ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra Caravan oder Signum ?

Vectra Caravan oder Signum ?

Themenstarteram 13. Januar 2006 um 15:04

So durch die Ausstattungslisten und das Zubehör habe ich mich nun gequält und auf schon meine Wunschausstattung ausgewählt. Cosmo, 1.9 CDTI MT6, Infotainmentpaket2, Klima Paket2, Leder, MC-Sitz, Komfort Paket, Sicht Paket und IDS+.

Momentan stehe ich eigentlich nur noch vor der Entscheidung ob es nun ein Caravan oder ein Signum wird.

Ich kann mich irgendwie überhaupt nicht entscheiden.

Wie seht ihr denn die Vor- und Nachteile der beiden Fahrzeuge?

Signum: Hier gefällt mir das Design besser, nicht so kantig, aber eigentlich nur ein 4-Sitzer mit Notsitz, weniger Ladefläche oder Ladevolumen. Verschiebare Hintersitze und sonst ziemlich identisch zum Vectra Caravan. Gepäckraum könnte mit 5 Personen ziemlich knapp werden.

Vectra: Riesiges Ladevolumen, ziemlich kantig. Fast 19cm länger, nicht das optimum um Parkplatz in Großstadt zu finden. 5 Sitzer mit ausreichend Stauvolumen. Ist meiner Frau eigentlich schon wieder zu groß.

Fahrdynamisch müssten beide etwa gleich sein, oder.

Hab ich irgendwas vergessen.

Wie seht ihr das ?

Bitte die Fahrer beider Fahrzeuge mal zum Vergleich.

Danke

Ähnliche Themen
36 Antworten

Einfache Entscheidung:

Brauchst Du Platz (z.B. für IKEA ;) )und fährst öfter mit 5 Personen

geht am Caravan nichts vorbei

Willst Du mehr fahren mit max. 4 Personen und wenig Gepäck ist der Signum erste Wahl. Beste Sitze auf der Rückbank.

Beinfreiheit hinten ist bei beiden Top, auch hinter großen Fahrern.

Und die 19 cm spielen glaube ich nur beim Mann eine Rolle :) ;)

Ach so, eins noch für den Caravan.

Die schwenkbare werksmäßige AHK ist einfach nur klasse.

Gruß C.

Hi tnava4a.

Gute Konfiguration. Was mir fehlt ist ein Zuheizer....der ist im Winter Gold wert.

Ich würde den Signum mit AHK nehmen, falls einmal grössere Sachen transportiert werden müssen.

Hi,

 

ich fahr zwar nur Corsa aber ich würde den Signum mit AHK nehmen. Wennst fünf Mann im Signum fährst legst ihm einfach ein Kissen auf den Notsitz dann hat er´s auch bequem. Wann hat man mal vollgeladen wenn man keine Kinder hat? das sich der Caravan rentiert.

Gruß M

Hallo!

Also ich finde es kommt darauf an, ob Du Kinder hast, dann würde ich dir den Caravan empfehlen (auch wenn in absehbarer Zeit :) ).

Wenn du alleinstehend bist, reicht der Signum eigentlich für dich aus. Würde ihn dann allerdings mit AHK nehmen.

Aber davon abgesehen sind es beides gute Fahrzeuge.

Gruß

Zündappfahrer

Hab ein, in Kürze 2 Kinder, ein Haus. Somit kommt nur der Caravan in Frage. Und selbst der reicht für 14 Tage Ferienhaus-Urlaub nicht aus, wenn Du keinen Dachsarg hast...

An die Ausmaße gewöhnst Du Dich schnell; die Parkplätze, okay, für manche ein Problem.

Zwischenzeitlich hab ich aber festgestellt, dass es (zumindest hier) überwiegend nur noch markierte, kostnpflichtige Plätze gibt. So schlecht das ist, so sind diese jedoch wenigstens auch für einen fast 5-Meter-Wagen geeignet (wenn man einparken KANN)

Mir gefällt der Caravan, er passt zu mir und meiner Lebenssituation...

