ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall mit zerkratzem Auto, Gegner möchte alles (auch Altschäden) reparieren lassen!

Unfall mit zerkratzem Auto, Gegner möchte alles (auch Altschäden) reparieren lassen!

Themenstarteram 14. November 2015 um 16:51

Hallo,

leider konnte ich durch die Suchfunktion kein ähnliches Thema finden.

Am 29.10.2015 bin ich auf einem Parkplatz gegen ein anderes Auto gefahren (eher gerollt). Es war ein alter Mercedes mit sehr vielen Rostschäden und Kratzspuren, vor allem an der hinteren Stoßstange. Ehrlich wie ich bin, habe ich gewartet, bis der Fahrzeughalter kommt und habe Ihnen meine Telefonnummer gegeben. Die Frau war sehr nett und meinte, dass sie das wahrscheinlich auf sich beruhen lassen, da das Auto sehr verkratzt, die Schäden alt seien und an meinem Auto auch nichts zu sehen ist.

Dann habe ich 1,5 Wochen nichts gehört und plötzlich ruft der Besitzer (Anwalt) bei mir an. Er würde das Auto eh in die Inspektion bringen und prüfen lassen, ob größere Schäden entstanden sind. Daraufhin habe ich meine Versicherung angerufen, die mir sagte ich solle mich auf nichts einlassen und ihm die Schadensnummer durchgeben.

So, heute ruft er wieder an und sagt die ganze Stoßstange müsste ausgetauscht werden, würde 750€ kosten und hat versucht mich zu überreden es ohne die Versicherung laufen zu lassen. Insgesamt kommt mir der Typ sehr komisch vor, er gibt mir weder Adresse, noch seine Nummer etc.. Er meldet sich immer nur in großen Abständen...

Jetzt ist meine Frage: wie geht es weiter?

Er hat ja Anspruch auf einen eigenen Gutachter. Wie kann denn überprüft werden, ob der Schaden von mir ist? Und wer zahlt eine Prüfung?

Leider bin ich auch absolut blauäugig an den Fall gegangen (erstes Auto, noch nie einen Unfall gehabt) und habe weder Fotos vom Unfallort oder dem Auto.

Ich bin mir eben auch bewusst, dass wenn ich die Versicherung zahlen lasse, dass ich von 47% auf 70% hochgestuft werden würde, was sich natürlich absolut nicht rechnet.

Dennoch kommen mir 750€ sehr viel vor, für höchstens einen kleinen Kratzer, den ich verursacht haben könnte.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen!

Ähnliche Themen
24 Antworten

Er ist geschädigt und bestimmt den gutachter. Du musst bei deiner Versicherung die vorschäden anzeigen. Bzw der Gutachter muss die auch notieren. Danach wird dann die rep. Kosten etc erstellt. Der Gutachter wird von der Versicherung bezahlt sofern der Schaden über der bagatellgrenze von ca 700euro liegt.

Da es über die Versicherung läuft kann dir die schadenhohe egal sein . Hochgestuft Wirst du sowieso egal ob es 500euro oder 10000 kostet.

Interessant wie du sagen kannst das der preis viel zu hoch ist , wenn die Halter gebrochen sind kann es schon teuer werden auch wenn die schon zerkratzt ist. Aber das wird der Gutachter heraus finden.

Themenstarteram 14. November 2015 um 17:21

Nein, es ist nichts gebrochen. Der Halter hat gesagt, es ist egal ob von mir nur ein Kratzer gemacht wurde oder oder mehrere. Der Schaden müsste behoben werden und somit die Stoßstange ausgetauscht bzw. lackiert werden.

Mir kommt 750€ gerechtfertigt vor, wenn die Stoßstange ausgetauscht werden muss. Aber ist das nötig?

Und meine Versicherung sagte mir, es obliegt mir den Schaden selbst zu zahlen und ist diesem Fall werde ich nicht hochgestuft.

Zitat:

@Minithebeast schrieb am 14. November 2015 um 16:51:26 Uhr:

 

Jetzt ist meine Frage: wie geht es weiter?

Du hast den Schaden deiner Versicherung gemeldet und die kümmert sich nun darum.

Zitat:

@Minithebeast schrieb am 14. November 2015 um 17:21:46 Uhr:

Aber ist das nötig?

ich nicht hochgestuft.

Das entscheidest nicht du sondern der Unfallgegner ob er es für nötig hält die Stoßstange zu wechseln oder den Schaden fiktiv abzurechnen, diese Wahl hat der Geschädigte.

Du kannst doch garnicht sehen ob z b innen die Halter gebrochen sind. ;)

Themenstarteram 14. November 2015 um 17:36

Er hat gesagt es sind nur Kratzer vorhanden, das hat die Werkstatt geprüft

Achso. Trotzdem hat er ein Anrecht auf eine neue Stoßstange . Kannst natürlich fragen ob er das mit smart repair machen lassen kann. Oder halt neu lackieren. Das kostet aber auch an die 300euro.

Themenstarteram 14. November 2015 um 17:43

Dann hätte ich das aber ohne Versicherung machen sollen oder? Oh man :(

Hätte ja. Und dann natürlich schriftlich festhalten. Kannst den Schaden aber von der Versicherung zuruckkaufen. Einfach mal abwarten was die rep. Wirklichkeit kostet bei den vielen kratzern.

lass es lieber mal die Versicherung machen. Die spricht dann mal "auf Augenhöhe" mit dem feinen Herrn Rechtsanwalt.

Den schaden kannst du immer noch zurückkaufen, so dass du dann nicht gestufst wirst.

Deiner Schilderung nach drängt sich der Verdacht auf, das das Gemäuer (=Stoßstange) schon brüchig war, Du jetzt pech hattest und dagegen gestoßen bist und Du bzw. die Versicherung diese jetzt in Gänze ersetzen sollst.

Vorschäden sind natürlich anzurechnen! So gehts nun nicht.

Themenstarteram 14. November 2015 um 18:00

Okay und das wird von meiner Versicherung geprüft? Sorry für die vielen Fragen!

Aber ich frage mich gerade wie ich das ganze Geld auftreiben soll :( ich zahle jetzt 115€ Versicherung monatlich und dann nochmal 30%, da lohnt es sich ja nur den Schaden selbst zu zahlen?

Kann ich davon ausgehen, dass die Versicherung mir die Varinte empfiehlt, die am günstigsten für mich ist?

... An meinem Auto ist übrigens nicht mal ein Kratzer

Für solche Sachen gibts einen Rabattschutz...

wie gesagt: nach abschluss des schadens kannst du der versicherung das geld zurückzahlen. dann stuft sie nicht. damit hast du eine professionelle Regulierung. und das der GEschädigte irgendein Smart-Repair macht, kannst du schon mal hacken.

teile, dass so wie du es hier im forum geschrieben hast der versicherung mit. wenn du sagst es bestanden vorschäden und der geschädigte im fragebogen keine angibt, dann ist die erste ungereimheit da under versicherer wird mal genauer hinschauen. hoffentlich hast du fotos gemacht.

Themenstarteram 14. November 2015 um 18:11

Nein, ich habe keine Fotos gemacht. Ziemlich idiotisch! ...aber die Frau wollte erst gar nicht meine Nummer und sagte die Schäden sind alt, da hab ich einfach nicht reagiert :\

Ich sehe das Auto allerdings immer. Bringt das was noch eins zu machen?

Oh man! Beim nächsten Unfall bin ich schlauer :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall mit zerkratzem Auto, Gegner möchte alles (auch Altschäden) reparieren lassen!