ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Unterhaltskosten Audi TT RS

Unterhaltskosten Audi TT RS

Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 12:27

Hallo Leute,

nach langem hin und her habe ich nun eine Entscheidung getroffen: Ich werde mir einen Audi TT RS Baujahr 12/13 holen (340PS).

Nun meine Frage, da ich in diesem Leistungsbereich keine Erfahrungen habe:

Wie viel meint ihr kommen monatlich laufende Kosten auf mich zu bei so einem Fahrzeug?

- Laufleistung ca 10.000km pro Jahr bei Benziner

- Vollkaskoversicherung (durchschnittlicher Wert)

- nur Privatnutzung

- mit Untersuchungen / evtl Reperaturen

Also ich möchte hier keine wissenschaftliche Berechnung auslösen, ein ungefährer Wert reicht mir vollkommen.

Danke schon mal vorab und allen ein frohes Weihnachtsfest!!

Beste Antwort im Thema

Auxh die Kosten habe ich in 2 Minuten raus. Und wenn man den unteren Thread von te anschaut, wo er sich nie mehr zu Wort gemeldet hat, tippe ich ganz klar auf weichnachtsferienanfang. Und wenn man sich allgemein solche, will mir fette karre Threads anschaut, enden 99% mit nichts und der TE meldet sich nie wieder und bei dem Rest wird man weder einen Wagen sagen noch irgendwelche Aktivitäten später im forum.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Versicherung kann man so nicht sagen, da wir ja nicht wissen, welche SF-Klasse du hast, aber eher im Überdurchschnittlichem Bereich. 1500€ p.a. ?

Steuer schätze ich 300€ p.a.

Sprit wirst du bestimmt 10-15l je nach Fahrweise benötigen, was das kostet kannst du dir ja selbst ausrechnen.

Was dazu kommt sind teure Reifen und teure Bremsen. Ich tippe auf insgesamt 400-500€ pro Monat (Wertverlust nicht mit eingerechnet). Kann aber gerne korrigiert werden.

Wenn man sich ein Auto bis max. 35K ein Auto kaufen will sollten doch die monatl. Kosten keine Rolle spielen.

Die bezahlst du doch aus der Portokasse. :D

Im übrigen kann man im Net die Versicherungskosten, Steuer und Benzinpreise ganz gut ergoogeln.

Pro Monat:

20 € Steuer

100-150 € Versicherung

150 € Sprit (12 Liter lt. Spritmonitor.de, 1,509 €/L)

25-50 € Wartung

75-150 € Reparaturen und Verschleiß

= 370-420 €

Kommt mir noch zu wenig vor. Mit 500 Euronen würde ich wohl schon rechnen. Dazu kommt der Wertverlust bzw. die Finanzierung/Leasing.

So wirklich sinnvoll wird das ja erst, wenn man das selbst kann:

* Sprit => Wert von Spritmonitor mal deinen Glaskugelpreis für Super Plus

http://www.spritmonitor.de/.../24-TT.html?...

also ca. 13 Liter Super Plus, 20 EUR / 100 km, macht bei 10.000 km => 2000 EUR im Jahr, oder 170 EUR im Monat, vermutlich später mit höheren Spritsten eher 200, evt. aber auch nur 150 wer sich sehr zurückhält

* Vollkasko => aus einem Versicherungsvergleicher für deine Verhältnisse, Durchschnitt ist da Mist, weil zwischen SF0 und SF25 ca. Faktor 8 im Beitrag liegt, dazu sowas wie Regionalklassen zwischen Berlin anders als plattes Land. Der Durchschnitt der Lottozahlen 1-45 ist auch 23; der Wert nützt aber gar nix.

