ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Vergaser synchronisieren

Vergaser synchronisieren

Themenstarteram 28. Juni 2018 um 20:21

Vor einiger Zeit habe ich mir 'ne CBX550 gekauft, um an ihr etwas rumzubasteln. Dazu gehört auch das obligatorische Vergaser reinigen und anschliessende wieder einstellen. Sie hat eine Vierfach-Vergasereinheit, die anständig synchronisiert werden muss. (Anleitung dazu habe ich)

Mehrfach habe ich schon gelesen, dass der Synchrontester von Louis nicht so der Hit sein soll. Jetzt meine Frage(n):

Ist das wirklich so?

Wenn ja, welche halbwegs günstigen Alternativen gibt es dazu?

Mir ist bewusst, dass ein günstiges Gerät nicht so gut ist wie ein Profitester, aber ich werde in meinem Leben vielleicht eine Hand voll Vergaser synchronisieren (vielleicht zwei Hände voll) und für das Geld eines Profigeräts kann ich die eventuell kommenden Moppeds in einer Werkstatt einstellen lasssen. Es muss nicht das billgste Gerät sein, das teuerste aber auch nicht. Da ich keine Kinder habe, die etwas Anständiges erben sollen, muss es mich auch nicht überleben können.

Ich weiss auch, dass man aus 2-3m durchsichtigem Schlauch, einem Brett und etwas Altöl eine gute "Schlauchuhr" zum Synchronisieren bauen kann. Ich stelle auch gar nicht in Frage, dass das funktioniert, aber ich will sowas schlicht nicht in meiner Garage stehen haben.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Naja, ist halt "Hobby-Qualität"

Ich hab seit Jahren so ein Dingens (oder wars ein Hein Gericke? - egal). Das tut.

Irgendwann ist dann mal eine Uhr verreckt. Gut - 2 oder 3 von 4 reichen auch. Muß man eben zwischendurch umstecken.

Hab ich dann letztes Jahr gelöst, indem ich mir eine Zweizylinder gekauft habe. :D

Wenn man jetzt den Anspruch auf absoute Präzision hat, ist es vielleicht was anderes, aber für mich ist "gut genug" schon ganz OK. Wegen ein paar mbar hin oder her mache ich mir da keinen Kopf.

Ich habe ein Carbtune pro.

Ist die elegantere Form der Schläuche mit Altöl.

Das hat mir bei der Fazer gute Dienste geleistet.

 

Die Synchronuhren von meinem Schwiegervater, die noch in der Garage lagen, sind recht schnell im Müll gelandet. Das waren die Louis-Uhren. Die waren extrem ungenau.

Kann man gut testen, indem man alle Schläuche mit T-Stücken verbindet und dran saugt oder die nur an einen Zylinder hängt.

Zumindest von den "Rotherwald"-Dingern die Louis anbietet würde ich Abstand nehmen.

Von denen liegen immer reichlich als Reklaware auffem Grabbeltisch vom Louisflohmarkt.

Die meinte ich.

Themenstarteram 28. Juni 2018 um 22:33

Das Carbtune Pro sieht vielversprechend aus und preislich liegt es in einer Region, die ich mir so vorgestellt habe.

Werde ich mich morgen mal schlauer machen.

Vielen Dank für Eure Tipps.

Habe mir vor paar Jahren den hier gekauft:

http://www.vergaser-synchrontester.de/index.html

Ist die ältere Version der teuren Böhm Synchrontester mit Kapselfeder und wird jetzt unter anderem Namen vertrieben. Geschäftsführer ist aber auch da der Böhm. Funktionieren hervorragend. Wichtig bei allen ist eine gut einzustellende Dämpfung, sonst wirst verrückt bei dem Zeigergewackel.

Oder zur Not auch selber einen bauen...

 

http://r6club.de/index.php?showtopic=42940

 

Aber der Carbtune ist schon wirklich gut...

Themenstarteram 29. Juni 2018 um 6:54

Den habe ich auch schon gesehen. Sieht aus wie der Böhmtester, ist aber grün statt rot und die Zeiger scheinen nicht justierbar zu sein.

Kostet nur die Hälfte des Profigeräts und ist auch auf meiner Liste. Wäre auch was.

Vielen Dank

P.S.

Die McGyver Schlauchlösung soll gut funktionieren, aber ich will so ein Monstrum anschliessend nicht in der Garage stehen haben.

An 150€ soll's nicht scheitern und dafür scheint es ja was Brauchbares zu geben.

Meine Erfahrung:

Bei Uhren ist immer ds gleiche Problem, 4 Vergaser und 4 Messsyteme, die unabhängig von einander etwas anzeigen. Das funktioniert, aber wenn alles schön passt und man einfach mal die Schläuche wild durchtauscht, passt nichts mehr. Haben sich durch das umstecken die Vergaser verstellt? Mit Sicherheit nicht.

Diese Schlauchlösung funktioniert anders, 4 Vergaser, 1 Messsystem, da kann man nach getaner Arbeit umstecken wie man will, das Ergebnis bleibt gleich.

Du willst kein Brett mit Schläuchen? Carbtune (wurde ja schon genannt), gleiches Prinzip, industriell gefertigte kleine Variante und ein hübsches Täschchen gibt auch dazu ;)

Dann hast wohl billige Uhren gehabt die nicht (mehr) passten. Ich habe bei meinem Memo-Tester, der im Endeffekt ja auch ein Böhm ist die Uhren mittels Y-Stücke verglichen und die waren und sind absolut synchron.

Themenstarteram 29. Juni 2018 um 20:24

Zur Zeit schwanke ich zwischen den grünen Böhm Uhren und dem Carbtune Pro.

Preislich liegen die etwa gleich auf und beide funktionieren zufriedenstellend.

Soweit ich das überblicke, kann man die Böhm Uhren in beliebiger Lage betreiben, während der Carbtune Tester nur senkrecht betrieben werden können. Ist das korrekt?

Das Carbtune muss hängen.

Ich habe das immer an den Lenker gehangen.

...und nicht vergessen, vom dem Synchronisieren das Ventilspiel zu prüfen und ggf korrigieren...

Gruß

Themenstarteram 29. Juni 2018 um 21:24

Die Ventile und besonders den Steuerkettenspanner wollte ich mir sowieso mal ansehen, jetzt wo alles abgebaut ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Vergaser synchronisieren