ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Umrüstung auf Xenon?

Umrüstung auf Xenon?

Themenstarteram 22. November 2005 um 8:34

Habe da mal ne Frage: Mir scheinen meine H7-Scheinwerfer (C 180K MoPf, 06/2005) irgendwie in die halbe Welt zu strahlen, aber nicht richtig auf die Straße und vor allem beim Abbiegen nicht recht nach links oder rechts. Konnte den Wagen - da Ausstellungsstück mit ner Menge Rabatt - nicht nach Wunsch zusammenbasteln lassen. Denke jetzt darüber nach, Xenon nachrüsten zu lassen, inkl. Abbiegelicht. Geht das überhaupt, und wenn ja, was kostet das? Oder muss ich meine Scheinwerfer nur beim Freundlichen richtig einstellen lassen?

Für Eure Tipps/Antworten wäre ich sehr dankbar...

Gruß

Ralf aus P

Ähnliche Themen
17 Antworten

Re: Umrüstung auf Xenon?

 

Zitat:

Original geschrieben von ralf_aus_p

... Denke jetzt darüber nach, Xenon nachrüsten zu lassen, inkl. Abbiegelicht. Geht das überhaupt, und wenn ja, was kostet das? ...

Hallo Ralf,

zum Thema Umrüstung nutze mal die Suche. Ist hier einiges drüber geschrieben worden.

Gruß

Kai

Hallo zusammen,

habe über die Suchfunktion nichts Richtiges zum Xenon-Umbau gefunden, deshalb schreibe ich in diesen Thread.

Was haltet ihr von diesem Angebot von "MBenzNL":

For your C-class (sedan / estate), we can offer a new set of W203 bi xenons for Euro 1095 including shipment per FedEx IP and including 19% Dutch VAT.

Wie teuer wäre der Einbau? Kennt jemand einen guten Händler im Rheinland, der auch die bi xenons verkauft und evtl. auch einbaut?

Hier der Link zu MbenzNL und den xenons:

http://www.mbenznl.com/products/xenon203.shtml

Dazu kommt noch die Scheinwerferreinigungsanlage und die Autom. Leuchtweitenregulierung.

Am Ende wirst du bei ca. 3000€ nur für Teile sein..

Themenstarteram 24. November 2005 um 9:38

Schade

 

Danke für die Antworten. Hatte ähnliche Infos (Gesamtkosten über 3000€) in anderen Beiträgen gefunden. Ich lasse es sein mit der Umrüstung. Beim nächsten Benz kommt dann eben Xenon gleich in die Ausstattung. Habe ich diesmal verpennt.

Gruß

Ralf aus P

Was haltet ihr denn davon:

 

It is possible to retrofit bi xenons in cars with halogen headlights WITHOUT

the headlight washer and auto level system. They will function properly, and

the beam can be aimed manually - just as it gets done with the halogen

headlights.

You could consider getting the headlight washers and auto level system as

well, but this will make the upgrade far more expensive - parts and time

wise. You will need a new front bumper with the headlight washer holes, and

wiring needs to be run through the car - from the left rear all the way to

the left front, then across to the right front, and all the way to the back

again. Meaning that your car needs to be dismantled...

If you don't mind not getting the headlight washers and auto level system,

the install is pretty straight forward. You can consider getting it done by

a reputable body shop (approx. 2 hours for removing the front bumper,

swapping the headlights and putting the bumper back on) - and another 15

minutes at the dealer to get your car reprogrammed.

am 24. November 2005 um 11:43

But this is against the law! Your zulassung and insurance would be inactive and it´s gonna be very very expensive when the cops find you...

Mein-ja-nur-Grüße

 

Ramair

 

PS: Mach es nicht. Ich hätte auch gerne Xenon, aber sowas taugt nix oder wird übel teuer.

Zitat:

Original geschrieben von Ramair

But this is against the law! Your zulassung and insurance would be inactive and it´s gonna be very very expensive when the cops find you...

Mein-ja-nur-Grüße

 

Ramair

 

PS: Mach es nicht. Ich hätte auch gerne Xenon, aber sowas taugt nix oder wird übel teuer.

Ist schon ok.

Ich muss mich mal erkundigen, was der Gesetzgeber in Frankreich sagt.

am 24. November 2005 um 11:53

Wie, Frankreich? Habe ich da was nicht mitbekommen? Ich dachte es geht um Deutschland! Wie es in F ausschaut weiß ich natürlich nicht. Denke aber dass es genauso geregelt ist, vielleicht schauen die Cops nicht so drauf, das kann sein.

Ramair

Ja ja, ich wohne in Frankreich, bin aber Deutscher. Ich fahre auch öfter nach Deutschland.

Ich stelle mir zwei Fragen:

1) kann man solche Dinger verantwortlich benutzen, wenn sie manuel sind (wie bei H7)? Ich meine, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Denn das ist nicht meine Absicht.

2) wie sieht es technisch aus?

Ich nehme mal an, dass die Deutschen etwas genauer hinschauen als die Franzosen. Schon mal Filme mit Louis de Fenès gesehen? Natürlich ;-). In Frankreich gibt es zwar jetzt überall Geschwindigkeitskontrollen, aber sonst...

