ForumAudi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Audi?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Audi?

Audi
Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 15:30

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Audi warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Audi zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Audi war!

Beste Antwort im Thema
am 12. Oktober 2012 um 16:27

mit dem auto mehr ,als mit den Werkstätten

455 weitere Antworten
Ähnliche Themen
455 Antworten
am 23. Oktober 2012 um 7:39

Ich fahre meinen Audi erst seit einem Jahr. A4 B7(8E) 3.0 Quadro Baujahr 2006 mit jetzt etwas mehr als 100000 km. Vor kurzem musste der Synchronring für den 3. Gang getauscht werden. Was eigentlich hätte 2-3 Tage dauern sollte, wuchs sich zu 4 Wochen aus. Ich bekam zwar dann später ein kostenloses Leihfahrzeug, schön war es Trotzdem nicht.

Jetzt leuchtet die Service Anzeige auf, werde ich wohl erst mal ein wenig verschleppen.

Hoffentlich habe ich bald Geld für mein nächstes Wunschauto. Ein Audi wird es nicht...

(Nissan)

ganz schlimm

die werkstätten

schaltung klemmt, getriebe gewechselt

keine Besserung

aber auch

LL Service

die eine werkstatt sagt so

die andere anders

und auch die AUDI Kundenbetreuung

kennt nicht wirklich den Unterschied zwischen laufleistungsabhängiges Serviceereignis alle 30.000 km

und/oder Service alle 2 Jahre wegen Erhalt der Mobi-Garantie

lg

Nach 44.000 km in 15 Monaten gibt es noch immer nix zu meckern -  das war bei den Vorgänger-Audi schon etwas anders.

 

Beim nächsten - planmäßigen - WS-Besuch wg. Wechsel auf WR muss die Vorderachse vermessen werden, ein Schlagloch und die Folgen... Aber das kann man ja nicht dem "Produkt" anlasten...

 

am 23. Oktober 2012 um 7:44

AUDI ermöglichte uns nach einer 15-monatigen Komplettrestaurierung in den geheiligten Hallen in Ingolstadt eine Neuwagenübergabe mit unserem 34 Jahre alten Audi 80L. Im Jhar des 40. Jubiläums des ersten Audi 80 eine wahre Freude für Alle.

am 23. Oktober 2012 um 7:44

bin total zufrieden,,,meine beiden A6 C4 2,5 TDI haben jetzt insgesamt 560.000 KM gelaufen. weder der allrad noch der automatikwagen hatte bis jetzt irgendein problem, welches über die normalen verschleissteile (bremsen,stossdämpfer,riemen,filter,usw.) hinausging..beide,(quattro=360.000KM u.automatik=200.000 km) haben noch den ersten auspuff,radlager, kupplung,,keinen messbaren (1000km) ölverbrauch,, keine rost usw.. die AUDI sind sehr gut zu fahren,sportlich, komfortabel, sparsam und 100% zuverlässig,,,was will man mehr verlangen,, für mich das beste auto,,es soll so bleiben...

am 23. Oktober 2012 um 7:45

Komplettwechsel der gesamten Scheibenwischermechanik (600€) darf bei 135tkm noch nicht vorkommen.

Sonst insgeamt Alles OK !

Alles in allem läuft mein altes Dickschiff A6 / C4 (Bj 96) bestens, lediglich die LiMa hat bei fast 240 000km schlapp gemacht:rolleyes: , das war in dem Moment natürlich ärgerlich:mad: ,aber das darf dann auch mal passieren.;)

Sonst keinerlei Probleme..... bei Täglichem Einsatz ohne Garage.:D

Im Frühjahr Wechsel des Zahnriemens und der Umlenkrollen; ansonsten alles bestens bei aktuell 660 TKm!;)

Bei mir alles oki :-)

Mag aber evtl. daran liegen, dass ich an Werkstätten vorbei fahre...

Gruß

am 23. Oktober 2012 um 7:48

AUDI A4 8E 114000 km, 1.Besitzer: Der bei AUDI bekannte Fehler (Fehlkonstruktion) der Ölpumpe beim 2.0 TDI trat auf und löste eine Kettenreaktion aus, die mich 5000,-€ kostete und von der sich die Firma AUDI "Vorsprung durch Technik" nichts annahm, sondern nur sehr arrogant antwortete.

Ich war bis dato AUDI Fan, habe bisher 5 AUDI's gefahren, jetzt Auto verkauft -- nie wieder AUDI!!!

am 23. Oktober 2012 um 7:50

Es sind 2012 ein paar Probleme aufgetaucht.

1. Steuergerät rechts für das LED Tagfahrlicht defekt.

2. Radlager vorne links defekt.

3. Xenonlampe vorne rechts defekt.

Ich habe in den letzten 4 Jahren 140.000 km runtergespult, insgesamt knapp über 200.000 km ohne jegliche Probleme.

Es wurden nur die regelmässigen Inspektionen gemacht.

Bisher ist mein Fahrzeug absolut zuverlässig u. trotz der 18-Zoll Bereifung und der Erweiterung um 20PS sehr sparsam.

Fahre bereits seit 1985 "Audi" und bin auch mit den Serviceleistungen meiner Werkstatt (auch seit '85) sehr zufrieden.

am 23. Oktober 2012 um 7:53

Pumpe-Düse mit PDF , denke mal, wer auch einen hat weiß worum es bei dem leidigen Thema Ölverdünnung geht. Schade, das der große Autoentwickler keine vernünftige Lösung anbietet :(

Sonst prima Auto.

am 23. Oktober 2012 um 7:58

Mein erster Audi Cabrio und von Anfang an "problemchen"

Einzelne Fenster gehen von alleine runter, Radio schaltet sich manchmal von alleine wieder an, Öllampe leutet gelb, obwohl kein Öl fehlt, Spritverbrauch sehr hoch, beim Einschlagen der Räder faucht er wie ein Puma, manchmal höhrt er sich an wie ein alter Diesel.

Automatik: Wagen rollt rückwärts am leichten Hang.

Bei starken Regen sehe ich von innen wie das Wasser seinen Lauf an der Innentür genommen hat.

Alles fotografiert und gefilmt.

Einen anderen A5 quadro 2.0 11/2011 ist hier in der Region Wuppertal ist laut Audihaus anscheinend nicht zu finden, da ich gerne mal ein Vergleich gehört hätte. ( vielleicht bietet mir hier jemand sein Auto an?)

Alles stand der Technik und das bei 50.000 € und erste Inspektion vor der Tür.

Ich finde es entäuschend, wer weiß was da noch kommt.

Alles prima, keine Probleme.

Der Q5 wird jetzt drei Jahre alt, bis heute außer Inspektion nur einmal in der Werkstatt wegen Softwareupdate

S-tronic Getriebe.

Es darf ruhig so ruhig ums Auto bleiben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Audi?