ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Skyteam Monkey oder doch was anderes?

Skyteam Monkey oder doch was anderes?

Themenstarteram 25. Juni 2010 um 18:32

Servus,

habe mal eine Frage an die, die sich auskennen.

Und zwar suche ich für die Stadt ein Gefährt, was nicht so nach einem langweiligen Roller aussieht. Ich kann leider nur 49ccm fahren und ein Auto kann ich mir momentan als Student nicht leisten.

Und irgendwann ist mal so eine "kleines" Motorad an mir vorbeigeschossen, super stylisch und fand ich sofort recht cool. Bin nach echt langer Suche mal auf den Trichter gekommen, es kann eine Honda Monkey gewesen sein. Und da diese nichtmehr hergestellt werden bin ich dann irgendwann auf die Skyteam Monkey 50 ST Skymini gestoßen.

Ich muss sagen die Gefallen mir schon echt ganz gut, werden aber anscheind oft mit Poketbikes verglichen. In meiner Gegend gibt es leider keine Möglichkeit sich so eins mal reinzuziehen.

Nun wollt ich mal hier mal loswerden, ob jemand weiss, ob die wirklich so klein sind.. Also ich meine, es sollte schon nicht superklein sein wie ein Poketbike. So die Dimension eines Rollers sag ich mal wäre schon angenehmer beim fahren.

Wie gesagt, ich bin Neuländer in dieser Hinsicht, find die tendenziell aber schon echt schick. Gibt es sonst noch ähnliche Dinger?

Sieht man auf so einem kleinen Teil nicht komisch aus bei einer Größe von 180?

Wär super wenn ich paar Meinungen einfangen kann.

Besten Dank und beste Grüße,

der Tee!

Beste Antwort im Thema

Honda lässt grundsätzlich alles bis 125ccm in Thailand oder China herstellen, das ist Fakt.

Für die 1,5 Meter Rahmenrohr mehr Geld auszugeben, weil Honda ´draufsteht, ist grundsätzlich Quatsch.

Je frischer ein Rahmen vom Baujahr her ist, desto hochwertiger ist seine Materialbeschaffenheit-

damalt war die Metallherstellung bei weitem nicht so hoch entwickelt wie heute.

Ebenso sollte klar sein, das die alte Monkey nur für maxiamal 38 km/h ausgelegt war und generell auch einen Zentimeter kürzer ist wie vergleichbare, aktuelle Skyteam Monkey Rahmen- die aktuell auch als Aluminiumausführungen mit Staßenzulassung verfügbar sind.

Zu den Foren:

Es kann durchaus Neid erzeugen, wenn ein "Neuling" mit einem betriebsfertigem Bike in Tuning Vollausstattung daherkommt, wobei der Klassik Schrauber Jahre und etlichte Tausend Euro gebraucht hat um auf diesen Stand zu kommen, möglicherweise bis heut nicht fertig ist.

Sehr viele Classik Monkey Biker haben allerdings ihre Bikes mit deutlich mehr als 50% Tuning Teilen aus Chinesischer Produktion aufgerüstet, um nicht nur 38km/h fahren zu müssen,

leider kommen dabei in der Regel auch Teile ohne jede Straßenzulassung zum Einsatz.

Strenge Classik Monky Fahrer möchten unter sich bleiben und raten grundsätzlich von aktuellen Fahrzeugen ab, um im Straßenbild exclusiv zu bleiben.

Ich hatte bis vor zwei Jahren eine 10" Replika Monkey Sondermodell, das Bike ist ein klein wenig größer als die klassichen 8" Bikes mit den Schubkarrenreifen.

Habe einen größeren Motor eingetragen, weiteste Tagesreise war von Berlin nach Lübeck um mein Auto abzuholen.

Habe jetzt die aktuelle 160ccm Monkey mit den 12" Rädern und serienmäßiger USD Gabel, Alu Rahmen und Edelstahl Auspuff.

Bin äußerst zufrieden mit dieser Motorradausführung und war auch nicht gezwungen, das Bike komplett umzubauen um verdammt viel Spaß damit zu haben.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ja, das selbe problem hab ich auch!

Bin 1,83 groß und mach mir ebenfalls Sorgen dass des Teil zu klein ist.

Hab mich in die skyteam gorilla 50 ccm verliebt.

