ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. V70 II, Innengeräusche je nach Strassenbelag sehr laut

V70 II, Innengeräusche je nach Strassenbelag sehr laut

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 4. November 2016 um 22:54

Hallo, weiss jemand welches Bauteil beim Fahrwerk die Geräusche von den Reifen ins Wageninnere weiter gibt? Sind das die Domlager?

Mein Problem ist folgendes: je nach Strassenbelag auf der Autobahn sind die Fahrgeräusche die von den Reifen kommen mal extrem laut (rauher aspahlt) oder Flüsterleise (glatter asphalt). Wenn es laut ist, hört es sich manchmal fast an als sei hinten irgendwo ein Fenster oder eine Tür auf. Das komische ist das die Reifen neu sind (die besonders leisen 205er von Dunlop). Wie kann es sein das die Reifengeräusche je nach Fahrbahn so extrem ins Wageninnere kommen?

Sind die Türen hinten beim v70 nicht gut gedämmt, kommt das durch die Kotflügel oder eben über das Fahrwerk ins Wageninnere?

Mein Dichtungen und Türen sind übrigens alle ok. Daran kann es nicht liegen. Und wie gesagt ist der Wagen flüsterleise wenn der Asphalt glatt ist. Bin für jede Idee Dankbar.

Volvo V70 II, 2.5T, Baujahr 2004, 235tsd

Ähnliche Themen
33 Antworten

Vielleicht sind die Dunlop Reifen doch nicht so leise oder abgefahren?

Habe bei meinem Continental und finde Die nicht besonders laut.

Beim 911er merkt man den Unterschied zwischen Bridgestone und Michelin extrem.

Wieviel Dezibel gibt denn der Hersteller für den Reifen an?

Unter 70 db is leise...Aber auch nur so leise wie es der Asphalt zulässt.

Hatte mal Nexen Gummis die waren die ersten par Tausend KM laut...klang wie ein defektes Radlager..Und das bei jedem Belag.Dann, kurz vor der mind.Profiltiefe angenehm ruhig.

 

Wo kommt es Dir denn am lautesten vor...Vorne oder aus dem Heckbereich?

Themenstarteram 5. November 2016 um 16:32

laut InternetDanke für die Antworten. Hatte vorher 215er Continental Reifen, die waren nicht besser. Also das Reifengeräusch kommt von hinten und von unten. Die gesamte Karosserie gibt die Geräusche der Reifen ins innere weiter. Deshalb meine Vermutung das da irgendwelche Gummilager alt sind und evt. erneuert werden müssten. Oder hat das mit dem Dynamischen Fahrwerk zu tun? Finde das allerdings vom Federungskomfort nicht zu hart.

Wie gesagt, auf gutem Asphalt ist der Wagen flüsterleise! Windgeräusche sind auch ok. Aber sobald man auf rauchen Asphalt fährt kann mann sich kaum mehr unterhalten. Frage mich ob ich die Radkästen und die hinteren Türen mal dämmen soll, oder ob das am Fahrwerk liegt?

Reifen: Dunlop 205/55 R16 91V SP Sport Blu Response. Messwert des externen Rollgeräuschs laut Internet: 68 dB.

Reifen kannst Du ausschließen...

Zufällig haben wir zwei das selbe Fahrzeug inkl.Motor,BJ und Laufleistung.

Mir kommt die Geräuschkulisse auf der Bahn nicht nur subjektiv leiser vor als beim S80 vorher.Klar,war ein brummiger D5 mit fehlendem 6. Gang.

Aber selbst der V70 mit offenem Laderollo ist leiser als die Limo vorher.

Wohl wahr das der schnuckelige 2.5T seinen stillen Beitrag dazu beiträgt.

 

Es ist aber vorgekommen das bei 160 auf der Bahn ein Fahrgast hinten auf den billigen Plätzen mal meinte we sei ein Fenster oder eine Tür nicht richtig geschlossen.

Ab&an kommts mir auch so vor...aber diesen Effekt kann ich nur den ständig wechselnden Asphaltoberflächen ankreiden.

Bei uns in AT besonders....da hast Du ständig wechselnde Bedingungen.

 

Und hinzu kommt...unsere beider V70 feiern bald den 13. Geburtstag.

Mit dem Alter kommen diverse Abnutzungserscheinungen hinzu.Auch bei der Geräuschdämmung.

 

Ein Besuch in der Werkstatt kann trotzdem behilflich sein....vlt.findet sich ja doch der Wurm.

Lg

Zitat:

@hoebelje schrieb am 4. November 2016 um 22:54:41 Uhr:

205er von Dunlop)

Und mit anderen Reifen war´s leiser?

Und damit meine ich in erster Linie Reifen, eines anderen Herstellers!

Zu Dunlops und Volvo wurde hier schon mehr als genug geschrieben,

selbst unsere Reifen-Apotheke rät von dieser Zusammenstellung ab.

@KJ121

OT:

Ich verfolge das Forums eigentlich täglich, aber warum passt Volvo mit Dunlop nicht so zusammen? Kann mich die drei Jahre wo ich jetzt hier mit dabei bin, nicht so wirklich an so viele negative Artikel über Dunlop erinnern. Interessiert mich deswegen, weil ich gerade meinen alten Dunlop WR durch neue Dunlop ersetzt habe. Die alten waren jetzt nicht so perfekt, aber ich habe doch gehofft, dass mit einem neuen Satz Reifen doch eine Verbesserung hinzukommt. Habe ich mich da leicht schon zu früh gefreut? Ich werde gleich mal die Suche bemühen, aber vielleicht kannst mich ein wenig schlauer machen.


EDIT; hab gerade ein paar alte Threads durchgelesen, und hatte öfter (auch von dir) etwas von Sägezahn gelesen, ging dabei aber meist glaube ich um Sommerreifen. Bin schon gespannt wie sich meine Winterreifen am XC70 machen werden.

Habe seit mehr als einer Woche neue Michelin Winterreifen 205/55/R16 drauf. Die sind um vieeeeles leiser als die Michelin 225/45/R17 Sommerreifen. Unterschiedlichen Asphalt höre ich aber trotzdem unterschiedlich laut.

Ich kann dir natürlich nicht sagen, ob bei deinem Fahrwerk was faul ist. Würde ich bei der Kilometerleistung allerdings nicht vermuten. IMHO kommt der meiste Lärm von den Reifen und dann durch die Luft ins Auto. Üblicherweise nicht übers Fahrwerk.

Themenstarteram 9. November 2016 um 0:34

Danke für die Antworten bisher. Werde nächste Woche Winterreifen aufziehen und über den Unterschied berichten. Gestern gesehen das die Dunlop Reifen bei Stiftung Warentest im Punkt Lautstärke nur befriedigend abgeschnitten haben. Ärgerlich. Hatte vor dem Kauf einen anderen Test gelesen :( Ansonsten werde ich wohl mal versuchen müssen die Radkästen etwas zu dämmen.

Ich kann zu den bisher ~200 gefahrenen Kilometer, darunter über 100km Autobahn, nur soviel sagen, dass die bei mir neu montierten Dunlop Wintersport 5 keine auffällig lauten Geräusche von sich geben und ich bin jemand, dem relativ schnell ein knistern, knarzen oder sonst ein störendes Geräusch auffällt. Ich bin da nämlich recht sensibel. Hatte vorher Michelin Primacy 3 als Sommerreifen drauf und kann keinen Unterschied feststellen und die Michelin sind auch keine lauten Reifen. Wenn meine neuen Dunlop jetzt im Winter noch gute Fahrstabilität bieten und sich der Verschleiß in Grenzen hält, dann werden wir miteinander gut auskommen.

Hallo,

ich habe das Selbe Problem - es ist zu laut, jeder Asphaltwechsel ist deutlich vernehmbar. Was habe ich bisher getan?

-Ich fahre jetzt die Dunlop BlueResponse - ich finde die nicht viel leiser, ist etwas besser geworden.

-Ich habe die Türen justiert - keine Verbesserung

-Ich habe Tesa Moll als zusätzliche Dichtung in die Türen geklebt - minimale Verbesserung bei den Windgeräuschen, Reifengeräusch ist gleich.

-Ich habe die vorderen Türen mit Alubutyl gedämmt - Das Radio klinkt jetzt noch besser - sattester Sound (wirklich der Wahnsinn, was da jetzt geht)

-Ich habe die Bodenbleche gedämmt, Fahrerfußraum, Beifahrerfußraum und die hinteren Fußräume. Auf den Bildern ist nicht der finale Stand, ich habe noch ein paar Flicken mehr aufgeklebt - geringe Verbesserung

Was noch folgt: Die vorderen Radkästen mit Akustikschaum und Alubutyl dämmen. In anderen Foren wurde dies empfohlen.

