/100km. Und das muss nun wirklich nicht sein. ;)

Gruß

Frank

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Ich werfe einfach mal noch einen KIA Sorento ins Rennen.

Der Sollte auch alle Kriterien erfuellen.

Themenstarteram 13. März 2019 um 13:00

Ach richtig, den habe ich vergessen aufzulisten. Ebenfalls ein Auto, welches ich noch nicht ansehen konnte, von außen jedoch riesig erscheint.

Ich bin die aktuelle Version nur auf dem Beifahrersitz mitgefahren.

Ja, klein ist der nicht. Aber wenn ihr viel Platz im Innenraum benoetigt, wird es halt auch mit den Aussenabmessungen irgendwann groesser.

Anschauen (und evtl. mal Probefahren) schadet sicher nichts.

Achja, den Seat Terraco hast du ja mit dem Skoda Kodjaq und dem Tiguan Alsspace bereits ausgeschlossen.

Ansonsten gibt es hier noch eine ganz nette Auflistung an Sieben-Sitzern.

https://www.7sitzerautos.de/

Zitat:

@Scoundrel schrieb am 13. März 2019 um 12:59:06 Uhr:

Ich werfe einfach mal noch einen KIA Sorento ins Rennen.

Der Sollte auch alle Kriterien erfuellen.

Den braucht sich der TE gar nicht anschauen, da die Rückbank für ihn unbrauchbar ist.

https://www.google.de/search?...

Wenn 3 Einzelsitze im Fond benötigt werden, dann vielleicht eher in diese Richtung.

https://www.google.de/search?...

https://www.google.de/search?...

Zitat:

@Dracolein schrieb am 13. März 2019 um 12:41:33 Uhr:

Hallo miteinander,

in der HOffnung, dass meine allgemein bisher getätigten Recherchen noch nicht ausreichend sind, vielleicht hat der ein oder andere User für unser Anliegen einen Ratschlag:

Vorgeschichte in Stichpunkten

Diesen 5. Sitzplatz benötigen wir auch weiterhin, sodass wir Familie / Freunde gelegentlich mitnehmen können.Die 3. Sitzreihe im Sharan hätten wir damals besser dazugenommen, aber heute wäre sie kein zwingendes Must-Have Argument mehr.

 

VW Touran

wäre das vernünftigste Auto, passt in jeglicher Hinsicht, weckt die wenigsten Emotionen weil wieder irgendwie Van. Würde aber jegliche Bedingungen erfüllen.

Peugeot 5008 (ab 2017)

Unser Favorit, allerdings ohne Option auf Allrad. Leider am Gebrauchtwagenmarkt so neu, dass Angebote Mangelware sind.

 

Vielleicht hat noch jemand ein paar Anreize, wonach ich recherchieren könnte. Dafür vorab vielen Dank.

Du bemängelst beim Peugeot die mangelnde Option auf Allrad.

Die hättest du bei Touran aber genauso wenig.

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 13. März 2019 um 13:13:27 Uhr:

Zitat:

@Scoundrel schrieb am 13. März 2019 um 12:59:06 Uhr:

Ich werfe einfach mal noch einen KIA Sorento ins Rennen.

Der Sollte auch alle Kriterien erfuellen.

Den braucht sich der TE gar nicht anschauen, da die Rückbank für ihn unbrauchbar ist.

https://www.google.de/search?...

Wenn 3 Einzelsitze im Fond benötigt werden, dann vielleicht eher in diese Richtung.

https://www.google.de/search?...

https://www.google.de/search?...

Ich dachte deswegen waere dann die dritte Reihe gedacht. Aber das koennte ich auch missverstanden haben.

Zitat:

Du bemängelst beim Peugeot die mangelnde Option auf Allrad.

Die hättest du bei Touran aber genauso wenig.

Den Touran gibt es doch als Allrad?

Edith sagt: Nein gibt es wohl doch nicht... Mein Fehler.

 

Zeig mir mal einen.... ..

Erledigt, gerade gesehen, dass du dich verbessert hast:)

Themenstarteram 13. März 2019 um 13:40

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 13. März 2019 um 13:23:52 Uhr:

Du bemängelst beim Peugeot die mangelnde Option auf Allrad.

Die hättest du bei Touran aber genauso wenig.

Ganz oben schrieb ich, dass beides wünschenswert, aber kein must-have sei. Hatte sonst am Peugeot schlicht nichts auszusetzen :)

Generell wundere ich mich einfach, dass kaum ein Fahrzeug hinten wirklich Platz bietet, obwohl soviele als "Family" oder "7 Sitzer" angeboten werden. Sehr ärgerlich.

Noch einen Bomber ala Sharan möchten wir vermeiden und sind natürlich bereit, Kompromissee zu machen.

Themenstarteram 13. März 2019 um 13:45

Zitat:

@Scoundrel schrieb am 13. März 2019 um 13:41:53 Uhr:

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 13. März 2019 um 13:37:50 Uhr:

Zeig mir mal einen.... ..

https://www.volkswagen-newsroom.com/.../...olgreichen-kompakt-suv-4304

:D

Naja, hat nicht wirklich was mit Touran gemeinsam. Trotz allem, der Tiguan ist ein super Auto, nur hinten zu klein.

Du schließt ja jede Menge Fahrzeuge aus, weil sie hinten zu klein sind. Geht es dir um die Breite der Rücksitzbank oder um den Platz zur Vordersitzlehne? Willst du so Reboarder-Kindersitze verbauen?

Themenstarteram 13. März 2019 um 14:09

Zitat:

@Goify schrieb am 13. März 2019 um 13:58:56 Uhr:

Du schließt ja jede Menge Fahrzeuge aus, weil sie hinten zu klein sind. Geht es dir um die Breite der Rücksitzbank oder um den Platz zur Vordersitzlehne? Willst du so Reboarder-Kindersitze verbauen?

Maßgeblich ist die Rücksitzbankbreite. Wir haben bereits Reboarder wie auch vorwärtsgerichtete Kindersitze im Einsatz. Alle haben eins gemeinsam: Sind 2 Kindersitze auf der Rückbank verbaut, passt man als Erwachsener nicht mehr dazwischen, um dort längere Fahrten auszuhalten. Teilweise passt man physisch überhaupt nicht dazwischen.

Der Kleine hat jetzt die Grenze erreicht und bereits einen vorwärtsgerichteten Sitz im Keller rumstehen als Option, dass wenigstens das Reboarder-Problem gelöst wäre.

Wenn es optional 7 Sitze gibt, könnte man glauben, okay soll der dritte Erwachsene doch ganz hinten sitzen - Pustekuchen, das sind durchweg alles mehr oder weniger Kindersitze. Auch die Freigabe für Kindersitze in der 3. Sitzreihe ist nicht immer gegeben (und über das Anschnallen der Kids in der 3. Sitzreihe haben wir nicht einmal gesprochen).

Wir wären sogar kompromissbereit um zu sagen, hey fährt ein 3. Erw. mit, kommt 1. Kindersitz solange in die 3. Sitzreihe.

Das ist die Ursache, weswegen viele tolle Autos momemtan rausfallen.

Dann ist wohl ein Touran das Minimum für deinen Platzbedarf.

Gibt ja noch von Ford den S-Max und höheren Galaxy. Die zwei würde ich mir mal anschauen und gibt es auch mit Allrad.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Viel Platz in 2. Sitzreihe für Familienauto