ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Vibrationen Softail Slim 2012

Vibrationen Softail Slim 2012

Harley-Davidson FLS Softail Slim
Themenstarteram 16. Juni 2024 um 14:01

Hallo Zusammen ???Bin ein Harley Greenhorn, hab seid ca.1. Monat eine Softail Slim mit 103 TC aus 2012. Soweit bin ich Mega zufrieden, hab allerdings ein Problem …. Das Motorrad fängt so ab 90 km/ h übelst zu vibrieren an,es schüttelt mich selbst richtig durch, als würde man über ein Waschbrett fahren. Mir schiebt es dabei fast die Brille von der Nase.Vom Gefühl her kommts vom Hinterrad , die Gabel flattert nicht. Bei ca. 130 km/ h wirds wieder etwas besser. Andere Drehzahlen haben keinen Einfluss, es ist rein vom Tempo abhängig. Auch eine Verlagerung des Oberkörper nach vorn hat so gut wie keinen Einfluss…

Hat jemand eine Idee, wo ich hier ansetzen kann? Stoßdämpfer ist auf mein Gewicht eingestellt .

VG

Softail Slim 2012
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hinterrad gut ausgewuchtet?

Wenn es tatsächlich vom Hinterrad ausgeht, dann könnte es so sein!

Da muß aber diese Unwucht wirklich enorm sein!

Könnte es vielleicht eine Unwucht in der Kurbelwelle sein. Es gibt Firmen die sind drauf spezialisiert die Kurbelwelle von Harleys zu wuchten.

Ich weiß nicht, ob es sein kann, dass man die Unwucht bei höheren drehzahlen weniger spürt.

Aber ich würde auch anfangen, das Hinterrad noch mal wuchten zu lassen.

Ist der hintere Dämpfer vielleicht falsch eingestellt.

Radlager vielleicht noch...

Zitat:

@JoergC schrieb am 17. Juni 2024 um 00:37:18 Uhr:

Könnte es vielleicht eine Unwucht in der Kurbelwelle sein.

Das wird es wohl nicht sein!

Er schreibt, dass es Tempo-Abhängig auftritt!

Zitat:

@JoergC schrieb am 17. Juni 2024 um 00:37:18 Uhr:

Könnte es vielleicht eine Unwucht in der Kurbelwelle sein. Es gibt Firmen die sind drauf spezialisiert die Kurbelwelle von Harleys zu wuchten.

Ich weiß nicht, ob es sein kann, dass man die Unwucht bei höheren drehzahlen weniger spürt.

Aber ich würde auch anfangen, das Hinterrad noch mal wuchten zu lassen.

Ist der hintere Dämpfer vielleicht falsch eingestellt.

Ja, ein bekanntes Problem bei Harley, dass zwar nicht bei allen HD's auftritt, aber bei manchen kann es tatsächlich um eine schlechte Kurbelwelle handeln. Und die Symptome könnten wirklich passen. Wenn dem so ist, dann bitte so schnell als möglich in die Werkstatt, denn das kann zu einem massiven Motorschaden führen. Ölpumpe usw.

Zitat:

@fxstshd schrieb am 17. Juni 2024 um 14:36:03 Uhr:

Zitat:

@JoergC schrieb am 17. Juni 2024 um 00:37:18 Uhr:

Könnte es vielleicht eine Unwucht in der Kurbelwelle sein.

Das wird es wohl nicht sein!

Er schreibt, dass es Tempo-Abhängig auftritt!

Ich tippe da eben auch auf eine Unwucht an der Kurbelwelle.

Privat gekauft oder beim Händler? Wenn letzteres, würde ich wieder zum Händler fahren.

Privat oder Händler, im Prinzip müsste der Fehler eigentlich sofort aufgefallen sein. Denke mal dass er vorab eine Probefahrt gemacht hat.

Themenstarteram 17. Juni 2024 um 15:39

Hab sie privat gekauft. Wenn Kurbelwelle, müsste es da weniger von der Geschwindigkeit, sondern eher abhängig von der jeweiligen Drehzahl sein ? Probefahrt hab ich gemacht, kam allerdings nicht in dieses Geschwindfigkeitsfenster, wo das Problem aufkommt.

Hab mir mal die (Speichen)Räder näher angeschaut, VA hat Ausgleichsgewichte , die HA nicht . Der Reifen ist auch schon etwas älter..... hab jetzt erstmal n Termin zum wuchten gemacht, schaden wird es auf keine Fall.

Zitat:

@maxexc380 schrieb am 17. Juni 2024 um 17:39:13 Uhr:

Wenn Kurbelwelle, müsste es da weniger von der Geschwindigkeit, sondern eher abhängig von der jeweiligen Drehzahl sein ?

VA hat Ausgleichsgewichte , die HA nicht . Der Reifen ist auch schon etwas älter..... hab jetzt erstmal n Termin zum wuchten gemacht, schaden wird es auf keine Fall.

.

Wenn dieses vibrieren nicht Drehzahlabhängig ist, sondern nur ab der besagten

Geschwindigkeit auftritt, dann würde ich eine Unwucht der KW ausschließen!

.

Eventuell hast du das Wuchtgewicht vom Hinterrad verloren.

Viel Glück, dass es nur an einer Radunwucht liegt!:)

PS: Ich würde das Mopped mal hinten anheben, sodass das Hinterrad frei zu drehen ist,

um zu prüfen ob es da (wie von Jungbiker angedeutet) ventuell ein Spiel an einem der Radlager o. ä. gibt.

Der Effekt nennt sich RESONANZ.

Die sich aus der Unwucht des Hinterrades ergebenden Vibrationen überlagern sich und kulmulieren bei einer bestimmten Drehzahl zu einer gemeinsamen Welle.

Ich habe mal eine Beispielrechnung aufgemacht:

Gegeben:

- Felge 18" (angewendet 17")

- Gewicht 10 g

- Geschwindigkeit 100 km/h

Hier ergibt sich, dass aus 10 g Ausgleichsgewicht durch die Fliehkräfte bei 100 km/h, 3,60 kg ! werden (siehe Bild).

Fällt so ein Gewicht ab, entsteht also eine Unwucht von 3,6 kg

Fliehkraefte

Wenn der Reifen bei der Montage nicht korrekt ausgerichtet wurde, da kommen gleich mal bis zu 100 g zusammen.

Hatte ich schon mal an einem Hinterrad!:mad:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Vibrationen Softail Slim 2012