ForumW247
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W247
  7. Version Navi etc.

Version Navi etc.

Mercedes B-Klasse W247
Themenstarteram 24. Juni 2021 um 19:15

Guten Tag an alle.

Wir bekommen im Juli unseren B200 BJ. 08/2019. Mit erst 2600 km auf dem Tacho.

Ich kann deshalb noch nichts nach schauen.

Unser MB Händler verspricht uns alles was zu aktualisieren ist, machen zu lassen. TÜV etc wird neu gemacht.

Aber vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Meine Fragen....

Welche Navi Version ist den gerade die aktuelle?

Welche ist gerade die neue MBUX Version?

Ich weiß auch noch gar nicht wie schnell das System sich direkt aktualisiert.

Wahrscheinlich geht das wohl besser über USB Stick.

Ich bin ein Neuer MB Fahrer und komme dann von einem wirklich guten Golf 7 der absolut keinen Stress gemacht hat. Der 8er gefällt uns aber nicht.

Es ist auch gefühlt 25 Jahre her das wir einen "Gebrauchten" übernehmen.

Die letzten Jahre waren es immer Neue Autos.

Kann jemand uns MB Anfängern die Fragen beantworten?

Vielen Dank im voraus.

Cannes002

Ähnliche Themen
18 Antworten

2 Jahre altes Auto mit 2600 km??

Da wäre ich aber sehr vorsichtig, um nicht zu sagen:

Finger weg!

Themenstarteram 24. Juni 2021 um 19:24

Zitat:

@NanoQ2 schrieb am 24. Juni 2021 um 19:18:21 Uhr:

2 Jahre altes Auto mit 2600 km??

Da wäre ich aber sehr vorsichtig, um nicht zu sagen:

Finger weg!

Da mache ich mir gar keine Sorgen.

Ich konnte das Auto schon fahren, und habe 4 Jahre Garantie dabei.

Das Auto ist ein Junge Sterne Auto vom MB Händler, und wurde von einem MB Mitarbeiter gefahren.

Ich muss zur Zeit nur noch den Golf Vertrag aus sitzen.

Also, zuerst mal herzlichen Glückwunsch zum Umsteigen auf den Stern!

Egal, wie viel oder wie wenig er auf dem Tacho hat - Ihr werdet ganz sicher viel Freude mit ihm haben.

Ich fahre nun den B in 3. Generation mit jeweils weit über 150000km (die ersten beiden waren auch Gebrauchte) und sie haben mich allesamt nie im Stich gelassen. Ich hatte und habe immer wieder Spass daran, mich hinters Steuer zu setzen und loszudüsen.

Es hat natürlich auch mit dem Händler zu tun, dem ich mit allen Fragen rund ums Auto kommen konnte und der mir immer wieder gute Tips und Tricks verriet. Und der Service war auch jedesmal super bis hin zu kleinen Nettigkeiten, die ich sonst nur bei High Class Wagen vermutet hätte.

Ich wünsche Euch allzeit gute Fahrt und dass sich der Wechsel wirklich gelohnt haben möge!

Zu Euren Fragen: Ihr könnt davon ausgehen, dass immer die aktuelle Software fürs Navi, MBUX usw. installiert ist, zumal die entweder während der Fahrt automatisch online installiert oder beim Service in der Werkstatt grundsätzlich upgedatet wird.

Furs Navi zeigt mir die Mercedes me - App an:

Kartenupdate Europa 2021 (V 15.0) an; fürs MBUX sehe ich nur die letzte Aktualisierung am 19.05.21. Aber im MBUX findet Ihr die aktuelle Version sicher schnell.

@Cannes002

Das Navi lädt bei Verfügbarkeit automatisch die aktualisierte Karte der Heimatregion runter. Die sollte daher eigentlich immer aktuell sein. Wenn du alle anderen Regionen auch aktualisieren möchtest, dann geht das nur über eine USB-Stick. Dazu die Karten im Mercedes me Portal auf den Stick laden und anschließend mit dem Stick im Auto einspielen.