Re: Vectra Caravan oder Signum ?

 

Zitat:

Original geschrieben von tnava4a

So durch die Ausstattungslisten und das Zubehör habe ich mich nun gequält und auf schon meine Wunschausstattung ausgewählt. Cosmo, 1.9 CDTI MT6, Infotainmentpaket2, Klima Paket2, Leder, MC-Sitz, Komfort Paket, Sicht Paket und IDS+.

Momentan stehe ich eigentlich nur noch vor der Entscheidung ob es nun ein Caravan oder ein Signum wird.

Ich kann mich irgendwie überhaupt nicht entscheiden.

Wie seht ihr denn die Vor- und Nachteile der beiden Fahrzeuge?

Signum: . Gepäckraum könnte mit 5 Personen ziemlich knapp werden.

Vectra: Riesiges Ladevolumen, ziemlich kantig. Fast 19cm länger, nicht das optimum um Parkplatz in Großstadt zu finden. 5 Sitzer mit ausreichend Stauvolumen. Ist meiner Frau eigentlich schon wieder zu groß.

Danke

Bei Gepäck für 5 Personen würde ich auf jeden Fall den Vectra nehmen oder eine Großraum Limousine (T5, Pajero, ect).

Das riesige Gepäckvolumen beim Vectra ist aber nur vorhanden, wenn man die Sitzbank umklappt, normal hält es sich in Grenzen.

Der Signum ist eleganter und ein wenig hochwertiger, aber max. für vier Personen mit Gepäck geeignet. Der fünfte Sitz ist nur ein Notsitz für kurze Strecken.

Bei der Ausstattung fehlt die Wärmeschutzverglasung, die Standheizung, die Anhängerkupplung (beim Signum "unsichtbar"), die Dachreling, die Serien-Winterreifen mit Luftdrucksensor, der Telefonspezifische Halter und die Diebstahlwarnanlage.( Sonst hast du kein "Dead-Look")!!

(Ich glaube jetzt ist er perfekt, wenn es denn ein Opel werden soll)

Gruß Robinsohn

PS: Habe selbst auch hin und her überlegt und mich für den Signum entschieden. (Zwei Kinder, ein Hund). Bin voll zufrieden. Die Variabilität des Signum (verschiebbare Einzelsitze im Fond, die sich mit einem Griff umlegen lassen) sowie das (meines Erachtens!) bessere Erscheinungsbild waren im Endeffekt Ausschlag gebend.

Nochmal gruß Robinsohn

Was heisst hier: ... normal hält er sich in Grenzen ?

Auch ohne umgeklappte Rücksitzbank ist das ein Stauvolumen, von dem fast alle anderen nur träumen können! Nimm mal einen Bierkasten raus, der bis zur Rücksitzbank gerutscht ist - da kommen alle Bandscheiben gleichzeitig! :)

Hi

ich habe mich für den Caravan entschieden, weil ich auch schon vorher den Astra Caravan gefahren habe. Die Flexibilität eines Kombis ist m.E. durch nichts zu ersetzen. Mit umgeklappten Rücklehen gibts eine ebene Ladefläche von mehr als zwei Metern und mit umgeklappter Beifahrersitzlehne lassen sich drei Meter lange Gegenstände einladen. Das schafft der Signum nicht. Darüberhinaus hat der Kombi noch den höheren Wiederverkaufswert. Der Signum ist sicherlich der mondänere von beiden, der Vectra aber der praktischere.

Ich würde immer wieder den Vectra kaufen.

Gruß

Winglet

Ich habe auch den Caravan genommen (und würde das auch immer wieder so entscheiden), aber meine Frau hätte lieber den Signum genommen - die weicheren Signum-Formen scheinen der Weiblichkeit wohl eher zu liegen. Der Vectra Caravan ist dagegen viel maskuliner (kommt mir jetzt aber bitte nicht mit dem Phallusersatz...)

