ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. VFL Fensterheber und Beleuchtung ohne Funktion

VFL Fensterheber und Beleuchtung ohne Funktion

Audi S8 D2/4D
Themenstarteram 30. Mai 2017 um 10:35

hallo.bei oben beschriebenem fahrzeug sind plötzlich alle 4 fensterheber tot.auch die rote schalterbeleuchtung funktioniert nicht mehr.hatte jemand schonmal das problem oder weiß rat?sonst funktioniert am auto alles wie es soll.er hat kein schiebedach bzw solardach falls das evtl. von bedeutung sein sollte...vielen dank schonmal im voraus!lg kay

Ähnliche Themen
20 Antworten

Sicherung gecheckt, nehm ich mal an??

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 11:17

ja.sicherungen unterm lenkrad(2 silberne thermosicherungen)alle ok,beifahrer fussraum rechts die normalen plastik flachsteck sicherungen in den farbigen sicherungsleisten auch alle ok,links daneben unter holzplatte auch die silbernen thermosicherungen alle ok und kofferraum rechts 3 plastik flachsteck sicherungen heile.motorraum e-box auch trocken und alles ok.thermosicherungen mit multimeter auf durchgang geprüft(piepton bei kontakt),normale sicherungen mit sichtkontrolle geprüft(alle einzeln rausgezogen).gibt es evtl. noch andere elektronik stellen zum prüfen?unter der rücksitzbank ist zb. nur blech und paar kabel vom abs usw...

Also wenn die alle wirklich sicher ok sind, dann wäre ein Kabelbruch mein nächster Gedanke

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 11:48

denke ich auch.fahrertür wurde auch jetzt schon mal die verkleidung abgenommen sowie die gummi manschette im türknick an beiden enden von tür und karosse abgezogen und alle durchgeführten kabel von den 4 schaltern in fahrertür angefangen über türknick bis unters lenkrad zurückverfolgt,abgetastet,sichtgeprüft usw.werde nun die tage die beiden seitendeckel der mittelkonsole abnehmen und den kabelbaum ab unterm lenkrad weiter verfolgen.irgendwo muss er ja enden und bis dahin hoffe ich den übeltäter zu finden...danke schonmal für die unterstützung!lg

Sichtprüfung kannst Du knicken. Durchohmen ist die Devise...

Wenn der Fensterheberschalter-Block auf der Fahrerseite defekt ist, dann geht kein EFH mehr; der verteilt alles an die anderen FHs.

In der Fahrertür ist der Massepunkt mit das Wichtigste für die EFH. Wenn der vergammelt ist, dann geht kein EFH mehr.

Alternativ kommt am Hauptstromkabel der EFH nichts an.

Wenn alle nicht funktionieren kann es nur die Ursache haben, dass Haupt-Plus oder Masse in der Fahrertür nicht funktionieren. Sonst wären nicht alle EFH betroffen. Ok, der betreffende Stecker kann vergammelt sein, dann käme aber auch kein Haupt-Plus oder Masse am FH-Schalter in der Fahrertür an.

Daher zunächst alles am FH-Schalterblock in der Fahrertür prüfen.

Themenstarteram 31. Mai 2017 um 0:40

@micha:habe heute nochmal alle sicherungen durchgeohmt und sind alle ok. @weissnicht:was ich noch zum fensterheber block sagen kann ist,das am mittleren taster(kindersicherung) am etwas dickeren pluskabel(glaub rot/gelb war es) dauerplus(klemme 30)anliegt.am dicken braunen massekabel liegt auch wunderbar masse(klemme 31)an.jedoch am etwas dünneren pluskabel(müsste rot/blau sein) kein strom kommt(z.b. zündung oder licht).am fh motor allerdings war kein strom auf dem dicken roten kabel.gibt es evtl. ein relais welches nicht mehr durchschaltet?wenn ja wo?besitze auch nochmal das genau identische fahrzeug nur ez 3/97 und mit solarschiebedach .auch s8 schalter.der steht jedoch zur zeit etwas entfernt beim lacker.da könnte man ja auch zum vergleich das ein oder andere mal nachschauen.wäre aber die letzte option da ich ungern etwas funktionierendes zerlege und dabei evtl. ungewollt beschädigt wird usw...lg

Ich habe gerade nochmals im Schaltplan geschaut. Es gibt tatsächlich ein Relais....dies schaltet das rot/schwarze Plus-Kabel.