Das MBUX wird in der Werkstatt nur auf Wunsch und bei passender Fehlerbeschreibung upgedatet. Seit etwa 4 Wochen ist die neueste Variante von FreshUp3, hier meist als FUP3 bezeichnet, aktuell. Im MBUX unter System findest du die installierte Version. Dort ist ganz aktuell ntg6/081 zu sehen. Auch ntg6/080 ist FUP3. Steht eine andere Bezeichnung dort, dann ist FUP2 oder noch älter installiert.

Seit einigen Wochen gibt es erste FUP3 Updates drahtlos automatisch. Welche Fahrzeuge in welcher Reihenfolge dran sind, ist bisher unklar.

Themenstarteram 27. Juni 2021 um 20:10

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.Grüße

Zitat:

@Shark58 schrieb am 24. Juni 2021 um 22:35:42 Uhr:

@Cannes002

Das Navi lädt bei Verfügbarkeit automatisch die aktualisierte Karte der Heimatregion runter. Die sollte daher eigentlich immer aktuell sein. Wenn du alle anderen Regionen auch aktualisieren möchtest, dann geht das nur über eine USB-Stick. Dazu die Karten im Mercedes me Portal auf den Stick laden und anschließend mit dem Stick im Auto einspielen.

Das MBUX wird in der Werkstatt nur auf Wunsch und bei passender Fehlerbeschreibung upgedatet. Seit etwa 4 Wochen ist die neueste Variante von FreshUp3, hier meist als FUP3 bezeichnet, aktuell. Im MBUX unter System findest du die installierte Version. Dort ist ganz aktuell ntg6/081 zu sehen. Auch ntg6/080 ist FUP3. Steht eine andere Bezeichnung dort, dann ist FUP2 oder noch älter installiert.

Seit einigen Wochen gibt es erste FUP3 Updates drahtlos automatisch. Welche Fahrzeuge in welcher Reihenfolge dran sind, ist bisher unklar.

Was wäre denn eine „passende Fehlerbeschreibung“ damit die Werkstatt ein Update aufspielt? ;)

Eigentlich müsste es wie bei andern Herstellern zumindest während der Garantiezeit alle Updates bei der Inspektion kostenlos geben und ohne Nachfrage.

eine Fehlerbeschreibung für das Update auf FUP3 ist, dass die "persönlichen Sonderziele" nicht richtig angezeigt werden.

Zitat:

@WolfgangZa schrieb am 28. Mai 2022 um 11:50:29 Uhr:

eine Fehlerbeschreibung für das Update auf FUP3 ist, dass die "persönlichen Sonderziele" nicht richtig angezeigt werden.

Danke, die werden über usb übertragen und eingespielt oder? ZB Blitzerdaten und auch noch andere?

Und nicht richtig angezeigt heißt was? Sorry dass ich so Frage, beim letzen Mal hat mich der Meister gelöchert;)

Zitat:

@SHFritz schrieb am 28. Mai 2022 um 13:19:08 Uhr:

Zitat:

@WolfgangZa schrieb am 28. Mai 2022 um 11:50:29 Uhr:

eine Fehlerbeschreibung für das Update auf FUP3 ist, dass die "persönlichen Sonderziele" nicht richtig angezeigt werden.

Danke, die werden über usb übertragen und eingespielt oder? ZB Blitzerdaten und auch noch andere?

Und nicht richtig angezeigt heißt was? Sorry dass ich so Frage, beim letzen Mal hat mich der Meister gelöchert;)

Bei mir hat die Aussage gereicht. Es werde wohl die Sonderziele (z.B. Blitzerorte) nicht in der Karte gezeigt bzw. kein Warnton ausgegeben. Das habe ich aber nie ausprobiert.

So, von der Inspektion abgeholt, Fehler beschrieben, nichts gemacht. Hab noch api level/ntg6/080 drauf :rolleyes:

Ein Traum Die 081 ist ja schon recht alt Oh man

Was ist denn die Begründung, warum nichts gemacht wurde?

Würde da mal nachhaken.

Zitat:

@NanoQ2 schrieb am 1. Juni 2022 um 21:30:16 Uhr:

Was ist denn die Begründung, warum nichts gemacht wurde?

Würde da mal nachhaken.

Hab’s erst zu Hause festgestellt. Werde mal nachhaken.

Läuft denn 81 einwandfrei? Wollte danach in den Urlaub, nicht dass es mit 81 Probleme gibt. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen