ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Unervahfren im Rad Felgen Auto Kombination

Unervahfren im Rad Felgen Auto Kombination

Themenstarteram 27. Februar 2008 um 10:36

Hallo Leute.

 

War Gestern beim TÜV und der sagt mir voll nen Quatsch bzw. etwas was ich nicht will.

 

Habe auf meinen Golf jetzt Felgen 7"x17" E25 Felgen mit Reifen 195/50/R45

die werden nur eingetragen wenn der Tacho verändert wird angeglichen sozusagen.

 

Jetzt will ich aber nicht die Felgen weiter fahren möchte mir neue Kaufen 15 oder 14 zoll??, jetzt meine Fragen

 

Wie viel zoll darf die Felge maximal breit sein bzw. Was kann ich da max drauf machen ohne die Kotflügel stark bearbeiten zu müssen.

 

Welche ET empfiehlt ihr mir??

 

Möchte natürlich ein schöne Kombinaton der Felgen Reifen mit dem Flügel hinbekommen.

 

Gruß

B0rn2

 

 

Beste Antwort im Thema

B0rn: Lies dich mal n bisschen in die Felgengrößen ein, da stimmt ja vorne und hinten gar nichts!

Felgengröße sollte klar sein, halt Durchmesser in Zoll (1" = 2,54 cm)

Felgenbreite: Das gleiche Spiel

Einpresstiefe: Abstand der Felgenmitte (von oben gesehen) zu dem Punkt, an dem die Felge auf der Radnabe aufliegt. Maßeinheit ist Millimeter, kurz: Je höher die ET, desto weiter kommt die Felge nach innen. Eine ET kann man also nicht empfehlen, die ist abhängig von der Felgenbreite.

Zu den Reifendimensionen, ausgehend von 195/50 R15

Reifenbreite: 195 = Reifenbreite in mm

Flankehöhe: 50% der Reifenbreite

Felgengröße: Für Felgen mit der Größe 15" geeignet.

Zu den Empfehlungen: Wenn der Radumfang gleich bleiben soll, dann muss sich mit der Felgengröße auch die Reifengröße ändern.

Bei 15" braucht man halt 195/50, bei 16" 195/45. Der Reifen wird also flacher.

Für 14" ist 185/60 die gängige Größe.

Auf Empfehlungen kannst du dich nicht verlassen, dafür spielen zu viele Faktoren eine Rolle. Manch einer fährt hier ohne Probleme 8x15 mit ner 75er Tieferlegung, bei mir schleifts bei 60/40 und 6,5x15.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

also ein kumpel hatte früher 8+9x14 steffen felgen drauf, da waren bloß die kanten umgelegt. bei 7x15 ist meistens schon schluß, danach mußt du an den kotflügeln arbeiten. kommt natürlich auch auf die tieferlegung an. beim serienfahrwerk gehen schon mal 9x16 rundrum, sieht aber komisch aus.

ist also schwer zu sagen was da genau geht und was nicht und welche optik da nachher raus kommen soll...

hatte selbst 7,5x17 drauf mit 215/45 bei 2 cm restgewinde am fahrwerk. war ne sauarbeit das fahrbar zu machen....

Themenstarteram 27. Februar 2008 um 10:57

Das das eine Sauarbeit war weiß ich meine 17" passen jetzt auch mit einigen arbeiten am Flügel :) 

 

 

Habe auch ein Fahrwerk das sehr hart ist fast keinen Federweg wenn dann noch 2cm wenn überhaupt.

 

Also ich habe jetzt vor vorne und hinten 8" felgen die kann man ja dann auch mit distantzscheiben so anpassen das die gut aussehen

 

Welche ET ??? 

Themenstarteram 27. Februar 2008 um 11:02

Das heisst jetzt du entvielst mir schon mal 14" weil ich da breiter werden kann die werde ich auch nehmen jetzt von der Breite und der Einpresstiefe noch was empfiehlt ihr mir da??

am 27. Februar 2008 um 11:07

benutz mal die suche...gibt so viele beiträge über felgen und reifen usw.

ich habe mir jetzt 7,5x16et20 und 9x16et15 azev a felgen mit vorne 195/40/r16 und hinten 215/40/r16 geholt...vorne reicht bördeln, hinten muss gezogen werden bei ner 80/60 tieferlegung...mit den reifen muss man auch keine tachoangleichung machen lassen...

wenn du z.B. vorne 8x14 fährst mit 195/45/r14 musst du eigentlich ne tachoangleichung machen lassen...hier da kannste mal rechnen was du fahren darfst: http://www.team-corsa.de/rechner.htm

Themenstarteram 27. Februar 2008 um 11:17

Zitat:

Original geschrieben von M-Staff

 

wenn du z.B. vorne 8x14 fährst mit 195/45/r14 musst du eigentlich ne tachoangleichung machen lassen...hier da kannste mal rechnen was du fahren darfst: www.team-corsa.de/rechner.htm

Das heisst aber wenn ich nen Reifen drauf mache 195/50/r14 dann geht das wieder oder??

