ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Unternehmer mit SZM, Nahverkehr ca. 7.500 Euro Monatsumsatz

Unternehmer mit SZM, Nahverkehr ca. 7.500 Euro Monatsumsatz

Themenstarteram 4. März 2008 um 16:57

Hallo Leute !

Schreibe in diesem Forum meinen ersten Artikel. Habe vor mir eine SZM zu kaufen. " Achsen, 16000 Kg Gesamtgewicht, Luftfederung bla bla bla. Preis für einen DB aus Bj. 2004 um 38.000 Euro zzgl. Märchensteuer. Soll für einen größeren Unternehmer ( 65 Fzge., seit 1932 am Markt ) im Nahverkehr bzw. auch mal NL, Belgien fahren. Auflieger bekomme ich gestellt. KM im Monat werden es um die 7.000.

Ich rechne mal real : Umsatz ohne MwSt. ca. 8.500 Euro.

Hatte mal vor Jahren einen 3-Achser als Kipper im Einsatz ( 8 Jahre lang ). Der hat mich um den Verstand gebracht. Habe dann aufgehört.

Frage an Experten : REciht der o.G. Umsatz ? Sollte wohl, oder ??

Eure Meinung .

Danke

almg-1

Beste Antwort im Thema

Uwe,

Bezahlt dein Auftraggeber auch die Leer Kilometer oder nur die Lastkilometer.

Wie wird es gehandhabt wenn die Ausladestelle zulangsam ist, Chassie stehenlassen und anderes Chassie Aufnehmen aus pool, oder Warten.

Nach welche kriterien werden Wartezeiten Bezahlt.

Zahlungsziel zwischen Dir und Auftraggeber.

Wie wird bezahlt wenn du einen leeren Container zum Kunden bringst und der will nicht in diesen Laden, weil der Container nicht Dicht ist?

Hast du mehrere Auftraggeber die dir Arbeit geben wollen.

Rudiger

Wer bezahlt den Diesel fur Kuhl Container?

 

Zitat:

Original geschrieben von almg-1

Hallo !

Habe nun konkretere Umsatzangabe : Euro 8.500 mtl. . Die anderen Dinge stelle ich gegen Abend hier rein.

Almg-1

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten
Themenstarteram 4. März 2008 um 17:06

Zitat:

Original geschrieben von almg-1

Hallo Leute !

Schreibe in diesem Forum meinen ersten Artikel. Habe vor mir eine SZM zu kaufen. " Achsen, 16000 Kg Gesamtgewicht, Luftfederung bla bla bla. Preis für einen DB aus Bj. 2004 um 38.000 Euro zzgl. Märchensteuer. Soll für einen größeren Unternehmer ( 65 Fzge., seit 1932 am Markt ) im Nahverkehr bzw. auch mal NL, Belgien fahren. Auflieger bekomme ich gestellt. KM im Monat werden es um die 7.000.

Ich rechne mal real : Umsatz ohne MwSt. ca. 8.500 Euro.

Hatte mal vor Jahren einen 3-Achser als Kipper im Einsatz ( 8 Jahre lang ). Der hat mich um den Verstand gebracht. Habe dann aufgehört.

Frage an Experten : REciht der o.G. Umsatz ? Sollte wohl, oder ??

Eure Meinung .

Danke

almg-1

Nachsatz : Bin zu lange aus dem Transportsektor raus: Was heißt EU-Genehmigung ? Wofür ist diese nun erforderlich ? Mache mich aber schon mal selber schlau.

Danke

8500,--:7000= 1.21 Euro / Km

= 33% fur Diesel = 0,41 Euro = 0.80Euro

0,80 Euro X7000Km = 5600 Euro :2= 2800 Euro

Kannst du mit 2800 Euro die Laufenden Kosten fur die Zugmaschine Bezahlen?

Kannst du mit 2800 Euro deine Kranken, Renten-Leben Versicherung Bezahlen, Miete Tel Essen und Steuern Bezahlen?

 

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von almg-1

Hallo Leute !

Schreibe in diesem Forum meinen ersten Artikel. Habe vor mir eine SZM zu kaufen. " Achsen, 16000 Kg Gesamtgewicht, Luftfederung bla bla bla. Preis für einen DB aus Bj. 2004 um 38.000 Euro zzgl. Märchensteuer. Soll für einen größeren Unternehmer ( 65 Fzge., seit 1932 am Markt ) im Nahverkehr bzw. auch mal NL, Belgien fahren. Auflieger bekomme ich gestellt. KM im Monat werden es um die 7.000.

Ich rechne mal real : Umsatz ohne MwSt. ca. 8.500 Euro.

Hatte mal vor Jahren einen 3-Achser als Kipper im Einsatz ( 8 Jahre lang ). Der hat mich um den Verstand gebracht. Habe dann aufgehört.

Frage an Experten : REciht der o.G. Umsatz ? Sollte wohl, oder ??

Eure Meinung .

Danke

almg-1

Themenstarteram 4. März 2008 um 17:19

Hallo !

Hab mich wohl in meinem Text zu undeutlich ausgedrückt. Ich soll nicht nach KM abgerechnet werden, sondern nach beförderten Containern. Dabei kommen dann etwa Euro 7.500 bis 8.000 heraus. Ich müsste ca. 7.000 KM Monatslaufleistung kalkulieren. Dann kommt man auf die Spritkosten. Die ZZM wird um 38 Liter auf 100 KM verbrauchen. Mischkalkulation. ( Leer/Beladen ).

Jetzt kann man sicherlich besser eine Einschätzung abgeben. Für 2.800 Euro Umsatz im Monat würde ich nicht mal ein Bobycar einsetzen. :):):)

Grüße

am 4. März 2008 um 17:32

Zitat:

Original geschrieben von almg-1

Hallo !

 

Hab mich wohl in meinem Text zu undeutlich ausgedrückt. Ich soll nicht nach KM abgerechnet werden, sondern nach beförderten Containern. Dabei kommen dann etwa Euro 7.500 bis 8.000 heraus. Ich müsste ca. 7.000 KM Monatslaufleistung kalkulieren. Dann kommt man auf die Spritkosten. Die ZZM wird um 38 Liter auf 100 KM verbrauchen. Mischkalkulation. ( Leer/Beladen ).

Ich weiß zwar nicht was für eine SZM du dir anschaffen willst Mein Scania R420 verbraucht 27+-Ltr/100 km  Leer/beladen  40t  ok kann den auch mit über 30 fahren wenn man den Motor drehen lässt bringt aber nichts

Lese richtig

8500 Euro geteilt durck 7000Km ist 1,21 Euro pro Km

1,21 Euro / km mal 100 ist 121,-- Euro /100km

Dieselverbrauch 38 liter per 100km = 38l mal 1,35Euro ist 51,30 Euro mer 100km

Deine Dieselkosten von 51.30 Euro abgezogen von 121,-- Euro ist 69,70 Euro per 100km

69,70 mal 70 = 4879 Euro im Monat fur dich und die laufenden kosten von deiner Zugmaschiene.

 

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von almg-1

Hallo !

Hab mich wohl in meinem Text zu undeutlich ausgedrückt. Ich soll nicht nach KM abgerechnet werden, sondern nach beförderten Containern. Dabei kommen dann etwa Euro 7.500 bis 8.000 heraus. Ich müsste ca. 7.000 KM Monatslaufleistung kalkulieren. Dann kommt man auf die Spritkosten. Die ZZM wird um 38 Liter auf 100 KM verbrauchen. Mischkalkulation. ( Leer/Beladen ).

Jetzt kann man sicherlich besser eine Einschätzung abgeben. Für 2.800 Euro Umsatz im Monat würde ich nicht mal ein Bobycar einsetzen. :):):)

Grüße

Themenstarteram 4. März 2008 um 17:48

Hallo !

Kenn den Verbrauch heutiger Zugmaschinen net so. Meine IVECO SZM aus Bj. 1981 mit 380 PS hatte damals 38 Liter gebraucht. Das ist aber nun Jahre her.