* Steuer: ist schon CO2-basiert für 2012/2013, 2480 ccm, ca. 220g CO2 https://www.kfz-steuer.de/

ca. 272 Euro im Jahr, also ca. 23 EUR im Monat

Hier vom ADAC:

https://www.adac.de/.../Audi_TT_RS_Coupe.pdf

Für einen Neuwagen, über 4 Jahre a 15 TKM:

-------------------------------------------------------------

Monatliche Betriebskosten 169 Euro ==> das wören die Spritkosten von oben, halt für "Normverbrauch" (guter Witz) über 15000 km

Monatliche Werkstattkosten 113 Euro ==> würde ich einfach mal verdoppeln für deinen, denn deren Wert war ja noch bei frischen Bremsen, Reifen und mit der Hersteller-Garantie

Monatliche Fixkosten 98 Euro ==> deren Versicherungspreis, egal

* also Werkstatt: 226 EUR im Monat (Reparaturen, Reifen, Verschleßteile, Inspektionen) -> stark von der Fahrweise abhängig und vom Ausgangszustand bei Kauf

Alles zusammen:

170 Sprit, 100 bis 200 EUR Versicherung, 23 Steuern, 226 Reparaturen => macht um 530 bis 630 EUR im Monat.

Plus Wertverlust, plus Finanzierungskosten/Zinsausfall. Das wäre mein Glaskugel-Tipp. Wer vorsichtig ist, locker nur 2/3 davon. Wer nicht vorsichtig ist, locker 4/3 davon. Wer irgendwo reinsemmelt: beliebig mehr.

500-600€ bist du dabei. Mit Wertverlust würde ich mal sagen 800-1000€. So der Durchschnitt vom Durchschnitt, weil wir ja nichts genaues wissen und auch keine Glaskugel haben.

Wer sich aber mal eben schon auf jeden Fall mal einfach so für einen TT RS entschieden hat, für den sollten die Kosten doch keine große Rolle spielen.

Zitat:

@conqueror333 schrieb am 23. Dezember 2016 um 17:40:12 Uhr:

Wer sich aber mal eben schon auf jeden Fall mal einfach so für einen TT RS entschieden hat, für den sollten die Kosten doch keine große Rolle spielen.

zum Glück schreibt der TE nicht zu Beginn "nach langem hin und her"... :rolleyes:

Zitat:

@MSagi schrieb am 23. Dezember 2016 um 19:23:50 Uhr:

Zitat:

@conqueror333 schrieb am 23. Dezember 2016 um 17:40:12 Uhr:

Wer sich aber mal eben schon auf jeden Fall mal einfach so für einen TT RS entschieden hat, für den sollten die Kosten doch keine große Rolle spielen.

zum Glück schreibt der TE nicht zu Beginn "nach langem hin und her"... :rolleyes:

Wer nach langen hin und her sich mal eben für einen TT RS entscheidet, sollte erst recht wissen was solche Fahrzeuge im Unterhalt Kosten. Sowas kriegt man auch mal eben in 10 Minuten Recherche raus und tut das bevor man sich auf jeden Fall für einen Sportwagen entscheidet, sofern die Kosten interessieren.

Klar könnte der TE sich die exakten Werte wie Versicherung, Steuer, usw. selbst heraussuchen, nur wie will er die "schwammigen" Kosten wie Service, Reparatur, Verschleiß erfahren?

Dafür gibt es Foren wie dieses, wo sich der ein oder andere TT RS Besitzer zu den tatsächlichen Kosten äußern könnte.

Ein Arbeitskollege fährt einen RS5 und aus verschiedenen Gesprächen weiß ich dass z.B. Kosten für die Bremsen (je nach Fahrstil), Reifen und Öl ordentlich ins Geld gehen können. Da spielen die obigen Kosten wie Steuer/Versicherung eine kleine Rolle.

Auxh die Kosten habe ich in 2 Minuten raus. Und wenn man den unteren Thread von te anschaut, wo er sich nie mehr zu Wort gemeldet hat, tippe ich ganz klar auf weichnachtsferienanfang. Und wenn man sich allgemein solche, will mir fette karre Threads anschaut, enden 99% mit nichts und der TE meldet sich nie wieder und bei dem Rest wird man weder einen Wagen sagen noch irgendwelche Aktivitäten später im forum.