 

Von der Breite her mal schauen wenn ich da was machen muss dann ist es eben so möchte halt gerne den Flügel so lassen habe ja e die Verbreiterung aus Plastik drauf.

 

 

Mit 195/45 hast du mehr platz, bei 6,5x15 mit 195/50 hats bei mir geschliffen bei 8x15 195/45 passte alles

Themenstarteram 27. Februar 2008 um 11:31

Du meinst 8,5 zoll oder nicht 6,5 das wer ein wenig wenig 

Nö, stimmt schon so, das waren die BBS Edition

B0rn: Lies dich mal n bisschen in die Felgengrößen ein, da stimmt ja vorne und hinten gar nichts!

Felgengröße sollte klar sein, halt Durchmesser in Zoll (1" = 2,54 cm)

Felgenbreite: Das gleiche Spiel

Einpresstiefe: Abstand der Felgenmitte (von oben gesehen) zu dem Punkt, an dem die Felge auf der Radnabe aufliegt. Maßeinheit ist Millimeter, kurz: Je höher die ET, desto weiter kommt die Felge nach innen. Eine ET kann man also nicht empfehlen, die ist abhängig von der Felgenbreite.

Zu den Reifendimensionen, ausgehend von 195/50 R15

Reifenbreite: 195 = Reifenbreite in mm

Flankehöhe: 50% der Reifenbreite

Felgengröße: Für Felgen mit der Größe 15" geeignet.

Zu den Empfehlungen: Wenn der Radumfang gleich bleiben soll, dann muss sich mit der Felgengröße auch die Reifengröße ändern.

Bei 15" braucht man halt 195/50, bei 16" 195/45. Der Reifen wird also flacher.

Für 14" ist 185/60 die gängige Größe.

Auf Empfehlungen kannst du dich nicht verlassen, dafür spielen zu viele Faktoren eine Rolle. Manch einer fährt hier ohne Probleme 8x15 mit ner 75er Tieferlegung, bei mir schleifts bei 60/40 und 6,5x15.

Themenstarteram 28. Februar 2008 um 8:10

Das ist ja jetzt mal was hilfreiches 

 

hab ja geschrieben das ich gar keinen Plan habe das mit den größen habe ich schon gewusst auch das mit ET.

 

Am besten wer da wirklich ausprobieren oder??

 

Kann man zu einen Felgen händler fahren und da Probeweise ein paar felgen drauf machen??

 

 

Ich glaub, da werden die eher was dagegen haben.

Aber du kannst dir einfach ausrechnen, was passt und was nicht:

Ausgehend von der 6x15 Serienfelge, ET 37. Die Felge ist 6" breit, macht 15,24 cm. Die Mitte ist demnach bei 7,62 cm. Zuzüglich der ET von 37 mm stellen wir fest, dass der Abstand Innenkante Felge --> Radnabe höchstens 11,32 cm betragen sollte.

Mit dem gleichen Schema kannste dir auch wunderbar ausrechen, welche Spurplatten du ggf. brauchst.

Mit Felgengröße und -breite ist das immer so ne Sache. Am besten ist, wenn du viele Kumpels mit unterschiedlichen Felgengrößen hast. Da probierste alle aus und schon findest du was passendes.

Wenn du das nicht kannst, dann musst du halt rechnen und deine aktuelle Felge mit Pappe so modellieren, dass sie die entsprechende Größe annimmt, oder kaufen was dir gefällt und mit Spurplatten und Karosseriewerkzeug arbeiten. :)

Ne Standardgröße ist 7x15 ET 35. Mit der Größe und (je nach Gutachten) 195/45 oder 195/50 R15 als Reifen sollte ohne Tieferlegung nichts schleifen. So hab ich mal angefangen. Ab 60/40 Tieferlegung müssen dann die vorderen Radlaufkanten angelegt werden. 

Mööp. 6,5x15 et 37 haben bei mir mit Serienfahrwerk innen geschliffen. Kann man also nicht pauschal sagen.

Themenstarteram 29. Februar 2008 um 8:42

Habe gerade mal weiter geschaut habe hier einen Rechner gefunden der mit die Maximale breite und die ET sagt die empfohlen wird

http://gr.felge.de/tunerprogramm/technik/

 

 

 

Mal schauen ob das dann so hinkommt werde das sicher dann auch noch auf deinen Beschriebenen weg nach rechnen.

 

Echt super Infop was jetzt hier zusammen kommt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Unervahfren im Rad Felgen Auto Kombination