ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Verteidigung im eigenen Fahrzeug

Verteidigung im eigenen Fahrzeug

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 2:35

Ab und zu liest man es in den Medien:"Fahrzeug bei angeblichen Unfall angehalten und ausgeraubt" oder man verursacht einen Unfall und wird vom Betroffenen traktiert.

Habt ihr im eigenen Fahrzeug Maßnahmen zur eigenen Sicherheit getroffen? Sind solche Maßnahmen sinnvoll oder überzogen?

Ich führe zu meiner eigenen Sicherheit zur Notwehr immer ein klappbares Kampfmesser in Griffnähe mit. Bisher mußte ich es nicht ziehen.

Weiteren Meinungen sehe ich gerne entgegen.

Beste Antwort im Thema

Nutz doch mal die Möglichkeit zu einem Gespräch mit einem Psychologen.

Dafür kommt die Krankenkasse idR auf. Gibt auch gute Tabletten gegen vorherrschende Ängste.

Vieleicht ist das die bessere Wahl im Vergleich zum bewaffneten Autofahren.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

was verstehst du unter klappbarem Kampfmesser? vorsicht, nicht dass du damit einen Verstoß gegen das Waffengesetz begehst mit so mancher Klinge am Mann

"Selbstverteidigung" kann ganz schnell nach hinten losgehen, wenn man nicht weis was man macht oder die Wahl der Mittel nicht der Situation entspricht

Die Angst vor möglichen Übergriffen führt auch oft genug zu Paranoia.

Meine Güte, du kannst auch in der UBahn angepöbelt und überfallen werden, ja sogar im Supermarkt - deswegen immer ein "Kampf"-Messer in Griffweite zu haben ist doch etwas übertrieben.

Im schlimmsten Fall hat der gegenüber so wie so mehr Erfahrung im Umgang mit Waffen oder gar eine scharfe Waffe mit der er auf Entfernung noch was anrichten kann. Oder das eigene Messer landet, weil man sich damit zwar für cool und sicher hält, im eigenen Fleisch, weil der Andere eben doch eher weis was er macht.

Deeskalation, die Versicherung zahlt mein Auto und den Geldbeutelinhalt wenns mal zu so was kommen sollte.

Im "Sport" habe ich seinerzeit gelernt wie man jedoch Angriffen mit Klingen u.Ä. ausweicht und kontert.

Mit einem so genannten Kampfmesser wirst du in jeder Kontrolle Ärger bekommen.

Ich bevorzuge "Rettungs"-Messer die man ohne Genehmigung mit sich führen darf, wenn ich doch mal eines mit mir führe. Oder auf dem Weg zum Nebenjob meine Arbeitsmesser, wie Ausbeiner und Co.

http://www.messerforum.net/.../spickzettel_9.pdf

http://www.messer-werkstatt.de/agb/Messerrecht_2007_02.pdf

Was willst Du mit einer Bewaffnung im Auto erreichen, mal ganz davon abgesehen, dass solche Waffen mitzuführen verboten ist und es Dir deshalb jede Menge Ärger einbringen kann? Willst Du einen bewaffneten Kampf auf der Straße ausführen? Gehts noch?! :confused:

Hast Du im Haus ein MG und unterwegs eine Handgranate, denn prinzipiell kann Dir ja überall was passieren?! :rolleyes:

Du hast im Auto eine Zentralverriegelung und kannst Dich bei Vorlage von Verfolgungswahn dort einschließen und notfalls per Handy die Polizei rufen. Meinetwegen belege auch einen Selbstverteidigungskurs. Dann hast Du auch in jeder Lebenslage etwas davon und lernst auch etwas über Deeskalation.

 

http://www.youtube.com/watch?v=c1u9_f_ndAU

wobei das vieleicht doch die bessere Alternative zu einem Messer sein kann

http://www.youtube.com/watch?v=3QOo9od8SeY&NR=1

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 4:13

Unter Notwehr verstehe ich, wenn z.B. jemand mit einem Baseballschläger auf mich losgeht, mein Leib und Leben bedroht ist.

Kampfmesser ist vielleicht ein bißchen theatralisch ausgedrückt, sagen wir Klappmesser. Prinzipiell verwende ich es auch im Garten, bin mir aber nicht sicher inwiefern §42a hier abgedeckt ist.

Wie verhält es sich mit Pfefferspray?

Zitat:

Im "Sport" habe ich seinerzeit gelernt wie man jedoch Angriffen mit Klingen u.Ä. ausweicht und kontert.

Ich hatte beim Bund einen, aber das ist auch schon wieder eine Weile her.

Messer

Pfefferspray ist in D als TIER-Abwehrmittel zugelassen. (oder als Polizei-Dienstmittel)

Einsatz ist nur gegen TIERE erlaubt (außer im polizeilichen Einsatz)

Anwendung schadet oft auch dem Anwender selbst!