Schwere Entscheidung

würde es an deiner Stelle auch von der Familie und von der Nutzung des Autos abhängig machen.

Wir standen vor derselben Entscheidung und er Signum hat uns letztendlich einfach besser gefallen.

aber

a) der Kofferraum ist (betrachtet man ihn bis zu Abdeckung) mickrig

b) im verhältnis bekommst du im Caravan mehr Auto fürs Geld

c) der Notsitz ist nur bis 1,75 m zugelassen - und ein Kissen ist keine Lösung - das Ding ist bretthart und die Kopfstütze winzig

d) der Sichtbereich nach hinten ist super eingeschränkt

als pro kommen:

a) wir waren mit 4 Personen im Urlaub - und das Gepäck passt dennoch rein da man höher als bis zur Abdeckung stapeln kann - ausserdem ist das Ladevolumen genial wenn man umlegt - und dank umlegbaren BFS kann ich auch bis ca. 2,5 m lange Teile transportieren

b) du bekommst das schönere Auto fürs Geld - und das mit dem Parken kann ich akzeptieren - ich komme aus dem Ruhrgebiet und wenn es danach geht hätte ich am liebsten einen Mini - mir gehen schon mit dem Signum einige Parkplätze durch die Lappen (ja ich kann parken ;))

c) die nutzbaren Sitze sind 1a - der Sitzkomfort hinten ist perfekt

Wenn du den Raum nicht ständig brauchst - nimm den Signum - der ist sowohl edler vom Erscheinungsbild und auch seltener ;)

also es war schon ne Umstellung vom Astra F Caravan zum Signum was den Kofferraum angeht. Beim Signum gehen, ohne in die Höhe zu bauen grade mal 4 bis max. 5 Getränkekisten rein. In den Astra kriegste trotz Laderaumwanne 6! Und wenns doch mal in die Höhe geht ist schnell mal die Scheibe im Weg (Nen Laserdrucker ging nicht rein ohne Rückbank umlegen.

Für'n Alltag reichts allemal und die zwei mal die ich hinten gesessen bin waren schon nicht schlecht, die beiden äusseren Sitze sind der Hammer für's Fond. Aber wenn's an die Sperrigen Sachen geht ist der Schlüssel vom Astra ganz schnell weg und so wird sich's auch zwischen Vectra Caravan und Signum verhalten.

Themenstarteram 14. Januar 2006 um 14:25

danke für die vielen Antworten.

Was mich nun noch interessieren würde ist der Unterschied im Fahrverhalten. Gibt es den überhaupt. Bin bis jetzt nur den Caravan gefahren und ich muß sagen zu meinem jetzigen Audi A4 konnte ich keinerlei negativen Dinge feststellen, außer daß mir die Lenkung etwas zu leichtgängig vorkam, besonders auch bei höheren Autobahngeschwindigkeiten. Aber ansonsten auch auf der Landstraße macht das Auto richtig Spaß. Der Fahrkomfort der Federung ist einfach genial. Auch die Innenausstattung macht auf mich einen sehr guten Eindruck obwohl hier meiner Meinung nach schon der Audi das Maß der Dinge ist. Mir hat es aber wie gesagt gut gefallen. Das mit den Frauen stimmt wohl, meiner ist der Caravan zu kantig, der Cosmo ist schon rundlich.

Danke auch für die Ausrüstungsextras die noch aufgeführt worden sind, aber irgendwo ist auch ein Limit, ich denke ich werde mir evtl. noch die Automatik mit reinnehmen und noch den Zuheizer, dann ist aber Schluß mit Lustig.

 

@cyberalex: dein Avater ist Klasse

man sollte auch den Mehrpreis des Signums nicht ausser acht lassen......

Zitat:

Original geschrieben von tnava4a

@cyberalex: dein Avater ist Klasse

:D

Der Mehrpreis wird aber teilweise auch durch eine größere Serienausattung wieder gut gemacht

Deine Antwort
Ähnliche Themen