ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. ventilfedern tauschen oder nicht ?

ventilfedern tauschen oder nicht ?

Themenstarteram 16. März 2006 um 2:37

hi,

die firma richter bietet ja eine bzw mehrere sport nockenwellen an,nun hab ich endlich mal nichts zu reparieren und möchte mir eine dieser wellen zum nächsten ersten kaufen.

nun gibt es die welle einzeln oder als komplettes kit

auszug :kit mit stößeln,federn,dichtringen,tellern,öl,gradsheibe,kleinteilen.

meint ihr das tut not ,oder reicht mir auch nur die welle?

hydros sind schliesslich noch fast neu.

und zahnrimen muss ich eh neu machen,da wollte ich schon den verstärkten nehmen.

angaben zur welle die ich ins auge gefasst habe

strassensport speziell fuer einspritzung leistung und drehmoment bei gutem leerlauf 276° 1500-6600 hub denke ich mal 11,17

weiss zufällig jemand wie die welle im serien motor geht ?

ich mein k&n und einstellbaren bdr is pflicht,aber sind 276° nicht ziemlich nah an serie ?

da ist noch ne welle mit 280/285° steht bei "fuer alle cvh motoren",meint ihr die geht evtl besser ?,der leerlauf ist mir ehrlich gesagt nicht so wichtig,hauptsache oben rum kricht das teil mal endlich dampf.

Ähnliche Themen
7 Antworten

Ich persönlich steh auf 276° , war mit sowas immer zufrieden !

1500 - 6600 dürfte die Angabe vom Leistungsband sein , ist auf jedenfall schonmal gut ! Leistung schon recht früh untenraus , in verbindung mit einer guten Beschleunigung bis obenraus !

Eigentlich reicht da nur die Nocke , das Kit muß nicht sein und die Seriennocke ist von den 276° weit entfernt , die vom 1,6er CVH im Sierra ist mit 238° und 14° Ventilüberschneidung angegeben , also echt harmlos !

Um die 280/285er zu benutzen , sollte dein Motor grob bis 7000 drehen können , macht dein Drehzahlbegrenzer schon deutlich früher zu , kannst du dir die Nocke schenken !

K&N ist ne gute Idee , aber bitte einen Tauschfilter und nicht den offenen Dreck , der ist nur was für Leute die sich kein richtiges Tuning leisten können und zum Prolltuning greifen ! ;)

Themenstarteram 16. März 2006 um 14:10

ich wollte sowieso nen tauschfilter kaufen wegen meinem leerlaufregler,der ist so komisch in die airbox eingearbeitet und nicht wie bei den meisten xr2i´s.

ausserdem kann ich dann so nen 80er spiralschlauch aus der airbox an die vorderen lufteinlässe legen,bleibt schön leise,und kricht trotzdem immer kuehle frischluft.

nen drehzahlbegrenzer hat der xr2i meiner meinung nach nicht,nur ab ca 5700 upm drueckt er halt nicht mehr,dreht nurnoch schreiend weiter hoch.

das ist auch der grund wieso ich ueberhaupt eine andere nockenwelle möchte.

der kleine geht im sprint recht gut, nur in den oberen drehzahlen kommt nurnoch heisse luft,und das ist fuer so nen spritzigen start doch recht "bescheiden"

ich hät da noch ne frage

wie ist das mnit den einstellbaren bdr´s von ebay,die geben ja an das die universal sind.

hat die evtl schon jemand getestet ?

hier mal ein link von so nem teil

ebay bdr

vom aufbau her sehen die aus wie die von richter,die selben anschluesse,alles.

Was deiner für einen Anschluß an der Spritleiste hat , weiß ich nicht , aber wenn der Universal nicht den gleichen hat , mußt du mit Adapter arbeiten und der ist beim Universal nicht dabei , dürfte schwierig sein sowas einzeln zu bekommen , ich hab mir damals bei Richter den passenden für meinen Motor gekauft , kostet zwar etwas mehr , aber einfach Alten raus , Neuen rein , fertig , das war es mir wert !

