ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2011 mit Deinem BMW?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2011 mit Deinem BMW?

BMW
Themenstarteram 21. Oktober 2011 um 15:57

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende, schon ist es wieder Zeit, die Winterreifen aufzuziehen. Wir hoffen, Du bist bisher mit Deinem fahrbaren Untersatz gut durchs Jahr gekommen! Und um herauszufinden, ob das so ist, wollen wir auch 2011 wieder eine kleine Umfrage starten.

Die Hersteller haben wie jedes Jahr einiges unternommen, um uns Autofahrer für ihre Produkte und Dienstleistungen zu interessieren und ihre Kunden zufriedenzustellen. Aber: Wie zufrieden warst Du ganz subjektiv mit Deinem Auto? Oder mit dem Service, den wohl jedes Auto hin und wieder braucht? Also: Wie war‘s, Dein persönliches Autojahr 2011?

Da die meisten Hersteller nicht nur regelmäßig auf MOTOR-TALK mitlesen, sondern auch mit uns in Kontakt stehen, gehen wir mit dem Umfrageergebnis sowie Eurem Lob und Eurer Kritik in den Kommentaren gezielt auf die Hersteller zu. Deshalb schreibt doch in den Kommentaren, was Euch an BMW allgemein und Eurem BMW speziell 2011 gut gefallen hat, was noch besser geht und was eher nicht so prickelnd war!

Ähnliche Themen
198 Antworten

Zitat:

Hi Gemeinde ,

bin auch dabei mit neuer Lenksäule E90/BJ 12.2005 über 112000 Km.

Zuerst eine Fehlmeldung wie bekannt (Lenkung verspannt usw.) dauerte 2 Wochen , dann ging nichts mehr .

Lenkung war bei stillstand gesperrt und Motor (logisch) wurde nicht mehr gestartet.

Fazit:

Abschleppen; neue Lenksäule mit 2 Jahre Garantie; kosten = ca. 650 Euronen BMW Kulanz 50% v. der Lenksäule . (Gute 166 €)

 

Das war 2011 meine einzigste Reparatur,wie ich finde hat BMW mit Kulanz bei einen 5 Jahren "alten" BMW E90 positiv reagiert !

Weiter so !

Moin,

 

für 2011 "Alles absolut prima!" mit unserem X1.

 

Gruß aus dem Westerwald

 

Stefan

Also mein 118d FL hat sich nichts zu schulden kommen lassen.

30000km bisher völlig klaglos, lediglich eine Inspektion mit Kosten in Höhe von 250€ fiel an. Also alles in bester Ordnung. :)

Also obwohl es dieses recht ruhig war (Kardanwelle, Igel, Heckklappenkabelbaum, Ausgleichsbehälter, Zündspulen) um meinen 5er, dürfte der Kaufpreis von damals mittlerweile nochmal an Reparaturen drinnstecken. Mag den trotzdem :)

Dafür daß mein E36 nun 14 Jahre alt ist (ich fahre ihn nun 14 Monate und ca. 22000km, Km-Stand 184000) bin ich super zufrieden... bis auf einen festen Bremssattel und ein sich zerlegtes Handbremseninnenleben (notdürftig geflickt) war NIX dran, demnächst ist wohl `ne neue Handbremse fällig- aber erstens ist das ja `n Verschleißteil, und zweitens eine bekannte Schwachstelle am E36...

Haai

Also ich stehe ja noch auf die älteren Modelle

mein E30 Bj 1989

brauchte nen neuen Anlasser (der originale war halt nach 22 Jahren mal fällig)

und mein E36 Bj 1997 bekam neue Scheinwerfer mit Angel Eyes (weil sie mir gut gefallen )

ansonsten alles TOP

PS

beides Touring Modelle

Liebe Grüße an alle BMW Freunde

Hallo hier Rudi

Habe einen 520i 97er mit 85000km.

Mit 15Jahren einmal eine Batterie und Reifen, da kann man zufrieden sein.

mfg

Bmw-blau-cabrio-001

Habe meinen E61 seit fast 3 Jahren, 45' km. Es war bisher nur eine Inspektion, sonst nix, absolut nix ( doch Wischwasser:D)

Bekomme meinen F11 Mitte Juni 2012.

gruss

Unser 523i E39 Bj. 99 hat sich nichts großartig zu Schulden kommen lassen, allerdings hat er seit langer, langer Zeit dieses Problem mit dem Radio, das Ding geht einfach aus wann es will und lässt sich dann erstmal nicht wieder einschalten. Komisch ist auch, dass es oft ausgeht in dem Moment wo die Heckklappe oder Motorhaube zugehauen wird... Keine Ahnung warum, aber das nervt gewaltig. Aber ansonsten alles prima, sehr zuverlässiger Wagen, Kraftstoffverbrauch jedoch extrem hoch, im Schnitt 12 L.

