ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Verkaufe meinen Blazer M1009

Verkaufe meinen Blazer M1009

Chevrolet
Themenstarteram 7. Januar 2013 um 22:33

Ich werde mich warscheinlich von meinem Blazer trennen da ich mir nen anderen alltagstauglicheren Truck zulegen werde. Er ist Baujahr 1986, 6.2 Diesel, momentan keinen TÜV, gibt ein paar Kleinigkeiten zu machen, ich werde auch noch Bilder einstellen. Falls wer Interesse bitte per PN melden, Fahrzeug steht nähe Stuttgart. Preis ist Verhandelbar

Beste Antwort im Thema

Entschuldigung, aber ganz ehrlich so eine runtergeranzte Kiste, da muss man froh sein überhaupt noch Geld zu bekommen. Und hier in der Gegend der grünen Umweltzonen ist der Wagen eh unverkäuflich.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 9. Januar 2013 um 18:22

So wie schon gesagt ein paar Bilder. Ist nur leider etwas dunkel da er zum überwintern in ner Scheune steht.

Entschuldigung, aber ganz ehrlich so eine runtergeranzte Kiste, da muss man froh sein überhaupt noch Geld zu bekommen. Und hier in der Gegend der grünen Umweltzonen ist der Wagen eh unverkäuflich.

Runtergeranzt ist noch gar kein Ausdruck. Was denken Leute sich dabei, wenn sie ein Auto so zurichten?

Nun ja, muß jeder selber wissen, aber ich sehe es genau so. Da muß man eher noch Geld zugeben damit ihn einer nimmt.

Ich würde darüber nachdenken, ihn in Teilen oder als Schlachter zu verticken. Dann bekommt man vielleicht noch ein bißchen was.

Hallo Knaubi,

 

geb doch mal n Preis ab, was du dir vorstellst!

 

mfg Alex

1986.. d.h. er könnte 2 Golfkriege mitgemacht haben! Zumindest sieht er so aus. :rolleyes:

Gruß SCOPE

Themenstarteram 10. Januar 2013 um 10:01

den schlimmsten krieg hatte er wohl mit seinem vorbesitzer.. ich wollte ihn eigentlich selber wieder herrichten aber dazu fehlt mir im moment einfach die zeit. für was ihn derjenige nimmt wenn ihn einer kauft ist ja seine sache. in teilen verkaufen hab ich auch schon überlegt braucht aber auch wieder zeit... ich hab so an 2500-3000 gedacht. das krieg ich auch ungefähr wenn ich alle einzelteile verkaufe. verschenken tu ich ihn auch nicht da bleibt er lieber stehen wo er ist und wartet bis ich zeit habe

am 10. Januar 2013 um 11:27

Zitat:

Original geschrieben von knaubi123

den schlimmsten krieg hatte er wohl mit seinem vorbesitzer.. ich wollte ihn eigentlich selber wieder herrichten aber dazu fehlt mir im moment einfach die zeit. für was ihn derjenige nimmt wenn ihn einer kauft ist ja seine sache. in teilen verkaufen hab ich auch schon überlegt braucht aber auch wieder zeit... ich hab so an 2500-3000 gedacht. das krieg ich auch ungefähr wenn ich alle einzelteile verkaufe. verschenken tu ich ihn auch nicht da bleibt er lieber stehen wo er ist und wartet bis ich zeit habe

richtig so, manche menschen glauben ein ex army müsste aussehen wie aus dem laden..habe gerade meinen ex army erst verkauft, und da soviel dran zu machen ist, das der tüv noch lange nicht ja und amen sagt,wurde er halt nach frankreich verkauft... mit deinen preisgedanken liegst du übrigens richtig...wenn die technik noch o.k sind 2500 drin...

dein nachbesitzer kann sich dann die gedanken machen ob er in original macht, als crosser oder ranzeimer fährt...halt jeder wie er mag.... kann ja nicht jeder nen roten golf fahren...

Themenstarteram 10. Januar 2013 um 12:47

ja das fahrzeug ist jezt 23 jahre alt. hatte schon n paar vorbesitzer um dir 200.000 km das da kein hochglanzpollierter wagen steht ist ja wohl klar. wenn n golf mal 23 jahre alt ist ist davon warscheinlich nicht mer viel übrig. ein bekannter hatt nen golf 3 der war 15 jahre alt, undicht, mehr rost als blech, und hatte im sommer schimmel im kofferaum und im winter n eisklotz. also da ist mit mein blazer dann doch lieber ;):)

Naja, es kommt wohl nicht primär aufs Alter an, sondern mehr darauf wie gut man auf sein Auto aufpasst. Ich hab schon in Autos gesessen die waren erst 3 Jahre alt und trotzdem schon total hinüber...