Hast du sie mittlereile gekauft?und evtl. erfahrungen gemacht?

LG theCoon

Habe mir keins gekauft, habe mal jemanden damit fahren sehen und das Ding war echt sehr klein. Ich denke schon das es echt Spass macht damit zu fahren, aber ich denke es ist eher ein Spielzeug.. Also ernsthaft, weitere Strecken kannste glaube ich vergessen.

Wenn du interesse hast würd ich mir einen Händler aufsuchen und Probefahren.

Bis dahin, beste Grüße

der Tee

muss mich da auch mal mit einmischen:

wir haben eine originale (!) monkey zu hause. habe die mal mit so nem nachbauding verglichen und habe fast das kotzen gekriegt. die qualität ist unter aller kanone und die motoren sind der letzte dreck. der monkeymotor zieht schön sauber durch und die nachbaudinger ziehen keinen hering vom teller. dann musst du dir mal die schweißnähte am rahmen anschauen. die shen aus als hätten die kleine kinder unter einfluss mehrerer peitschen geschweißt

also ich kann vor den nachbeidingren nur abraten

am 1. Oktober 2010 um 13:58

Danke für die antwort !

Das Teil ist also billig und winzig!

Dann doch lieber ne simson s51!

Kleine Korrektur: Gebaut werden sie schon noch von Honda - nur nicht in Europa angeboten.

Grauimporte gibt es, bin in einem englischen Forum auf eine angeblich originale Honda Monkey von 2001 gestoßen. Aber: Ob es wirklich ein Grauimport war oder lediglich ein mit entsprechendem Dekor umgelabelter Thai-Nachbau?

Leider finde ich den Thread nicht mehr - hätte ihn damals wohl gleich sichern sollen. :( Gefunden hatte ich ihn auf der Suche nach Infos zur Honda Dax da ein Freund von mir zwei Stück besitzt und nach Teilen gesucht hatte.

Schweißnähte hin oder her, wenn's nicht auseinanderbricht ist es eher ein optischer Mangel (mal die US-Fahrzeuge von heute anschauen, das ist auch nicht gerade "europäischer Augenschmaus" :) ).

_____

Zurück zum Thema: http://www.dax-monkey-service.de/neufahrzeuge.html

Evtl. dort mal nachfragen ob sie Grauimporte anbieten? Falls ja wäre das ja evtl. der Weg zu einer neuen Honda Monkey...

Grüße, Martin

am 1. Oktober 2010 um 16:03

Die DAX teile von dem Link sind aber keine echten Honda oder?

wenn doch dann kipp ich hier aus den Latschen! XD

Zitat:

Original geschrieben von TheCoon

Die DAX teile von dem Link sind aber keine echten Honda oder?

Ich kenne auch nur die Website, habe nichts weiter mit am Hut.

Von der Seite:

Zitat:

Wir bauen eure 110er oder 125er Skyteam um, auf alte Honda Dax u. Monkey Rahmen mit Baujahr vor 1989.

 

Verbaut wird ein 26er Mikuni Vergaser, edelstahl Auspuff, K u. N Filter u.s.w........

Liest sich eher so als würden sie alte Rahmen verwenden und dort die Motoren einbauen. Original ist natürlich anders, zulässig in jedem Fall. Es erleichtert aber evtl. so manches beim TÜV?

Ich weiß nur das die Monkey (angeblich) noch produziert wird (nicht für Europa) wie es bei der Dax aussieht -> keine Ahnung. Die Motoren kommen ja in überarbeiteter Version in diversen China-Zweirädern zum Einsatz. Die Sachs Madass hat - glaube ich - auch den Motor drin... Und einen viel zu kleinen Tank. :D

Grüße, Martin

am 2. Oktober 2010 um 10:33

Allerdings steht bei den Neufahrzeugen eine :"Original Honda Gorilla" drin

denk schon dass die dann omplett orig. ist

und:

Zitat:

- Beratung bei der Motor Auswahl, China- oder Honda Motoren.

steht auf der startseite

also das wär schon toll!

Wäre dann auch gerne bereit doppelt soviel oder mehr für ne original Honda Gorilla auszugeben!

hab schon soviel negatives auch in andern foren gelesen über diese schäbigen china-Replicas!

Werd auf jeden Fall dranbleiben !

