ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Fiat?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Fiat?

Fiat
Themenstarteram 19. Dezember 2014 um 12:23

Wie die Zeit doch rennt. Das Jahr ist schon wieder fast rum und es liegt hoffentlich ein unfallfreies und erlebnisreiches Autofahrerjahr hinter Dir. Wie auch in den vergangenen Jahren möchten wir zum Ende des Jahres Bilanz ziehen und Dich fragen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Jahr 2014 gekommen bist. War alles zu Deiner Zufriedenheit oder gab es Sorgen und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Fiat?

Stimme in der Umfrage ab und äußere als Kommentar Dein Lob oder Deine Kritik. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und die Hersteller lesen auch auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: Bei Fiat.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Ok, ist ja erst ein Jahr alt. Fahre seit 30 Jahren Fiat. 126, 3 Panda, 124, 131, Uno, Punto 176, 188 B .Aktuell den Punto 199

Noch nie große Probleme gehabt!!

Nur mit meinem Wohnmobil hatte ich Getriebe Probleme Ducato 2,8 Bj. 1999 122 PS bei 72000 Kilometer der

5.Gang ist Trotz neuteile immer wieder Herausgesprungen wir haben in Österreich ( GRAZ )keinen Guten Vertragshändler ich bekam ein unbearbeitetes Zahnrad vom 5.Gang das habe ich alles selber lösen müssen!!

Inspektionen und Garantieleistungen nicht mitgezählt:

Panda (Baujahr 2009):

Batterie der Funkfernbedienung erneuert (1,25 € glaube ich)

Stilo (Baujahr 2003, bis Februar 2014)

Nach 10 Jahren mit einem Kilometerstand von 201000km haben wir uns "getrennt"

Wäre gerne noch weitergefahren, doch der Ölverbrauch stieg, Wartungs- und Zahnriemwechsel und HU wären im April 2014 und noch ein neuer Reifensatz fällig gewesen. Daher (wirklich ungern) abgegeben

Delta (Baujahr 2012)

4 Radkappen für die Winterräder (9.99,- €)

4 Lancia-Embleme für die Radkappen (4.99,- €)

Hallo,

ich fahre einen Punto 188 B mit dem 1,3 Multijet Diesel 70 PS. Das Einzigste was dieses Jahr außerplanmäßig anfiel waren 1x das rechte Handbremsseil (war gerissen, 70 €) und die Seilzüge der Gangschaltung (340 €). Der Rest der Kosten eigentlich nur Verschleißteile (dieses Jahr gar nicht so viel, nur Keilrippenriemen, Innenraumfilter,Luftfilter und Klimacheck, ca. 100 €), Ölwechsel, Kfz-Steuer (200 €), Versicherung (relativ günstig 160 €) und Sprit (dieses Jahr ca. 25 tkm). Ansonsten ein sehr gutes Auto, macht keine Mucken, fährt mich zuverlässig überall hin. Aktueller km-Stand: 185 tkm.

Grüße

AUTOFREAK

Punto 199 BJ 2011: Mitte des Jahres Rost am Falz der Heckklappe, Garantie aber ärgerlich. Ende des Jahres große Inspektion und HU , insgesamt über 800,-- (zusätzlich war noch der Endschalldämpfer durch und ein Radbremszylinder wurde getauscht). Das fand ich nicht gerade wenig, freie Werkstätten sind auch nicht günstiger.

Aber er hat mich kein mal im Stich gelassen und täglich freue ich mich wieder über das sehr gelungene Interieur.

Fiat Bravo 198 im September gebraucht gekauft.

Fällig war Batterie, Inspektion, zahnriem, und Bremsen vorne, war zwar nicht grad Billig für fast alles auf einmal aber wenn jetzt mal Paar Jahre ruhe dann ist alles gut.

Hab ihn zwar noch nicht lange aber bis jetzt alles Top.

Zitat:

@HH01 schrieb am 20. Dezember 2014 um 09:44:04 Uhr:

Punto 199 BJ 2011: Mitte des Jahres Rost am Falz der Heckklappe, Garantie aber ärgerlich. Ende des Jahres große Inspektion und HU , insgesamt über 800,-- (zusätzlich war noch der Endschalldämpfer durch und ein Radbremszylinder wurde getauscht). Das fand ich nicht gerade wenig, freie Werkstätten sind auch nicht günstiger.

Aber er hat mich kein mal im Stich gelassen und täglich freue ich mich wieder über das sehr gelungene Interieur.

Über 800 Euro bei einem Low-Budget Hersteller wie Fiat?

Das ist ja fast schon Abzocke.

So viel habe ich nicht mal bei meinem Audi bezahlt, obwohl alles gemacht wurde.

