ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Update vom Update der Standheizung und sonstiges

Update vom Update der Standheizung und sonstiges

Themenstarteram 28. Dezember 2002 um 12:22

Hallo zusammen,

wie ich letzte Woche schon geschrieben habe, war mein Auto gestern in der Werkstatt wegen diverser Kleinigkeiten. Habs gerade wieder abgeholt. Leihwagen S60 ohne Berechnung.

1) Laute Tick,Tick Geräusche hinten links unter Sitzbank.

Ursache: Kraftstoffleitung liegt an Karassorieboden an und überträgt Pumpengeräusche.

Je Kälter desto intensiver. Geräusch ist weg.

2) Qualmen des Zuheizers hin und wieder.

Ist neue Software für Standheizung aufgespielt worden, die das Qualmen unterbindet. Neben neuer Steuerungssoftware wird allerdings die Zuheizerfunktion abgeschaltet. Ob es jetzt nur noch diese Software gibt weiß ich nicht, auf jeden Fall es qualmt nicht mehr.

3) Zufrühes Aufleuchten der Inspektionsanzeige

Gelöscht

 

Gruß Volker

Ähnliche Themen
31 Antworten

also hast du jetzt einen zuheizer, der nicht mehr zuheizt sondern nur noch standheizt. na super!!! sowas wuerde ich allerdings nicht als loesung empfinden, sondern lediglich fuer ein geschicktes umschiffen des problems halten. das kann es einfach nicht sein! wenn du den zuheizer dann manuell startest, d.h. direktstart der standheizung waehrend der fahrt, wird es vermutlich trotzdem qualmen.

da sollte sich mal jemand von volvo um die eigentliche ursache kuemmern!

Themenstarteram 28. Dezember 2002 um 13:48

korrekt murcs,

die Zuheizerfunktion wird mit dem neuen Update abgeschaltet, aber auch bei denen die sich jetzt entscheiden aus ihrem Zuheizer eine vollwertige Standheizung zu machen. Das Problem bei mir war aber auch der Zuheizer. Nur in dieser Funktion qualmte es bei mir, bei Standheizungsbetrieb überhaupt nicht und die habe ich morgens wenn ich raus muß sowieso an. Ich kann mir auch nicht vorstellen das es für die Heizung gut ist wenn sie ständig an und aus geschaltet wird, z.b. Wagen versetzten oder eben um die Ecke zum Brötchen holen. Und wenn ich mal rausmuß ohne die Heizung zu programmieren kann man immer noch auf das Knöpfchen(Drehring) drücken. Also ich bin mit der Lösung zufrieden.

Gruß Volker

fuer mein verstaendnis: wenn du losfaehrst und der motor ist kalt, schaltest du per direktstart die standheizung (sprich: zuheizer) ein. ... und dann qualmt es nicht (typischerweise an der naechsten roten ampel)??? komisch.

kann mir das mal einer erklaeren?

darauf kann man eine antwort geben !

Ein Zusatzheizer wie er ab Werk in den Dieseln verbaut ist, ist von einigen Faktoren abhängig. 1.Temperatur des Motors,

2.Die gewünschte Innenraum Temperatur die der Fahrer gewählt hat, 3. Aussentemperatur. .....

 

Ein Zusatzheizer wie er auch bei einer Standheizung zu verfügung steht, kennt nur : AN/AUS , und läuft dann ca. 1Stunde.

ist das genug als antwort ?

Gruß

Vadisman

Zitat:

Original geschrieben von Vadisman

ist das genug als antwort?

nicht ganz, aber ich kann ja nachfragen.

du meinst also, beim zusatzheizer wird aufgrund bestimmter parameter, wie "motor laeuft", "wagen rollt", aussentemperatur, innentemperatur, kuehlwassertemperatur etc., die notwendige heizleistung permanent geregelt. die standheizung hingegen laeuft stumpf vor sich hin, bis die innentemperatur von irgendwas um die 25° celsius erreicht ist.

das hiesse dann doch, wenn es bei laufender standheizung nicht qualmt, dass die steuerungssoftware des zuheizers irgendwie fehlerhaft ist. das muesste sich doch softwareseitig relativ einfach beheben lassen. z.b. zusatzheizer startet bei unter x° celsius und laeuft stumpf vor sich hin, bis eine bestimmte motoroeltemperatur erreicht ist. dann duerfte es doch auch nicht qualmen. oder?

Zitat:

Original geschrieben von murcs

du meinst also, beim zusatzheizer wird aufgrund bestimmter parameter, wie "motor laeuft", "wagen rollt", aussentemperatur, innentemperatur, kuehlwassertemperatur etc., die notwendige heizleistung permanent geregelt. die standheizung hingegen laeuft stumpf vor sich hin, bis die innentemperatur von irgendwas um die 25° cels.......

__________________________________________________________

Genau so und nicht anders kann man das sehen.

Das heist zB. wenn ich an einer Roten Ampel stehe und mein zuheitzer meint gerade er braucht nicht mehr heizen, dann kann es halt sein, daß er eine Wolke ablässt. Besonders dann wenn er gerade erst angelaufen war und nach fünf Minuten die Bäckerei ereicht ist und man den Motor abstellt.

