ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra C Caravan Umbau von Z22YH auf Z32SE...

Vectra C Caravan Umbau von Z22YH auf Z32SE...

Opel Vectra C
Themenstarteram 23. Mai 2013 um 13:38

Ein schönes Hallo aus Wien!

Habe nach langen suchen endlich einen Vectra C Caravan 2.2 Direct in der Sportausstattung gefunden.

Wollte zwar diesen Motor wenn möglich vermeiden aber es gab einfach nichts passendes!

Wie auch immer, der Motor muss raus!

Finde das ist der schlechteste bezin Motor den Opel je verbaut hat!

Jetzt habe ich noch einen zweiten 3.2 V6 GTS (Automatik) gefunden und auch gekauft.

Nun zu meinem Projekt das ich am kommenden Wochenende in Angriff nehme.

Möchte den kompletten Motor vom 3.2 mit dem Automatikgetriebe in meinen Caravan einbauen!

Ursprünglich sollte mein F23 Getriebe bleiben, aber da bei diesen Verflixten Motor alles verkehrt ist,, passt auch mein F23 nicht an den Z32SE!

Schade, aber dann wirds halt ein Automatik.

Diagnosegerät zum entheiraten und verheiraten der Steuergeräte ist vorhanden!

Möchte fragen ob jemand von euch schon mal so etwas gemacht hat, bzw. würde gerne wissen ob es irgendwelche Dinge zu beauchten gibt, ausser das, das ganze 1-1 umgesteck/verlegt wird?

Bzw.

da meiner ja ein Schalter ist muß ich ja die Pedale/Konsole umbauen.

Gibt es da eventuell etwas beim Umbau was schwierigkeiten verursachen würde?

Lg.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Peter´s Coupe

Absoluten Respekt! Solche Hardcore Schraubereien gibts also immer noch-find ich klasse!

Damals haben wir auch ein 12N C-Kadett auf "groß" umgebaut :-).... an einem Wochende ! Hach war das geil. Nur man wird älter und die lust geht dahin..

 

Gruß Peter

Habs mir auch nicht gedacht das ich noch mal so was in Angriff nehme, aber die Herausforderung war doch größer als die Vernuft.

Lg.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Hallo,

bekommst du das so ohne Probleme eingetragen?

Mir würden da auf anhieb schon mal größere Bremsen, Felgen / Reifen einfallen?!

Viel Spaß und Erfolg beim Umbau.

Bei solchen Umbauten, speziell für die nachfolgende Eintragung, sollte man sich einen Sachverständigen/TÜV-Prüfer mit ins Boot holen. Macht die Eintragung leichter, da dieser dann das Fahrzeug und dessen Umbauten schon kennt.

MfG

Als erstes sollte man sich schlau machen ob man den Can-bus kram miteinander zum laufen bekommt.

Den Z32SE gabs nur bei vor Facelift. Den Z22YH nur beim Facelift. Wenn da außer dem Facelift noch was am Can-bus geändert wurde seh ich schwarz für den umbau.

Es gibt sie noch wirklich - die leidenschaftlichen Schrauber:D Respekt zum Vorhaben.

Kabelbaum , STG 'te, Bremsen, Schalthebel/Pedalerie.......... ik hätte da großen Bammel vor;)

Ich verstehe nicht warum man nicht gleich einen 2,8 in entsprechender Ausstattung kauft, anstatt aus 2 Fahrzeugen eins zu machen:confused:

Groschengrab......;)

Aber trotzdem viel Erfolg

Naja wenn er später lustig ist kann er noch einen Kompressor draufknallen, ehrlich gesagt hab ich schon immer mit dem gedanken gespielt, aber wirklich durchsetzten?? dafür fehlt insbesondere Geld und schrauberliches können. Denn der 3.2er mit nem kompressor macht jeden gechipten 2.8er die hölle heiß^^

mfg und viel glück ;)

Moin, moin.

