ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Umbau auf Z20LET

Umbau auf Z20LET

Themenstarteram 15. September 2009 um 19:30

Plane in näherer Zukunft den Umbau auf Z20LET! Wenn das schon jemand gemacht hat würde ich mich über Tipps freuen.

Danke im voraus!!!

Ähnliche Themen
50 Antworten

was fährst du denn momentan für einen?motor,bj?

dann fallen evtl themen weg wie bremse fahrwerk,motorhalter...

mfg

André

Ich habe es vor. Man nehme Crème-fraîche von Dr. Ötker.... :)

ne. So sieht es aus :

Motorhalter X20XEV

Getriebehalter Vorne bauen/anpassen

Alle Schläuche werden nicht passen, anpassen

Servopumpe wird die elektrische von Astra/Zafi genommen oder originale und dann anderer Behälter

Klimaleitungen stehen übel in Weg

Getriebe vom Astra passt nicht, F23 vom vectra b und auf Seilzug umbauen sofern nicht vorhanden oder f28 mit Ausrücker vom F23 und umlenkung basteln, geht aber auch mit F18 (auf Dauer ist nichts)

LLK Verrohrung passt nicht, anpassen

LLK hat kein Platz, anpassen

Hosenrohr vom Astra kürzen, anpassen

Kabelbaum vom Astra basteln

Egas sofern nicht vorhanden vom Z22SE nehmen

LuFi Kasten vom Z22SE nehmen

Klimakompresor wenn die nicht rausfliegt kann vom LET bleiben(sofern dran)

Antriebswellen, sofern nicht passend vorhanden

Radnaben, sofern nicht passend vorhanden

______________

Neue Pleuelschrauben

Lagerschalen

Neue Kolbenringe

Ventile einschleifen

Volldichtsatz

ZR-Satz

ZK planen

Kupplung, passend zum Getriebe

 

________________

 

6000€+ Open End.

(evtl. Schmiedekolben, Stahlpleuel, LET-Lader, 3" Abgasanlage, VKE, Phase X)

 

Grüße und viel Glück,

Nick

@ steel

willst das wirklich durchziehen? :D

aber klar, hab doch nicht umsonst Leder, Koni Gewinde und Sportfront eingekauft ;) LET rulez :D

von der optik würde ich den vectra auch weiter fahren,aber meiner hat auch schon sein gewisses alter (rost am radlauf) und die buchsen machen probleme und mir fehlt das know how und werkzeug für diesen umbau.

da kann ich mir für 6000 auch nen z20let kaufen und hab noch karosse und co drum herum, also bei mir lohnt es nicht.

viel glück bei deinem umbau.

mfg

André

Themenstarteram 16. September 2009 um 19:34

Zitat:

Original geschrieben von Andi207

was fährst du denn momentan für einen?motor,bj?

dann fallen evtl themen weg wie bremse fahrwerk,motorhalter...

mfg

André

Fahre einen Z18XE BJ 2000 sprich Bremse und Fahrwerk sollten kein Problem machen, das was mir an der ganzen Sache am meisten Sorgen macht ist die ganze Kabelbaum anpassung.

Na dann kannst du mein obigen Post 1:1 übernehmen ;)

 

@Andre- bei mir lohnt es sich nicht das Auto zu verkaufen, ich kriege nichts mehr für und die können mich alle kreuzweise. Ist aber schöner Wagen mit (noch) wenig Rost. Da mache ich lieber den Motor und drumherum als ich für teures Geld neues oder anderes frisches gebrauchtes Auto kaufe, was nach 3 Jahren nur die Hälfte kostet. und 08/15 Auto ist. Sehe ich bei meinem Vater, Astra H Sport mit Schnickschnack, Neupreis 24000 € , jetzt ist er 12000€ Wert. Ne, ohne mich.