2014 war mein Panda HP sehr genügsam. Kleine Inspektion + Ölwechsel ~150€. Er ist Bj. ´08 und immer noch topfit. Bisher rund 81.000km OHNE Probleme gelaufen. Immer nur Wartung/Inspektionen, sonst kennt er praktisch keine Werkstatt. Nur einmal ist die Batterie nach einem halben Jahr hopsgegangen, wurde aber im Rahmen der Batteriegarantie wieder getauscht (war ein Serienfehler der Batterie), aber dafür kann Fiat ja nichts.

Unterm Strich: alles top!

Mfg

Andi

Zitat:

@andis hp schrieb am 21. Dezember 2014 um 08:36:36 Uhr:

2014 war mein Panda HP sehr genügsam. Kleine Inspektion + Ölwechsel ~150€. Er ist Bj. ´08 und immer noch topfit. Bisher rund 81.000km OHNE Probleme gelaufen. Immer nur Wartung/Inspektionen, sonst kennt er praktisch keine Werkstatt. Nur einmal ist die Batterie nach einem halben Jahr hopsgegangen, wurde aber im Rahmen der Batteriegarantie wieder getauscht (war ein Serienfehler der Batterie), aber dafür kann Fiat ja nichts.

Unterm Strich: alles top!

Mfg

Andi

Hallo Andi ich habe einen Bj.2006 bin auch sehr zufrieden damit mit 73000 Kilometer .

Viktor

Ich fahre einen Punto Multijet Typ 188. Das Fahrzeug wurde dies Jahr 24.000km gefahren und lief bis auf zwei Reparaturen im Spätsommer sehr gut. Bei diesen zwei Werkstatt-Zwangspausen mussten erst die Wasserpumpe und dann zwei Wochen später ein Schaltseil erneuert werden. Alles rein großes Drama angesichts der Laufleistung des Autos (momentan 155.000 Kilometer), doch musste ich bei der Schaltseil-Aktion eine ganze Woche auf das Ersatzteil warten. So etwas nervt, zumal von Fiat nur die Aussge kam "Ihr Wagen ist schon etwas älter, da kann es mal ein paar Tage dauern". Auch auf Türfangbänder und Original-Zubehör habe ich schon mal länger warten müssen. In diesem Punkte ist die Konkurrenz wirklich besser als Fiat.

Insgesamt bin ich aber sowohl mit dem Auto als auch meiner Fiat-Werkstatt sehr zufrieden. Jeder Kilometer mit dem Auto bereitet Freude. Das liegt vor allem am äußerst sparsamen, ausreichend flotten Motor und dem optimal abgestimmten Fahrwerk.

Fiat Grande Punto Abarth SS 2010, 61'000km. Dieses Jahr gab es einen ungeplanten Werkstattaufenthalt wegen eines Sturmschadens, dabei wurde die Beifahrerseite neu lackiert und beide Seitenscheiben rechts ersetzt.

Ansonsten eine defekte Batterie (Mehrbelastung durch Standheizung), eine gebrochene Halterung für die Motorhaubenarretierung (1.-) sowie Öl- und Filterwechsel.

Top.

Sowohl der 12Jahre alte Punto (2014 20.000km gefahren) als auch der jetzt 2 Jahre alte Freemont (2014 36.000km gefahren) liefen absolut zuverlässig und ohne besondere Probleme. Beim Punto habe ich das Türfangband der Fahrertür (Kosten 50ct), den Türgriff der Beifahrertür (Kosten knapp 10 E) repariert und die Zündkabel sowie die -spule erneuert (Ca. 100E). Die fast durchgerottete Ölwanne wurde ersetzt in der Werkstatt, ansonsten nur Ölwechsel und Benzin. Beim Freemont gab's nur die 60tkm-Inspektion, sonst keine Kosten außer Diesel.

Fiat Bravo 198 1.9 8V knapp 160Tkm, seit April 13Tkm gefahren und dabei ein Turboschlauch (weil dämlich angebracht von Fiat), ein Radio ausgetauscht. Dazu fahre ich noch mit einem kaputten Stoßdämpfer hinten und einer kaputten Achsmanschette rum.

Seicento 1.1 von 99. Wird stramm gefahren und hat anlässlich TUEV neuen Auspuff und neue Achsteile bekommen. Ganz ehrlich, für 39,- einen komplette Auspuffanlage und in 2,5h ohne Bühne die Hinterachse zu tauschen, das soll mir mal einer bei anderen Marken zeigen :-) Ansonsten läuft er klaglos und extrem sparsam. Was will man mehr?

Gesamtpreis für. 2014 also eine glatte 1.

Gruß ss

Roman

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Fiat?