Themenstarteram 16. März 2006 um 15:49

hab gerade nochmal geschaut,der passende von ricjhter ist nur 40 € teurer,da mach ich keinen aufstand und kauf lieber den etwas teureren.

ich hab gerade mal die ganzen preise zusammen gerechnet fuer ne komplette ueberholung.

das wären unter anderem

dreistoff hauptlager

dreistoff pleullager

verstärkte kopfdichtung

nockenwelle 276°

ventilfedern doppelt mit tellern

benzindruckregler fuer xr2i

k&n tauschfilter

knapp 900 €

fehlen mir im grunde nurnoch die verstärkten kopfschrauben (falls die not tun) und ein angepasster chip.

neue und geschmiedete kolben wärn auch geil,jedoch sind die soviel ich gelesen habe unbezahlbar,also wuerde ich nur gleich die ringe mit erneuern.

jetzt mal ohne den chip,was meinst du mit was man fuer einer leistungssteigerung rechnen kann ?.

geh mal vom serienabgaskruemmer aus,allerdings ohne kat und gruppe a.

nachtrag,hab vergesen das ich ja noch nen kompletten dichtungs satz + die noetigen simmer brauche,was kann das gross kosten ?

simmer fuer kw,nw und halt sowas wie ansaugkruemmer und abgaskruemmerdichtung ?

Wegen Dichtungssatz mal im Zubehör nachfragen , sind dort deutlich billiger als bei Ford , neue Ventilschaftdichtungen nicht vergessen !

Was das alles bringt , keine Ahnung , wenn ich sowas mache , ist da immer ne Kopfbearbeitung dabei , damit sich das lohnt , sowas mach ich nur einmal , dann aber richtig , soweit ich das kann und mein Taschengeld reicht !

Rechne erstmal grob mit 15 Ps ohne Kopfbearbeitung , kommt ja auch drauf an ob du in der Lage sein wirst das gescheit abzustimmen , wage zu bezweifeln das du dazu mit deinen Kenntnissen in der Lage bist !

Meiner hat mich damals bei der ersten Probefahrt auch nicht vom Hocker gerissen , war noch ein gutes Stück Arbeit dem die Leistung rauszukitzeln und bei mir war noch ein einstellbares Nockenwellenrad verbaut wegen geplanten Kopf , das wollte auch noch richtig eingestellt werden !

Der Luftfilterkasten muß in der Lage sein ziemlich genau dem Motor seine benötigte Luftmenge zu geben , da reicht halt nicht aus nur nen Sportfilter reinzuklatschen , beim Druckregler sieht das nicht anders aus , da die perfekte Einstellung zu finden ist ne heiden Arbeit , da wirst du noch oft dran rumdrehen müßen bis alles passt ! Sind halt meine Erfahrungen damit , also bring genug Gedult und Fingerspitzengefühl mit ! ;)

Themenstarteram 16. März 2006 um 18:01

also steuerzeiten einstellen sollte ich hinbekommen,was natuerlich das optimum ist weiss auch ich nicht wie du richtig erkannt hast.

ein einstellbares nwrad fällt doch eigentlich flach wenn ich den kopf nicht planen lasse oder ?

sollte der motor nicht mit den 276° gut gehen ?

du sagst die airbox muss genausoviel luft liefern koennen wie noetig, wie willst du das denn machen ,selber eine bauen ,oder gar mit löchern versehen ?

gehen wir jetzt nochmal nur davon aus ich wechsel die serien nwelle gegen die von richter mit 276°,sollte ich da ein einstellbares nwrad dazu kaufen ?

ich bin lediglich geil auf drehzahlen :D meinst du wirklich das wenn ich nur die welle tausche der motor nicht mit maximum laufen wird ohne das ich die steuerzeiten noch anpasse ?

Solange du den Kopf nicht planst , brauchst du das Nockenwellenrad nicht !

Die Nockenwelle ist nicht das Prob , die wird ihre Arbeit schon machen , aber die richtige Abstimmung wird die Sache erst richtig zum laufen bringen !

Ich kenne deine Airbox nicht , weiß also auch nicht was die kann !

Ich arbeite immer mit Serienluftikasten , der wird dann solange angepasst/bearbeitet bis es passt !

Nicht zuviel und nicht zuwenig Luft , sondern einen guten Mittelweg , das garantiert ne gute Beschleunigung und obenraus noch Leistung , mit nem original Kasten wirst du auf jedenfall kein gutes Ergebniss erzielen , aber das sind Sachen an die gehst du erst ran wenn alles verbaut ist und läuft , davon bist du aber noch weit entfernt !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. ventilfedern tauschen oder nicht ?