Zum Thema Notwehr: Wenn dich jemand mit einer stumpfen Waffe bedroht (Baseballschläger) ist der Einsatz einer geschliffenen Waffe schnell überverhältnissmäßig und vor Allem unzweckmäßig.

Themenstarteram 1. Oktober 2010 um 4:27

Zitat:

Was willst Du mit einer Bewaffnung im Auto erreichen, mal ganz davon abgesehen, dass solche Waffen mitzuführen verboten ist und es Dir deshalb jede Menge Ärger einbringen kann? Willst Du einen bewaffneten Kampf auf der Straße ausführen? Gehts noch?! :confused:

 

Hast Du im Haus ein MG und unterwegs eine Handgranate, denn prinzipiell kann Dir ja überall was passieren?! :rolleyes:

Wie gesagt, nur zur Verteidigung im Extremfall. Nicht mehr und nicht weniger.

"Zu Hause" befinden sich 2 Gewehre und ein Kleinkaliber. Davon gehören zwei mir, welche ich von meinem Vater aber noch nicht abgeholt habe. Eine Notwendigkeit sehe ich dazu momentan nicht, da ich keine Übergriffe im 1. Obergeschoß befürchte. Da in naher Zukunft ein Kind dazukommt, werde ich diese Situation nicht ändern. Es geht mir nur ums Auto. Die Zentralverriegelung ist im Fahrbetrieb nicht aktiv, ich glaube auch nicht, daß die Scheiben einen Angreifer im Notfall abhalten können.

Nutz doch mal die Möglichkeit zu einem Gespräch mit einem Psychologen.

Dafür kommt die Krankenkasse idR auf. Gibt auch gute Tabletten gegen vorherrschende Ängste.

Vieleicht ist das die bessere Wahl im Vergleich zum bewaffneten Autofahren.

Wir wurden auf einer Urlaubsreise an einer Ampel überfallen, bzw. hat der Täter es versucht. War mit einem Messer bewaffnet und hat irgendwas durchs offene Fenster reingeplärrt.

Der Fahrer hatte aber eine gute Reaktionszeit, ihm eins auf die Nase gegeben und dann schnell den Baseballschläger in der Tasche hinten am Beifahrersitz rausgezogen und den Täter damit auf Abstand gehalten.

Ein Pfefferspray wäre auch noch in Griffweite gelegen.

Da war ich dann froh dass wir so was dabeihatten.

Ich selbst habe in meinem Fahrzeug keine Waffen dabei, höchstens ein Sportgerät wie meine Golftasche mit Schlägern.

Gruß

yo-chi

Verteidigung im eigenen Fahrzeug sehe ich so, dass der Feind schon mit drinnen sitzt, also ein Mitfahrer ist, dem das Radioprogramm nicht gefällt.

1. Pass das nächste Mal besser auf, wen du mitnimmst.

2. Ein Baseballschläger ist im Auto unzweckmäßig weil man nicht richtig ausholen kann.

 

Ist der Feind dagegen außerhalb des Autos, ja meine Güte, dann rausch ab. Wenn er mir dagegen eine dicke Delle in die Tür tritt, dann könnte es schon sein, dass ich versuche ihn im Rückwärtsgang zu erwischen.

 

Wird man dagegen verfolgt, bzw. in 99.99999% denkt man das nur, weil so wichtig ist kaum einer, dann eben 5 Mal kreativ abiegen und schauen.

 

Und notfalls hilft gegen kleine Feinde meine Maglite 3D. Draufhaufest und robust dank LED. :D

Wie soll man abrauschen wenn man als zweiter oder dritter an einer roten Ampel warten muss?

Vor einem Autos, hinter einem Autos.

Als wir grün hatten sind wir natürlich 'abgerauscht'.

 

edit:

ich kenn leute die haben sowas hier im auto liegen: eine klappbare astsäge.. ziemlich riesiges teil.

http://www.feinewerkzeuge.de/baumsaege312950.jpg

die maggies halten auch mit herkömmlichen kryptonbirnen schläge aus

Ich hab im Auto auch ein Messer liegen, das brauche ich aber nur um Blumen zu schneiden wenn ich an Feldern zum selber schneiden vorbei komme.

Um Angriffe abzuwehren, käme ich nie auf die Idee es zu nutzen, dass kann wie schon gesagt nach hinten losgehen, eigentlich fast immer.

Dafür nimmt man auch eine 9mm. :o

Wer sich an mein Eigentum zuschaffen macht, muss mit körperlicher oder sonstiger Gewalt rechnen!

Zitat:

Original geschrieben von downforze94

Ab und zu liest man es in den Medien:"Fahrzeug bei angeblichen Unfall angehalten und ausgeraubt" oder man verursacht einen Unfall und wird vom Betroffenen traktiert.

Ich habe im Erste- Hilfe- Kurs gelernt, wenn man allein Nachts unterwegs ist soll man nicht anhalten sondern ins nächste Dorf fahren und von dort Hilfe organisieren.

Ist zwar schade für die Verletzten, aber nur den Realitäten angepasst.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Verteidigung im eigenen Fahrzeug