ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. verblassten Kunststoff wieder auffrischen

verblassten Kunststoff wieder auffrischen

Themenstarteram 31. Mai 2010 um 11:21

Hallo,

ich habe bei unserem moped grauen, stark verblassten Kunststoff und wollte mal fragen wie man diesen wieder auffrischen kann und wie er vorab gereinigt werden muß.

Bisher habe ich immer Armor All Kunststoffpflege genommen, aber das hält nicht wirklich lange und wirkt immer etwas fleckig.

Vielleicht könnt Ihr mir andere Mittelchen und deren Anwendung nennen.

In der Suchfunktion ahbe ich nicht passendes finden können. Wenn Ihr was findet, könnt Ihr hier gerne den Link nochmal posten.

mfg

naidhammel

Ähnliche Themen
39 Antworten

Ohne Bilder kann man keine zuverlässige Empfehlung abgeben.

Ich nehme hierfür seit Jahren den Trim Detailer. Bisher war ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

koch chemie plaststar macht sich auch sehr gut und ist ziemlich günstig!

am 31. Mai 2010 um 14:30

trim detailer kann ich auch nur empfehlen!

ABER: es gibt unterschiedliche plastiken...nicht bei jeder funktioniert das...gerade "glatte" plastiken lassen sich nicht so gut auffrischen, habe sie allerdings eine etwas rauhe oberfläche, gehts meist besser.

und wenn es fleckig wird, kann es auch am kunststoff liegen, der schon unterschiedlich stark angegriffen wurde...

 

hier irgendwo hatte ich mal was zum trim detailer von meguiars geschrieben, habe damit mein 13jahre altes fahrrad-steck-schutzblech behandelt als test, das hatte nie pflege gesehen und aus weißlich grau wurde neuwertig schwarz glänzend.

Zitat:

Original geschrieben von sonntagskind_astra

habe damit mein 13jahre altes fahrrad-steck-schutzblech behandelt als test, das hatte nie pflege gesehen und aus weißlich grau wurde neuwertig schwarz glänzend.

Wie lange hielt das denn an? Ich habe mit "normalen" Pflegemitteln bei stark verblichenem Kunststoff bislang noch keiner dauerhaften Erfolge erzielen können. Allerdings liegt das auch schon viele Jahre zurück und wenns Mittel gibt, die es heute besser können, dann wär das klasse.

editiert

am 31. Mai 2010 um 14:43

tja, also es sieht immer noch so aus...aber naja, bin in letzter zeit nich soviel mit dem rad gefahren ;-)

die plastik und türgummis am auto hielten und halten aber doch recht lange.

habs ostern gemacht, sieht immer noch frisch aus :-) auch wenn der glanz nachgelassen hat, aber das schwarz blieb bisher.

Klingt gut. Wenn mir mal wieder grauer Kunststoff unterkommt, der eigentlich schwarz sein, sollte, werde ich das mal ausprobieren. Danke!

Ich habe es noch nicht selbst in den Händen gehabt (aber das wird sich am 19.06. beim Treffen der Detailingworld Heidelberg ändern), aber dieses Zeug hier soll der absolute Ober-Hammer sein: Black WOW (hat nichts mit schwulen Elfen zu tun) (WOW)

Das WOW ruft jeder wenn er den Preis sieht...

21,95€/100ml das nenne ich mal selbstbewußte Preisgestaltung!

Beim Trim Detailer von Meg's liegt man bei 4,02€/100ml

Zitat:

Original geschrieben von martin_e46

Das WOW ruft jeder wenn er den Preis sieht...

21,95€/100ml das nenne ich mal selbstbewußte Preisgestaltung!

Beim Trim Detailer von Meg's liegt man bei 4,02€/100ml

Stimmt. Und was der Benutzer ruft, wenn er es trotzdem kauft, liest man in den Kommentaren zum Artikel unter meinem o.a. Link.

am 31. Mai 2010 um 16:45

Hallo,

ich bin mit dem Plaststar von Koch-Chemie sehr zufrieden. Für mich persönlich ist der Trim Detailer von Meguiars nicht so gut.

Gruß

Polierer

wichtig ist das der Kunststoff vorher sauber ist (kein wachs, etc.), dann gleichmässig auftragen, aufpassen nichts an den Lack kommt ( eventl. mit malerkrepp abkleben) und dann wenns trocken ist, einen zeiten durchgang...

Ich bekomme so auch mit einfachen mitteln (sonax, nigrin) gute ergebnisse die etwa 2 - 3+ jahre halten...

@ Celsi

"19.06. Treffen der Detailingworld Heidelberg"

Wo findet das statt?

Habe in www nix darüber gefunden.

Was ist die Detailingworld genau?

Gruß

Road-Star

am 31. Mai 2010 um 23:05

Ist das ne Aprillia ? Mach den Kunstoff mit ner Heissluftpistole warm wird wie neu......Kunstoffpflege nützt da nix.

Funktioniert im übrigen auch bei den alten Opel-Corsas mit den Radlaufblenden...... die werden mit der Zeit grau und anschliessend sind die wiedernglänzend schwarz

KAX

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. verblassten Kunststoff wieder auffrischen