ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Verschiedenes zum Polieren

Verschiedenes zum Polieren

Themenstarteram 7. September 2008 um 13:32

Hallo,

ich habe mir ein BMW 320i (bj99) gekauft.

Nun wollte ich ihn ein bisschen aufbereiten.

sprich Lederpflege und einmal komplett den Lack aufbereiten mit Reinigung, Polierung und Versiegelung.

Aber was genau bringt so eine Versiegelung? Habe von einigen gehört, das es nicht soviel bringt.

Und dann kann ich mir die 100€ auch sparen.

Wo wir bei der nächsten Frage sind, sind 100€ in Ordnung für reinigen, polieren und versiegeln und worauf muss man achten bei der Auswahl der Werkstatt?

Grüße

Sören

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hi,

eine Versiegelung dient als Schutzschicht für den polierten Lack wie z.B. Sonnemilch deine Haut vor zuviel Sonnenstrahlen schützt.

Also wenn du deinen Lack polierst (polieren lässt) trag auf jeden Fall eine Versiegelung bzw. Wachsschicht auf.

Was man hierfür am besten nimmt ist hier im Forum fast schon ein kleiner Religionskrieg. ;)

Ich nehm z.B. LG (Liquid Glass) und werde wohl noch vor dem Winter eine Wachsschicht (versprech mir davon mehr Glanz und Schutz) auftragen.

Gute Produkte die mir in dieser Richtung spontan einfallen sind z.B. LG, Meguiars Wachse, Dodo Wachse, 3M Rosa Polish, aber die Aufzählung ist auf keinen Fall vollständig. Mehr dazu findest du hier im Forum.

Ob 100€ i.O. sind kann ich leider nicht sagen da ich meine Wagen selber Pflege (polieren, versiegeln etc.) aber an deiner Stelle würde ich mich mal auf Mundpropaganda verlassen.

Jetzt noch was allgemeines.

Um eine gute Aussage treffen zu können hilft es auf jeden Fall wenn du uns sagst welche Farbe dein 3er hat und vll noch ein Photo von ihm postest.

Gruß

Matthias

Themenstarteram 7. September 2008 um 14:14

hi, vielen Dank für die Infos.

Ein Bild habe ich noch keins, wollte erst nach dem aufpolieren Bilder machen.

Mein Lack hat die Farbe Cosmosschwarz.

Wie lange hält so eine Versiegelung?

Gruß

Sören

Die Laufzeit ist immer so eine Geschichte und da ich bisher noch nichts anderes verwendet hab bezieht sich meine Aussage jetzt nur auf LG.

Hier hängt es unter anderem davon ab wieviel Schichten (LG wird schichtweise aufgetragen) auf dem Lack sind, mit was wird der Lack gewaschen (es gibt ein extra LG-Autoschampoo), wird vll noch ein Wachs auf die LG-Versiegelung aufgetragen und und und.

IMHO hält die Versiegelung bei guter Pflege (Handwäsche, ab und zu eine Zusatz-LG-Schicht) solange bis sie wieder abgetragen wird.

Bilder nach dem Polieren sind für uns nett....Bilder vor dem Polieren helfen dir. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Soeren90

Mein Lack hat die Farbe Cosmosschwarz.

Wie lange hält so eine Versiegelung?

Wenn schwarzer Lack aufpoliert wird, fallen Lackmacken, die sich nicht wegpolieren lassen noch mehr auf. Darüber solltest du dir im Klaren sein!

Zur Haltbarkeit kann ich folgendes sagen: Meine LG-Versiegelung (2, Schichten, vorher nicht poliert) ist seit ca. 3 Monaten drauf. Sie ist noch intakt, wobei der Abperleffekt leicht nachgelassen hat. Ich vermute, dass ich nach 6-8 Monaten wieder was machen müsste, wobei ich auch davon ausgehe, dass die Versiegelung länger halten wird, wenn der Lack vorher aufpoliert wird. Die nächste LG-Aktion mache ich bei nem Neuwagen, so dass ich dann sehen werde, ob das so hinkommt...

Zu den 100€: Ne Wagenwäsche in der Waschanlage kostet mittlerweile ca. 10 Euro. Einmal im Monat durch die Anlage macht also 120 Euro. Wenn die 100€ ne mehrschichtige LG-Versiegelung enthält, reichen 1-2 Euro im Monat für die Hochdrucklanze in der Waschbox. Kommt also nach einem Jahr auf etwa die gleiche Summe, wobei, bei der Variante Versiegelung, dein Lack vorher noch aufpoliert wurde, was besser aussieht.

Ich glaub die 100€ warn auf waschen und polieren von nem Aufbereiter bezogen.

Themenstarteram 7. September 2008 um 23:27

Bezog sich auf Waschen, polieren + versiegeln.

Aber ob das jetzt so eine hochwertige ist weiss ich nicht, muss ich mich mal erkundigen.

Ich werde Fotos reinstellen, sobald ich welche machen kann (bin momentan nicht da wo mein Auto steht).

Ich habe einige Kratzer im Lack, die werden wohl auch nicht raus gehen, würdet ihr trotzdem eine Politur empfehlen?

Ist aber warscheinlich schwer zu sagen ohne Bild.

Ich würde dir die drei SChritte von Sonax extrem empfehlen wenn du ein Lack hast der lange Zeit nicht aufbereitet wurde. Sonax extreme 3 polietur entfernt grobe Kratzer

Sonax extreme 2 polietur macht den Lack noch ebener und

Sonax extreme 1 Wax versiegelt den Lack.

Ich versiegel den Lack lass dann das Wachs aushärten und mach eine Woche später wieder eine Schicht drauf.

die ersten zwei Monate ist der Abperleffekt vom Regen fantastisch. Danach auch noch schön aber nicht mehr wie am Anfang. Wachs aufzutragen ist ca. 3 Mal im Jahr empfehlenswert.

100€ sind voll in Ordnung. Ich selber bereite Autos auf, verlange aber nur 80€.

Aber doch hoffentlich nicht mit Sonax Xtreme 1-3 oder?

Du entfernst also keine Kratzer,sondern verdeckst sie nur. Pfusch.

Zitat:

Original geschrieben von Marlboro78

Aber doch hoffentlich nicht mit Sonax Xtreme 1-3 oder?

Du entfernst also keine Kratzer,sondern verdeckst sie nur. Pfusch.

Dito!

Wer 80€ dafür verlangt dasser das Auto mit Sonax bearbeitet und die KRattzer nur verdeckt der treibt da aber ganz miese Geschäfte mit unwissenden Kunden!

Du hast ja sicher ein Gewerbe angemeldet..................oder?

Zitat:

Ich habe einige Kratzer im Lack, die werden wohl auch nicht raus gehen, würdet ihr trotzdem eine Politur empfehlen?

Ist aber warscheinlich schwer zu sagen ohne Bild.

Haargenau. ;)

Spaß beiseite. Es ist wirklich schwierig hier ne Aussage zu treffen. Der Eine findet nen Kratzer schlimm dem Anderen fällt er nicht mal auf.

Um nochmal auf dein Problem zu kommen.

An deiner Stelle würde ich mir einen Aufbereiter suchen der mir den Wagen z.B. mit 3M-Polituren poliert (Wäsche gehört da meiner Meinung nach automatisch dazu) und du versiegelst den Wagen dann z.B. mit MG NXT 2.0 (ob flüssig oder fest ist wurscht, obwohl ich flüssig bevorzugen würde).

Mit den 25€ für das Wachs ist nicht viel kaputt und du hast mehr Zeit dich in die Materie einzulesen und "dein" Produkt zu finden.

Gruß

Matthias

Und da wundert man sich das eine ganze Branche in Verruf steht.

Solange es diese Wunderversiegeler,Möchtegernnanotiseure etc gibt, solange haben Leute wie Du und ich,die ehrliche Arbeit anbieten leider keinen grossen Chancen.

Ein Glück habe ich einen mich voll auslastenden Kundenstamm.

Hallo

Also ein Aufbereiter, der für waschen, polieren und versiegeln 100€ nimmt.....

Sorry, aber dabei kann eigentlich nicht viel bei raus kommen, vor allem nicht bei einem schwarzen, selbst bei einer nicht so aufweendigen Aufbereitung kommen bei drei Schritten auch mindestens 3 Std. Arbeit zusammen. Das dann incl. Material für 100€, würde ich persönlich die Finger von lassen. Gute Aufbereiter lassen sich Ihre Arbeit auch dementsprechend bezahlen, aber das Ergebnis spricht dann auch für sich. Wie schon öfters hier im Forum geschrieben, wer billig kauft, kauft meißt zweimal :-)

LG Planet

Zitat:

Solange es diese Wunderversiegeler,Möchtegernnanotiseure etc gibt, solange haben Leute wie Du und ich,die ehrliche Arbeit anbieten leider keinen grossen Chancen.

Sorry, steh grad auf m Schlauch. Wer ist mit "Du" gemeint? :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Verschiedenes zum Polieren