ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra B 1.6/16V 4 Fragen

Vectra B 1.6/16V 4 Fragen

Themenstarteram 5. Juni 2010 um 9:29

Halli Hallo Hallöle :)

Bitte nicht krumm nehmen das ich manches umständlich beschrieben habe,aber ich bin kein Fachmann :)

Hab mal 4 Fragen zu meinem Vectra B.

Die erste wäre:

Wenn ich den Motor starte,springt ja dieses Ding(weiß leider nicht genau wie das heisst) an was dafür sorgt das der Motor schneller warm wird.

Aber das läuft extrem laut und lange,ist das normal??

2:

Wenn ich losfahre,kommt nach dem ersten Gasgeben,eine Qualmwolke

hinten raus.

Aber nur nach dem ersten Start,wenn ich dann eine Zeitlang gefahren bin,den Motor ausmache und später weiterfahre nicht mehr.

3:

An der Heckklappe hat sich der Lifter aus der oberen Verankerung gelöst.

Wie kann ich den wieder festmachen,da am Rahmen die Mutter weg ist?

Müsste ich da also irgendwie die Verkleidung entfernen um an den Träger dranzukommen damit ich eine neue Mutter benutzen kann?

4:

Meine Fernbedienung(das Ei) öffnet alle Türen,aber die Fahrertür nicht.

Woran könnte das liegen?

Vielen Dank im vorraus

Toro

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 5. Juni 2010 um 9:37

Zitat:

Original geschrieben von toro33

Halli Hallo Hallöle :)

Bitte nicht krumm nehmen das ich manches umständlich beschrieben habe,aber ich bin kein Fachmann :)

Hab mal 4 Fragen zu meinem Vectra B.

Die erste wäre:

Wenn ich den Motor starte,springt ja dieses Ding(weiß leider nicht genau wie das heisst) an was dafür sorgt das der Motor schneller warm wird.

Aber das läuft extrem laut und lange,ist das normal??

2:

Wenn ich losfahre,kommt nach dem ersten Gasgeben,eine Qualmwolke

hinten raus.

Aber nur nach dem ersten Start,wenn ich dann eine Zeitlang gefahren bin,den Motor ausmache und später weiterfahre nicht mehr.

3:

An der Heckklappe hat sich der Lifter aus der oberen Verankerung gelöst.

Wie kann ich den wieder festmachen,da am Rahmen die Mutter weg ist?

Müsste ich da also irgendwie die Verkleidung entfernen um an den Träger dranzukommen damit ich eine neue Mutter benutzen kann?

4:

Meine Fernbedienung(das Ei) öffnet alle Türen,aber die Fahrertür nicht.

Woran könnte das liegen?

Vielen Dank im vorraus

Toro

zu 1:ein benziner hat doch keinen zuheizer o.ä. oder?beim kaltstart wird lediglich die leerlaufdrehzahl erhöhrt und das gemisch fetter um auf betriebstemp zu kommen dachte ich,musst mal schauen habe den gleichen der ist am anfang manchmal länger manchmal kürzer auf 1500 umdrehugnen..leerlauf danach 800

zu 4: Stellmotor defekt,ZV SG o.ä. ein Auslesen des Fehlerspeichers kann,muss aber nicht weiterhelfen

Themenstarteram 5. Juni 2010 um 10:13

Ah,Danke

Wenn das Gemisch fetter ist,könnte das ja auch gleichzeitig die Erklärung für die kleine Qualmwolke sein,weils ja nur direkt nach dem Start auftritt.

Falsch, beim 1,6L 16V gibt es die sog. Sekundärluftpumpe. Die sitzt rechts von der Batterie und ist am Anfang, so die ersten 30s an, ist laut und wärmt die Abgasanlagevor.

Kleiner Tipp, wenn die dir zu laut und zu lang läuft, zieh einfach den Stecker ;)

2. Welche Farbe hat die Qualmwolke? Weiß (Wasser) oder Blau (Öl)?

Themenstarteram 5. Juni 2010 um 11:11

Hat es Nachteile für den Motor,wenn ich das Teil rausziehe bzw kann er davon kaputt gehen?

Die Farbe ist bläulich/grau

am 5. Juni 2010 um 12:01

Hi,

1. Sekundärluftpumpe. Kann man (illegalerweise!) deaktivieren, aber einfach nur Stecker ziehen reicht nicht...

Nachteile für den Motor gibts sicher nicht, aber deine Maschine erfüllt die D3-Norm nicht mehr. Fällt aber so nicht weiter auf.

