ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Unbekannter Chinese ähnlich Skyteam

Unbekannter Chinese ähnlich Skyteam

Themenstarteram 25. September 2018 um 23:51

Hallo China-Experten

Ich bin in Kleinanzeigen ein paar mal über ein nettes Moped gestolpert, daß nicht gekauft wurde. Nachdem das Hirn kpl. ausgeschaltet war hab ich das Schnauferl für kleine Münze gekauft. Es wurde mir, da schon mal angemeldet, mit den Daten vom alten Schein, angemeldet.

Fakt ist, daß außer den chinesischen/englischen Versandpapieren, keine ABE mitgeliefert wurde. Spätestens wenn mir ein Cop in die Quere kommt werde ich, trotz Versicherung, Ärger bekommen.

Meine Frage an die Cracks unter euch .... wer kann mir Tips für eine legale Legalisierung dieses Chinesen geben?

Bitte jetzt keine Fragen nach meinem Geisteszustand .... sinnlos. Der Preis dieses Mopeds war so, daß ich keinen Kredit aufnehmen mußte und ein kpl. Neumotor ist auch dabei ;)

Also an die Spezialisten ... wer kennt dieses Schnauferl und wie heißt dieses Wunderwerk der Technik?

Die Motore sind in Romet und Skyteam verbaut und sind Honda-Kopie.

Für handfeste Angaben (keine Vermutungen) gibt´s entweder einen Grillabend (zwischen Salzburg und München) oder ich lass mir was spezielles einfallen.

Ich bin bei meinen Recherchen immerhin soweit gekommen, daß die Kisten ca. € 150.- in der Herstellung kosten und je nach Abnahmemenge um die € 450.- im Container. Wer in seine Suchmaschine "Chinese Motorcycle Graveyards" eingibt, kann seine bunten Wunder erleben.

Über die Qualität meines Chinesen zu diskutieren ist sinnlos ...die gibt es nicht.

Ist aber so wie bei einer heißen Braut .... das Hirn hat pause:D Eine heiße Braut kommt auf jeden Fall teurer :cool:.

China-1-001
China-2-001
Img-20180614-192051-1-1
+1
Beste Antwort im Thema

Gefährlich ist's den Leu zu wecken.....

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Wenn das Teil angemeldet wurde, warum soll es dann Probleme mit der Rennleitung geben? Versicherung ist doch auch zufrieden, oder? Viel zufinden im weiten Netz gibt`s nicht, nur viele Videos bei YT. Gibt`s vielleicht im Gesichtsbuch gleichgesinnte? Viel Spass mit deinem "Schnauferl".

Was ist das Ding jetzt? Eine 125er? Oder ein Mofa/Mokick? Wenn letzteres, hast Du ein Problem... dann würd ich mal zum TüV wackeln, die können Dir evt. helfen. Oder nach dem General-Importeur fahnden und den kontaktieren.

Hallo,

hab mal bei Wiki gefragt. Ein Kleinkraftrad – (umgangssprachlich Mokick, Moped oder Roller) – ist ein motorisiertes Zweirad oder Dreirad mit einem maximalen Hubraum von 50 cm³ oder bis zu 4 kW Motorleistung und einer durch die Bauart bedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h (für Ausnahmen 60 km/h).

In den "Papieren" steht etwas von 48 cm³, und Höchstgeschwindigkeit 45 km/h. Es braucht also ein Versicherungskennzeichen. Was die Anbauten angeht - ich würde zur Werkstatt meines Vertrauens gehen und den Meister drüberschauen lassen. Dann hast Du zumindest eine Aussage, ob und wie es Ärger geben könnte!

Ich finde das Teil genial. Sieht voll retro aus. Herzlichen Glückwunsch!

Themenstarteram 26. September 2018 um 11:39

Hallo beisammen.

Es ist eine 50er die nach den oben gezeigten Unterlagen eigentlich nur 45 gehen dürfte :cool::cool::cool:

was sie natürlich auch tut:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Die Werkstätte meiner Vertrauens ...tja ... das bin ich als Autoschrauber leider selber:(

Wegen der "Rennleitung" ... die fragen doch sicher mal nach der ABE und dann kommt´s auf. Im "Parc fermé" steht dann das Gerät bis es für würdig befunden wird am Rennen teilzunehmen:(

Wird mir wohl nix anderes übrig bleiben sie, versichert, auf den Hänger zu schmeißen und den Graukitteln zur Begutachtung hinzustellen. Vorher muß ich halt nach schauen, daß ich die 45 (like Romet) hinbekomme. Die Kiste dreht sonst aus, bis der Drehzahlmesser ansteht. Das AGR hab ich mal kurz abgeklemmt und sofort wieder aktiviert. Ohne AGR knallt der Auspuff, daß den Ommas die Dritten rausfallen. Auch nicht gut:o:eek:

Und ja @HeikeK64 ... es war der Retro-Look der mein Hirn ausschaltete. Bin mal kurz zum Markt damit gefehren .... sofort waren zwei Herren da und bestaunten diesen Oldtimer :D Waaaas??? Die Ist neu??

Wo gibt es die?? Ich hätte sofort 2 Stk. verkaufen können. Einzig die Alus ... die passen nicht so richtig in´s Bild:(.

Noch jemand preiswürdige Ideen:confused:

In den screenshots ist doch das EC Certificate of Conformity (CoC).