Hmm ja,

 

naja Leute,

 

Geschmäcker sind natürlich verschieden! Das steht ausser Frage. Doc Brown hats auch gut getroffen, es kommt drauf an wie man sich drum kümmert!

 

Ich persönlich möchte aber nicht in nen " runtergekommenen Wantzeimer" rumfahren, hab ich schon lange genug gemacht! Mittlerweile strebe ich nach höherem!

 

Aber um ehrlich zu sein, Knaubi, der K5 hat schon mal bessere Zeiten gesehen!:D Ich persönlich bin kein Fan von Mattschwarz.

Und was Chevydirk da erzählt kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, aber muss man ja auch nicht!

 

Nachdem was man auf den Bildern sieht (oder eben auch nicht) ist es schwierig einen genauen Preis zu nennen! Und das Argument ich verkaufe den in Teilen, viel Spass damit, hab ich auch schon gemacht, mit 2 Autos, und ehrlich gesagt haufen aufwand, dauernt zur Post laufen und dann gibts Leute denen das Zeugs dann nicht passt und es zurück geben wollen und so weiter. Lieber im Ganzen und etwas günstiger dafür, und viel Zeit und Nerven gespart!

 

Natürlich könntest du den Wagen auch ins Mobile stellen für 5000 Euro, und es würden auch noch jede menge Leute bei dir anrufen, ist auch normal, und bestimmt findest du auch jemanden der ihn wohl sogar kaufen würde! Aber man sollte so fair sein und sein Auto auch ehrlich anbieten und verkaufen!

 

Und das ist bei dem "dicken Diesel" leider nicht so ganz einfach! Ich persönlich würde dir 1500 Euro anbieten, zu den momentanen Informationen die wir bisher von dir haben! Desto genauer desto "besser" wird der Preis.

 

Wenn du ihn wirklich verkaufen möchtest schreib mir ne PN mit allen Infos zum Blazer, deinen Kontaktdaten, paar ordentliche Bilder, was alles neu, bzw Repariert wurde, was noch zu machen ist und dann kann man da bestimmt was organisieren!

 

Hier mal noch ein paar Bilder wie mein M1009 gerade aussieht.

 

mfg Alex

Blazer
Blazer
Blazer
+3

Wow! Nicht übel, Schnitzel!

Du solltest öfter mal was von Deinem Baufortschritt zeigen. Hast aber noch einen weiten Weg vor Dir...

am 10. Januar 2013 um 20:00

was ich sag. jeder will was verdienen. wenn dir schnitzel schon 1500 anbietet geht da noch was...wenn da jemand dringend nen z.b. motor braucht... die hinterachse ist auch nicht günstig und und und... (natürlich ist das meine meinung) wenn sich jemand von seinem schätzchen trennt.

Zitat:

Original geschrieben von Doc Brown

Naja, es kommt wohl nicht primär aufs Alter an, sondern mehr darauf wie gut man auf sein Auto aufpasst. Ich hab schon in Autos gesessen die waren erst 3 Jahre alt und trotzdem schon total hinüber...

Sehe ich genauso, der Wagen würde nur runtergeritten, da sieht jedes Auto furchtbar aus. Mein mehr als doppelt so altes Pony ist im Vergleich ja noch ladenneu.

Ja ja, in Teilen verkloppen. Nur, ich würde Baugruppen aus solchen Ranzeimern allenfalls als Basis für einen Neuaufbau von z.B. Motor oder Getriebe nehmen. Denn wenn der M1009 jetzt schon so aussieht weil er wenig Pflege und Liebe bekam, warum sollte dann z.B. regelmässig Öle oder auch mal ne Dichtung gewechselt worden sein. Solche Gebrauchtteile machen dann mehr Ärger, als wenn man den eigenen Motor neu aufbaut.

Auf Ebay tauchen auch immer wieder 4.3L V6 auf. Immer top Motoren, 20 Jahre alt aber nur 90 TKm gefahren, alles super alles top. Wenn man sich dann so ein Schnäppchen vor Ort anssieht, dann befällt ein das kalte Grausen.

Aber letztlich regelt das ja der Markt. Aber gerade bei den US Cars finde ich manche Angebote schon sehr heftig, von dem M1009 hier mal abgesehen. Oftmals scheint sich da der Verkäufer keine Vorstellung zu machen, was da an Kosten noch reingeht um das angebotene Auto wieder auf die Strasse zu bringen.

Egal, je höher du den Preis ansetzt, desto mehr Spielraum hast du dann für die Preisverhandelungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Verkaufe meinen Blazer M1009