An alle Xenon-(Umbau)-Diskutanten!

Wollte euch mal die Situation in Frankreich beschreiben, aber ohne gleich belehrt zu werden, dass nämlich in Deutschland alles so super regelhaft ist :rolleyes:. Ich schreibe in dieses dt. Forum, weil ich weiss, dass das ein oder andere Forumsmitglied die frz. Verhältnisse kennt.

Ich möchte mein CDI T-Modell Avantg. (MOPF) (Listenpreis 40000 €) auf Xenon umrüsten. Jetzt kenne ich einen Händler in Holland, der mir die Xenons mit Einbau für etwa 1100 € anbietet (Originalteile von Mercedes). Die ALWR würde noch mal 800 € kosten.

Zur Gesetzeslage in Frankreich habe ich verschiedene Auskünfte erhalten:

a) beim CT (entspricht dem dt. TÜV) hat man mir gesagt, dass nur die Einstellung der Scheinwerfer überprüft wird (also keine Pflicht für ALWR)

b) die Fachleute bei Feu Vert (einer Werkstatt) haben das anders gesehen: ALWR sei Pflicht in Frankreich, aber nicht die Scheinwerferreinigungsanlage, da diese die französischen Autos auch nicht haben würden. Ich habe auch keine Reinigungsanlage bei einem nagelneuen Peugeot 407 mit Xenon gesehen.

c) auf vielen frz. Foren heisst es wiederrum, dass ALWR und Reinigungsanlage Pflicht seien.

Fazit:

- bei a würde ich es sofort machen lassen :)

- bei b muss ich noch überlegen, finde den Aufwand aber schon arg :(

- bei c würde ich die Finger davon lassen und evtl. die PIAA Platinum einbauen :p.

Was ich noch machen werde:

- Ich werde mich morgen bei der MAIF erkundigen (frz. Versicherung), um zu sehen, was die meinen.

- Ich weiss noch nicht, ob man die Änderungen in Frankreich irgendwo eintragen lassen muss. Muss mich da auch noch erkundigen, weiss aber noch nicht wo.

Und hier eine abschliessende Frage, auf die mir die Experten sicherlich leicht antworten können: gleicht die ALWK nur den Niveauunterschied bei einem beladenen Fahrzeug aus oder wird die auch bei Strassenunebenheiten (und Bordsteinen) oder Anfahren und Bremsen aktiv (alles beim C-Klasse Modell selbstverständlich)?

Schöne Grüsse aus Frankreich, wo es auch den ersten Schnee gab, und tausend Dank für alle Antworten :).

PS: Ich werde meinen Neuen noch mit Bildern vorstellen.

am 27. November 2005 um 10:53

Hallo!

Ich bin zwar kein Experte, aber mir zu 99,9% sicher dass alle Nickbewegungen des Fahrzeugs ausgeglichen werden. Nicht nur "langsame" bei z.B. schwerer Ladung. Ich fahre öfter einen Golf IV mit Xenon, da kann man schön sehen wie jede Bodenwelle "ausgependelt" wird. Das System reagiert also schon recht schnell. Kein Vergleich zur manuellen Einstellung. Es soll ja auch unbedingt die Blendung des Gegenverkehrs verhindern.

Grüße

Ramair

Herzlichen Dank für die Antwort, Ramair. Die ALWK ist also wirklich sinnvoll (auch bei der C-Klasse, wenn die so funktioniert wie in dem beschriebenen Golf). Wie sind die Erfahrungen der anderen mit der ALWK beim W203?

Und noch eine Frage: Die Waschanlage bei der C-Klasse erkennt man ja kaum... Man sieht nur zwei dreieckige an den Ecken abgerundete Plättchen links und rechts (und keine Düsen), die auf der Stossstange angebracht sind. Wie funktioniert die Waschanlage denn eigentlich so???

Danke wiederum für alle Antworten :) because I am so confused :confused:.

Die ALWR kenn ich zwar nur vom 211er aber da funktioniert sie so wie im Golf.

Wenn du die SWR aktivierst fahren Düsen aus der Stoßstange raus und spritzen das Wasser mit hohem Druck auf die Scheinwerfer. Diese dreiecke werden dann durch die Düsen weggeklappt.

Vielen Dank für die Antwort, Floba, jetzt bin ich schon weit weniger confused :)!!!

Nur der 'Regelkram' bzw. '-wirrwarr' :mad: in Frankreich (Waschanlage oder nicht) gibt mir noch einige Rätsel auf. Kennt ihr auch französische Neuwagen mit Xenon ohne Scheinwerferwaschanlage? Bin mal gespannt, ob meine französische Versicherung auch Xenon + ALWR ohne Reinigungsanlage akzeptieren würde.

Tja, ansonsten fahre ich mit einem solchen 'Gerät' nicht rum. Man muss ja nur einen Unfall verursachen oder nur beteiligt sein, und schon ist die Versicherung futsch :eek:. Das ist mir auch als zukünftiger Familienvater zu riskant. Dann lieber cool :cool: bleiben und evtl. die PIAA Platinum einbauen (ist der Einbau eigentlich ohne Weiteres möglich?)

Schöne Grüsse :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen