ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Verlust von Servoöl beim V70

Verlust von Servoöl beim V70

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 10:48

hallo.

 

Seit gestern hatte ich beim Autofahren bzw genauer gesagt beim Lenken sehr starke Geräusche.Heute hab ich dann festgestellt das mein Servoölbehälter leer ist.Somit ist die Ursache der Geräusche geklärt!Ich bin dann der Sache mal etwas mehr nachgegegangen, also Auto hoch und siehe da: Servoöl an der Ölwanne.Laufspuren sind zuerkennen.Hier und da mal nen frischer Tropfen Servoöl.Es läuft also von Oben runter.Allerdings kann ich nicht erkennen wo das Öl genau herkommt.Zur Servopumpe muß ich sagen das diese unterhalb auch mit einem Öl/Dreck Schmierfilm zu ist.Also da sieht das Öl deutlicher älter aus aus das Saubere Öl an den Laufstellen.Also die Servopumpe schwitz etwas,aber als leck schliesse ich diese aus, da das Öl ja auf dem weg nach unten eigentlich nicht sauberer wird.So daher meine Frage: hat jemand ne Vorstellung wo das Öl herkommt? Evtl die Leitung die an der Steuerseite langläuft?

Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 11:50

also ich war eben noch mal am auto.... Servopumpe ist Öl verschmiert aber Lima komplett Ölfrei!

desweiteren habe ich das Auto seit 11.9 erst und habe demzufolge eine Garantierversicherung dazu... allerdings übernimmt die ja nicht die ganzen Materialkosten sondern nur zu 50% und Lohn zu 100%.In wie weit kann ich den Verkäufer damiteinbeziehen?

Hallo

Habe gerade gestern auch festgestellt bei Fahren dass das Lekrad schwergängig war.:mad: Als ich bei den Eltern angekommen bin habe ich nachgeschuat und gesehen dass das untere Servoölschlauch verölt sei und die Schele leicht lose. Ich konnte die mit der Hand ringsrum drehen. Also habe ich erstmal den Schlauch sauber gemacht und die Schele festgezogen. Leider haben wir Weihnachten und ich konnte gestrn kein Servoöl kaufen. Ich war zwar auf mehreren Tankstellen, aber keine hate Volvo - Spezialservoöl gahabt nur so ein Universallen den die aber mir nicht verkaufen wollten, weil die Angst hatten. Wie auch immer mußte ich das Auto stehen lassen und mit Taxi nach Hause fahren. War für mich zu riskant mit meinem V70 zu fahren, ich wollte nicht dass die Servopumpe trocken läuft. Jetzt warte ich bis Montag um bei Freundlichen das Volvo-Spezialservoöl zu kaufen und dann werde ich sehen ob die Schele die Ursache für Servoölverlust verantvortlich war.:confused:

Hatte das selbe problem bei meinem 2000er S80. Am Ende war nur eine Schelle über den Jordan gegangen. Wenn man Pech hat kann auch gleich mal die ganze Lenkung fällig sein. Wünsche viel Erfolg.

Frohes Fest

Die lockere Schelle am Gummischlauch ist eine der P2x- Kinderkrankheiten.

Sollte aber schon vorher bei Inspektion / Wartung waehrend der Garantiezeit durch einen :) erledigt worden sein

( --> TNN, SBN ).

Im Vorratsbehaelter muss ein bestimmter Max- Stand mindestens erreicht sein. Kann auch minimal ueberfuellt sein. Falls dem nicht so ist, kann die Servopumpe trocken laufen und crashen.

Selber NUR SPEZIFIKATIONSGERECHTES Servo-Oel nachfuellen.

 

Gruss,

Esker

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 12:56

die untere schelle an der pumpe ist bzw war fest. jedoch ist da auch eine laufspur zu sehn. was mich wundert ist ,dass das öl unten am motor bzw die laufspur an der steuerseite sauberes öl ist und das öl an der pumpe dreckiger.... wenns von da kommt müßte das öl der laufspur doch auch dreckiger sein

ALLE Schellen des Servo-Systems sind betroffen !!!

( war wohl schon ein Geely - Gruss :D )

Eine Leckage kann sich auch wieder zusetzen.

Haengt von Vibrationen und Temperaturen ab.

Das ausgeflossene Oel verschwindet danach natuerlich nicht von allein.

Gruss,

Esker

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 14:12

naja werd montag erstmal öl holen und dann zum :)

Bei meinem war es auch nur die Schelle!

Hallo

 

Hatte das selbe auch vor kurzem bei meinem S 80 bj. 04.

Ich musste nur den Servoschlauch erneuern da er undicht war.

 

Kosten für den Schlauch 92 CHF.

 

gruss jimmy

Guten Morgen,

kann mich nur anschließen. Bei meinem V70 hatte ich auch Laufspuren von Servoöl. Es handelte sich um die untere Schelle am Servobehälter. Wurde ersetzt, seitdem keine Probleme mehr. Also viel Erfolg das nichts weiter ist.

Gruß Basti

Zitat:

Original geschrieben von Basti2.5T

Guten Morgen,

 

kann mich nur anschließen. Bei meinem V70 hatte ich auch Laufspuren von Servoöl. Es handelte sich um die untere Schelle am Servobehälter. Wurde ersetzt, seitdem keine Probleme mehr. Also viel Erfolg das nichts weiter ist.

 

Gruß Basti

Hallo Basti

 

War bei dir auch der Servoschlauch schuld unterm Servobehälter?

 

Bei mir Haben sie nur den Schlauch gewechselt.

 

gruss jimmy

Themenstarteram 28. Dezember 2009 um 9:26

so ich komme gerade vom:) 1liter servoöl kostet da 20.67€ hab auch ganze 0,2 liter nachfüllen können... naja ich werd jetzt das auto hinbringen zum checken.....

am 28. Dezember 2009 um 19:13

Hallo zusammen,

habe das gleiche Problem ich verliere Servoöl,habe die untere Schelle vom Behälter nachgezogen.

Jetzt müsste ich nur noch Öl nach füllen aber ich weis nicht die Ölmarke.

Kann mir jemand sagen welches Servoöl (Marke) ich benutzen muss??

Schon mal Danke

Guß Werner

Zitat:

Original geschrieben von Werner45

Hallo zusammen,

 

habe das gleiche Problem ich verliere Servoöl,habe die untere Schelle vom Behälter nachgezogen.

 

Jetzt müsste ich nur noch Öl nach füllen aber ich weis nicht die Ölmarke.

 

Kann mir jemand sagen welches Servoöl (Marke) ich benutzen muss??

 

Schon mal Danke

 

Guß Werner

Hallo Werner

 

Ich hab auch zuerst nachgezogen.

 

Bringt nichts!

Nach weiteren 100km fing es wieder an zu tropfen.

 

Wächsle gleich den Servoschlauch! Kosten ca. 92 CHF. In Euro zwischen 40 + 60 Euro

 

gruss jimmy

Deine Antwort
Ähnliche Themen