An dem Relais hängt scheinbar auch das Schiebedach (sofern vorhanden) und die Zentralverriegelung. Wenn die Zentralverriegelung funktioniert ist es wahrscheinlich nicht.

Am dicken rot/weissen sollte eigentlich Klemme 30 anliegen. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist da was faul. Das ist mit 30A abgesichert. Vielleicht der Sicherungsblock verschmorrt?

Themenstarteram 31. Mai 2017 um 20:59

super.auf so eine antwort habe ich gehofft.weisst du evtl. die nummer vom relais und den einbauort?ja zv incl fb funktionier(auch blinker quittieren auf/zu mit ein bzw zwei mal blinken).schiebedach hat er übrigens wie oben schon erwähnt nicht.habe allerdings auch schon so ein kleines schwarzes zubehör marderschreck kästchen im wasserkasten entdeckt welches unterm lenkrad unschön am kabelstrang abgegriffen wurde und scheinbar nicht funktioniert da es keine töne abgibt.naja mal schaun wie sich die vorbesitzer sonst noch an der elektrik ausgetobt haben.werde weiter berichten...lg

Themenstarteram 2. Juni 2017 um 20:30

update.vorhin im hof umgeparkt.großes blinkendes rotes ausrufezeichen im fis begleitet von piepton und gelbe abs lampe ist an.scheint wohl ein james bond auto zu sein welches sich selbst zerstört.sorry aber sowas ist wohl nur mit galgen humor hinzunehmen und man wartet förmlich darauf was wohl nächste woche noch dazu kommt.meine theorie ist nun das irgendwo evtl ein wasserablauf verstopft ist und die elektrik regelmässig abduscht.werde mich jetzt nach und nach durch zerlegen des innenraums herantasten.je nachdem wie ich neben der arbeit(3 schicht) zeit habe.aber wenn man sich noch nebenbei um seine 7 andere autos und einen alten schlepper kümmern muss(instandhaltung,service,tüv usw)nervt sowas halt.zum glück laufen die anderen ausser service und normalen verschleiss reparaturen gut und zuverlässig...lg

Schau dir den Wasserkasten an.... Vorn im Motorraum, wo der Innenraumluftzugang ist (das Gitter-Ding). Dort an der Seite nach unten leuchten, wenn dort Wasser steht hast du es gefunden.

Ist ein bekanntes Problem vom D2, dort saufen dann Steuergeräte ab.

Genauso wie der Ablauf in den Radkästen und Klimawärmetauschereinheit (unten im Mitteltunnel)

Klick mich, ich bin ein Link

Themenstarteram 3. Juni 2017 um 21:38

hello again!fehler gefunden und beseitigt.übeltäter war das originale delta cc radio.wollte es heute rausziehen um die ganze mittelkonsole zu zerlegen und mich weiter vorzukämpfen.naja was soll ich sagen radio entriegelt und beim rausziehen schaltet es sich plötzlich von alleine ein.komisch denk ich mir und klemme es komplett ab.siehe da alle 4 efh funktionieren.radio wieder dran und alles wieder tot.habe ein zweites baugleiches delta cc eingebaut(von meinem anderen '97er s8) und die 4 efh funktionieren wie sie sollen.abs warnung kam zwar danach noch einmal.allerdings war die batterie mittlerweile durch das tagelange gebastel und starten usw fast leer.mit starthilfe kabel überbrückt und danach auf ca 1std einkaufstour und etwa 10 mal starten kam keine meldung und abs lampe blieb auch aus.wasserkasten war nach heutigem starkregen und sichtkontrolle unter der plastikabdeckung neben dem lüftungsgitter auch trocken.nur fahrerseite wasserkasten stand minimal wasser auf dem blech in dieser kleinen delle(vor dem wischer unter der plastikabdeckung).werde trotzdem alle abläufe durchpusten.kann nicht schaden.vielen dank an alle!lg

Fahrerseite steht immer etwas wasser, da liegt der ablauf ein paar mm höher. Zumindest bei meinem 97 ist das so

...das ist mir bei meinem 98' S8 VFL auch schon aufgefallen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. VFL Fensterheber und Beleuchtung ohne Funktion