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende, schon ist es wieder Zeit, die Winterreifen aufzuziehen. Wir hoffen, Du bist bisher mit Deinem fahrbaren Untersatz gut durchs Jahr gekommen! Und um herauszufinden, ob das so ist, wollen wir auch 2011 wieder eine kleine Umfrage starten.

 

Die Hersteller haben wie jedes Jahr einiges unternommen, um uns Autofahrer für ihre Produkte und Dienstleistungen zu interessieren und ihre Kunden zufriedenzustellen. Aber: Wie zufrieden warst Du ganz subjektiv mit Deinem Auto? Oder mit dem Service, den wohl jedes Auto hin und wieder braucht? Also: Wie war‘s, Dein persönliches Autojahr 2011?

 

Da die meisten Hersteller nicht nur regelmäßig auf MOTOR-TALK mitlesen, sondern auch mit uns in Kontakt stehen, gehen wir mit dem Umfrageergebnis sowie Eurem Lob und Eurer Kritik in den Kommentaren gezielt auf die Hersteller zu. Deshalb schreibt doch in den Kommentaren, was Euch an BMW allgemein und Eurem BMW speziell 2011 gut gefallen hat, was noch besser geht und was eher nicht so prickelnd war!

x

Seit 1 Woche steht unser M Coupe auf dem Hof, logischer Weise alles Prima. Wir hatten mit unserem 5er auch noch nie ein Problem. Also absolut Daumen hoch. Besonderen Dank nochmal an das Autohaus Block am Ring http://ah-block.bmw.de/de/ah_block/de/index.html in Braunschweig, besonders an Hrn Debert. Wir sind keine extrovertierten Menschen und mögen die leiseren Ton. Insofern vielen Dank für die hervorragende Beratung.

Ich bin schon etwas enttäuscht. Hatte vorher den X3 mit 177PS. Beim jetzigen akt. Modell mit 184Ps ist ein ziemliches Loch im unterem Bereich, der Verbrauch ist viel höher und Windgeräusche. Fahrwerk ist besser, Verarbeitung auch etwas aber die Basis passt nicht.

Hallo

530d, bj. 2004, E61 zur Zeit 172000km auf der Uhr.

Nachdem ich im vergangenen Jahr einiges an Neuteilen Investiert hatte,

Ansaugbrücke, Turbolader,diverse kleinigkeiten, ist es in diesem Jahr eigentlich ohne Probleme gelaufen.

Im vergangenen Jahr hätte ich mit "immer irgend ein Problem" abgestimmt.

Auch die AW die zum Teil berechnet werden entbehren jeglicher Grundlage, von den Preisen was für eine AW abgerechnet wird ist auch eine Absolute Frechheit, z.B. brauchte ich in diesem Jahr eine neue Batterie hat Natürlich auf Reisen den Geist aufgegeben, musste daher gezwungerner Maßen in eine BMW Werkstatt ("Batterie einbauen und anlernen") da hat der freundliche eine VARTA Batterie eingebaut hat er gerade da meinte der, Kassierte für die Batterie (Blei/Säure, nix AGM) fast260,-- (Marktüblich ca. 160-180€), das aber nicht genug, dann hat er für die neue Batterie einbauen und anlernen gleich Nochmal 80,-- € auf die Rechnung geschrieben das fand ich dann doch reichlich überteuert (Arbeitsaufwand insgesamt keine 15min.).

Das einzige was mich seit ich das Auto vor vier Jahren gekauft habe stört sind die allgemeinen Knarz Geräusche im innenraum, vielleicht bin ich da etwas Überempfindlich, meine Frau hört da eigentlich nichts störendes.

MfG BMW Bernie

Betrifft X3 - 35i

Grundsätzlich zufrieden, ABER: sollte man sich bei einem neuen Auto nicht qualitaiv upgraden statt Mängel akzetieren zu müssen, die der Vorgänger nicht hatte? 2 Beispiele: 1) Kofferraumabdeckung > siehe Spritzwasserflecken > gibt unschöne Kränze. 2) Lenkradheizung: saß bei Vorgänger gut sichtbar auf dem Lenkradkrantz, sitzt nun (verkehrsgefährdend) an der linken Seite der Lenkradsäule. dazu: Lenkradheizung schaltet nun in Intervallen rauf und runter. Was soll das? Wann meine Hände warm genug sind möchte ICH entscheiden. Ansonsten hatte ich noch ein kleines Start/Stopp Problem, w.h. der Motor hat sich an der Ampel ganz ausgeklinkt und und hat die Automatik in den P Modus gestellt. Lenkrad hat gequietscht. Dank neuen Raildrucksensor und neuem Lenkradgetriebe ist es nun besser. Anfangs Gestank (ähnlich wie Kupplungsgeruch), war dann der Wachs der aus den Unterbodenholmen Richtung Auspuff lief....ABER...wenn man einen tollen Service/Meister an der Hand hat, ist doch alles halb so schlimm, und man (frau) fährt sich mal durch sämtliche Leihwagen...hat auch was ;-))

27-7-11b
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2011 mit Deinem BMW?