Grundsätzlich muss man sagen das "der schlimmste Mist den Opel je verbaut hat",

die externen Einkäufe aus dem Fiat & Isuzu Regal sind...aber wer unbedingt Diesel fahren möchte,

hat auch leider keine Wahl.

Das es den Z22YH nur im FL gibt, ist so nicht richtig. Der Motor wurde im Zuge des "kleinen" Facelifts

(geänderte NSW, neueres MFL etc.) schon im VFL angeboten und ist für mich in der Benzinermodellpalette

immer noch der beste Kompromiss (1,6 kein Kommentar; 1,8 zu lahm; 2,0T zu selten und zu oft verbastelt; 3,2 bzw. 2,8 V6 nett, aber nicht wirklich ökonomisch)...angemessene Fahrleistungen bei

moderatem Verbrauch.

Und jetzt komm bitte keiner mit SK und HD-Pumpe...Duplexketten verbaut aus Kostengründen scheinbar

kein Hersteller mehr und warum VW seine Direkteinspritzer (FSI, blaues I) begraben hat ist wohl auch

kein Geheimniss.

Trotzdem, viel Spass beim Umbau und auf gutes Gelingen.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von HankRearden

 

Das es den Z22YH nur im FL gibt, ist so nicht richtig. Der Motor wurde im Zuge des "kleinen" Facelifts

(geänderte NSW, neueres MFL etc.) schon im VFL angeboten

Auch nicht richtig;) Der Z22YH kam in 2003 mit der Einführung des Signum und ab da ersetzte er auch im Vectra den älteren SE Motor.

Gruß....Andi

Themenstarteram 24. Mai 2013 um 8:19

Zitat:

Original geschrieben von Roadrunner 16V

Als erstes sollte man sich schlau machen ob man den Can-bus kram miteinander zum laufen bekommt.

Den Z32SE gabs nur bei vor Facelift. Den Z22YH nur beim Facelift. Wenn da außer dem Facelift noch was am Can-bus geändert wurde seh ich schwarz für den umbau.

Hallo,

also mein Z22YH ist auch ein Vorfacelift, zwar schon ein Modell 2005 aber doch noch der alte!

Das mit dem Canbus, da mache ich mir eher weniger Sorgen, da das komplette Spenderfahrzeug da steht, hätte sogar noch zusätzliche Extra wie PDC, Navi usw.

Sorgen mache ich mir eher für den Innenraum, bzw. den inneren Kabelbaum, wegen der Automatik da ich noch nie einen Schalter auf Automatik umgebaut habe!

Naja, da muß ich durch.

Themenstarteram 24. Mai 2013 um 8:28

Zitat:

Original geschrieben von Leo 67

Ich verstehe nicht warum man nicht gleich einen 2,8 in entsprechender Ausstattung kauft, anstatt aus 2 Fahrzeugen eins zu machen:confused:

Groschengrab......;)

Aber trotzdem viel Erfolg

Danke!

Ich habe sehr lange suchen dürfen um einen Vectra Caravan (dunkle Farbe) mit der Sportausstattung zu finden. Als dann der Z22YH angeboten wurde, gabs da nicht viel zu überlegen. Schon beim Kauf war mir klar das der Motor sobald als möglich raus muß!

Lg.

Themenstarteram 24. Mai 2013 um 8:34

Zitat:

Original geschrieben von gentleman55

Naja wenn er später lustig ist kann er noch einen Kompressor draufknallen, ehrlich gesagt hab ich schon immer mit dem gedanken gespielt, aber wirklich durchsetzten?? dafür fehlt insbesondere Geld und schrauberliches können. Denn der 3.2er mit nem kompressor macht jeden gechipten 2.8er die hölle heiß^^

mfg und viel glück ;)

Danke!

Ein Freund aus der Familie hat den Kompressr schon drinn, gefällt mir sehr gut!

Ich habe mir zum Ziel gesetzt bis zum Sommer den 3.2er reinzupacken und dann noch eine neue Lackierung!