Wobei die Frage ist wo Honda derzeit diese Motoren produzieren lässt. :)

Eventuell hüpfen die Motoren vom gleichen Band im gleichen Werk in China, bekommen dann mal das Honda-Logo, mal ein anderes auf den Deckel drauf.

Nicht unüblich (gleiches bei anderen Herstellern aus "Japan") und daher was es die Materialien anbelangt vermutlich absolut egal. Aber: Wenn Honda draufsteht durchlaufen sie evtl. noch mal 'ne Qualitätssicherung. Somit vielleicht eine höhere Qualität was es die Verarbeitung anbelangt - da die schlechteren Teile wieder in irgendwelche andere Maschinen ohne "Honda" drauf wandern.

Grüße, Martin

am 3. Oktober 2010 um 12:33

Ja könnte sein !

Dass man sich heutzutage auf nix mehr verlassen kann!

Zitat:

ich habe beide,eine S51 und eine Skyteam Gorilla und laufen beide Top ohne Probs.

Habe die Gorilla offen und sie läuft über über 60 kmh bin sehr zufrieden damit!Lg Mike

Honda lässt grundsätzlich alles bis 125ccm in Thailand oder China herstellen, das ist Fakt.

Für die 1,5 Meter Rahmenrohr mehr Geld auszugeben, weil Honda ´draufsteht, ist grundsätzlich Quatsch.

Je frischer ein Rahmen vom Baujahr her ist, desto hochwertiger ist seine Materialbeschaffenheit-

damalt war die Metallherstellung bei weitem nicht so hoch entwickelt wie heute.

Ebenso sollte klar sein, das die alte Monkey nur für maxiamal 38 km/h ausgelegt war und generell auch einen Zentimeter kürzer ist wie vergleichbare, aktuelle Skyteam Monkey Rahmen- die aktuell auch als Aluminiumausführungen mit Staßenzulassung verfügbar sind.

Zu den Foren:

Es kann durchaus Neid erzeugen, wenn ein "Neuling" mit einem betriebsfertigem Bike in Tuning Vollausstattung daherkommt, wobei der Klassik Schrauber Jahre und etlichte Tausend Euro gebraucht hat um auf diesen Stand zu kommen, möglicherweise bis heut nicht fertig ist.

Sehr viele Classik Monkey Biker haben allerdings ihre Bikes mit deutlich mehr als 50% Tuning Teilen aus Chinesischer Produktion aufgerüstet, um nicht nur 38km/h fahren zu müssen,

leider kommen dabei in der Regel auch Teile ohne jede Straßenzulassung zum Einsatz.

Strenge Classik Monky Fahrer möchten unter sich bleiben und raten grundsätzlich von aktuellen Fahrzeugen ab, um im Straßenbild exclusiv zu bleiben.

Ich hatte bis vor zwei Jahren eine 10" Replika Monkey Sondermodell, das Bike ist ein klein wenig größer als die klassichen 8" Bikes mit den Schubkarrenreifen.

Habe einen größeren Motor eingetragen, weiteste Tagesreise war von Berlin nach Lübeck um mein Auto abzuholen.

Habe jetzt die aktuelle 160ccm Monkey mit den 12" Rädern und serienmäßiger USD Gabel, Alu Rahmen und Edelstahl Auspuff.

Bin äußerst zufrieden mit dieser Motorradausführung und war auch nicht gezwungen, das Bike komplett umzubauen um verdammt viel Spaß damit zu haben.

10" Monkey
10" Monkey
-dsc7772-2

Zitat:

Original geschrieben von DAXtuning

Honda lässt grundsätzlich alles bis 125ccm in Thailand oder China herstellen, das ist Fakt. ............

Hi Daxtuning,

kannst Du mir sagen wie die Reifen heissen die in Bild 3 auf der Dax mit der goldbronzenen Gabel montiert sind ?

Danke

wölfle ;)

Auf der 12" Chrommonkey (Bild3) mit der goldenen USD Gabel ist noch der Serienreifen 120/70-12 ´drauf, ich biete ihn in meinem Onlineshop an.

Auf Bild 1 mit der goldenen DAX (Bild1) ist der Heidenau K61 in gleicher Größe ´drauf.

Winterreifen gibt es auch mit diesem Abmessungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Skyteam Monkey oder doch was anderes?