Zitat:

@conqueror333 schrieb am 23. Dezember 2016 um 19:47:30 Uhr:

Auxh die Kosten habe ich in 2 Minuten raus. Und wenn man den unteren Thread von te anschaut, wo er sich nie mehr zu Wort gemeldet hat, tippe ich ganz klar auf weichnachtsferienanfang. Und wenn man sich allgemein solche, will mir fette karre Threads anschaut, enden 99% mit nichts und der TE meldet sich nie wieder und bei dem Rest wird man weder einen Wagen sagen noch irgendwelche Aktivitäten später im forum.

Dann recherchiere doch mal in 2 Minuten wie teuer ne Inspektion und ein Bremsenservice ist....:rolleyes:

Zum Thema Bremsen: Es gibt einige Modelle die eine Keramikbremse haben. Die sollte in Ordnung sein, denn ansonsten zahlst du sicherlich 2-3000 Euro für den Ersatz.

http://www.autokostencheck.de/ Hier bekommst die Antwort.

Mal reingeschaut je nach Versicherungseinstufung liegst du bei 400 € im Monat zuzüglich Rücklagen für Ersatzanschaffung bei einer Haltedauer von 5 Jahren = 600 € im Monat

Also für 1000 € im Monat bist du bei der Vollkostenrechnung dabei.

http://www.autokostencheck.de/

hat meiner Meinung nach schwere Defizite, die das Ding unmöglich machen. Denn als Ergebnis geben sie aus:

393 EUR/Monat - Audi TT RS Coupe Quattro 2480ccm · BJ: 2009-2014

Also: egal vom Baujahr 7-jähriger oder 3-jähriger geben die den gleichen Wert aus.

418 EUR/Monat - Audi TT RS Quattro Roadster 2.5 TFSI 2480ccm · BJ: 2009-2014

gleiches Problem

392 EUR /Monat - Audi TT RS 2.5 TFSI Quattro 2480ccm · seit 2011

gleiches Problem

402 EUR/Monat - Audi TT RS 2.5 TFSI Quattro Roadster 2480ccm · seit 2011

gleiches Problem

Für die Kfz-Steuer nehmen sie einen recht niedrigen CO2-Wert.

Der Kraftstoff wird mit Super und aktueller Literpreis berechnet, nicht mit SuperPlus. Es gibt keine Zukunftsprognose in den Spritpreisen. Erst nach Einloggen kann man den Spritpreis ändern.

Versicherung wird hier mit Hapftlicht SF3 (50%) und Vollkasko SF3 (50%) berechnet, erst dann kann man es anpassen, wer nur Teilkasko oder andere Schadenfreiheitsklassen will.

Wartung - 42 € - sind "Wartungs- bzw. Inspektionskosten basieren auf Jahresfahrleistung, Hersteller und Fahrzeugklasse. "

"Die Wartungskosten umfassen die vom Hersteller vorgegebenen Inspektionen einschl. damit verbundene Aufwendungen für Betriebsmittel wie Motoröl oder Flüssigkeiten. Nicht enthalten sind Reparaturen oder Verschleißteile wie Bremsen, Kupplung oder Reifen."

Also ist Wartung Quatsch, sondern da sind nur Inspektionskosten und Öl drin. Keinerlei Reparaturen.

Gerade die Reparaturen (z.B. Motor - ist ja ein Sportmotor die sind selten besonders auf Haltbarkeit ausgelegt sondern auf Leistung, aber auch Elektrik) und Verschleißteile (Reifen, Bremsen, Auspuff, Dämpfer, Federn, Fahrwerksteile wie Gummis und Gelenke oder Lager) hauen aber mächtig rein beim alternden TT RS, der vorher sportlich bewegt wurde.

Und würde man den TT RS nicht "sportlich" bewegen, bräuchte man an sich auch keinen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Unterhaltskosten Audi TT RS