ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Variomatikrollen im Peugeot Speedfight 3 LC (ungedrosselt / A1)

Variomatikrollen im Peugeot Speedfight 3 LC (ungedrosselt / A1)

Peugeot
Themenstarteram 9. Februar 2021 um 20:03

Hallo,

Ich habe jetzt schon etwas länger meinen Peugeot Speedfight 3 LC. Dieser hat laut Fahrzeugschein 4.1kW und einen Topspeed von ca. 70-75 km/h ist demnach komplett entdrosselt. Er ist nicht getunt. Jedoch möchte ich jetzt mal den Keilriemen und die Variomatikrollen wechseln. Nun ist die Frage welches Gewicht ist am optimalsten. Der Roller hat seine maximale Leistung bei ca. 7.300 U/min. Ich weiss leider nicht was jetzt gerade für Rollen verbaut sind, weshalb ich keine Referenz nehmen kann.

Nun zur eigentlichen Frage, weis jemand vielleicht welches Variomatik-Gewicht am besten taugt. Man muss dazusagen ich muss Höhendifferenzen von bis zu 400m überwinden.

Lg

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hast du eine Waage?

 

Wenn ja dann die Rollen da drauf legen, dann weißt du was du brauchst.

 

Gesamte Masse der Rollen, durch die Anzahl der Rollen, ist Einzelgewicht einer Rolle.

 

Das war jetzt kein Tuning Tipp, sondern nur ein Hinweis wie man wiegt.

"Brauchen" und "haben" sind aber zwei verschiedene Werte! Wenn es Serienrollen sind und diese abgenutzt sind, braucht er neue in Originalgewicht...

Wenn ich immer lese Abgenutzt.

Das passiert doch nur im kleiner als 0,1 Gramm Bereich pro Rolle, wenn diese extrem lange genutzt wird, wenn das mehr wäre an Abrieb, dann sind die Rollen nicht das Problem, dann ist die Vario im A**sch.

 

0,5 Gramm bis 1Gramm bei allen Rollen macht beim 50ccm Roller nicht den großen Unterschied...

 

Ne Umdrehung mehr oder weniger sozusagen der Vario bis Bestimmten Kraftsschluss...

Stell Mal bitte den Fahrzeugschein ein. Die Eintragung ist schon interessant...

Komplett entdrosselt, aber nicht getunt.... LoL.

4,1 kw lt.Fahrzeugschein mag noch angehen, aber die 75 kmh Endgeschwindigkeit stehen da sicher nicht drin.

Von daher wirst Du vergeblich auf ein Bild vom Fzg.schein warten müssen, Papstpower.

Schweizer Ausführung?

Wird doch nur auf Flugplatzgelände bewegt!

Für die Fragestellung ist es doch völlig egal, ob die Schachtel gedrosselt ist oder nicht. Das beste Verhältnis aus Drehzahl und Geschwindigkeit ergibt sich aus dem Originalgewicht von 8gr (beim AC sogar 9gr). So wurden die auch ausgeliefert.

Ene maßvolle Gewichtsreduktion ergibt zwar bessere Beschleunigungswerte, erhöht aber spürbar das Drehzahlniveau und vor allem den Verbrauch. Es sollte also jeder für sich selbst entscheiden, was wichtiger ist.

Eine leichte Anpassung der Gewichte ist ja nicht schlecht wenn der Fahrer wie mein Schwager jenseits der 140 KG wiegt oder in den Bergen, ein zartes Mädlein hier am Niederhein kann sogar mit den Gewichten nach oben gehen, aber es bleibt immer im kleinen Bereich.

Besser wäre es sich ein Fahrrad mit Gangschaltung zu kaufen und dann mal probieren wie es ist in den einzelnen Gängen zu fahren.

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 12:53

Zitat:

@Papstpower schrieb am 10. Februar 2021 um 02:38:19 Uhr:

Stell Mal bitte den Fahrzeugschein ein. Die Eintragung ist schon interessant...

Hier der Fahrzeugschein (Schweiz)

Fahrzeugschein
Themenstarteram 10. Februar 2021 um 12:55

Zitat:

@Up-gefahren schrieb am 10. Februar 2021 um 08:40:18 Uhr:

Schweizer Ausführung?

Ja

Zitat:

@beku_bus1 schrieb am 10. Februar 2021 um 10:07:26 Uhr:

Das beste Verhältnis aus Drehzahl und Geschwindigkeit ergibt sich aus dem Originalgewicht von 8gr (beim AC sogar 9gr). So wurden die auch ausgeliefert.

Ich möchte mich noch korrigieren. Diese Angabe bezieht sich ausschließlich auf den Originalzustand (auch Schweiz), also so wie er ausgeliefert wurde. Schon ein anderer Auspuff kann eine erneute Abstimmung erfordern.

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 13:09

Zitat:

@beku_bus1 schrieb am 10. Februar 2021 um 13:05:30 Uhr:

Zitat:

@beku_bus1 schrieb am 10. Februar 2021 um 10:07:26 Uhr:

Das beste Verhältnis aus Drehzahl und Geschwindigkeit ergibt sich aus dem Originalgewicht von 8gr (beim AC sogar 9gr). So wurden die auch ausgeliefert.

Ich möchte mich noch korrigieren. Diese Angabe bezieht sich ausschließlich auf den Originalzustand (auch Schweiz), also so wie er ausgeliefert wurde. Schon ein anderer Auspuff kann eine erneute Abstimmung erfordern.

Das stellt bei mir kein Problem dar, da der Roller wie gesagt kein Tuning besitzt. Alles ist noch Serie.

Dann ist meine Angabe zutreffend. Du kannst aber dennoch die vorhandenen Rollen wiegen. Am besten alle 6 zusammen verwiegen und dann teilen. Es ist so präziser als eine Einzelne zu wiegen.

Es ist ja möglich, dass mittlerweile ein anderes Gewichtsmaß eingebaut wurde, du aber mit den Fahrleistungen so zufrieden bist und nichts ändern möchtest.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Variomatikrollen im Peugeot Speedfight 3 LC (ungedrosselt / A1)