ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Großes Familienauto (4 Personen+Hund) für max. 15.000€ gesucht

Großes Familienauto (4 Personen+Hund) für max. 15.000€ gesucht

Themenstarteram 7. Januar 2014 um 11:13

Hallo Motor-Talk Forum,

vielen Dank für die tolle Hilfestellung hier, ich habe mich schon fleissig durchgeklickt und auch die Funktion Kaufberatung versucht. Ich muss leider zugeben das ich mich mit Autos nicht gut auskenne, daher hoffe ich auf einige tolle Anregungen von euch :)

Wir fahren momentan einen Toyota Avensis, 220.000 km drauf, aus dem Jahr 2002. Der Wagen ist uns eigentlich zu klein, außerdem müssen Ölwanne und Kat getauscht werden, was recht teuer wird.

Daher sind wir auf der Suche nach einem neuen Auto.

Anforderungen:

- Größer als Avensis, richtung Minivan etc

- Viel Platz für 4 Personen (2 Erwachsene, 2 Kinder, eventuell noch +1 ;) ), großen Hund, großer Kinderwagen

- Max. 15.000€ darf er kosten

- Wir fahren ca. 25.000 km im Jahr

- neu oder gebraucht

Wir haben uns bis jetzt mal den Dacia Lodgy angeschaut, das wäre der einzige Neuwagen den wir uns leisten könnten. Touran oder Zafira wurden mir von Bekannten empfohlen, allerdings gehen die Gebraucht bei ca. 18.000 € oder so los.

Habt ihr in diesem Rahmen eine Empfehlung für uns? Was würdet ihr machen?

Danke für eure Hilfe!

LG hallohering

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Tapere

Hallo:)

Du hast ja wirklich schon konkrete Vorstellungen von dem Auto, da müsstest du ja dann schon eher zu einem Autohaus.. Ich würde mich an deiner Stelle aber trotzdem mal dahingehend informieren, welche Familienautos gegenüber anderen einfach besser abschneiden und oft gekauft werden, und das am bestenbevor du zu einem Autohaus gehst. Die können dir ja viel erzählen.. Ich kann dir da Familienautos.net sehr empfehlen, da sind wirklich gute Berichte und Tipps über solche Autos! Hat mir und meiner Familie auch schon sehr weitergeholfen;)

Nur Zwecks Werbung den Thread wieder ausgraben? Schäm dich !

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich denke das, wenn man mit einen Dacia leben kann man mit eien Lodgy und 5Jahren garantie besser bedient ist wie ein wesentlich kleineren und 2-3 Jahre alten Touran, man darf da aber evtl. auch keine Toyota Qualität erwarten.

Ansonsten die aktuelle Baureihe des Doblo/Combo so wie Berlingo/PArnter finde ich für solche Ansprüche auch immer sehr interessant.

Ansonsten wird der alte Zafira noch weiter als Family angeboten, liegt aber etwas übern Budget http://suchen.mobile.de/.../181516547.html?...

Edit: was mir einfällt evtl. mit viel Glück und verhandlungsgeschickt bekomt ihr auch einen Grand Scenic neu/tageszulassung

am 7. Januar 2014 um 13:29

wenn du schon an den lodgy gedacht hast, dann bist du schon mal auf dem richtigen weg.:)

-mehr platz gibt es in der fahrzeuggröße nirgends!

-ausgereifter dieselmotor mit ausgereifter partikelfiltertechnik

-sehr sparsam (nicht nur auf dem papier)

http://www.spritmonitor.de/.../1286-Lodgy.html?...

-3jahre garantie bis 100.000km (optional erweiterbar)

-geringer wertverlust

-steht auch nicht an jeder straßenecke

-kein anfälliger chichikram wie elektrische parkbremse, start/stop, keyless-go, dsg, etc.

-ca. 2000€ ersparnis beim eu-importeur

nachteile:

-evtl. dummes geschwätz von arbeitskollegen oder sonstigen vollpfosten

Themenstarteram 7. Januar 2014 um 14:15

Zitat:

Original geschrieben von John-Doe1111

wenn du schon an den lodgy gedacht hast, dann bist du schon mal auf dem richtigen weg.:)

-mehr platz gibt es in der fahrzeuggröße nirgends!

-ausgereifter dieselmotor mit ausgereifter partikelfiltertechnik

-sehr sparsam (nicht nur auf dem papier)

http://www.spritmonitor.de/.../1286-Lodgy.html?...

-3jahre garantie bis 100.000km (optional erweiterbar)

-geringer wertverlust

-steht auch nicht an jeder straßenecke

-kein anfälliger chichikram wie elektrische parkbremse, start/stop, keyless-go, dsg, etc.