Dann heißt es wieder Kohle sparem um eventuell bis nächstes Jahr den Kompressor drinn zu haben! ;-)

Themenstarteram 24. Mai 2013 um 8:52

Zitat:

Original geschrieben von HankRearden

Moin, moin.

Grundsätzlich muss man sagen das "der schlimmste Mist den Opel je verbaut hat",

die externen Einkäufe aus dem Fiat & Isuzu Regal sind...aber wer unbedingt Diesel fahren möchte,

hat auch leider keine Wahl.

Das es den Z22YH nur im FL gibt, ist so nicht richtig. Der Motor wurde im Zuge des "kleinen" Facelifts

(geänderte NSW, neueres MFL etc.) schon im VFL angeboten und ist für mich in der Benzinermodellpalette

immer noch der beste Kompromiss (1,6 kein Kommentar; 1,8 zu lahm; 2,0T zu selten und zu oft verbastelt; 3,2 bzw. 2,8 V6 nett, aber nicht wirklich ökonomisch)...angemessene Fahrleistungen bei

moderatem Verbrauch.

Und jetzt komm bitte keiner mit SK und HD-Pumpe...Duplexketten verbaut aus Kostengründen scheinbar

kein Hersteller mehr und warum VW seine Direkteinspritzer (FSI, blaues I) begraben hat ist wohl auch

kein Geheimniss.

Trotzdem, viel Spass beim Umbau und auf gutes Gelingen.

MfG

Hier ein Foto wie der Z22YH mit aktiven! AGR nach einiger Zeit aussieht!

Abgesehen davon kommen noch die verdreckten Ölabstreifringe und die defekten Drallklappen die diesen Motor auch wenn er echt sehr wirtschaftlich ist, ins OUT katapultieren!

Img-1834
Img-1836
Themenstarteram 24. Mai 2013 um 9:00

Zitat:

Original geschrieben von sig75

Zitat:

Original geschrieben von HankRearden

Moin, moin.

Grundsätzlich muss man sagen das "der schlimmste Mist den Opel je verbaut hat",

die externen Einkäufe aus dem Fiat & Isuzu Regal sind...aber wer unbedingt Diesel fahren möchte,

hat auch leider keine Wahl.

Das es den Z22YH nur im FL gibt, ist so nicht richtig. Der Motor wurde im Zuge des "kleinen" Facelifts

(geänderte NSW, neueres MFL etc.) schon im VFL angeboten und ist für mich in der Benzinermodellpalette

immer noch der beste Kompromiss (1,6 kein Kommentar; 1,8 zu lahm; 2,0T zu selten und zu oft verbastelt; 3,2 bzw. 2,8 V6 nett, aber nicht wirklich ökonomisch)...angemessene Fahrleistungen bei

moderatem Verbrauch.

Und jetzt komm bitte keiner mit SK und HD-Pumpe...Duplexketten verbaut aus Kostengründen scheinbar

kein Hersteller mehr und warum VW seine Direkteinspritzer (FSI, blaues I) begraben hat ist wohl auch

kein Geheimniss.

Trotzdem, viel Spass beim Umbau und auf gutes Gelingen.

MfG

Hier ein Foto wie der Z22YH mit aktiven! AGR nach einiger Zeit aussieht!

Abgesehen davon kommen noch die verdreckten Ölabstreifringe, die defekten Drallklappen und die hohen Kosten für Ersatzteile die diesen Motor auch wenn er echt sehr wirtschaftlich ist, ins OUT katapultieren!

Für mich ist Opel schon Bestandteil des Lebens, aber dieser Motor hat mich echt enttäuscht!

)) Das tut mir wirklich leid für Dich, mich allerdings nicht...und das ist nicht der Erste.

Bitte, bitte übrigens...so viel Zeit muss sein.

MfG

P.S.: Stimmt Andi, du hast recht. :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra C Caravan Umbau von Z22YH auf Z32SE...