Deine Kalkulation kommt hin.

Grüße

Uwe ( almg-1 )

Zitat:

Original geschrieben von almg-1

Hallo !

Kenn den Verbrauch heutiger Zugmaschinen net so. Meine IVECO SZM aus Bj. 1981 mit 380 PS hatte damals 38 Liter gebraucht. Das ist aber nun Jahre her.

Deine Kalkulation kommt hin.

Grüße

Uwe ( almg-1 )

bei 38 l/100km kannste auch gleich `nen autotransporter nehmen... die brauchen heute mit 400 ps etwa 35-38 liter im vollbeladenen zustand.

Die 38 Liter sind nicht so unrealistisch im Containerverkehr. Der Container ist ein Riesen Windfang, vor allem wenn er mal nur einen kleinen Container hinten auf dem Auflieger hat.

MFG Sven

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Dieselverbrauch 38 liter per 100km = 38l mal 1,35Euro ist 51,30 Euro mer 100km

Deine Dieselkosten von 51.30 Euro abgezogen von 121,-- Euro ist 69,70 Euro per 100km

69,70 mal 70 = 4879 Euro im Monat fur dich und die laufenden kosten von deiner Zugmaschiene.

Mehr - denk' an die Märchensteuer! ;)

Also Dieselpreis 1,35 brutto = 1,134... netto/Liter mal 38l = 43,11 Doppelmark pro 100km für Sprit;

verbleiben, da die 121€ ebenfalls netto sind, 77,89€/100km, also auf 7000km: 5452,30€

Ob das aber für laufende Kosten und Lebensunterhalt reicht? :confused:

lg

c.s.

am 4. März 2008 um 21:20

ihr könnt rechnen uiuiuiui .... ich bin froh das ich nen taschenrechner hab :D

Bonsai,

Marchensteuer ist ein Durchlaufender Posten, deswegn nicht berucksichtigt. Du musst nur von dem Uberiggebleienen Geld die differenz in der MWST abfuhren. Das waren dann nochmal 19%weniger.

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von Bonsai-Brummi

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Dieselverbrauch 38 liter per 100km = 38l mal 1,35Euro ist 51,30 Euro mer 100km

Deine Dieselkosten von 51.30 Euro abgezogen von 121,-- Euro ist 69,70 Euro per 100km

69,70 mal 70 = 4879 Euro im Monat fur dich und die laufenden kosten von deiner Zugmaschiene.

Mehr - denk' an die Märchensteuer! ;)

Also Dieselpreis 1,35 brutto = 1,134... netto/Liter mal 38l = 43,11 Doppelmark pro 100km für Sprit;

verbleiben, da die 121€ ebenfalls netto sind, 77,89€/100km, also auf 7000km: 5452,30€

Ob das aber für laufende Kosten und Lebensunterhalt reicht? :confused:

lg

c.s.

Zitat:

Marchensteuer ist ein Durchlaufender Posten, deswegn nicht berucksichtigt.

Eben, Rudiger,

dann aber auch nicht beim Dieselpreis - 1,35 netto haben wir einstweilen noch (!) nicht erreicht :cool:

lg

c.s.

Wie berechnet sich der Faktor "Abhänigkeit vom Auftraggeber"?!

Soll er dich fest anstellen und gut ist es. Schläft man doch deutlich besser als bei solch einem Abenteuer.

ich sage nur Osterferien.

Das kann mann nicht Schonrechnen, bei den geringen KM, fur 1,21Euro, ob mit oder ohne MWST bei 7000km im Monat.

Der Auftraggeber weis warum er das Anbietet.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Bonsai-Brummi

Zitat:

Marchensteuer ist ein Durchlaufender Posten, deswegn nicht berucksichtigt.

Eben, Rudiger,

dann aber auch nicht beim Dieselpreis - 1,35 netto haben wir einstweilen noch (!) nicht erreicht :cool:

lg

c.s.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Unternehmer mit SZM, Nahverkehr ca. 7.500 Euro Monatsumsatz