Alles paletti und die Blau- oder Graukittel sehen auch schon, dass Spanien die "EU-Betriebserlaubnis" nach EG-Richtlinie 2002/24 erteilt hat.

Das Wort "Betriebserlaubnis" ist eigentlich alt und galt nur für Deutschland. Jetzt eben Certificate of Conformity (CoC).

Falls ich den Preis gewonnen habe:

Ich muß nä. Wochenende von westl. des Rheins nach östl. des Inns, würde mir das Angebot also gerne genauer anhören.

Pech gehabt!

Themenstarteram 26. September 2018 um 11:56

@tomS ... mit der (unterhalb des Punktes 7) aufgeführten "Conformitätserklärung" bin ich leider nicht weiter gekommen da sie, in den verfügbaren Listen so nicht explizid aufscheint. Möglicherweise hab ich auch nicht an der richtigen Stelle gesucht. Ist ja ein Regelwerk, daß einem der Schädel nach ein paar Minuten brummt. Was den Pokal angeht ... er steht nähe Wasserburg/Inn:D

Punkt 7? Meinst Du 0.7 oder 7.1?

Die EG-Richtlinien sind alle online verfügbar. Z.B. https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A32002L0024

Aber das musst Du nicht im Detail wissen oder kontrollieren. Wenn Du die CoC dabei hast und nicht offensichtlich am Moped "gefummelt" wurde, wird sich auch der Offizielle keine Kopfschmerzen holen wollen

(Wegen des Pokals überlege ich noch. Eigentlich muß ich mehr in Richtung Kufstein.)

Themenstarteram 26. September 2018 um 12:12

Kufstein?? Wennst ein paar Minuten mehr einplanst ist das nur ein Schlenker. Mit der Eur-lex bin ich nicht weitergekommen da die Nummer (die unter 0.7. steht) nicht aufgeführt wird. Ist zwar etwas ähnliches aber nicht genau die. Wegen des Pokals ...PN ist da sinnvoller sonst hab ich ne Fakebookparty und da sch .... ich drauf :mad:

Sieht fast aus wie ne Honda SS50.

Hab auch so ein Teil aber Original Bj. 71, ist aber ein Kleinkraftrad und braucht ne große Nummer

7f74eba2-088a-4294-a313-dcc39363d9a5
4dbff4e9-4ded-4e56-b300-88e3a8b5a03c
7fa26aec-e1c5-4c8d-bb67-b065a37df2b1

Kleines Kennzeichen Versicherungsschein und der Wisch vom Chinamann reichen bei einer Kontrolle.

Sollte nur nicht wesentlich schneller laufen und Helm auf dem Kopf.

tomS sieht das richtig.

Themenstarteram 26. September 2018 um 12:26

Hi @Kallki

Vom Rahmen her haben sich die Chinesen ein bissl angelehnt. Pressrahmen mit den gleichen Ausbuchtungen unterm Sattel. Das stimmt ... aber der Scrambler :eek: aberhallo :eek: Flottes Gerät.

War der Lenker so dran??

Zitat:

@Kallki schrieb am 26. September 2018 um 12:16:17 Uhr:

Sieht fast aus wie ne Honda SS50.

Hab auch so ein Teil aber Original Bj. 71, ist aber ein Kleinkraftrad und braucht ne große Nummer

Themenstarteram 26. September 2018 um 12:28

@mk4x

Nicht schneller als .... :( Da muß ich wohl den Auspuff zunageln :D

Zitat:

@mk4x schrieb am 26. September 2018 um 12:18:20 Uhr:

Kleines Kennzeichen Versicherungsschein und der Wisch vom Chinamann reichen bei einer Kontrolle.

Sollte nur nicht wesentlich schneller laufen und Helm auf dem Kopf.

tomS sieht das richtig.

Zitat:

@Oldredneck schrieb am 26. September 2018 um 12:26:34 Uhr:

Hi @Kallki

Vom Rahmen her haben sich die Chinesen ein bissl angelehnt. Pressrahmen mit den gleichen Ausbuchtungen unterm Sattel. Das stimmt ... aber der Scrambler :eek: aberhallo :eek: Flottes Gerät.

War der Lenker so dran??

Der Lenker ist der Originale.

Die geht auch nicht schlecht ca 94 km/h. Ohne Wind

Zitat:

@Oldredneck schrieb am 26. September 2018 um 12:12:15 Uhr:

Kufstein?? Wennst ein paar Minuten mehr einplanst ist das nur ein Schlenker. Mit der Eur-lex bin ich nicht weitergekommen da die Nummer (die unter 0.7. steht) nicht aufgeführt wird. Ist zwar etwas ähnliches aber nicht genau die.

E9 ist das Land (Spanien), dann kommt die Identifikation des Regelwerks und dann die Prüfnummer (in Bezug auf das genannte Regelwerk) Deines speziellen Models.

Sollte Dein Moped unangenehm auffallen und sichergestellt werden, holt sich der gerichtlich vereidigte Sachverständige damit die vollständige Betriebserlaubnis und kontrolliert Details wie z.B. die Drosselung auf 1/10mm.

Die vollständige BE ist seeehr kopfschmerzenträchtig. Deswegen berechnet der Sachverständige dann auch "Schmerzensgeld". ;)

Die ausgehändigte CoC ist nur ein Extrakt der behördlich vorliegenden Betriebserlaubnis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Unbekannter Chinese ähnlich Skyteam