Gruß

Vadisman

na super. ... und warum aendern die netten software-ingenieure von volvo das nicht so, dass der zuheizer wenigstens mit einer gewissen mindestleistung weiterlaeuft, wodurch dann das qualmen verhindert wird? stattdessen stellen sie lieber den zuheizer ganz ab. sorry, aber das ist doch bescheuert.

naja. werde also in zukunft - bei entsprechender wetterlage einfach die standheizung aktivieren, um das qualmen zu verhindern. apropos: kann man die eigentlich beim auffuellen an der tanke gefahrlos weiterlaufen lassen? oder sollte man da dann lieber einen "tankwart in panik" und eine fehlanfahrt der feuerwehr in kauf nehmen?

Zitat:

na super. ... und warum aendern die netten software-ingenieure von volvo das nicht so, dass der zuheizer wenigstens mit einer gewissen mindestleistung weiterlaeuft, wodurch dann das qualmen verhindert wird?

so kenn ich das eigentlich auch vom panzer her, der hat ne standheizung drin - und wenn man sie mal angestellt hat muss man sie auch 15min anlassen... wegen russbildung und so...

macht ziemlich viel sinn so wie das jetzt im dem thread erklärt wird....

greetz

.Ralph

Wer soll das bezahlen?

 

Ich habe so das dumpfe Gefühl, dass wir hier alle um den heißen Brei reden: Das Qualmen des Zusatzheizers ist eine "Kinderkrankheit" des D5! Und so sollten wir es diskutieren bzw. an Volvo herantreten und eine Lösung fordern. Ich halte so was wie Software-Upload und Umfunktionieren in eine Standheizung für eine ziemlich schlechte Lösung, um das Problem zu umgehen. Das Problem muss gelöst werden - und das ist der kostenlos zu erledigende Job von Volvo (Rückrufaktion!!)

Ich habe mich auch schon mal gefragt, wer das zahlt, wenn ich mit kaltem Motor ins unterirdisch gelegene Parkhaus unserer Stadthalle fahre und die Sprinkleranlage ausgelöst wird, weil mein Elch qualmt. Den Tankwart in Panik von murcs halte ich auch für nicht weit her geholt. Ich versuche im Moment, meine Fahrten so zu planen, dass ich den Motor warm gefahren habe, bevor ich ihn zum ersten Mal wieder ausmache. Aber das kann´s auch nicht sein.

Übrigens noch ein gutes neues Jahr an alle Elch-Fans?

Difive

habe heute - der einfachheit halber - beim losfahren die standheizung eingeschaltet. hatte das gefuehl, wir haetten heute mal wieder "das wetter" ... werde aber beim naechsten werkstattaufenthalt eine ECHTE loesung des problems fordern. mal sehen, was die mir dazu erzaehlen werden.

Zitat:

Original geschrieben von GraveDigger

so kenn ich das eigentlich auch vom panzer her, der hat ne standheizung drin - und wenn man sie mal angestellt hat muss man sie auch 15min anlassen... wegen russbildung und so...

macht ziemlich viel sinn so wie das jetzt im dem thread erklärt wird....

greetz

.Ralph

genau so ist es !

es ist ein Volvo (Pan....)

mädels und jungs bleibt doch ruhig. wenn volvo ne lösung gefunden hat, dann komt bestimmt auch ein brief mit ner aktion nach hause. Und wenn nicht von volvo selber, dann kommt bestimmt von eurem händler so ne info.

hoffe ihr habt nen guten händler mit we

gruss

Vadisman

Den Qualm habe ich auch schon häufig gehabt. Mein Händler bot mir zur Lösung des Problems den Kauf einer Standheizung an. Habe ich aber abgelehnt - scheint aber wohl im Moment die einzige Lösung zu sein ??

Aber in diesem Zusammenhang - Wenn bei mir der Tank kurz vor Reserve steht,schaltet sich der Zuheitzer erst gar nicht ein ( Display zeigt - Heizung aus wegen zuwenig Sprit ). Ist ja gut und schön, aber das mit dem Kraftstoff würde ich doch gerne selber entscheiden - oder ??

Zitat:

Original geschrieben von Vadisman

wenn volvo ne lösung gefunden hat ...

bzgl. des fliegenden tankdeckels sagte man mir in der werkstatt auch "wird dran gearbeitet. sie bekommen dann bescheid." ist jetzt ueber ein halbes jahr her. der dreck faellt inzwischen in dicken schollen vom wagen ab =;^) behelfe mir immer mit ein paar streifen malerkrepp und ernte dafuer den spott der bmw-fahrer ... anders ausgedrueckt: irgendwie scheint volvo immer ziemlich lange fuer solche problemloesungen zu brauchen. naja, ist ja auch nicht sicherheitsrelevant.

Zitat:

Original geschrieben von cgl

Wenn bei mir der Tank kurz vor Reserve steht,schaltet sich der Zuheitzer erst gar nicht ein ( Display zeigt - Heizung aus wegen zuwenig Sprit ). Ist ja gut und schön, aber das mit dem Kraftstoff würde ich doch gerne selber entscheiden - oder ??

ich finde das ganz okay. immerhin moechte ich auch noch bis zur naechsten tanke kommen. lieber mit kaltem hintern fahren als laufen muessen! mit dem reservekanister unterm arm, versteht sich. i'm walkin' von daher ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Update vom Update der Standheizung und sonstiges