ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Umrüstung C180 BE auf LPG-Autogas

Umrüstung C180 BE auf LPG-Autogas

Themenstarteram 5. Januar 2009 um 12:04

Kann man einen C180 Kompressor Blue Efficiency auf LPG-Autogas umrüsten ?

Hat schon einer damit Erfahrung ?

Bin für jede Information dankbar.

Beste Antwort im Thema
am 5. Januar 2009 um 16:48

Wenn er wie die A und B-Klasse eine ECO Start-Stopp-Funktion besitzt, startet er immer nach einem Ampelstop mit Benzin !

Mit einer Vialle sind dass dann immer ca. 20-30 Sekunden.

Bei Fahrzeugen die in einer Großstadt mit häufigem Stop&Go bewegt werden, sollte dies beachtet werden.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Schau mal HIER und dann links bei 'Katalog' vorbei! Da sind einige MB aufgelistet und bis auf die B-Klasse alle soweit als Gasfest eingestuft!

Würd mal einfach bei nem Vialle Center in deiner Nähe anrufen und fragen. Wär nett, wenn du dann berichten würdest :)

am 5. Januar 2009 um 14:45

Die C180 bzw. C200 Modelle beregen keine Probleme zur Umrüstung auf LPI.

Rentiert sich überhaupt bei so einem Auto eine Umrüstung?

 

FabJo,

ich meine schonmal gelesen zu haben, dass du einem Auto, dass so etwa 9-10L Super verbraucht keine Amortisation zutraust!??

Mein C4 Coupe verbraucht nur 8Liter Super und mit einer Investition von 2400Eur für meine Gasanlage lohnt sich der Einbau bei mir in knapp über 2 Jahren!

Wieso sollte es sich also bei nem c180 nicht lohnen?? :confused:

Edit: Bisher bin ich 29.000km in genau einem Jahr gefahren und hab ne Einsparung bisher von etwa 1100Eur! Lohnt es sich bei mir also oder etwa doch nicht? :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von denooo

FabJo,

 

ich meine schonmal gelesen zu haben, dass du einem Auto, dass so etwa 9-10L Super verbraucht keine Amortisation zutraust!??

Mein C4 Coupe verbraucht nur 8Liter Super und mit einer Investition von 2400Eur für meine Gasanlage lohnt sich der Einbau bei mir in knapp über 2 Jahren!

 

Wieso sollte es sich also bei nem c180 nicht lohnen?? :confused:

 

Edit: Bisher bin ich 29.000km in genau einem Jahr gefahren und hab ne Einsparung bisher von etwa 1100Eur! Lohnt es sich bei mir also oder etwa doch nicht? :rolleyes:

Im gewissen Sinn hast du ja recht, aber so ein Auto ist ja schon auf Sparsamkeit ausgelegt.

Ich habe mein Auto umrüsten lassen, weil ich ca. 5000 KM im Monat fahre,

da rechnet sich sowas in relativ kurzer Zeit. Inzwischen bin ich ca. 26TKM gefahren und habe schon einiges dabei gespart.

Die andere Sache ist die, was sagt MB zu so einer Umrüstung bei einem nagelneuen Auto. Ich denke mir, da erlischt doch die Garantie.

Der Blue Efficiency hat ja einen neuen, um 200ccm reduzierten Motor, den M 271 E 16 ML. Damit werden wohl noch kaum aussagekräftige Erfahrungen zur Langzeithaltbarkeit bestehen. Also ich würde dafür ungern Betatester spielen und eher zum bewährten C180 mit 1,8l greifen. Preislich geben die sich ja ausstattungsbereinigt nicht viel.

was ist so an C180 sparsam ?? Ich fahre jetzt als FW C180 Kompressor und der verbraucht 9,7 L/100km bei 140 PS und Heckschleuder. Mein Outback braucht ca. 10 L bei 2,5 L Allrad und 165 PS bei gleicher Vahrweise. Alles nur Marketing. Der MB hat aber nicht soviel Platz für Muldetank. Platz vieleicht für 40 L Tank ??

am 5. Januar 2009 um 16:48

Wenn er wie die A und B-Klasse eine ECO Start-Stopp-Funktion besitzt, startet er immer nach einem Ampelstop mit Benzin !

Mit einer Vialle sind dass dann immer ca. 20-30 Sekunden.

Bei Fahrzeugen die in einer Großstadt mit häufigem Stop&Go bewegt werden, sollte dies beachtet werden.

