ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Vergammelte Auspuffschellen am E 320 CDI (V6) vor dem DPF-Filter erneuern

Vergammelte Auspuffschellen am E 320 CDI (V6) vor dem DPF-Filter erneuern

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 11. Juli 2019 um 21:04

So hier mal ein paar Infos und Fotos vom Wechsel der beiden Auspuffschellen in der Mitte vor dem DPF Filter am 320 CDI V6.

Die alten Schellen waren bei mir total durchgegammelt und der Auspuff wurde schon lauter.

Ich habe die Schellen von HJS verbaut.

2 Sätze 60 mm Bestellnummer HJS 82007060

1 Satz 55 mm Bestellnummer HJS 82007055

Bestellt habe ich die bei PAX Fahrzeugtechnik , da es dort am günstigsten war und die Lieferzeit dauerte gerade mal 3 Tage.

Zusätzlich habe ich noch die Dichtmuffe/Ring auch mit bestellt und erneuert.

Die Bestellnummer lautet HJS 83136419 und HJS 83132499.

Die ganze Bestellung hat mir 100,50 € gekostet.

Ich muss sagen jetzt weiß ich erst einmal wie sich einen Abgasanlage anhört die wieder dicht ist. Meine alten Schellen waren in der Mitte gerissen.

Am linken Rohr sind die 60 mm verbaut. Am rechten habe ich hinten eine Hälfte 60 mm und vorne eine Hälfte 55 mm genommen anders geht es nicht. Evtl. hätte man auch hier beide in 60 mm nehmen können, aber ich wollte das es vernünftig angezogen werden kann und dicht ist.

Und auch noch ganz großen Dank an @rudy1970 für seine Mithilfe und die Stellung seiner Arbeitsbühne.

Vielen Dank nochmals.

Ich kann nicht verstehen warum @Papibenz damit Probleme hatte.

1
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Juli 2019 um 21:04

So hier mal ein paar Infos und Fotos vom Wechsel der beiden Auspuffschellen in der Mitte vor dem DPF Filter am 320 CDI V6.

Die alten Schellen waren bei mir total durchgegammelt und der Auspuff wurde schon lauter.

Ich habe die Schellen von HJS verbaut.

2 Sätze 60 mm Bestellnummer HJS 82007060

1 Satz 55 mm Bestellnummer HJS 82007055

Bestellt habe ich die bei PAX Fahrzeugtechnik , da es dort am günstigsten war und die Lieferzeit dauerte gerade mal 3 Tage.

Zusätzlich habe ich noch die Dichtmuffe/Ring auch mit bestellt und erneuert.

Die Bestellnummer lautet HJS 83136419 und HJS 83132499.

Die ganze Bestellung hat mir 100,50 € gekostet.

Ich muss sagen jetzt weiß ich erst einmal wie sich einen Abgasanlage anhört die wieder dicht ist. Meine alten Schellen waren in der Mitte gerissen.

Am linken Rohr sind die 60 mm verbaut. Am rechten habe ich hinten eine Hälfte 60 mm und vorne eine Hälfte 55 mm genommen anders geht es nicht. Evtl. hätte man auch hier beide in 60 mm nehmen können, aber ich wollte das es vernünftig angezogen werden kann und dicht ist.

Und auch noch ganz großen Dank an @rudy1970 für seine Mithilfe und die Stellung seiner Arbeitsbühne.

Vielen Dank nochmals.

Ich kann nicht verstehen warum @Papibenz damit Probleme hatte.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten
Themenstarteram 11. Juli 2019 um 21:04

So hier mal ein paar Infos und Fotos vom Wechsel der beiden Auspuffschellen in der Mitte vor dem DPF Filter am 320 CDI V6.

Die alten Schellen waren bei mir total durchgegammelt und der Auspuff wurde schon lauter.

Ich habe die Schellen von HJS verbaut.

2 Sätze 60 mm Bestellnummer HJS 82007060

1 Satz 55 mm Bestellnummer HJS 82007055

Bestellt habe ich die bei PAX Fahrzeugtechnik , da es dort am günstigsten war und die Lieferzeit dauerte gerade mal 3 Tage.

Zusätzlich habe ich noch die Dichtmuffe/Ring auch mit bestellt und erneuert.

Die Bestellnummer lautet HJS 83136419 und HJS 83132499.

Die ganze Bestellung hat mir 100,50 € gekostet.

Ich muss sagen jetzt weiß ich erst einmal wie sich einen Abgasanlage anhört die wieder dicht ist. Meine alten Schellen waren in der Mitte gerissen.

Am linken Rohr sind die 60 mm verbaut. Am rechten habe ich hinten eine Hälfte 60 mm und vorne eine Hälfte 55 mm genommen anders geht es nicht. Evtl. hätte man auch hier beide in 60 mm nehmen können, aber ich wollte das es vernünftig angezogen werden kann und dicht ist.

Und auch noch ganz großen Dank an @rudy1970 für seine Mithilfe und die Stellung seiner Arbeitsbühne.

Vielen Dank nochmals.

1

Das schaut richtig gut aus. Danke für den Beitrag und die Nummern.

Schon wieder was für die FAQs!

Frage mich gerade selbst, warum das bei mir damals nicht geklappt hat.

Die Schellen auf den Fotos erscheinen mir auch weitaus dicker als die welche ich damals verwendete. Evtl. hat HJS da nachgebessert.

Anyway, Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur.

Hey Roland, Danke für Deinen Beitrag. Gibts da keine Berührungspunkte, sind sie wirklich so nahe bei aneinander?

Freue mich, dass es auch ohne mein Zutun/Hilfe funktioniert hat. Sorry nochmal.

 

Allzeit gute Fahrt!

Themenstarteram 12. Juli 2019 um 16:28

Zitat:

@viky schrieb am 12. Juli 2019 um 12:34:29 Uhr:

Hey Roland, Danke für Deinen Beitrag. Gibts da keine Berührungspunkte, sind sie wirklich so nahe bei aneinander?

Viktor, alles gut. Aber wo meinst du sollen die sich berühren ? Meinst du zwischen den beiden Schellen ? Da ist genug Platz und die Rohre sind ja nicht lose.

Themenstarteram 12. Juli 2019 um 16:31

Zitat:

@Papibenz schrieb am 12. Juli 2019 um 09:00:33 Uhr:

Frage mich gerade selbst, warum das bei mir damals nicht geklappt hat.

Die Schellen auf den Fotos erscheinen mir auch weitaus dicker als die welche ich damals verwendete. Evtl. hat HJS da nachgebessert.

Anyway, Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur.

Hallo Papibenz,

das mit den Schellen das die geändert wurden kann natürlich sein. Weist du dann noch wie stark deine waren ?

Also wirklich, mit diesen passt es hervorragend. Habe aber die Schrauben gegen M8x60 mm aus Edelstahl getauscht.

Roland, die Schnelle hat welches Material?

Ist die Schelle aus Stahl, die Schraube Edelstahl so wird der Stahl zuerst wegsein.

Siehe Schiffe und Opferanoden, die Anode verbraucht sich, das Staglschiff hält aber.

Und dazu wo es so Stark Heiß wird sollte man auf Edelstahlschrauben besser verzichten.

Edelstahl frisst sich fest,

nimmt man aber eine Stahlschraube mit Kupferfett, so bekommste die auch noch nach Jahren gut los!

Sieht gut aus. Quasi mit wenig Aufwand super repariert. Danke für den Beitrag, meine Schellen sind auch bald fällig.

Das finde auch geil, für den Preis beide Seiten gegen gammelige schweißschrott Konstruktion

Asset.PNG.jpg

Zitat:

@viky schrieb am 12. Juli 2019 um 18:01:57 Uhr:

Das finde auch geil, für den Preis beide Seiten gegen gammelige schweißschrott Konstruktion

Aber kein Vergleich zu denen von Roland,

sehen im Welten besser aus.

Themenstarteram 12. Juli 2019 um 19:03

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 12. Juli 2019 um 18:08:16 Uhr:

Zitat:

@viky schrieb am 12. Juli 2019 um 18:01:57 Uhr:

Das finde auch geil, für den Preis beide Seiten gegen gammelige schweißschrott Konstruktion

Aber kein Vergleich zu denen von Roland,

sehen im Welten besser aus.

Die Schellen sollen verzinkter Stahl sein. Wenn die 5 Jahre halten, dann reicht das, dann kommen eben halt neue rein.

Die originalen die man auch bei Mercedes als Ersatzteil kaufen kann, sind auch nur aus Stahl. Aber wenn man die beim Freundlichen kauft, dann muss man die Enden von den Rohren abflexen Flansch rauf und dann wieder zusammen schweißen, das ist doch krank.

Und es gibt ja tatsächlich Leute die regen sich auf das man 100,- für das ganze Material bezahlt hat.

Die meinen man kann es auch mit einer billigen Lösung für 20,-€ machen.

Das ist in meinen Augen wieder nur Fusch. Und wem es stört, ist mir egal, es ist mein Geld.

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 12. Juli 2019 um 18:08:16 Uhr:

Zitat:

@viky schrieb am 12. Juli 2019 um 18:01:57 Uhr:

Das finde auch geil, für den Preis beide Seiten gegen gammelige schweißschrott Konstruktion

Aber kein Vergleich zu denen von Roland,

sehen im Welten besser aus.

Das ist auch komplett was anderes :). Das sind Verbinder der Rohre hinter dem differential

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Vergammelte Auspuffschellen am E 320 CDI (V6) vor dem DPF-Filter erneuern