ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. versicherung lehnt vollkasko ab wegen zu hohem neuwert des autos?

versicherung lehnt vollkasko ab wegen zu hohem neuwert des autos?

Audi A5 8T Sportback
Themenstarteram 8. Februar 2016 um 8:46

sowas hab ich ja noch nie gehört...

hat jemand ne idee warum das so ist? jemandem von euch schon mal passiert?

is ja kein problem, dann such ich mir eine andere versicherung aber normal is das nich, oder?

hat jemand nen tip für ne günstige?

Beste Antwort im Thema
am 8. Februar 2016 um 15:36

Zitat:

@bogon-rob schrieb am 8. Februar 2016 um 08:46:37 Uhr:

sowas hab ich ja noch nie gehört...

hat jemand ne idee warum das so ist? jemandem von euch schon mal passiert?

is ja kein problem, dann such ich mir eine andere versicherung aber normal is das nich, oder?

hat jemand nen tip für ne günstige?

total normal; nichts besonderes.

die meisten versicherer haben sogar (so wie wir) eine Tabelle im hintergrund liegen (technisch), die HSN-TSN Kombinationen beinnhaltet, die risikotechnisch - salopp gesagt - scheiße sind.

Jeder definiert die Tabelle natürlich anders (das Thema Annahmeverhalten hatten wir ja kürzlich erst).

Bei uns reden wir eher über Audi R8, Porsche, Bentley, (Mercedes) Maybach und Co..

Ein Audi A5 ist aber eigentlich nichts besonderes. Entweder liegt es an Dir (SF1/2 mit 40=Indiz für Schadenhäufigkeit) oder tatsächlich am Annahmeverhalten des Versicherers. Ich vermute eine Kombination aus beiden.

Wie auch im anderen Thread gesagt:

Warum sich über das Annahmeverhalten eine Versicherers Gedanken machen, wenn es 100 andere Kfz-Versicherer gibt.

Gruß

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Moin, da müssen schon andere Gründe für die Absage mitspielen..:cool: Schadensverlauf in der Vergangenheit ?

Habe ich auch noch nicht gehört .. das je nach Schadenverlauf und Fahrzeug geradezu horrende Prämien in der VK fällig werden, ja, aber eine Ablehnung wegen zu hohem Neuwert ?! ....ist schon was besonders.

kann nur ein Billigversicherer sein....

Zu hoher Neuwert? Aber sicherlich kein Audi. Oder versuchst du einen Prototypen zu versichern? ;)

Habe sowas auch schonmal gehört allerdings bei einem Golf 4 R32 Biturbo ;) Aber das hat nur damit zu tun das bei dieser Versicherung zu viele Fahrzeuge geklaut wurden von diesem Modell oder allgemein bekannt ist das diese oft geklaut werden. Ist ja eine freiwillige Leistung der Versicherung dich zu versichern. Eine Grundversicherung muss immer gegeben sein aber eine Zusatzversicherung ist ja keine Pflicht.

meine Versicherung hatte mich bei Vertragsabschluss gefragt, ob der Neuwagenpreis über oder unter 100.000 Euro gelegen hat. Was das allerdings für einen Grund hat, weiß ich nicht. Muss aber irgend eine magische Grenze bei den Versicherern sein.

Da ein A5 aber nur schwer auf über 100.000 Euro zu bringen ist, spielen hier sicher noch andere Faktoren eine Rolle. Vielleicht bist du zu jung und wirst für die Versicherung als Risiko mit einem teuren Auto eingestuft?

Ja, das gibt es durchaus und ist bei vielen Versicherern nicht unüblich.

Entweder sie versichern dann gar nicht mehr oder verlangen ziemlich

hohe Aufschläge.

Versuch mal, einen Ferrari zu versichern - da lehnen mind. 9 von 10

"Standardversicherungen" dankend ab. Die Grenzen sind bei den

Versicherungen unterschiedlich, aber bei einem "normalen" A5 eher

verwunderlich. Bei RS5 > 100K aber durchaus möglich...

Themenstarteram 8. Februar 2016 um 10:52

ich kann es mir auch nicht erklären...

mein audi soll in Potsdam zugelassen werden, vielleicht zu dicht an der polnischen grenze?

- normaler A5 SB 2.7 TDI mir nen bischen ausstattung

- 2011er BJ mit bereits 130TKM drauf

- bin sicher nicht zu jung - eher schon fast zu alt mit meinen fast 40

- FS seit 18 Jahren und SF 1/2 (kleiner haftpflichtschaden in 2014)

geh ich halt zur nächsten versicherung, irgendeiner will mein geld sicher haben...

mals sehen was die axa sagt?!?

Ganz einfach:

- Dort werden viele Autos geklaut

- Gerade der A5 wird oft geklaut

- Audi allgemein wird oft geklaut.

- Wirderbeschaffung ist teuer für die Versicherung

Willkommen im Osten. Schon interessant, wenn man bei der Versicherung mal testweise eine PLZ aus dem Westen eingibt. Da spart man gleich ein paar hunder Euro! Aber gut, dafür verdient man im Osten ja so gut, dass man sich das dann wieder leisten kann. ;)

Hast du mal geguckt, was die Huk24 möchte? Bzw. ob die dich versichern?

Zitat:

@G5GTI schrieb am 8. Februar 2016 um 11:00:27 Uhr:

Ganz einfach:

- Dort werden viele Autos geklaut

- Gerade der A5 wird oft geklaut

- Audi allgemein wird oft geklaut.

- Wirderbeschaffung ist teuer für die Versicherung

War hier nicht von Vollkasko die Rede?

Zitat:

@AS60 schrieb am 8. Februar 2016 um 14:30:51 Uhr:

Zitat:

@G5GTI schrieb am 8. Februar 2016 um 11:00:27 Uhr:

Ganz einfach:

- Dort werden viele Autos geklaut

- Gerade der A5 wird oft geklaut

- Audi allgemein wird oft geklaut.

- Wirderbeschaffung ist teuer für die Versicherung

War hier nicht von Vollkasko die Rede?

Verstehe ich auch nicht für Diebstahl ist die TK zuständig.

@TE

Welche Versicherung war das?

Themenstarteram 8. Februar 2016 um 15:04

hi zusammen, ging tatsächlich um die vollkasko..

man hat mir aber nicht mehr als nur die haftpflicht anbieten können!

zitat: "Leider können wir Ihnen - auf Grund ausführlicher Prüfung Ihrer Fahrzeugdaten - keinen über diese Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung hinausgehenden Versicherungsschutz anbieten. Wir bitten Sie um Verständnis."

auf nachfrage war es eben der zu hohe fahrzeugneuwert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. versicherung lehnt vollkasko ab wegen zu hohem neuwert des autos?