2. Wüsste nicht, dass das ein Problem ist... hat wohl - wie geschrieben - was mit dem angefetteten Gemisch wegen erhöhter Kaltlaufleerlaufdrehzahl (geiles Wort :) ) zu tun.

3. pfff... müsste man sich angucken - zur Not holste dir beim Schrotti nen gebrauchten Lifter und fertig. Kann mir jetzt nicht vorstellen, was da fehtl und ob da auch eine normale Mutter (M4, M6 ?? ) passen könnte.

4. Microtaster im Stellmotor ist/sind hin. In der Fahrertür sind deren 2. In unserer FAQ (auf der Vectra-B-Startseite rechts am Rand) sollte beschrieben sein, was zu tun ist.

Zur Not guckste in meiner Signatur - der Link zu Claudias und Werners Heimseite. Da ist es auch beschrieben.

Gruß cocker

Themenstarteram 5. Juni 2010 um 12:12

Zitat:

Original geschrieben von cocker

aber einfach nur Stecker ziehen reicht nicht...

Zu 1:

Was müsste ich denn noch machen?

2. Wüsste nicht, dass das ein Problem ist... hat wohl - wie geschrieben - was mit dem angefetteten Gemisch wegen erhöhter Kaltlaufleerlaufdrehzahl (geiles Wort :) ) zu tun.

Zu 2:

Was sich ja erledigen würde,wenn ich das 1. machen würde?

3. pfff... müsste man sich angucken - zur Not holste dir beim Schrotti nen gebrauchten Lifter und fertig. Kann mir jetzt nicht vorstellen, was da fehtl und ob da auch eine normale Mutter (M4, M6 ?? ) passen könnte.

Zu 3:

Oben an der Karosse ist der ja normalerweise befestigt und hinter dem Loch ist ja eigentlich eine Mutter,die würde ich ja erneuern,aber wie komme ich von innen da dran,das ich eine Mutter hinterlegen kann,der Lifter ansich ist ja noch heile.

 

4. Microtaster im Stellmotor ist/sind hin. In der Fahrertür sind deren 2. In unserer FAQ (auf der Vectra-B-Startseite rechts am Rand) sollte beschrieben sein, was zu tun ist.

Zur Not guckste in meiner Signatur - der Link zu Claudias und Werners Heimseite. Da ist es auch beschrieben.

Zu 4:

Danke,werde dort mal schauen,ist blöde,alles öffnet sich,nur die Fahrerseite nicht :))

Danke :)

Toro

Gruß cocker

Themenstarteram 6. Juli 2010 um 13:16

Update zum Heckklappenlifter :)

War bei Opel und hab mal gefragt.

Da bei mir sich ja das ganze Teil an der Karosse gelöst hatte,sagte man mir bei Opel dass das ein Problem wäre.

Denn Opel hat beim Bau des Vectras nicht bedacht das sich die Lifterhalterung an der Karosse ja auch mal lösen kann :)

Ergo würde als Lösung nur bleiben die Verkleidung hinten zu lösen und ein Loch zu bohren,damit man von hinten wieder eine Mutter machen kann.

Bei Opel hätte mich der Spaß ca 250-300€ gekostet.

also Samstag morgen Akkuschrauber,10Eisenbohrer,Verkleidung gelöst und ein Loch in die Strebe gebohrt,Schraube drangehalten und den Lifter wieder festgeschraubt :)

Problem erledigt,Heckklappe bleibt wieder ohne Besenstiel auf :)

Gruß

Toro

am 6. Juli 2010 um 14:21

Zitat:

also Samstag morgen Akkuschrauber,10Eisenbohrer,Verkleidung gelöst und ein Loch in die Strebe gebohrt,Schraube drangehalten und den Lifter wieder festgeschraubt :)

Problem erledigt,Heckklappe bleibt wieder ohne Besenstiel auf :)

Gruß

Toro

Hallo Toro :)

War das wirklich sooo einfach wie du es beschrieben hast?

Ich habe nämlich das gleiche Problem:(

Bekommt man die Verkleidung gut los?

Gruß matze

hab das auch schon vor 5 oder 6 jahren links machen müssen. Wenn du nicht nur 2 linke Hände mit je 5 Daumen hast, ist das bequem in 30min erledigbar.

am 6. Juli 2010 um 22:08

Danke Tom 1179

Nö,so ungeschickt bin ich nu auch nicht.

Ich werde es am Wochenende mal versuchen und

auch mal Fotos davon machen.

Bei mir ist es auch die linke Seite

Grüße Matze

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra B 1.6/16V 4 Fragen