Themenstarteram 16. September 2009 um 19:45

Zitat:

Original geschrieben von steel234

Ich habe es vor. Man nehme Crème-fraîche von Dr. Ötker.... :)

ne. So sieht es aus :

Motorhalter X20XEV

Getriebehalter Vorne bauen/anpassen

Alle Schläuche werden nicht passen, anpassen

Servopumpe wird die elektrische von Astra/Zafi genommen oder originale und dann anderer Behälter

Klimaleitungen stehen übel in Weg

Getriebe vom Astra passt nicht, F23 vom vectra b und auf Seilzug umbauen sofern nicht vorhanden oder f28 mit Ausrücker vom F23 und umlenkung basteln, geht aber auch mit F18 (auf Dauer ist nichts)

LLK Verrohrung passt nicht, anpassen

LLK hat kein Platz, anpassen

Hosenrohr vom Astra kürzen, anpassen

Kabelbaum vom Astra basteln

Egas sofern nicht vorhanden vom Z22SE nehmen

LuFi Kasten vom Z22SE nehmen

Klimakompresor wenn die nicht rausfliegt kann vom LET bleiben(sofern dran)

Antriebswellen, sofern nicht passend vorhanden

Radnaben, sofern nicht passend vorhanden

______________

Neue Pleuelschrauben

Lagerschalen

Neue Kolbenringe

Ventile einschleifen

Volldichtsatz

ZR-Satz

ZK planen

Kupplung, passend zum Getriebe

 

________________

 

6000€+ Open End.

(evtl. Schmiedekolben, Stahlpleuel, LET-Lader, 3" Abgasanlage, VKE, Phase X)

 

Grüße und viel Glück,

Nick

Vielen Dank für die ganzen Infos.

Da du dich ja anscheinend schon sehr intensiv mit dem Thema befasst hast, hab ich dazu auch gleich mal drei fragen!

1. Das F23 ist doch das vom v6 oder?

2. Die Antriebswellen vom v6 sollten dann ja eigentlich auch passen oder sitz das Getriebe beim v6 weiter zu einer Seite als z.B beim X20XEV?

3. Wie sieht es mit dem Kombieinstrument aus?

das F23 wurde teilweise ab dem X20XEV verbaut

beim X20XEV gabs auch das F18 was aber Probleme machte

@ steel

hatte mir auch mal überlegt den Vectra als bastel und fun car zu behalten.

Zustand ist bei mir ziemlich gut, wie ich finde.

Leider habe ich nicht das Know how für solch einen Umbau :(

Themenstarteram 16. September 2009 um 19:53

Achso also muss ich mir dann ja gezwungener Maßen

verstärkte Antriebswellen anfertigen lassen, kann mir nämlich nicht vorstellen das die originalen das halten!?!

Über die Antriebswellen weiß ich leider nichts

F23 brauchst du aus vectra mit X20XEV, weil sonst die Halter nicht passen. Die AWs genau so. Und dann noch auf Seilzug umbauen.

@Bumer- ich auch nicht so ganz. Aber es wird schon :) Ich hoffe dass ich zum Saisonbegin 2010 den Turbo drin habe. Um das Getriebe mache ich mir jetzt keine Sorgen erstmal, ich möchte lieber F28 haben , wenn ich doch dazu nicht komme, dann zieht eben vorübergehend F18 oder F16 ein, ist mir Wurscht. Fahre ja auch Z18XE mit F13 :D

Antriebe kannst du nehmen von jeden beliebigen big block Motor.

Du hast ein Z18XE die passen nicht.

F23 getriebe gabs auch am V6 aber mit grosser Glocke.

Ich habe mal gelesen das es auch Bj abhängig war mit dem F23 vom G stellenweise sollen sie wo auch in den B passen.

 

ich habe das F16 am C20LET was auch gut hält nur die Kupplung packts nicht mehr die Phase 2 hat sie nicht verkraftet.

naja über 400nm ,wen wunderts da mit der kupplung:D

ansonsten kann man ja noch getriebehalter selber bauen.

das m32 passt gar nicht oder?

mfg

André

Deine Antwort
Ähnliche Themen