ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung von Luxusautos?

Versicherung von Luxusautos?

Themenstarteram 2. August 2017 um 23:56

Hallo, ich weiß dass die Ferien schon angefangen haben, aber ich bin Student und habe tatsächlich eine ernstgemeinte Frage zu dieser Thematik.

Ich spiele in letzter Zeit ab und an Lotto/Eurojackpot und bin zum Entschluss gekommen, dass ab einer gewissen Gewinn-Summe (in meinen Augen ab 20.Mio.+) wohl jedes Auto finanziell erreichbar ist.

Beim Unterhalt finde ich aber keine Zahlenangaben. Also z.b. aktueller Aston Martin für 300.000 euro+, Bugatti Veyron für ca.2.000.000 Euro oder Astin Martin One 77 für ca.2.500.000 Euro.

Es gibt keine konkreten Angaben und überhaupt scheinen da keine Versicherungen etwas zu anzubieten.

Kann mir hier jemand mitteilen, wie solche Luxus - Fahrzeuge versichert werden, und was die Leute da überhaupt im Monat im Schnitt ca. zahlen? Klar ist es unterschiedlich, aber ich habe for fun ein paar Versicherungen angefragt und da kam sofort: sorry wir versichern solche teuren Fahrzeuge nicht.

Es wirkt auf mich extrem schwer, da so ein Luxusobjekt zu versichern , und ich dachte in einem Autoforum finde ich ein paar Antworten:)

Beste Antwort im Thema

Rechne dir lieber erst mal die Gewinnchancen aus bevor es an die Versicherungsbeiträge. ;)

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Frag bei occ. Oder asekurati nach. Mein Ferrari läuft da.

Occ ist eine Untergruppe von Provinzial. Keine SF. Immer derselbe Beitrag. Asekurati gehört zur Württembergischen. Allianz wäre auch möglich.

 

Die meisten würden Haftpflicht machen. Selbst directline. Aber Vollkasko eben nicht.

Rechne dir lieber erst mal die Gewinnchancen aus bevor es an die Versicherungsbeiträge. ;)

..im Grunde versichern alle "großen" Versicherungen, wie .z.b. Züricher, R+V, Allianz

solche Fahrzeuge..

Musst halt direkt dort anrufen..

Alternativ kannste Dich auch an einen Versicherungsmakler wenden,

der führt dann die Abfragen für Dich durch...

Mich würde z.b. ein Maserati Quattroporte S V mit HK unbegrenzt, VK mit 500€ SB

"nur" ~1.400€ im Jahr kosten.

Selbstredend ohne SF, da bei solchen Fahrzeugen es einfach keine SF-Einstufung gibt ;)

Grüße

Never! TK ja, aber nie im Leben VK

 

Habe den Fall selbst gehabt das keiner einen Maserati VK versichert (ausser dem fall gesetzt das man min. 5000€ SB akzeptiert)

 

Häng bitte ein Angebot der Vers. an, kann ich nicht glauben

Hmm das nen beispiel.. wieso sollte denn sowas keiner vk versichern bzw mit min 5000 sb..

Screenshot-20170805-104439
am 5. August 2017 um 13:28

Es kommt drauf an.

Du redest ja von zwei verschiedenen Fahrzeugklassen

Eine 300.000 Möhre würde ich Dir, wenn Du mir entsprechende Kundenbeziehung (=Ausgleichsgeschäft) aufzeigst, noch mitmachen.

Den Bugatti Veyron kannst Du Dir in die Haare schmieren :-) Und icharbeite bei einer der "großen", wie sie liebevoll von Guzzi genannt worden sind.

Es gibt meines Wissens Spezialversicherer dafür, die dann teilweise auch mit prozentualen Selbstbehalt arbeiten. Wenn ich solche Granaten Versicherer ist mir ein absoluter Selbstbehalt nahe zu egal. Denn der Zweck der Abzugsfranchise greift hier garnicht. Immer das erste mit dem ein Vermittler ankommt. Wir können ja den Selbstbehalt erhöhen... Ich dreh dann immer die Augen.

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 5. August 2017 um 10:47:58 Uhr:

Hmm das nen beispiel.. wieso sollte denn sowas keiner vk versichern bzw mit min 5000 sb..

3000km/jahr :D

 

Es war die rede vom quattroporte

am 6. August 2017 um 17:09

was soll daran so schlimm sein... den versichere ich dir zum frühstück.

Zitat:

@phaetoninteressent schrieb am 6. August 2017 um 17:09:45 Uhr:

was soll daran so schlimm sein... den versichere ich dir zum frühstück.

..ebend...sofern es die Portokassse des TEs zulässt.. ;)

Die "Geiz-ist-Geil" Versicherungen, die versichern solche Fahreuge, logischwerise

nicht..

Daher, sich mal an die "großen" wenden..

wie z.b. die die Helvetia Versicherung die arbeitet zusammen mit Maserati od.

auch umgekehrt ;)

Von ihr habe ich folgendes Angebot für einen Maserati QP 5 S (NP: 150.tsd €)

mit ~10.tsd km p.a. bekommen :

Haftpflicht unbegrenzt (SF 0)

VK/TK : 1.000€ / 500€ (SF 0)

plus Schutzbrief

Gesamt inlcu Vers.-Steuer : 1.400€

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung von Luxusautos?