ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. V2 Kaufempfehlung

V2 Kaufempfehlung

Themenstarteram 25. Juni 2013 um 11:32

Hallo zusammen. Ich bin ein fast 30 Jahre junger Motorrad Anfänger. Ich hab zwar viele tausend Kilometer hinter mir so wie mehrere Kilometer im Rally-Sport, aber jedoch nur auf vier Rädern. Nun mochte ich auf ein Zweirad umsteigen und mochte eine Sportmaschine und unbedingt eine V2.

Ich bin total begeistert von dem Sound eine V2 und mochte unbedingt so einen Motor in meinem Bike, denn Vierzylinder klingen einfach nicht so gut. Es ist zwar Geschmacksache, aber ich will eben eine V2.

Nun mein Problem: Was kann ich für ca.5000 Euro kaufen?

 

Eigentlich sollte es eine Ducati 749 sein, jedoch war ich nun drei stuck besichtigen und diese waren sehr ungepflegt, zudem habe ich mir sagen lassen das ab 30.000km die Motoren so gut wie Schrott sind. Sogar unser Ducati Händler hat mir abgeraten eine Ducati 749/999 zu kaufen da diese mit so einem km stand ziemlich anfällig sind. Also muss ich mich von der Ducati verabschieden, denn für eine 848 reicht es leider nicht.

 

Als nächstes bin ich auf eine Honda SP1/SP2 gestoßen. Einfach geil das Ding. Aussehen TOP und Mega Sound. Sie erscheint mir zwar ein wenig klein, ist aber wunderschon (vor allem in der weißen Lackierung). Laut dem Verkäufer und unserem Honda Händler ist das Ding sehr haltbar und bestimmt keine schlechte Wahl wenn es um die Zuverlässigkeit geht. Nun das negative: jeder mit dem ich über dieses Bike spreche sagt mir immer das gleiche: „lass die Finger von diesem Motorrad als Neueinsteiger“ . Dieses SBK ist angeblich ein totales Renn-Bike und sehr schwer zu fahren und das schlechteste Motorrad was man kaufen kann für den Anfang. Bitte um Eure Meinung dazu!!!

 

Dann bleibt mir noch die Aprilia RSV 1000RR/ Mile. Sie klingt zwar nicht mehr so schön mit den 60grad Zylindern wie die 90grad Zylinder, aber dennoch ein schöner Sound. Die ab 2004 ist für mich ebenfalls wunderschon und einfach geil, aber auch hier musste ich mir sagen lassen das es keine gute Idee ist dieses Motorrad für den Angang zu kaufen, da sie sehr brutal ist. Besser wäre die Vorgänger ab 2000. Diese soll sich angeblich leichter fahren und besser sein für den Anfang. Auch hier bitte ich um Eure Meinung. Mich würde auch interessieren wie es bei der RSV mit der Zuverlässigkeit aussieht.

 

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für die antworten.

 

PS. Falls jemand auf die Idee kommen sollte mir die Hyosung GT650R als alternative vorzuschlagen, sage ich jetzt schon mal danke. Ich war beim Hyosung Händler und ich will dieses Motorrad nicht.

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hallo nun mal ein Feedback von einem der ne SP1 hat

Also ich fahr seid ich 18 bin Bikes

EX Bikes:

750 GSXR

CBR900RR SC28

YZF750R

GSXR1100W

und dann kam die SP1 da war mir klar die verkauf ich nimmer denn es ist ein ganz anders feeling

Vorteile : absolut robust gute Technik liegt wie ein Brett Klang mit den richtigen Töpfen sehr geil ( wers mag) ;geht unten raus gut ;

Sie hat seltenheits Wert denn ne Gixxer siehst du überall.

Nachteile: Sie geht nicht so sanft ans Gas wie ein R4 Sie genehmigt sich schon 7-10 Liter straffes Fahrwerk für langezogene Kurven sehr geil aber enge Kurven und schlechte Straßen sind net so Ihr Ding.

Man sitzt recht sportlich drauf also für lange Touren gibts sicher geeignetere Bikes.

Im VTR1000 Forum gibts auch einiges an Teile und Hilfe falls man benötigt.

Am besten mal eine fahren und dann schauen obs passt.

Falls du fragen hast zu der SP1 ich geb gern Auskunft.

Gruß und frohes neues

Grüße euch was gibt es noch für Maschinen mit einem v4 verbauten Motor und was sind die Vorteile bei solchen Motoren?

V2 Klang hat schon was - Yamaha MT 01 ? Über die bin ich heute gestolpert - geil

Ich hatte mal eine SP, ein wunderbares, schönes, zuverlässiges Motorrad. Das Fahrwerk ist etwas störrisch, die fällt nicht von selbst in die Kurven. Die RSV Mille soll handlicher sein, bei ebenfalls hoher Zuverlässigkeit. Deine Meinung zu Ducati Teile ich, ab 30000 km als Vierventiler vom Motor her fertig. Einen 2 Ventiler fuhr ich allerdings mal 65000 km, ohne große Probleme. Ich würde die Honda oder die Aprilia nehmen, je nachdem, was Dir optisch besser gefällt. Die SP1 erreicht schon Kultstatus. Ich selber fahre aber seit diesen Zeiten 4 Zylinder, lassen sich schaltfauler fahren und der Klang einer 1000er MV ist auch nicht von schlechten Eltern.

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 17:00

Hallo erst mal. Ich bedanke mich nochmals für die vielen antworten. Nun zu meiner Geschichte. Bin letztes Jahr so einiges Probe gefahren. Egal welches Bike ich mir aussuchte so gut wie die SP1-2 und die Ducati kling kein anders Bike (Aprilia Mile hat zwar einen V Motor aber 60grad und das klingt nicht mehr so gut) obwohl ich ehrlich zugeben muss das die 4 Zylindermaschinen sich meiner Meinung an sanfter fahren lasse (für Anfänger besser geeignet). Die Motoren sind harmonischer und viel elastischer da brauchst nicht so oft zu schalten und auch ruhiger (weniger Vibrationen). Zum Thema Sportler muss ich auch ehrlich sagen, das ich mehrere Naked’s gefahren habe und die Dinger eine Top Sitzposition haben die mich besser anspricht als ne Sportler (obwohl ich immer überzeugt war ne Sportler ist das beste was es gibt). Trotz allem habe ich mir eine Aprilia RSV Mile gekauft und hatte das Ding knapp zwei Tage!!! Am ersten Tag abgeholt und nur auf dem Parkplatz gefahren. Am zweiten Tag mit voller Lust am fahren wollte ich den ganzen Tag nur fahren und nach knapp 40 Minuten wurde ich an einer Ampel umgefahren. Ich war so dumm mich hinter die PKW’s zu stellen anstatt diese zu überholen und vorne an der Ampel zu warten und da passierte es ein VW Polo hat nicht bemerkt das die Ampel auf Rot war und ist mir hinten ins Bike gefahren. Aprilia verbogen und ich wurde mit dem Krankenwagen abgeholt. Soviel zum Thema Motorradfahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. V2 Kaufempfehlung