Zitat:

Original geschrieben von Erdgaser

Wenn er wie die A und B-Klasse eine ECO Start-Stopp-Funktion besitzt, startet er immer nach einem Ampelstop mit Benzin !

Mit einer Vialle sind dass dann immer ca. 20-30 Sekunden.

Bei Fahrzeugen die in einer Großstadt mit häufigem Stop&Go bewegt werden, sollte dies beachtet werden.

Das ist völliger Unsinn, was die Vialle-Umschaltzeit betrifft!

Bei meinem Wagen erfolgt die Umschaltung in Abhängigkeit von der Motortemperatur, wenn er warm ist, schaltet er z.B. sofort um, noch bevor ich losfahre.

Solche Pauschalaussagen sollte man nicht treffen, wenn man es nicht genauer weiß.

Aus dem Rest halte ich mich raus, da ich mich mit diesem Fahrzeug noch nie befaßt habe.

 

lg Rüdiger:-)

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

 

Ich habe mein Auto umrüsten lassen, weil ich ca. 5000 KM im Monat fahre,

Wow,

die 5000 im Monat lässt du sicher fahren, oder hast ein gutes W-Lan in oder an Deinem Lappi währenddem Dein Chauffeur die Lenkarbeit macht, anders lässt sich Deine in All-Forenarbeit kaum bewerkstelligen.......:)

Denk ans Wetter, ich würde Dich vermissen.

Grüße

am 6. Januar 2009 um 0:36

Zitat:

Original geschrieben von ICOMworker

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

 

Ich habe mein Auto umrüsten lassen, weil ich ca. 5000 KM im Monat fahre,

Wow,

die 5000 im Monat lässt du sicher fahren, oder hast ein gutes W-Lan in oder an Deinem Lappi währenddem Dein Chauffeur die Lenkarbeit macht, anders lässt sich Deine in All-Forenarbeit kaum bewerkstelligen.......:)

 

Denk ans Wetter, ich würde Dich vermissen.

 

Grüße

Im Moment ist Urlaub angesagt, ab 12. gehts wieder jede Woche von Mo bis Do in den Norden.

am 19. Januar 2009 um 13:23

Zitat:

Original geschrieben von RuedigerV8

Zitat:

Original geschrieben von Erdgaser

Wenn er wie die A und B-Klasse eine ECO Start-Stopp-Funktion besitzt, startet er immer nach einem Ampelstop mit Benzin !

Mit einer Vialle sind dass dann immer ca. 20-30 Sekunden.

Bei Fahrzeugen die in einer Großstadt mit häufigem Stop&Go bewegt werden, sollte dies beachtet werden.

Das ist völliger Unsinn, was die Vialle-Umschaltzeit betrifft!

Bei meinem Wagen erfolgt die Umschaltung in Abhängigkeit von der Motortemperatur, wenn er warm ist, schaltet er z.B. sofort um, noch bevor ich losfahre.

Solche Pauschalaussagen sollte man nicht treffen, wenn man es nicht genauer weiß.

Aus dem Rest halte ich mich raus, da ich mich mit diesem Fahrzeug noch nie befaßt habe.

 

lg Rüdiger:-)

Völliger Unsinn ist das nicht...

Die Umschaltung der LPI-7 hängt auch von folgenden Faktoren ab. Abgegebenes Lambdasignal, Temperatursensor im 7er Steuergerät und evtl. die gemessene Motortemperatur. Die Umschaltzeit bei warmen Motor ist aber min. 5 Sekunden. Bei nur teilweise warmen Motor sogar zwischen 5 und 240 Sekunden.

Ich habe noch nie die Zeit gestoppt, mehr als 5 Sekunden sind es bei mir sicher nicht, wenn der Motor warm ist.

Auch andere Gasanlagen starten auf benzin, was ich bisher so mitbekommen habe, sind die Umschaltzeiten meist länger als bei der Vialle.

 

lg Rüdiger:-)

Zitat:

Original geschrieben von Erdgaser

 

Zitat:

Völliger Unsinn ist das nicht...

Die Umschaltung der LPI-7 hängt auch von folgenden Faktoren ab. Abgegebenes Lambdasignal, Temperatursensor im 7er Steuergerät und evtl. die gemessene Motortemperatur. Die Umschaltzeit bei warmen Motor ist aber min. 5 Sekunden. Bei nur teilweise warmen Motor sogar zwischen 5 und 240 Sekunden.

Was so alles gepostet wird:confused:

 

Und was machen wir mit den vielen LPI 7 Anlagen bei denen keine Lambdaanbindung vorgegeben ist:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen