ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. v6 motoren mercedes

v6 motoren mercedes

Themenstarteram 16. Februar 2005 um 21:13

hi

ich halte nichts von den v6 motoren ob das ein diesel ist oder benziner ich schaffe bei den motoren und finde schade das der mercedes alle auf v6 umgestiegen hat muss mir jetzt einen bmw kaufen

bei mir kommt kein v6 sin so scheise die motoren die nachteile: zwei köpfe 4 nockenwellen wenig platz unruhiger motor braucht ausgleichswelle ersatzteile zu teuer bmw motoren sind langlebiger als daimler mercedes hat keine gute motoren zurzeit wenig hubraum viel ps 100 000km motor pfutsch.

Ähnliche Themen
30 Antworten

wir leben in der freien marktwirtschaft!

da kann jeder das kaufen, was er für richtig hält...

Themenstarteram 16. Februar 2005 um 23:44

hi

was ist das für eine scheise freie marktwirtschaft

bring mal einen v6 in die werkstatt und einen reihen motor und wechsel mal die zylinderkpfdichtung dann merks den unterschied mit 3 000 eur bis dabei nur hände.

du solltest weniger träumen

Muss sagen Habe einen c240 Bj 2000 mit 130000km

noch nie Probleme mit dem Motor gehabt ausser Kundendienste. Das glaich trifft auch für das Automatikgetriebe zu Habe immer noch das erste Drin ohne Probleme. und der Verbrauch ist auch gut

in der stadt ca 10-11 liter auf der Bahn bin ich so mit 8-8,5 liter unterwegs. Mein Kollege braucht mit seinem CLK320 auch nur so um die 8-9liter auf der Bahn.

Also ich kann nichts schlechtes sagen über die Motoren.

Themenstarteram 17. Februar 2005 um 11:30

hi

ich meine auch die neuen motoren nicht mit doppelzündung mit nockenwellenversteller und den neuen v6 cdi wo in berlin gebaut wird die sind scheise und der 240 benziner schluckt wie sau 8-9 wie oma vielleicht fahren nur 90 km h ich bin alle deine daimler gefahren von 160 bis 600 s-klasse ok weil ich dort schaffe ok.

Deine "Punkt" und "Komma"-Taste ist kaputt!

Zitat:

Original geschrieben von roki

....ich bin alle deine daimler gefahren von 160 bis 600 s-klasse ok weil ich dort schaffe ok.

Krass Ok :D :D

wechsel mal die kopfdichtung von einem reihen sechser vom bmw,

die letzten 2 zylinder sind schon fast unte dem amaturenbrett.

und wie zuverlässig der neue V6 CDI ist, wird sich zeigen,und die diesel bei daimler (ausser V8CDI) soweit eigentlich problemlos sind

und donst hab ich da keine bedenken, weil er in fast jeder baureihe kommen wird und so einen fehler man sich einfach nicht erlauben kann,aber wer weiß.

Themenstarteram 17. Februar 2005 um 17:50

HI

ICH HABE GESCHAFFT BEI DEN ALTEN CDI MOTOREN DIE WAREN AUCH NICHT DER HIT ALLE TAXI FAHRER HABEN SICH BESCWERT WEGEN MERCEDES ABER DIE WAREN ZUM GLÜCK IN STUTTGART JETZT DIE V6 CDI IN BERLIN DIE NEHMEN DIE ARBEITSPLÄTZE WEG DIE DUMMEN BERLINER DIE HABEN KEINE AHNUNG VON MOTOREN UND LANGSAM GLAUBE ICH DER DAIMLER WILL KEINE QUALITÄT MEHR MACHEN IST DEN SCHEIS EGAL GEWORDEN DIE SAGEN JA 100 000KM SOLL ER MACHEN UND PFUTSCH GEHEN DIE SPINNEN DOCH ABZOCKER:

ja nee ist klar...lol!

hoffnungsloser fall....

Die V6 haben zwar zwei Zylinderköpfe, mit den Dichtungen gibt es aber aufgrund der kurzen Länge der Köpfe und der Vollaluminiumblöcke keine Probleme. Beim Reihensecher von BMW gehört der Kopfdichtungswechsel schon fast zur Regel, vor allen Dingen bei häufigerem Kurzstreckenbetrieb.

(roki) Deine pauschale Einschätzung der Motortypen ist gelinde gesagt völlig Banane.

Jetzt hängt auch noch deine Shift-Taste.

Ich glaub du hast ne V6-Tastatur - die taugt nichts.

Zitat:

Original geschrieben von runningblacky

...

Ich glaub du hast ne V6-Tastatur - die taugt nichts.

:D :D :D

Was ist das den überhaupt für ne Sprache von ROKI ??

Ließt sich als wenn ein Ägypter ne russische Beschreibung ins Deutsche übersetzt hat. :)

Ähnliche Themen