ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Unterbodenbeleuchtung mit Kaltlichtkathoden

Unterbodenbeleuchtung mit Kaltlichtkathoden

Themenstarteram 21. November 2006 um 0:21

Hallo Ihr,

Ich habe hier noch ca. 6-7 Kaltlichtkathoden (die verdammt hell machen!!!) rumliegen, zusätzlich glaub ich 4 Inverter *g*

Nun hab ich ne Frage, ist es möglich diese Kaltlichtkathoden als Unterbodenbeleuchtung zu verwenden?

Also prinzipiell ja schon, denk ich, wenn man sie an nem bisschen geschützten Platz montiert. Die Frage ist nun ja nur, weil die nicht abgedichtet sind.

Dafür hab ich an Silikon gedacht, also alle Kabeleinführungen usw. mit Silikon abdichten, wäre dann ja ok.

Nun nur noch der Inverter? Den kann ich aber doch net rundherum mit Silikon oder Isolierband abdichten, die werden ja schon einwenig warm!?

Was kann man da tun?

Habt ihr eventuell sogar KK´s als UBB? Über Bilder und Tipps würde ich mich sehr freuen!

Viele Lieben Grüße,

Tobi

Ähnliche Themen
17 Antworten

Vergiss es, das bekommste niemals richtig dicht, die werden dir kaputt gehn.

Hol dir wenn überhaupt was speziell für den Unterboden, allerdings halte ich von solchen Umbauten eh nicht viel.

Themenstarteram 21. November 2006 um 23:22

HEyha :)

Mehr gibts dazu nicht zu sagen!?

Grüße,

TObi

Zitat:

Original geschrieben von Peugeotpage

Mehr gibts dazu nicht zu sagen!?

Doch, natürlich.

Mit dem Thema der Unterbodenbeleuchtung haben sich Fachgremien beschäftigt und sich u.a. wie folgt geäußert:

* die Unterflurbeleuchtung verändert das Signalbild des Fahrzeugs

* die Unterflurbeleuchtung erzeugt unnötige Aufmerksamkeit und kann andere Verkehrsteilnehmer irritieren

* bei nasser Straße könnte es zu einer direkten Reflektion des Lichtes kommen, sodass durch den direkt reflektierenden Anteil andere Verkehrsteilnehmer mehr als unvermeidbar behindert oder belästigt werden können

* das von der Unterflurbeleuchtung erzeugte Licht hat eine unbestimmte und nicht definierte Signalwirkung und wirkt deshalb verwirrend

Begutachtungen im Rahmen von § 19 (2) StVZO bzw. Änderungsabnahmen nach § 19 (3) StVZO können demnach nicht positiv abgeschlossen werden; diese Aussage trifft auch für Fahrzeuge mit ausgeschalteter Zündung zu.

Themenstarteram 21. November 2006 um 23:29

Hey,

DAS ist natürlich wieder mal ein Aspekt *g*

Der Zeigefinger

 

Junge das ist kein Aspekt,

das ist ein Fakt; der sagt: „laß die Scheiße ! ! “

Bau die Lichter doch im Kofferraum ein, dann findest Du auch die Koffer in der hinters Ecke.

Man kann so viel schönes am Auto machen, aber bitte nur Sachen die niemanden gefährdend, besonders Dich nicht. Und deckt mal dran, Ihr habt nur ein Leben! Was da nach kommt kann mir niemand sagen, Ich weiß nur eins, Autofahrern werde ich dort nicht können, also bleibt länger hier.

Gruß Frank

Bau dir ruhig ne Unterbodenbeleuchtung ein, ich seh da kein problem. Machste dir einfach einen Schalter dafür ins Cockpit und sobald du am öffentlichen Straßenverkehr Teil nimmst machste die dinger aus. Wenn du dich mit deinen Tuningkumpels auf nem Parkplatz triffst oder so kannste die ja an machen.

Zitat:

Original geschrieben von In_fLaGrAnTi

Machste dir einfach einen Schalter dafür ins Cockpit und sobald du am öffentlichen Straßenverkehr Teil nimmst machste die dinger aus.

Auch durch diese Maßnahme, deren Eintragung ebenfalls nicht möglich ist, erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges.

Holla

 

Halb so schlimm, bei Beanstandungen durch Uniformierte, TÜV oder Versicherung im Schadensfall erzählst du einfach : "In_fLaGrAnTi sieht kein Problem" :-)

Sollte die UBB bei einer Verkehrskontrolle entdeckt werden, so besteht immerhin die Gefahr, daß der Wagen an Ort und Stelle stillgelegt wird, mit allen rechtlichen und finanziellen Konsequenzen.

es geht doch hier nicht um die generelle diskussion, ob bzw warum ne ubb net erlaubt ist

er wollte ja nur wissen, ob er sich die selbst mit kaltlichtkathoden bauen kann

da würde ich auch mal nein sagen, weil man das nie ausreichend vor feuchtigkeit schützen kann

Themenstarteram 23. November 2006 um 7:02

Danke 206Driver ;)

Mehr wollt ich im Prinzip net wissen, richtig *g*

Naja, es ist schon schwierig das Teil dicht zu bekommen.

Grüße,

Tobi

also ich würde keine Kaltlichtkathoden drunter bauen.. wie gesagt bekommt man die sehr schwer dicht.. und ausserdem ist da ja noch das problem mit den invertern..

Hab 2 Kaltlichtkathoden auf der Hutablage und dann ne Fahne drüber.. sieht so ganz gut aus.. hab mir noch ne fernsteuerung dazu gebaut um es aus der Ferne zu schalten..

was mich aber an den Kaltlichtkathoden noch stört ist das meine mit so mit hoher spannung ausgangseitig vom Inverter arbeiten und wenn man die Kabel blöd verlegt sind die KK´s unterschiedlich hell...

für den Unterboden würd ich lieber so nen LED-schlauch oder so verwenden.. hab mich damit aber noch nicht beschäfftig weil ich sowas nicht haben will..

MfG Sebastian

wenn du an den serienmäßigen kabeln der klk nix veränderst, dann sollte die farbe auch die gleiche sein

was zum henker sollen die lichter unterm auto bringen? schön bling bling und dann wahrscheinlich ne karre mit 60ps.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Unterbodenbeleuchtung mit Kaltlichtkathoden