-ca. 2000€ ersparnis beim eu-importeur

nachteile:

-evtl. dummes geschwätz von arbeitskollegen oder sonstigen vollpfosten

Toll, danke für deine Antwort :) Ein paar Fragen habe ich noch:

- Würdest du den Diesel nehmen? Wenn ja, warum? Ich hatte an den TCE 115 in der Prestige Ausführung gedacht.

- Welche Ausführung würdest du nehmen?

- Kennst du einen zuverlässigen EU Importeur? Muss ich da noch irgendwas beachten :)

LG :)

Würde def. achten das es Möglich ist deie Garantie auf 5Jahre zu erweitern wenn die nicht bis 100Tkm begrenzt ist!

am 7. Januar 2014 um 14:31

bei 25.000km im jahr würde ich keinen benziner nehmen.

rechne mal zum diesel mindestens 1,5l mehrverbrauch, außer du schleichst nur mit max. tempo 100 über die autobahn.

am besten wäre der dci 110 prestige

der dci 90 ist zwar ein bisschen sparsamer und trotzdem schon gut motorisiert,

aber wenn es die prestige ausstattung sein soll macht der 90ps keinen sinn.

der dci 110 hat außderdem einen 6. gang, was autobahnfahrten sehr angenehm macht.

bei den händlern würde ich einen der großen nehmen:

http://www.automobile-kraemer.de/index.php

http://www.hvt-automobile.de/hvt/news_detail.html?id=45

http://juetten-koolen.de/CM/index.php

Zwar nicht neu, aber vielleicht doch eine Alternative:

Peugeot 807

Themenstarteram 8. Januar 2014 um 9:22

Vielen Dank an euch alle :)

Ich werde jetzt mal den Dacia Lodgy Probe fahren. Ich halte euch auf dem laufenden :)

LG

am 28. Januar 2014 um 18:49

Hallo:)

Du hast ja wirklich schon konkrete Vorstellungen von dem Auto, da müsstest du ja dann schon eher zu einem Autohaus.. Ich würde mich an deiner Stelle aber trotzdem mal dahingehend informieren, welche Familienautos gegenüber anderen einfach besser abschneiden und oft gekauft werden, und das am bestenbevor du zu einem Autohaus gehst. Die können dir ja viel erzählen.. Ich kann dir da Familienautos.net sehr empfehlen, da sind wirklich gute Berichte und Tipps über solche Autos! Hat mir und meiner Familie auch schon sehr weitergeholfen;)

Zitat:

Original geschrieben von Tapere

Hallo:)

Du hast ja wirklich schon konkrete Vorstellungen von dem Auto, da müsstest du ja dann schon eher zu einem Autohaus.. Ich würde mich an deiner Stelle aber trotzdem mal dahingehend informieren, welche Familienautos gegenüber anderen einfach besser abschneiden und oft gekauft werden, und das am bestenbevor du zu einem Autohaus gehst. Die können dir ja viel erzählen.. Ich kann dir da Familienautos.net sehr empfehlen, da sind wirklich gute Berichte und Tipps über solche Autos! Hat mir und meiner Familie auch schon sehr weitergeholfen;)

Nur Zwecks Werbung den Thread wieder ausgraben? Schäm dich !

Es gibt anständige Berlingos fürs Budget, nicht mal Re-Import:

http://www.autoscout24.de/NewMarketDetails.aspx?...|fs

Allerdings 5 Gang, normale Garantie.

am 28. Januar 2014 um 20:09

Aus gegebenem Anlass werfe ich den Chevrolet Orlando ein: http://www.motor-talk.de/.../...pchen-von-der-resterampe-t4827915.html

13k für den Basis-Benziner sind ein Wort! Was der Diesel kostet, müsste man allerdings nachforschen.

Zitat:

Original geschrieben von Suomi-Simba

Aus gegebenem Anlass werfe ich den Chevrolet Orlando ein: http://www.motor-talk.de/.../...pchen-von-der-resterampe-t4827915.html

13k für den Basis-Benziner sind ein Wort! Was der Diesel kostet, müsste man allerdings nachforschen.

wer repariert dann das Auto ab 2016?

Woher und zu welchem Preis gibts Ersatzteile?

Ausserdem gab es schon keine Lagerfahrzeuge mehr, als die Aktion gestartet wurde. Heute noch einen zu finden ist utopisch.

Jungs, der Thread ist seit 8 Monaten inaktiv.. Unser TE dürfte mittlerweile ein passendes Fahrzeug gefunden haben.

PS:

Ersatzteile für Chevrolet gibt's auch weiterhin bei jedem Opelhändler, der natürlich auch weiterhin die Autos warten und reparieren kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Großes Familienauto (4 Personen+Hund) für max. 15.000€ gesucht