Leider kann ich Geräusche nicht sehr gut orten, da ich mal einen Schneeball auf ein Ohr bekommen habe. Ich bin jedoch schon in zwei von meinen Volvo's (jeweils P26, Bj. 2001) hinten mitgefahren, als jemand anders gefahren ist. Hinten sind die Volvos sehr leise. Es ist nur vorne laut. Aber ich kann die Quelle wir gesagt nicht orten :-( Aber es sind Abrollgeräusche der Reifen.

Dsc-0888
Dsc-0887
Dsc-0886

Ich habe jetzt bei einem Reifentest nachgesehen und da wird der Dunlop Blue Response nicht gerade mit einem soo leisen Wert angegeben. Wenn die jetzt noch etwas älter sind, dann können die schon auffällig laut sein. Natürlich gibt es auch ruhigeren und lauteren Asphalt. Meiner Erfahrung nach sind die Windgeräusche bei unseren Fahrzeugen schon deutlich lauter.

Aber mal eine andere Frage, warum hast du jetzt Anfang November noch Sommerreifen drauf, wäre es nicht langsam Zeit für einen Wechsel?

Ich würde trotzdem einmal alle Radlager kontrollieren lassen.

Gerade bei den P26-Modellen verschleißen die gerne mal und machen sich dann durch wechselnde Laufgeräusche bemerkbar.

Hatte ich beim V 70 II auch und tippte zuerst auf die Reifen (Ja,auch die Dunlop Blue Response) in 205/55,aber letztlich war es ein Radlager.

Hi, ich finde mit dem alter wird der V 70 schon etwas lauter. Mein Kollege hat einen A4 von 2008, der ist erheblich leiser als mein V70 von 2001. Besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten bis 100km/h find ich ihn sehr laut. Ich habe bei meinem hinten unter der Sitzbank und ein Teil der Reserveradmulde mit Jehnert Dämmvlies gedâmmt, ist schon besser geworden. Vorder Fußraum steht auch noch an, bei meinem kommen die Geräusche auch von den Reifen, es sind zurzeit natürlich Winterreifen, Marke hab ich nicht im Kopf, sie sollten allerdings sehr leise sein(Werbung). Was bei meinem viel schlimmer ist, jetzt zieht wieder kalte Luft vom Handschuhfach in die Karre rein, scheiß Lüfterkasten etc..

Zitat:

@Christoph2812 schrieb am 9. November 2016 um 12:30:23 Uhr:

Ich habe jetzt bei einem Reifentest nachgesehen und da wird der Dunlop Blue Response nicht gerade mit einem soo leisen Wert angegeben. Wenn die jetzt noch etwas älter sind, dann können die schon auffällig laut sein. Natürlich gibt es auch ruhigeren und lauteren Asphalt. Meiner Erfahrung nach sind die Windgeräusche bei unseren Fahrzeugen schon deutlich lauter.

Aber mal eine andere Frage, warum hast du jetzt Anfang November noch Sommerreifen drauf, wäre es nicht langsam Zeit für einen Wechsel?

im ADAC Test hatte der Dunlop Sport BlueResponse eine 1,8 beim Innengeräusch. Das war der zweitbeste wert. Hier der Link zum Testergebnis

Bis vor kurzem hatten wir über 6 C°. Gestern Abend habe ich auf Winter (Conti WinterContact TS 850) gewechselt. Hier in Oldenburg flippen wieder alle aus, weil drei Flocken gefallen sind.

Zitat:

@T5-Power schrieb am 9. November 2016 um 12:36:36 Uhr:

Ich würde trotzdem einmal alle Radlager kontrollieren lassen.

Gerade bei den P26-Modellen verschleißen die gerne mal und machen sich dann durch wechselnde Laufgeräusche bemerkbar.

Hatte ich beim V 70 II auch und tippte zuerst auf die Reifen (Ja,auch die Dunlop Blue Response) in 205/55,aber letztlich war es ein Radlager.

Radlager kann ich ausschließen, dann wäre bei beiden V70 die ich hatte ein Lager defekt gewesen. Auch hört sich ein Radlager anders an, beim V70 meiner Eltern war es noch mit einem mahlenden Laufgeräusch verbunden. Das Geräusch was mich nervt ist ein Rauschen. Und es ändert sich ja das Geräusch mit jedem Flicken der auf dem Fahrbahnbelag auftaucht.

Der Reifentyp ist auch nicht die Ursache, er variiert das Problem doch nur!!!

Beim Volvo wurde an einer Stelle schlicht die Dämmung vergessen. Ich vermute die Radhäuser vorn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. V70 II, Innengeräusche je nach Strassenbelag sehr laut